Sonntag, 11. November 2012

"Teilen wie Martin"Martinstag.11.11.Fröhlichkeit, Stille finden.Kathol. Gottesd.aus Tübingen ZDF.Ev.Gottesd.aus Hoyerswerda.Psalm 90.Tiere suchen ein Zuhause.Mein Tag. Geburtstage."Hallelujah" by Rufus..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, lasst den Sonntag, den Tag des Herrn, gut ausklingen und habt dann eine behütete Nacht***
Heute ist Martinstag, ja aber darüber habe ich Gestern schon ausführlich geschrieben ,heute ist auch der 11.11.das bedeutet die Eröffnung der tollen Tage, das WDR hat über 5 Stunden darüber gesendet, es war super, es war Freude und Fröhlickeit und genau das braucht der Mensch.11.11:11UHR11
WDR
SESSION 2012 IN NRW
Quelle:www1.wdr.de
MEDIATHEK
Hier ist ein Beitrag von 2011 , endlich wieder jeck..
Quelle:www.wdr.de/mediathek
HEUTE KOMMT DAS*
"ELFTER IM ELFTEN" 2012
Quelle:www.wdr.de
 
Stille und Fröhlichkeit, beides brauchen wir, jetzt kommt etwas über die Stille und die Gottesdienste  von heute.
STILLE FINDEN
Quelle:http://stille-finden.de
http://stille-finden.de/
LAUT GEDACHT: STILLE FINDEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=RF2vaodnEpI
 
KATHOLISCHER GOTTESDIENST AUS TÜBINGEN IM ZDF AM 11.NOVEMBER 2012
"St. MARTINS- GOTTESDIENST AUS TÜBINGEN St. Johannes
Quelle:Kirche TV
Ich habe den Gottesdienst angesehen, ich war heute zu Hause,es war ein schöner Gottesdienst, wir müssen unser Herz öffnen, dann können wir den Menschen helfen, die in Not sind. Gott hat auch ein Herz für uns, manchmal kann es ein ernstgemeinter Anruf sein, mit der Frage, wie geht es Dir? Manchmal braucht jemand ein Stück Brot, denn vielen Menschen fehlt das tägliche Brot, andere Menschen haben seelischen Kummer, dann sind da noch die obdachlosen Menschen, die unsere Hilfe brauchen, viele Menschen fühlen sich heimatlos, viele Menschen sind krank an Körper, Geist und Seele in der heutigen Zeit.
Viele Menschen sind ständig in Zeitnot, werden krank davon von der ständigen Überforderung, Herr, hilf allen Menschen, die Hilfe brauchen, segne meine Hände, dass sie segnen können, meine Augen, dass sie sehen können, wo Not ist, segne meine Ohren, dass ich zuhöre, damit ich höre wo man Hilfe braucht, meinen Mund dass er gute Worte sagt, singen wir nun aus Gotteslob das Lied auf Seite 289 die 1. Strophe.Deine Güte ist unbegrenzt.
HERR DEINE GÜT IST UNBEGRENZT GL 289 + HALLELUJA. YOUTUBE
Quelle:www.youtube.com
 
EVANGELISCHER GOTTESDIENST AUS HOYERSWERDA
Heute kam im MDR Figaro ein Evangelischer Gottesdienst aus Hoyerswerda, leider sind die Informationen sehr dürftig, dabei war die Predigt hervorragend, Schade..
11. NOVEMBER 2012 JOHANNISKIRCHE HOYERSWERDA
Evangelischer Gottesdienst
Quelle:www.mdr.de/mdr-figaro
HERZLICH WILLKOMMEN BEI DER JOHANNISKIRCHE HOYERSWERDA
Quelle:www.kirche-hy.de
Vielleicht steht ja im Link der Kirchen mal was aus dem heutigen Gottesdienst, ich hätte gern die Predigt*
Das Thema war, SIEHE JETZT IST DIE ZEIT DER GNADE; SIEHE JETZT IST DIE ZEIT DES HEILS, es war von Hiob die Rede, der Psalm 90 wurde verlesen, es ist auf die Fragen warum lässt Gott das zu eingegangen worden, davon dass wir die Zeit nicht bestimmen können wann wir sterben werden, dass Gott die Lebensdauer eines Menschen bestimmt,  bei dieser Predigt ging mir das  Herz auf, das passiert nicht sehr oft, Danke dafür* Dieses Lied wurde auch hier im Gottesdienst gesungen.
 NUN LOB ,MEIN SEEL, DEN HERREN EG 289
Quelle:www.youtube.com
CHARLOTTENBURG: CHORAL: "NUN LOB; MEIN SEEL; DEN HERREN" EV: GESANGSBUCH 289
Quelle:www.youtube.com
 
PSALM 90
Quelle:www.wort-und-wissen.de
DEM BIBLISCHEN ZEUGNIS VERPFLICHTET
WILLKOMMEN AUF DER HOMEPAGE VON PFARRER I.R. JAKOB STEHLE
Quelle:www.psalmenbuch.de
 
TIERE SUCHEN EIN ZUHAUSE
Ich habe soeben vom WDR Tiere suchen ein Zuhause gesehen, eine sehr schöne Sendung, das mit den Kühen, was man mit ihnen macht, das ist so schlimm, dass ich am liebsten kein Rindfleisch mehr essen möchte, ich denke aber dass man mit den Schweinen, den Hühnern und anderen Nutztieren nicht anders umgeht, was tut der Mensch noch alles, was tut er den Tieren an, reicht es nicht, dass so viele Tiere ausgesetzt werden und dann entweder verhungern oder im Tierheim landen, wo bleibt die Verantwortung des Menschen für die Tiere, die auch die Schöpfung Gottes sind, mir wird es übel, schaut euch doch die Seite an, lest bitte ganz genau den Text über das Kuh-Altersheim, über die Tiere, über die Menschen, die sich über einige Kühe erbarmt haben und ihnen ein Heim gegeben haben.
KUH-ALTERSHEIM
Stiftung für Tierschutz Hof Butenland
Quelle:www.wdr.de
 
TIERE SUCHEN EIN ZUHAUSE
Tierheim Paderborn im Porträt
Quelle:www.wdr.de
 
MEIN TAG
Darüber habe ich schon alles geschrieben, ich war dann wie immer natürlich im Garten, heute habe ich ein Vogelhäuschen mitgenommen, das habe ich geschenkt bekommen, das was ich hatte ist kaputt gegangen durch den großen Sturm im vorigen Jahr, im Garten war alles in Ordnung, Danke, Herr, dass ich den Weg dahin schaffe, die Tiere aber brauchen mich dringend, ein anderer kümmert sich nicht um sie, bitte gib mir die Kraft es tun zu können, viel mehr als die Dankbarkeit der Katzen habe ich nicht.
DAS NOCH, durch ein Gespräch im Kulturradio bin ich auf diese Gedanken gekommen:
ALLES WAS GEMACHT WIRD; ob das in der Kunst ist oder anderswo ist eine Wiederherstellung der Grenze, in den Köpfen in Ost und West ist sie sowieso noch, die Mauer, warum trennt man nach 23 Jahren immer noch Ost und West? Wann hört das endlich mal auf, wir sind ein Land!!
BILDWELTEN IN DER DDR- NEU GESEHEN
Abschied von Ikarus
Quelle:www.weimar.de
Unsere Künsler waren Spitze, sie brauchen keine Fürsprecher und ich brauche keine Hetzerei mehr, es ist genug!
DDR-KUNST NEU GESEHEN KULTUR : 21
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
FJODOR DOSTOJEWSKI wurde am 11.11.1821 geboren*, er starb 1881, er war ein berühmter russischer Dichter*
FJODOR DOSTOJEWSKI
Quelle:http://de.wikiquote.org.
http://de.wikiquote.org/wiki/Fjodor_Dostojewski
ZITATE VON FJODOR DOSTOJEWSKI
Quelle:www.gavagai.de
http://www.gavagai.de/zitat/HHC115.htm
Philip Lahm feiert heute seinen 29. Geburtstag und Demi Moore ist heute 50 Jahre alt geworden, Rosen für alle.(((Rosen)))
DEMI MOORE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Demi_Moore
PHILIP LAHM
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Philipp_Lahm
1-0 GOAL PHILIP LAHM - GERMAN VS COSTA RICA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=vSSrIx1i0Fk

HERR,
Mach aus mir einen Regenbogen, der alle Farben enthält, in der sich dein Licht bricht, mach aus mir einen Regenbogen, der erinnert an das Bündnis Gottes mit den Menschen, was bedeutet, dass die Erde, auf der wir leben nicht untergehen wird, dass sie lebt und gedeiht, dass Gerechtigkeit und Friede sich küssen, dass wir Jesu Worte immer hören ICH BIN BEI EUCH, ALLE TAGE; BIS ANS ENDE DER WELT !Achten wir auf unsere Welt, in der wir leben*****
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht, da begrüße ich heute herzlich Frau Diplomtheologin Susanne Platzhoff aus Halle, sie wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für sie(((Rose))), eine Rose für den netten Texter, der auch heute, am Sonntag, den Text von Angedacht ins Internet gesetzt hat und an das MDR Sachsen-Anhalt(((Rose)))***
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Sonntag, den 11. November 2012, Sprecherin Frau Diplomtheologin Susanne Platzhoff aus Halle
nacherzählt von Lara .KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
"TEILEN WIE MARTIN"
 
Frau Platzhoff sagt uns heute, dass wir uns nicht wundern sollen, wenn wir heute einem Mann begegnen, der auf einem Pferd sitzt und altertümlich gekleidet ist, das soll den heiligen Martin darstellen, das war ein ganz besonderer Mann.Heute wird in vielen Gemeinden der Martinstag gefeiert.Dann erzählt sie vom Leben des Heiligen Martin, er hatte ein reiches Elternhaus, es fehlte ihm an nichts.
Er wurde Offizier, das war eine angehende Stellung damals.Er diente dem römischen Heer.
Eines Tages begegnte er einen Bettler, der jämmerlich fror. Da teilte er seinen Mantel in zwei Hälften und gab die eine Hälfte dem Bettler.
Eines Tages hatte er einen Traum, da begenete ihm Jesus im Traum und er erkannte, dass das der Bettler war, dem er eine Hälfte seines Mantels gegeben hatte.Von diesem Tag an änderte er sein Leben, er ließ sich weiterhin von der Not der Menschen anrühren, später gab er sogar seinen Dienst auf als Offizier, von da an  hilft er noch mehr Menschen und wird später Bischof.Das zum Heiligen Martin.
 
Frau Susanne Plathoff will uns sagen, was können wir tun, was können wir teilen, sich selber fragt sie auch.
Es muss ja nicht der Mantel sein, aber so wie ich es auch heute im Gottedienst gehört habe, vielleicht ein gutes Ohr zum Zuhören, Augen die sehen können, wann ein Mensch Hilfe braucht, Hände, die segnen können, geben können , ja und Frau Platzhoff sagt noch, eine Einladung zum Martinshörnchen und ganz wichtig finde ich, Trost für die Seele und dann wünscht sie uns einen schönen Martinstag***
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS
Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts
SEGEN
ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT
Amen

Lieben Dank an Frau Susanne Platzhoff aus Halle
SUSANNE PLATZHOFF
Quelle:www.e-wie-evangelisch.de
http://www.e-wie-evangelisch.de/e_autor.php?id=SusannePlatzhoff
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

"HALLELUJAH" BY RUFUS WAINWRIGTH (IRISH PERFORMANCE)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=mmbQEQltOwM&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.