Samstag, 18. Mai 2013

-Mal schnell beten.Eurovision Song Content ARD.Konzerte.Worte zum Tag. Auszeit für die Seele.Gottesd.Morgen.F.Schiller.Ode an die Freude.Gehört, gelesen.Mein Tag, Zerbst.Niemand ist wie du, Psalm.18

Guten Abend, ich grüße euch am Sonnabend Abend und ich wünsche allen Lesern einen frohen, gesegneten Sonntag*** Jetzt kommt im Ersten die Sendung: Eurovision Song Contest 2013*
EUROVISION SONG CONTEST MALMÖ 2013
Quelle:www.eurovision.de
 
Das auch zur Informarion, Sommmerkonzerte und die Evangelische Kirche in Wörlitz
EVANGELISCHE KIRCHENGEMEINDE WÖRLITZ
Quelle:www.kirche-woerlitz.de
http://www.kirche-woerlitz.de/
KONZERTE
WÖRLITZER SOMMERMUSIKEN
Quelle:www.kirche-woerlitz.de
http://www.kirche-woerlitz.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=44&Itemid=69
 
WORTE ZUM TAG
Das schreibe ich nun immer zur Info...
Himmel und Erde kommt so 9:20 im NDR1, Das Wort zum Tag so 6 Minuten vor 9 Uhr im MDR1 Radio-Sachsen, hört gern rein*Alles ist auch online zu finden.Ja hört mal rein, oder schaut mal ins Internet...Ich habe einen schönen  Link.
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Es sind so schöne Texte, auch im Wort zum Tag, ich habe einen Link gefunden , er bleibt*
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Geistliche Worte für den Tag
Quelle:www.mdr.de/religion
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
AUSZEIT FÜR DIE SEELE
9.5.2008, kurz vor Pfingsten
Guten Tag am Freitag, ich grüße Euch und alle Gäste herzlich so kurz vor Pfingsten.
Wir werden mit Nachrichten überfüttert, wer eine Arbeit hat muss für zwei arbeiten, Autos fahren kreuz und quer, manchmal hört man laute Musik, die ganze Welt scheint voller Hektik zu sein, schneller, schneller, schneller heißt es und irgendwann ist man ausgebrannt.
Der Mensch ist nicht dafür geschaffen ständig in Bewegung zu sein, das Gehirn ist nicht dafür geschaffen, ständig neue Nachrichten aufzunehmen,Nachrichten, die uns oft erschrecken, was wir alle nötiger, als je zuvor brauchen um gesund zu bleiben, sind Pausen, gerade in dieser Zeit.
WIR BRAUCHEN AUSZEIT FÜR DIE SEELE
Das Radio läuft, Musik ertönt. Die Lieder machen gute Laune. Wissen Sie, was Musik überhaupt erst zu Musik macht? Ja natürlich: die Töne. Aber da gehört noch was dazu: die Pausen. Denn ohne Pausen wäre jedes Musikstück nur ein stetig an- und abschwellender Ton. Ganz schnell wäre es ein unerträgliches Pfeifen oder Dröhnen – aber keine Musik. Stefan Mross könnte ohne Atempausen auch nicht Trompete spielen. Erst die Pausen machen aus den Tönen richtige Musik.

Wir brauchen Pausen. In der Schule, bei der Arbeit, im Alltag. Und sogar in der Freizeit. Wer pausenlos feiert und sich vergnügt, wird kurzatmig und gelangweilt. Erst die Pausen lassen meine Lebensmusik gedeihen. Das Leben braucht einen Rhythmus. Einige Pausen sind mir vorgegeben – wie in der Schule. Da ist einfach Pause, wenn die Klingel ertönt.

Andere Pausen mache ich wann und wo ich möchte. Wie ein Komponist kann ich lernen, Töne und Pausen gezielt zu setzen: Manche Familie genießt die Auszeit beim gemeinsamen Abendbrot. Andere schalten bewusst ab – ob Computer oder Fernsehen. Und mancher sieht einen Moment über sich hinaus und betet: Eine Auszeit für die Seele. Wie auch immer. Setzen Sie bewusst Pausen, damit die Lebensmusik wieder beschwingt erklingt?
Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben, Danke auch in 2013*
 
GOTTESDIENSTE MORGEN
19. Mai 2013 9:30- 10:15
ZDF.KATHOLISCHER GOTTESDIENST AUS MICHAELBEUERN
"Begeisterung beflügelt"
QUelle:fernsehen.katholisch.de
 
MDR FIGARO 10 Uhr RADIOGOTTESDIENST
19.Mai 2013 10 Uhr Pfarrei Heilige Familie Dresden-Zschachwitz
Quelle:www.mdr.de
 
GOTTESDIENST- SENDUNGEN IM MAI 2013
Quelle:www.mdr.de
 
FRIEDRICH SCHILLER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_Schiller

FRIEDRICH SCHILLER
Quelle:projekt.gutenberg.de/autor
http://projekt.gutenberg.de/autor/518
Hier könnt ihr seine Werke nachlesen, die Räuber, Wilhelm Tell, die Jungfrau von Orleans, das sind doch alles Werke, die wir alle kennen*Dazu noch die Erzählungen, es ist eine vielseitige Seite, Freude****

FRIEDRICH SCHILLER " AN DIE FREUDE"
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=DvcOZW_m9l0

WILHELM TELL - DER APFELSCHUSS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=sRdz5aTPzGI&feature=related
Meine Güte, so waren, so sind die Herrscher, auf 50 Meter einen Apfel treffen, das stellt euch einmal vor und er hat ihn mittendrin getroffen, der Vater und sein Sohn hat ihm vertraut und es ging alles gut,Wilhelm Tell ist auch, durch diese hohle Gasse muss er kommen und ich denke gerade an die große Freundschaft zwischen Goethe und Schiller, *****
Das kennen wir auch, Zu Dyonis, dem Tyrannen schlich Damon, dem Dolch im Gewande, ihn schlugen die Häscher im Bande, was wolltest du mit dem Dolche sprich, entgegnet im finster der Wüterich, die Stadt vom Tyrannen befreien, das sollst du am Kreuze bereuen..
OSKAR WERNER - DIE BÜRGSCHAFT VON FRIEDRICH SCHILLER..
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=6zSOg4zB9Uo

ODE AN DIE FREUDE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=9xYjz9T4U64
 
Heute war ein wunderbarer Losungstext, er richtet sich an junge Menschen,sie sollen mit Gott gehen,  Prediger 12, 1,der Bibeltext heute ist aus der Apostelgeschichte 2, 42-47, es ist über die ersten Christen, die erste Christengemeinde, es muss da wohl ein Paradies auf Erden gewesen sein.man teilte alles, die Reichen verkauften ihr Hab und Gut, gaben den Armen ab, bewirteten sie, nur blieb es leider nicht so..
DIE ERSTE GEMEINDE
Quelle:www.bibleserver.com
 
GEHÖRT, gelesen
DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK Mai2013
Quelle:www.magdeburger-zwickmuehle.de
 
Lest es unbedingt, und oder hört, es ist so was von gut, ihr müsst es lesen.*
 
PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN  Mai 2013
Quelle:www.mdr.de/mdr.-figaro
 
NACHRICHTEN MDR AKTUELL INFO
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
http://www.mdr.de/nachrichten/index.html
 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
MEIN TAG
 
Meine jüngste Schwester und mein Schwager haben mich nach Zerbst zu unseren  Onkel Heinz mitgenommen, es war schön dort und ich sage Danke an meine Schwester und ihren Mann, an Moni und ihren Sohn und Onkel Heinz in Zerbst.Er wollte schon lange einen bestimmten Film shen und meine Schwester hatte ihn auf DVD.
Das Land Anhalt, eine Filmchronik 1863 bis 1946, es hat sich gelohnt, sehr interessant,es geht um unsere Heimat,
URANIA
Quelle:www.urania.de
 
Danach haben wir noch miteinander erzählt, in Zerbst ist es immer schön, im E-CENTER waren wir danach, dann ist mein Schwager in Roßlau, als wir auf dem Heimweg waren extra durch die Elbstraße gefahren, durch Roßlau eben, wo wir groß geworden sind, an der Goetheschule vorbei, durch die Hauptstraße, wo so viele Geschäft zu gemacht haben, was natürlich schlimm ist, aber insgesamt war es ein schöner tag, Danke sage ich, es ist nur eben auch heute wieder spät geworden...
Mein Onkel wohnt im großen Klosterhof, lest doch mal***
GESCHICHTE DES KLOSTERHOFES
Quelle:www.kleinsteshausvonzerbst.wg.vu
 
Ihr könnt auf Home klicken, dan habt ihr das kleinste haus von Zerbst, was ihr für den Urlaub mieten könnt****Ja und von meiner Schwester habe ich auch noch mein Geburtstagsgeschenk bekommen, nachträglich, sie war damals krank, längere Zeit, ein Märchenbuch mit CD, Das Mädchen mit dem Schwefelhölzchen, ich liebe das Märchen, ja es ist sehr traurig, ein Rosenparfum bekam ich auch, Freude***
 
GEBURTSTAGE
Erinnern können wir uns an Papst Johannes Paul II. Er wäre heute 92 Jahre alt geworden, Rosen für ihn(((Rosen)))
JOHANNES PAUL II.
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Paul_II.
Geburtstag haben heute Jack Johnsonn, er feiert seinen 38. Geburtstag, Thomas Gottschalk, er ist 63 Jahre alt geworden, und Peter Grünberg, er feiert heute den 74. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für sie(((Rosen)))
JACK JOHNSONN- SITTING; WAITING; WISHING-LIVE N-YOU-NDR
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=JF6iN8Uj3J8


THOMAS GOTTSCHALK
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Gottschalk

PETER GRÜNBERG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Gr%C3%BCnberg
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SICH DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN***

EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Default
 
DAS VATERUNSER
Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name.
Dein reich komme, dein Wille geschehe.
wie im Himmel, also auch auf Erden
Unser tägliches Brot gib uns heute
und vergib uns unsere Schuld, die wir auch vergeben unseren Schuldigern
und führe uns nicht in Versuchung,
denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit
in Ewigkeit
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht, ich bitte um Entschuldigung, ich hatte gestern das Datum vom Sonntag
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Sonnabend, den 18. Mai 2013, Sprecher Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle
nacherzählt von Lara
 
In dieser Woche waren die Themen, Sonntag, Muttertag mit Flieder, Montag, sich den Herausforderungen stellen, Dienstag, Bescheiden und mit Freude, Mittwoch, Erwachen, Donnerstag, Blumen, Freitag, "Frohe Zukunft", heute, Mal schnell beten.chwingten Tag

MAL SCHNELL BETEN
 
Die große Tochter ist zu Besuch, Juliane, sie sagt den Eltern dass sie nicht daran erinnern kann, dass die Eltern am Abend, an ihrem Bett ein Gebet gesprochen haben.Das stimmt sagt die Frau von Herrn Kant, sie sagt, dass sie meistens gesungen haben oder auch eine Geschichte vorgelesen haben.Ein Abendgebet gewohnter Art gab es nur dann, wenn die Eltern wenig Zeit hatten, das war öfter so, Pfarrers haben am Abend dann noch dies und das zu tun, wie z:B: Gemeindeversammlung oder so, dann sagten sie schon gleich am Abendbrottisch, beeilt euch Kinder, wir haben wenig Zeit heute.
 
Wenn das so war, dann "musste" ein kurzes Gebet eben sein, da sagt Jule, armer Gott, ein Gebet nur wenn es schnell gehen sollte? Ja aber Lieder sind auch ein Gebet sagten die Eltern, sie zählen sogar doppelt, denn einmal singen ist doppelt gebetet.Lara sagt, ich habe als Kind gar nicht erst daran gedacht zu singen, für mich war das Gebet sehr wichtig, so wie lieber Gott mach mich fromm, dass ich in den Himmel komm, oder ich bin klein, mein Herz mach rein, soll niemand drin wohnen als Jesus allein, oder müde bin ich geh zur Ruh, mache beide Augen zu, Vater lass im Himmel dein, ja und nun, ich weiß es nicht mehr weiter, sagt Lara, damals ja, da war ich sehr konzentriert dabei, mit dem Abendgebet, ich hatte keine Eltern, die mit mir gebetet haben so heilig waren sie nicht, ich tat es von mir aus..
 
Nun wieder zurück zur Familie Kant, ich muss gleich los sagt Herr Superintendent Kant, dabei greift er zur Kaffeetasse, lasst uns beten, sagt er weiter, dann frühstücken wir.Aber Frau Kant stimmt ein Lied an, vom Frühling, von der Amsel, vom Morgenlicht und der ganzen Schöpfung, die Gott lobt und Jule und Herr Kant stimmen fröhlich mit ein und ich , Lara, überlege was das für ein Lied sein kann, wo die Schöpfung drin vorkommen, die Amsel und das Morgenlicht, wisst ihr es?
Ich denke dass es das ist
FEDDERWARDERGRODEN:CHORAL:" MORGENLICHT LEUCHTET "
Quelle:www.youtube.com
 
KIRCHENLIEDER - MORGENLICHT LEUCHTET (MORNING HAS BROKEN) SONGTEXT
Quelle:www.song-texte.net
 
Einen beschwingten Tag wünscht uns Herr Superintendent Kant*
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle, für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
Willkommen im Evangelischen Kirchenkeis Halle-Saalkreis
Quelle:www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de
http://www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de/
Bitte klickt auf Kreiskirchenrat, da findet ihr alle Mitarbeiter, ganz oben Superindendent H.J.Kant, Danke*
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
 http://www.mdr.de/ 
Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

NIEMAND IST WIE DU (PSALM 18) - MISCHA MARIN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Hlmr0MTm9p0&feature=related
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***  

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.