Samstag, 28. Dezember 2013

- Drei Weise--Kaspar. Melchior und Balthasar. Juliane Werding, Du schaffst es. Nach einer wahren Begebenheit.Tag der unschuldigen Kinder.Andachten.Pölitz.Zudeick.Mein Tag, Mönchgeflüster.Geburtstage.Hört der Engel helle Lieder

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend Abend, ich wünsche allen Lesern einen frohen, gesegneten Sonntag, den letzten Sonntag in 2013***Ich komme eben erst von der Geburtstagsfeier zurück, ich kann heute nicht darüber schreiben, sonst schaffe ich es nicht mit dem Abschicken der Zeilen, aber eines kann ich sagen, es war seh, sehr schön***
 
Heute möchte ich euch zuerst diese Geschichte lesen lassen, sie hat mich sehr berührt, es geht um einen Obdachlosen und um eine Frau, die ihn zum Essen einlädt,aufgeschrieben wurde sie nach einer wahren Begebenheit.
 
NACH EINER WAHREN BEGEBENHEIT
Quelle:Kowicon Wordpress 2012
 
TAG DER UNSCHULDIGEN KINDER
Quelle:www.kathpedia.com
 
Wir stehen zwischen den Jahren
Zwischen den Jahren bedeutet, wir stehen im Licht und der Wärme der Krippe, Jesus ist Mensch geworden.
 
GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts ich grüße Dich, ich danke Dir für diesen Tag, Herr.
Ich möchte heute einen Engel schicken, eine der liebsten und einfühligsten Engel, einen der tröset und voller Liebe ist.
Er soll auch für alle Menschen sein an diesem Abend und in dieser Nacht.

Mag sein,Gott, daß du heute, am Ende eines langen Tages, an dem du wieder einmal über die Erde gewandelt bist, am Haus eines armen Mannes anklopfst und um eine Herberge bittest.Mag sein,daß du das Haus des armen Mannes links liegen läßt und weitergehst zum Haus eines reichen Mannes.Weil du die Nase gestrichen voll hast von Armut,einfachem Leben und so.Weil du Lust hast auf ein reichhaltiges Mahl.Weil du nach Herzenslust schlemmern willst.Weil du dich auf ein frischbezogenes Bett freust. Weil jeder halt einmal eine Auszeit brauchst. Mag sein, Gott.

Sicher ist, morgen rechne ich aber wieder fest mit dir.
Wolfgang Abendschön aus Für jeden neuen Tag 29
 
REGENSBURGER DOMSPATZEN- CHRISTUS VINCIT
Quelle:www.youtube.com
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eien sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Allen  Sprechern(innen) herzlichen Dank für die guten Worte, (((Rosen)))
Für Himmel und Erde auch Rosen(((Rosen))) Es macht keinen Sinn die Namen hinzuschreiben, weil der Link sich wöchentlich ändert und die Namen der Sprecher(innen) auch..
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
Merseburg bezaubert
Quelle:www.merseburg.de
 
Evangelische Kirche Mitteldeutschlands
Quelle:www.ekmd.de
http://www.ekmd.de/
 
MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/index.html
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.sw
 
DAS PÖLITZFRÜHSTÜCK.Quelle: Magdeburger- Zwickmuehle.de.
 http://www.magdeburger-zwickmuehle.de/mz/cms/index.html
 
Geht bitte rechts rüber und klickt bitte dann das Pölitzfrühstück an, wieder interessant heute*
 
PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN
 
Die Gottesdienste entnehmt bitte den Medien.Danke*
 
MEIN TAG
An(ge)dacht Samstag, den 28.November 2009, Sprecher, Herr Simon Becker, aus Magdeburg.
nacherzählt von Lara.

MÖNCHSGEFLÜSTER

Herr Simon Becker betet am liebsten frei, so einfach von der Seele weg, er erzählt dann GOTT alles, was ihn bewegt, er erzählt GOTT worüber er sich freut, was er sich wünscht und er sagt GOTT auch die Dinge, die er nicht alleine bewältigen kann, wo er GOTTES Hilfe braucht und das ganz genau, er nennt die Dinge beim Namen, wo er Hilfe braucht*
Aber vor ein paar Tagen hat er eine Geschichte* gehört, die ihm Mut gemacht hat sich von GOTT auch einmal überraschen zu lassen, die Geschichte geht so:

Ein Mönch brauchte Öl, deshalb pflanzte er ein Ölbäumchen, als er es gepflanzt hatte, sagte er zum HERRN, Herr ich brauche Regen, die zarten Wurzeln des Ölbäumchen sollen wachsen,
dazu müssen sie trinken, der HERR aber ließ es regnen, dann betete der Mönch wieder zum HERRN und bat ihn um Sonne, er sagte dabei: HERR mein Bäumchen braucht Sonne, bitte lass die Sonne scheinen und der HERR schickte die Sonne, mit ihren goldenen, warmen Strahlen, verdampfe der Regen, die Wolken verzogen sich, als das geschehen war betete der Mönch um Frost, zum HERRN, er sagte dem HERRN das Bäumchen braucht Frost, HERR; damit sich sein Gewebe stärkt.
Da geschah es aber, dass das kleine Bäumchen am Morgen funkelte, aber am Abend war es gestorben.

Da ging der Mönch zu einem Bruder und er erzählte dem Bruder von seinen Erlebnissen mit dem Bäumchen, er erzählte ihm, wie er das Bäumchen gepflanzt hatte, und GOTT um Regen und um Sonne und um Frost bat, und wie dann das Bäumchen gestorben ist, obwohl GOTT alle seine Wünsche erfüllt hatte, da hörte der andere Mönch gut zu und dann sagte er, siehe, mein Bruder, ich habe auch ein Ölbäumchen, es gedeiht prächtig, allerdings habe ich mein Bäumchen GOTT angepfohlen, ich dachte mir dabei, GOTT weiß am besten, was so ein Bäumchen braucht, damit es gedeihen kann und wächst, GOTT, der es geschaffen hat, weiß besser, was so ein Bäumchen braucht, als ich, der doch ein Mensch ist, ich habe einfach nur zu GOTT gebetet, dass er dem Bäumchen gibt, was es braucht, aber ich habe GOTT keine Vorschriften gemacht was er tun soll und wann er es tun soll.
Ja und weil GOTT den Baum gemacht hat, hat er immer alles zur rechten Zeit geschickt, weil er eben weiß, was ein Bäumchen so braucht.Das habe ich auch zu GOTT gesagt, ..dass er es besser weiß, als ich..und siehe, wie gut das Bäumchen gedeiht..
Ja, GOTT weiß auch am besten, was wir brauchen, vertrauen wir ihm unser Leben an****sagt Lara, meint bestimmt Herr Simon Becker ebenso****
 
GEBURTSTAG hat heute meine Nichte Kerstin aus Zörbig, herzlichen Glückwunsch und Rosen für sie(((Rosen)))

HAPPY BIRTHDAY ! YOUR´RE HOW OLD ???
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=sBUerD9QR80&feature=related
 
Geburtstag hätte heute  Hildegard Knef, Rosen für sie (((Rosen)))
HILDEGARD KNEF
Quelle:www.hildegardknef.de
 
HILDEGARD KNEF- FÜR MICH SOLLS ROTE ROSEN REGNEN
Quelle:www.youtube.com
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen*
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
 
Ich habe heute keinen Text, eben auch keine Überschrift, ich  erzähle was ich behalten habe vom Text im Radio heute Morgen.Es ging um die Weisen aus dem Morgenland.
 
An(ge)dacht, den 28.Dezember  2013, Sprecherin .Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara
 
DREI WEISE---.
 
Frau Pfarrerin Albrecht stellt sich vor, dass eine ganze Karawane auf der Reise ist und den Stern schaut, es sind die Weisen aus dem Morgenland, sie bringen Gold, Weihrauch und Myrre dem Kind in der Krippe, als Geschenk.
 
Januar
Heilige drei Könige( Kaspar, Melchior und Balthasar)
Quelle:Kirchenseite.de
 
Der Stern zeigt ihnen den Weg, der neue König ist geboren. Er ist das Zeichen der Hoffnung für alle Menschen.
Wer merkt heute, dass Hoffnung wächst, sind wir es, die es merken?
Für unsere Zeit in der wir leben, sagt Lara habe ich an das Lied von Juliane Werding gedacht, Du schaffst es, denn oft sage ich mir, ich sschaffe das nicht, das gibt mir Ansporn.
 
JULIANE WERDUNG- DU SCHAFFST ES (LIVE) mpg
Quelle:www.youtube.com
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
Ich bedanke mich herzlich bei allen Sprechern(innen) in Angedacht bei Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg, für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

HÖRT DER ENGEL HELLE LIEDER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=JQ6GL3GKh-s&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.