Freitag, 27. Dezember 2013

- Unbekannte Menschen, die ihre Arbeit tun.Unheilig- So warst Du. Radetzky-Marsch.Mein Tag, eine Geschichte, die berührt, zwischen Frühstück und Gänsebrtaten, Flash Mob ChristmasCarol at Mall-Must See! Geburtstage.Ewigkeit

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ja es ist Freitag, so schnell war die Woche rum, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende***Sicher sind viele noch satt vom Weihnachtsessen, meist sind die Kühlschränke dennoch noch voll, man hat wieder zu viel besorgt.
Aber was ich heute gesehen habe, als ich auf dem Weg zum Garten war, das machte mich wütend. An den Containern für Glas und Papier stand eine Tüte daneben, ich mag das nicht, tastete die Tüte ab, schaute rein, da waren doch tatsächlich Reste von abgepackten Fleisch aller Sorten, zu hauff in der Tüte,die Behälter waren noch zu, das konnte da nicht stehen bleiben, dachte ich, als dann eine junge Frau kam, nahm sie den Beutel mit und tat ihn in die Abfalltonne, das war gut so, verwerflich aber ist, dass jeden Tag Menschen in der Welt an Hunger sterben, manche Menschen aber im Überfluss leben und Lebensmittel wegwerfen, das begreife ich nicht.
 
Mein Schwager, meine jüngste Schwester und ich waren dann in Zerbst, wir sind zuerst an das Grab gegangen von unserem Onkel Heinz, es lagen die herrlichsten Kränze auf dem Grab, er liegt neben seinen Bruder, das hat er so gewollt, wir haben zwei Grabkerzen angezündet sind danch dann zu Moni gefahren, sie wohnt mit ihren Söhnen im Haus des Onkels, es ist ihr Haus, das wurde schon vor vielen Jahren so bestimmt.
So konnten wir im Wohnzimmer unseres Onkels zusammen Kaffee trinken, uns an ihn erinnern, wir alle vermissen ihn, bei einer Feier war es immer so lustig,zwei von seinen Liedern, die zur Trauerfeier gespielt wurden.
 
UNHEILIG- SO WIE DU WARST
Quelle:www.youtube.com
 
RADETZKY- MARSCH
Quelle:www.youtube.com
 
Danach hat unser Onkel Heinz noch an seinen 90. Geburtstag getanzt, den wir groß gefeiert haben, er war im September diesen jahres 91 Jahre alt geworden, er starb nach kurzer Krankheit, in unseren Herzen wird er immer weiter leben.(((Rosen)))Da auf diesen Friedhof sind ganz alte Gräber mit Inschriften und wunderschönen Engeln*
 
GEBET

Das beste Gebet ist das am meisten von Liebe erfüllte Gebet.
Meine Kinder, was ich im Gebet von euch will, ist die Liebe, die Liebe, die Liebe.

Bitte Gott jeden Abend um Verzeihung für die Sünden deines Lebens, asl ob du in der Nacht sterben würdest, und sage aus tiefsten Herzensgrund:
MEIN GOTT; ICH LIEBE DICH AUS GANZEM HERZEN; ÜBER ALLES; MEIN GOTT; ICH WILL ALLES; WAS DU WILLST.
MEIN GOTT; ALLES; WAS DU WILLST; DAS ICH TUN SOLL; WILL ICH TUN.
Ratschläge an Moussa, 1914(Schriften, S.39)
 
ELISABETH GRÜMMER " AUF DEM BERGE DA WEHET DER WIND"
Quelle:www.youtube.com
 
Jetzt habe ich eine Geschichte, es war kurz vor Weihnachten, die Geschäfte waren sehr voll, die Kassiererin hatte viel zu tun, hunderte von Waren liefen über das Band und mussten eingetippt werden. Plötzlich wurde sie gerufen, draußen vor der Glastür lag eine junge Frau, sie hatte eine riesengroße Mütze auf dem Kopf, als sie den Rettungswagen bestellt hatten, nahmen die Sanitäter die Mütze ab und nun sahen sie, dass darunter ein großer Batzen Fleisch, tiefgefroren war, der hatte die Ohnmacht der Frau hervorgerufen, es war also Diebstahl und es war der 6. Diebstahl in dieser Woche in dem Markt, als die Frau wieder zu sich kam, wurde sie zur Rede gestellt, dicke Tränen liefen aus ihren Augen, sie erzählte, dass das der Festtagsbraten für ihre Kinder sein sollte, sie hatte keinen Cent mehr dafür.Sie sagte auch, dass sie noch nie gestohlen hatte, aber das, so dachte es der Verkaufsstellenleiter, sagen ja alle und er bat die junge Frau in sein Büro zu kommen, um ihre Personalien aufzunehmen, schluchzend folgte sie ihm, die Hände hatte sie vors Gesicht geschlagen.

An diesem Tag rief der Filialleiter nicht die Polizei an, die Frau erzählte ihm, dass sie das nur für ihre Kinder gemacht hätte, sie sollten doch einen Braten an Weihnachten haben, so hakte der Filialleiter das Fleisch ab und gab es der jungen Frau mit.
Nach Weihnachten lagen auf dem Band, an der Kasse, bunte Bilder, gemalt von kleinen Kindern, das konnte man sehen, gemalt waren sie mit Wachsmalstiften, in der Mitte eines Bildes war ein riesengroßer Braten zu erkennen, die junge Mutti stand daneben und lächelte zaghaft, dann auch die Kassiererin.

Es gibt in unserem Land tatsächlich sehr arme Menschen, auch sehr arme Familien mit Kindern und überhaupt auch eine große Kinderarmut, Altersarmut, Obdachlose Menschen, es sind Abgaben zu zahlen, Strom, Wasser, Heizung, oft bleibt da nicht genug über für ein Essen, wir sollten daran denken und dafür danken, wenn es uns besser geht,aber niemals den Bruder vergessen, der unsere Hilfe, unser Erbarmen braucht..,
nur ein wenig nacherzählt aus dem Essener Adventskalender aus 2009
 
Albert Einstein
Warum die Allmacht nicht ohn Übel schuf die Welt ?
Weil ein vollkommnes Bild nicht lauter Licht enthält.
Der beste Maler kanns nicht ohne Schatten malen,
die stets notwendig sind, damit die Lichter strahlen.
 
Kleine Erinnerung an unser Weihnachten in der DDR
 
Weihnachten ohne die Sendung: ZWISCHEN FRÜHSTÜCK UND GÄNSEBRATEN konnten wir uns nicht vorstellen, gehörte zu Weihnachten dazu.Sie führte durch diese Sendung mit Heinz Quermann, am 26.Juni 2009 nahm sich Margot Ebert das Leben, ich war darüber schockiert, sie war eine sehr gute Moderatorin, eine hübsche Frau, dann war sie einsam...(((Rosen)))für sie

Zwischen Frühstück und Gänsebraten
Quelle: http://konsum.buschfunk.com
http://konsum.buschfunk.com/musik/weihnachten/zwischen-fruhstuck-und-gansebraten.html
 
FLASH MOB CHRISTMAS CAROL AT MALL - MUSST SEE!
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
Ich denke an Marlene Dietrich, geboren am 27.Dezember 1901, gestorben im Alter von 90 Jahren, wir denken an den Blauen Engel, Carl Zuckmayer, geboren 1896, gestorben 1977 im Alter von 80 Jahren, Louis Pasteur, geboren 1822, gestorben 1895, im Alter von 72 Jahren, sie alle sind uns bekannt, glaube ich, Rosen für sie(((Rosen)))

Gratulieren darf ich, Gèrard Depardieu, er feiert heute seinen Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn (((Rose)))

GÉRARD DEPARDIEU
Quelle:www.imdb.com
 
GÉRARD DEPARDIEU: MAMMUTH DEUTSCHER KINO TRAILER HD
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen*
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
 
An(ge)dacht, den 27.Dezember  2013, Sprecherin .Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara
 
UNBEKANNTE MENSCHEN; DIE IHRE ARBEIT TUN
 
Ja, das habe ich heute gehört, kaum sind die Feiertage vorbei, kommt das Wochenende sagt Frau Pfarrerin Albrecht, allerdings hatten nicht alle frei, die Menschen, die in den Krankenhäusern Dienst taten, die Verkäuferinnen, die Menschen die auf den Weihnachtsmarkt standen, diejenigen die in den Gaststätten arbeiten, die Arbeiter bei der Bahn und viele andere, jeder von uns wer auch an den Feiertagen Dienst hat, ich möchte allen Danke sagen, die alles getan haben, damit wir es an Weihnachten schön haben, sagt Lara.Rosen für alle(((Rosen)))
 
Dann sagt uns die Pfarrerin, dass sie gern auch heute einen Blick auf die Krippe werfen möchte, die in ihrer Kirche steht, es erfasst sie Staunen und Dankbarkeit. Die Geburt Jesus geschah damals im überfüllten Bethlehem, es war kein Platz in der Herberge, aber im Stall musste es doch warm sein, man musste ein Feuer anzünden, auch war der Hunger da, sie brauchten etwas zum Essen.Eine Schlafgelegenheit brauchten sie auch.
 
Daran denkt man nicht beim Anblick der Krippe sagt Lara, es beruhigt so, wenn man auf die Krippe schaut, einen Augenblick ist es still in mir.Frau Pfarrerin Albrecht fragt sich, ob es denn Menschen gegeben hat damals, die geholfen haben, ob wohl jemand etwas zu essen gebracht hat, oder Holz für ein Feuer rumgebracht hat, es war ja kalt.
 
An der Krippe in der Kirche wo Frau Pfarrerin Albrecht ihren Dienst tut, steht ein Mann mit eiinem hellen Gewand, kein König, kein Fürst, ein einfacher Mann ist es, wenn sie ihn sieht, denkt sie an die Menschen die nicht an der Krippe waren, sie denkt aber auch in der heutigen Zeit an die Menschen, für die das Weihnachtsfest besonders harte Arbeit war und sie bedankt sich herzlich bei ihnen.
 
Ich, Lara denke auch an die Menschen, die vielleicht jemanden was zum essen rumgebracht haben, jemanden aufgenommen haben, die einen einsamen Menschen eigeladen haben, vielleicht hatte die Suppenküche ein Festmenü an Weihnachten zubereitet, ja und auch Danke an die Menschen, die in den Tierheimen oder privat an allen Tagen die Tiere versorgen, für alle habe ich Rosen(((Rosen)))

DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

EWIGKEIT
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=LZAZxSU3GAg&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.