Montag, 12. November 2012

Loriot hätte heute Geb. gehabt.Apfel-Freuden.Taufe.Nachrichten,das ist, das war, Top-Meldungen, Dessau Center.An der Stimme erkannt.Mein Tag.Inner Harmonie.Geburtstage.Vater Unser, Hanne Haller

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Montag  Abend,ich wünsche allen Lesern ein gute neue Woche***Es wird heute Nachrichten geben, einen Bericht über  unseren Bundespräsidenten  den finde ich gut, auch ein Angedacht von 2008 gibt es, dann hätte Loriot heute Geburtstag gehabt und Musik gibt es auch, für die Seele, sie wird euch gefallen, Inner Harmonie vorher eine wunderschönes Stück am Klavier*
Worte für den Tag*IN ANGEDACHT   geht es heute um das Thema: APFEL-FREUDEN. Es spricht Frau Diplomtheologin Susanne Platzhoff aus Halle.Frau Platzhoff hat eine Freundin, die Helga heißt und sie hat jede Menge Äpfel, eine Sorte hat sie jetzt bestimmen lassen, ist nicht irgendein Apfel, es ist ein Grafensteiner, nur muss man die gleich essen, sie sind nicht zum Lagern gedacht.Da ist Helga mit ihrem Mann zum Mosten gefahren, hat vorher alle Äpfel eingesammelt, nicht weggeworfen wie sonst und da hat sie 50 Flaschen Most bekommen, der Most in einsame Spitze, ja man kann nicht alle Apfelsorten lagern, Frau Platzhoff hat vom Most gekostet, sie ist begeistert davon, ist nicht irgendein Most, ganz hervorragend schmeckt er und sie sagt dann voller Überzeugung, DANKE; GOTT; DASS DU ALLES WUNDERBAR GEMACHT HAST*
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema:TAUFE. Es spricht Frau Pfarrerin Antje Kruse Michel aus Hoyerswerda. Frau Kruse sitzt am Kreuzworträtsel, es wird gesucht, Sakrament mit 5 Buchstaben, ja natürlich, es ist die Taufe, das zweite Sakrament ist das Heilige Abendmahl. Die Taufe verbindet alle Christen auf der Welt miteinander, dann kommt die Konfirmation, aber es gibt Erwachsenentaufen, Erwachsene brauchen keine Paten mehr, Frau Pfarrerin Antje Kruse Michel durfte 14 Erwachsene taufen, das ist Freude sagt Lara, weil die Taufe uns zeigt, dass Gott uns liebt, mit der Taufe gehören wir zu Gott*
Radioandacht
ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAG
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
DIE LOSUNGEN
http://losung.de

NACHRICHTEN DESSAU-ROßLAU VON DER MZ UND DER EV.UND KATH. KIRCHE DEM MDR

PFÖTCHEN DESSAU
Quelle:www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten
 http://www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten.php
Hier könnt ihr wirklich alles lesen was hier ist.
GLAUBE UND HEIMAT
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 http://www.glaube-und-heimat.de/
DOMRADIO.de
 domradio.de/aktuell
 http://www.domradio.de/aktuell/83176/das-ist-katholisch.html
MIT HERZ UND VERSTAND
Quelle:www.katholisch.de
 http://www.katholisch.de/de/katholisch/themen/glaube_2/oekumene_interview_freige.php

MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html

SACHSEN-ANHALT-HEUTE
Quelle:www.mdr.de
 http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/index.html
NACHRICHTEN MDR AKTUELL INFO
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 http://www.mdr.de/nachrichten/index.html

DER POSTILLION
Ehrliche Nachrichten-unabhängig-schnell seit 1845
Quelle:www.der-postillion.com
http://www.der-postillon.com/
 
BUERGERSTIMME ZEIT FÜR VERÄNDERUNGEN
KOMMUNIKATION: SPRECHEN WIE EINEN DER SCHNABEL GEWACHSEN
Quelle:www.buergerstimme.com
Das geht wohl nicht denke ich, man kann nicht sagen was man denkt, keinesfalls...
 
DAS IST
Protestkundgebung der Qurry - Jalloh-Initiative
CAMP VOR DER DESSAUER STAATSANWALTSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
DAS WAR
Dessau- Roßlau
"KAPPEN AUF" BEI DEN NARREN
Quelle:www.mz-web.de
 
TOP- MELDUNGEN AUS DESSAU- ROßLAU UND UMGEBUNG
Quelle:aktuell-meine-stadt.de
 
DESSAU CENTER
"AUF IHR NARREN FERTIG -LOS"
Quelle:www.dessau-center.de
 
Mittwoch, den 12.11.08 Sprecher Herr Simon Becker aus Magdeburg.
Nacherzählt von Lara

An der Stimme erkannt

Herr Simon Becker erzählt davon, dass er in der Stadt eine Gruppe Musiker gesehen hat, nun er hat sie eigentlich nicht gesehen, weil die Gruppe von vielen Leuten umringt war, die den Musikern zuhörten.
Herr Simon Becker lauschte auch der Musik, nur eben ein Stück weiter, Musik von einer Gruppe gespielt, die schallt ja weit, wie wir wissen.
Er sagt weiter, plötzlich fing eine kleines Kind an zu weinen, es rief ganz ängstlich nach seinem Papa.Herr Becker dachte so bei sich, hier sind viel zu viele Leute, man wird den Kleinen nicht hören, er müsste schon hinlaufen, es haben doch so viele Menschen hier ein Kind.Dazu ist die Musik viel zu laut, dass so ein Kinderstimmchen gehört wird.

Dann dachte Herr Simon Becker noch, wenn das Kind jetzt ruft, müssten sich alle Väter umdrehen, oder keiner. aber das Kind rief noch einmal nach seinem Papa.
Ja und dann passierte das, was Simon Becker nicht erwartet hatte, es drehte sich nur ein Mann um, Einer !
Das war der Papa des Kindes, er hatte die Stimme seines Kindes erkannt, trotz lauter Musik, trotzdem so viele Menschen, Väter mit ihren Kindern da waren.

Ja, das glaube ich, ich habe meine Kinder, als sie klein waren auch erkannt, da ist schon so ein Schutzreflex da, man versteht sogar die Babysprache, eine schöne Zeit war das, sie haben uns gebraucht unsere Kinder und sie haben Mama und Papa über alles geliebt und umgekehrt wir sie.

Ich war ein Papakind, mein Papa starb, als ich 10 Jahre alt war, ich vermisse ihn mein ganzes Leben lang, aber wenn ich von dieser Erde gehe, werde ich Papa rufen und er wird mich abholen kommen, mein Papa.der Papa holt dann seine Tochter ab, seine Lieblingstochter:)

Herr Simon Becker sagt, GOTT vergleicht seine Beziehung zu seinen Menschen gern mit der Beziehung eines Kindes zu seinem Vater.
Damit meint GOTT alles, was die Beziehung zwischen einem Vater und seinem Kind ausmacht.Da meint er die guten und auch die schlechten Zeiten, die ein Kind mit seinem Vater verbringt.

Simon Becker sagt, er weiß nicht, was für Gedanken wir haben, wenn wir das Wort Vater hören. Er sagt, vielleicht haben wir gute Erinnerungen, oder auch weniger gute Erinnerungen.Vielleicht auch Erinnerungen, die wir gern vergessen würden.

Wenn ich an meine Kinder denke, sie durften ihren Vater nur eine Weile haben, als mein Mann starb, der Vater meiner Kinder, war mein Großer 14 Jahre alt und mein Kleiner 9 Jahre alt, es hat sich also wiederholt, auch meine Kinder verloren ihren Papa viel zu früh.Mich macht das jetzt traurig.Meine Kinder sind es auch.

Nun sagt uns Herr Simon Becker, ganz gleich wie sie über unseren Vater denken, GOTT möchte unser guter Vater im Himmel sein.
Er will unser Vater sein, wen wir ihn brauchen, dazu müssen wir GOTT rufen, er hört uns dann, denn er liebt seine Kinder, uns alle.

In der Bibel können wir es lesen, die Psalme sind wunderschön, da steht soviel von der Liebe GOTTES und auch im Alten Testament und besonders im Neuen Testament.
Ich muss an diese Worte denken.

GOTT ist die Liebe, wer in der Liebe bleibt, der bleibt in GOTT und GOTT in ihm
GOTT ist die Treue, wer ihm die Treue hält, der bliebt in GOTT und GOTT in ihm.

Und weil GOTT uns liebt, hört er wenn wir ihn rufen, Herr Simon Becker weist auf den Psalm 91, Vers 15 hin, der uns verspricht, dass GOTT bei uns ist und uns hilft, wenn wir keinen Ausweg wissen.
Psalm 91
Quelle:
Wort und Wissen.de
http://www.wort-und-wissen.de/bibel/bibel.php?b=19&c=91&vr=ulu

Hier kann man den Namen einsetzen für den man den Psalm liest, oder seinen eigenen Namen, immer statt.. er..eben seinen Namen, oder denjenigen, für den man den Psalm liest und betet.

Genauso hat es ein Pastor für meinen 2.Mann zum Geburtstag getan, als mein Mann noch lebte, es war sein letzter Geburtstag  und ich habe das niemals vergessen.

Und nun sagt uns Herr Simon Becker etwas Wunderbares.Diesen Satz muss ich übernehmen, so wie er ist.Er heißt:

RUFEN SIE ; SO WIE DER KLEINE JUNGE ZU GOTT UND ER WIRD IHNEN ANTWORTEN.ER WIRD IHRE STIMME ERKENNEN.

Das soll für immer sein, das sind so hoffnungsvolle Worte finde ich, die uns auch in den letzten Minuten unseres Lebens tragen werden, jetzt im Leben in dieser Welt werden sie uns helfen auch Situationen, die uns ausweglos erscheinen zu meistern, dann wenn unsere Zeit auf Erden vorbei ist, werden diese Worte uns rübertragen zu GOTT.

Lieben Dank an Herrn Simon Becker, Magdeburg, Musiker, Prediger, Fußballfan.Danke auch in 2012 am 12, November, seine Homepage
Quelle:
Sim.Becker.de
http://www.sim-becker.de/
 
MEIN TAG
 
Das schreibe ich extra, weil mir das gefällt was er sagt, hauptsächlich auch das, dass wir, die nun leben nicht mehr schuldig gesprochen werden können an das war war, mit Nazideutschland- was uns immer noch vorgehalten wird, er ist 1940 geboren, er war ein Kind damals, ich bin noch etwas jünger, die Vorwürfe sind eine große Last, die Deutschland gemacht werden, das soll wirklich auch endlich aufhören, wir können nichts dafür.
BERLINER MORGENPOST
GAUCK- "BUNDESPRÄSIDENT? HOPPLA DAS BIN JA ICH!"
Quelle:www.morgenpost.de/politik
 
Es war anstrengend heute, nach dem Garten hatte ich gleich Fußpflege, dann habe ich wieder Kontoauszüge, Belege sortieren müssen, bei meinem heillosen Durcheiander ist das keine leichte Aufgabe, das kommt aber davon wenn man sich auf das Finanzamt verlässt, erst Befreiung, dann plötzlich doch eine Steuererklärung und dann von 2010, ohne Steuerberater geht es nicht und ich habe keine Rechnungen aufgehoben, weil ich mich darauf verlassen hatte, dass ich das als Rentnerin nie mehr machen muss, das einzige was ist, dass es mich wieder was kostet, ein Steueberater muss ja auch gerechterweise bezahlt werden, ich brauche Musik, muss mich beruhigen.
 
MUSIK FÜR DIE SEELE ; INNER HARMONY
ANGELS WE HAVE HEARD ON HIGH - PAUL ROGERS ; PIANO
Quelle:www.youtube.com
 
SOLFEGGIO MIRROR- 369HZ INNER HARMONIE
Quelle:www.youtube.com
 
INNER HARMONY
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURSTAGE
Heute denken wir zuerst an Loriot, er wurde am 12.November 1923 geboren und er verstarb am 22.August 2011 im Alter von 87 Jahren, ich kenne keinen, die ihn nicht geliebt hat.Dann wurde am 12.November 1929 Michael Ende geboren, er war Autor von Momo, auch von der unendlichen Geschichte, er verstarb im Alter von 65 Jahren, 1995, Rosen für Beide.(((Rosen)))
WILLKOMMEN IN LORIOT´S HEILER WELT
Quelle:http://jboard.loriot.de
http://jboard.loriot.de/jboard/v3/home/redirect.htmlo
MICHAEL ENDE
Quelle:www.thieneman.de
http://www.thienemann.de/me/
Ihren 34. Geburtstag feiert heute Alexandra Maria Lara, den 67.Geburtstag Neil Young, Rosen für Beide(((Rosen)))
ALEXANDRA MARIA LARA
Quelle:ww.alexandra-maria-lara.com
http://www.alexandra-maria-lara.com/
NEIL YOUNG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Neil_Young
NEIL YOUNG- HEY HEY MY MY
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=cMs3PCDM8Eg&feature=related

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr,
lass uns einander in Liebe begegnen, lass uns bei den leidenden sein, bei den Sterbenden, schicke uns deine Engel, Herr, dass sie uns durch den Tag begleiten und uns in der Nacht behüten, sei bei den Menschen, die traurig sind, wische ihnen ihre Tränen ab und sei uns allen gnädig, lass uns heute in eine behütete Nacht gehen und in einen frohen, gesegneten Dienstag. Vater ich danke dir
Amen
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
VATER UNSER; HANNE HALLER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=vRv4BGuc1qY&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.