Sonntag, 4. August 2013

- Dörfliches Festmahl.Andachten.Matthäus 6,Danke sagen."Tönet ihr Pauken"J.S.Bach.Mein Tag, Gottesdienst FEG Dessau.Geburtstage.Matth.20. Biederitz. Brahms-Symphonie No 3-Poro Allegretto

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, ja heute ist Sonntag, der Tag des Herrn, ich werde nicht von den Katastrophen in der Welt berichten,nicht von der Wahlwerbung aller Orten der Sonntag soll uns Heilig sein, allen Lesern wünsche ich noch einen schönen Ausklang des Sonntags heute***
Jetzt begrüße ich unseren neuen Sprecher, es ist Herr Guido Erbrich, Roncalli-Haus Magdeburg, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn (((Rose)))
Rosen auch für den netten Texter, der auch am Sonntag den Text online gestellt hat und MDR Sachsen-Anhalt(((Rosen)))
 
ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
MATTHÄUS 6, VERS 26 und 34
 
Von Jesus wird erzählt, dass er einmal seine Zuhörer provozierte, indem er ihnen sagte: Sorget nicht, was ihr essen und trinken werdet. Schaut die Vögel unter dem Himmel an. Sie säen nicht. Sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel mehr als sie Vielleicht kann man sich von so einem Leichtsinn nur kopfschüttelnd abwenden. Vielleicht lockt es einen aber auch, gelassener durch dieses Jahr zu gehen.
Das von Jesus habe ich bei mir im Flur an ein Bild angeheftet und ich habe auch darüber stehen, wo ich diesen Text, diese Worte finden kann.
In Matthäus 6, Vers 26 und 34 .
Tja, da gehe ich öfter einmal lesen..
..
DANKE SAGEN
Einmal ging es um die Frage..Muss die Menschheit die Kriege der Steinzeit weiterführen mit modernen Mitteln . Jesus sagte, Selig sind die Friedfertigen..Ein  Pfarrer sagte einmal, was Kinder zuerst lernen...: Das Haben wollen nämlich.Und das, weil es die Erwachsenen vormachen.Für das Danke sagen, brauchen wir oft ein ganzes Leben....und immer wieder unseren Verstand.. Er kennt Familien, die gar nicht so kirchlich sind, sich aber bevor sie essen, an den Händen halten und sich gegenseitig Guten Appetit wünschen . Solch eine Tischgemeinschaft trägt zum inneren Gleichgewicht bei, ist gut für die Seele, ein schönes Ritual.Man kann so einfach Danke sagen, für denjenigen, der das Essen vorbereitet hat, für denjenigen, der es herstellt, all die vielen Leute, bevor daraus ein Essen wird, denen kann man danken.
Bei mir beginnt das Danken, vor dem Essen, mit dem Falten der Hände.
Ich danke meinem Herrn...und eigentlich sage ich immer den gleichen Satz...

Komm, lieber Jesus sei unser Gast und segne, was Du uns bescheret hast... das tue ich auch, obwohl ich alleine bin...das ist ein gutes, dankbares Ritual und mir wurde das Essen ohne das Falten der Hände und ohne den Dank dafür, nicht schmecken
 
Johann Sebastian Bach "TÖNET IHR PAUKEN"
Das wusste ich noch nicht, es kam im MDR1 Radio Sachsen, das Wort am Sonntag, immer so Dreiviertelacht am Sonntag.
 
Es ist die Königenkanthate , geschrieben hat sie Bach für Maria Josepha, eine wunderbare Frau, später nimmt Bach die Musik für sein Weihnachtsoratorium, Jauchzet frohlocket, das war zu dieser Zeit öfter so, dass man auf schon geschriebene Musik zurückgriff.Die Königenkanthate ist ein Denkmal für die sächsische Kurfürstin, wer aber war sie?
MARIA JOSEPHA VON ÖSTERREICH (1699- 1757)
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Sie kam schließlich nach Dresden, wo sie auch starb, dort verlangte sie, dass man einen katholischen Friedhof anlegte, ihr Gatte ließ sie in allen Dingen gewähren, weil sie ein liebevoller Mensch war und viel Gutes für diejenigen tat, denen es nicht so gut ging.Bach und Maria Josepha lebten zur gleichen Zeit, deshalb hoffe ich dass ich die richtige Maria Josepha genommen habe*
 
J.S. BACH- CHORUS "TÖNET IHR PAUKEN! ERSCHALLET TROMPETEN!"from BW
Quelle:www.youtube.com
 
MEIN TAG
 
FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE DESSAU-Oranienbaum
Quelle:www.dessaufeg.de
 
Zuerst war ich in der FEG zum Gottesdienst, welcher mir sehr gut gefallen hat, ich wolte schon lange mal wieder hin,in der Gemeinde fühlt man sich wohl, angenommen, es wurden schöne Lieder gesungen, die Predigt war gut, es blieb die Frage nach der Predigt, bin ich Gottesdienstbesucher oder Gottesdienstteilnehmer?
Das letztere, begrüßt Herr Pastor Gast, zu Gast in der FEG Dessau waren Jugendliche aus der Korngemeinde Bonn, die sich hier in Dessau sehr wohl fühlten.
Dann war da noch eine Geschichte, Mutter Theresa sollte Geld einsammeln, viel Geld, das bei einer Veranstaltung, Geld für ihr Werk.
Als sie die Zuhörer sah, sah sie, dass alle von den obertsen 10.000 waren, sehr reich, da sagte sie, ich will euer Geld nicht, danach machte sie eine Pause, um dann zusagen:GEBT EUCH SELBER IN DIE ARBEIT EIN!
Jesus gibt sich auch selber ein, das ist die Liebe Gottes, was können wir tun, wir können das Konsumdenken ablegen, für andere Menschen da sein, das wäre dann eine Revolution für Gott.
Heute waren auch die Oranienbaumer im Gottesdienst und vor dem Gottesdienst gab es Musik***
 
DIE LIEDER, einige von heute
JESUS HÖCHSTER NAME
Quelle:www.youtube.com
 
BERLIN-MITTE: CHORAL" DIE GÜLDNE SONNE VOLL FREUD UND WONNE"1-4
Quelle:www.youtube.com
 
NÄHME ICH FLÜGEL DER MORGENRÖTE
Quelle: ww.youtube.com
 
Danach bekamen wir von Herrn Pastor Gast den Segen zugeteilt, anschließend hat man immer die Möglichkeit für ein Seelsorgegespräch, oder auch für ein Gebet zu zweit,Probleme werden auch besprochen zu zweit, es gibt Kaffee und Gebäck heute gab es außerdem Melonenscheiben, schön war dieser Gottesdienst, nächste Woche findet der Gottesdienst 10 Uhr im Stadtpark statt, am 11. August 2013, alle sind dazu herzlich eingelden, heute war hier in Dessau um 18:30 im alten Räucherturm um 18:30 eine Alianzgebetsstunde, aber da spielte das Wetter nicht mit, da war ich noch einmal im Garten, weil in Dessau-Nord, sicher auch an anderen Stellen ein Unwetter mit großen Hagelkörnern war, es regnete oben in die Balkonfenster rein, meine Nachbarin, eine Etage höher, musste 3 Eimer Wasser vom Balkon schöpfen, mein armer Kater Aaron ist bei dem Unwetter, auf dem Bauch herum geschlichen und schließlich hat er sich im Schrank versteckt, der Hagel ballerte gegen die Balkonfenster, ich dachte, sie gehen kaputt, im Garten hat mein Katzenhaus, Folie, wieder Löcher bekommen, der Tennisplatz, wo ich ja vorbei muss, stand teilweise unter Wasser.
Ich bin dann als ich im Garten war noch einmal pitschnass geworden, da oben muss der Satan das Wetter machen, denke ich.
 
GEBURTSTAGE
Geburtstag heben heute unter anderem, Barack Obama,  Louis Armstrong hätte heute Geburtstag gehabt * 1901,+ 1971 die Queen Elizabeth wurde 19.00 Geboren* ,+ 2002
Erich Weinert , deutscher Schriftsteller wurde 1890*, + 1953, Florian Silbereisen hat Geburtstag , Rosen für sie alle(((Rosen)))
LOUIS ARMSTRONG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Louis_Armstrong

LOUIS ARMSTRONG- WHAT A WONDERFUL WORLD
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=fUjSTY4ospo
Wunderschön, ja wunderschön, ein ganz besonderer Mensch war er, mit einer unvergesslichen Stimme*Danach singt er Hello Dolly und spielt auf der Trompete, auch wunderbar****
 
LOUIS ARMSTRONG- HELLO DOLLY LIVE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=kmfeKUNDDYs

ERICH WEINERT
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Weinert
 
BARACK OBAMA
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
.ES IST NICHT DEINE SCHULD; DASS DIE WELT IST; WIE SIE IST !
ES WÄRE ABER DEINE SCHULD; WENN SIE SO BLIEBE !
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
BETEN
Beten heißt Loben mit Halleluja, unsern Gott droben, denn er ist uns nah.
Beten meint Danken. Aus tiefer Seele mit Herz und Denken ihm ganz befehlen.

Beten ist Klagen, Angt vor ihm bringen. Seufzen und Zagen und in ihn dringen.
Beten : Ihn bitten, der er in Acht hält, mich fest inmitten des Chaos der Welt.

Beten, sich freuen heißt: Ganz gelassen, traun seiner Treue. bist nicht verlassen !
Hüll ein dich in Güt, bleib du im Beten.

Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, bitte beschütze die Menschen in der ganzen Welt und bitte halte das viele Leid von den Menschen fern, das Leben dauert nur eine Zeit auf Erden, der Mensch ist länger tot, als lebendig, lass doch das Leben hier erträglich sein, HERR, gehen wir in den Montag, bitte lass diesen Tag gut werden, Vater, ich danke dir.
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Sonntag,den 04.August 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich, Leiter vom Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
DÖRFLICHES FESTMAHL
 
GEMEINDE BIEDERITZ
Quelle:www.gemeinde-biederitz.eu
 
2 Wochen nach der großen Flut war in Biederitz ein großes Dorffest, Biederitz hatte nicht so viel abgekriegt, Dank den vielen Helferinnen und Helfern und nun sollte es ein Dankfest geben für diejenigen, die die Sandsäcke gefüllt hatten, emsig geholfen haben, dazu gehört die Deichwache, dazu gehört auch Dämme bauen.
Der Bürgermeister gab Essen und Trinken aus an diesem Tag, es kostete nichts für die Helfer, es gesellten sich aber auch Menschen dazu, die hatten wenig gemacht oder gar nichts.die bekamen auch von allem ab ohne zu bezahlen, groß und klein waren eingeladen.Gemeinsam feierten sie.
 
Dann erzählt Herr Erbrich eine Geschichte aus der Bibel, ja ich kenne sie, da war Arbeit im Weinberg sagt Lara, Der Besitzer sucht Arbeiter, den Wein zu pflücken, einige Arbeiter beginnen gleich zu arbeiten und dann den ganzen tag lang, einige Arbeiter kömmen später, einige Arbeiter erst fast am Schluss, aber alle bekommen den gleichen Lohn.Das ist natürlich ungerecht, aber hier ist die Geschichte dazu, sagt Lara.
 
GLEICHNIS VON DEN ARBEITERN IM WEINBERG
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Der Besitzer des Weinbergs sagt, dass es seine Sache ist, wie er bezahlt. alle gleiches Geld, ob nun verdient oder unverdient, man sollte sich durcaus auch mal mit denen freuen, die nun auch was abbekommen, wie hier in Biederitz, obwohl sie nicht viel getan haben, es soll kein Neid aufkommen, das tut nicht gut und in Biederitz, so sagt es uns Herr Erbrich haben eben alle gemeinsam die leckere Bratwurst gegessen, Limonade und Bier getrunken, egal ob sie vorher geschwitzt haben oder nicht, es war eine schöne Feier***
Ja und Bibelgeschichten sind auch heute noch wertvoll, gedacht zum Umsetzen*
 
Angedacht zum Nachhören.Rechts im Link kann man die Texte nachlesen.
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN
Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
 
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
BRAHMAS-SYMPHONIE NO.3-PORO ALLEGRETTO
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=1trE3ms3AGo&feature=related
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********)))))))) Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.