Donnerstag, 8. August 2013

- Recht ist nicht gleich Recht.Meuterei auf der Bounty (1962) Andachten.Nachrichten, Kostblog.Langweilig.Weltkatzentag.Mein Tag, das kalte Herz, 8.8.88.Geburtstage.Psalm 8.Leben!!!- Ist es nicht seltsam (News)

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute***Wenn die hohen Temperaturen vorüber sind, mit der schwülwarmen Luft, werden Mensch und Tiier, sowie die vielen Pflanzen endlich wieder aufatmen können, man wird wieder normale Kraft bekommen um all das zu erledigen, was zu erledigen ist,es wird keine Hitzebedingten Unwetter mehr geben, Gott hab Dank*
Kurz vor Dreiviertelneun, Viertel vor Neun sehe ich am Küchenfenster einen wunderschönen Regenbogen, der Regenbogen ist das Bündnis Gottes mit uns Menschan, alles wird nun gut, der Herr ist da***
 
In Angedacht ist das Thema heute, recht ist nicht gleich Recht, es geh um einen alten Film, um eine Meuterei auf einem Schiff, mir fällt dazu der Film ein, Meueterei auf der Bounty(1962) ist lange her.
MEUTEREI AUF DER BOUNTY ( 1962)
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
FILMPLAKAT: MEUTEREI AUF DER BOUNTY (1962)
Quelle:www.filmposter-archiv.de
 
"MOUTINY ON THE BOUNTY (1962) TRAILER
Quelle:www.youtube.com
 
CHRISTOPHER LUKAS -MEUTEREI AUF DER BOUNTY (PEG)
Quelle:www.youtube.com
 
An dieses Bild kann ich mich erinnern*Wenn wir das anhören wollen, brauchen wir viel Zeit, dennoch finde ich es schön wenn man was findet, was zwar lange her ist, aber was man gesehen hat,Erinnerung eben*
 
ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
NACHRICHTEN
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
KOSTBLOG
Kantinennotizen
11 GRÜNDE ; WORAN DU MERKST ; DASS DIE GRÜNEN DIE WAHL GEWONNEN HABEN
Quelle:Kostblog.de
 
Nachrichten vom MDR findet ihr rechts oben im Blog, MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir.Unten auch noch mal bei den Links zum Schluss.
 
LANGWEILIG !
Immer Dienstags wird es laut bei uns um die Kirche, die Kinder kommen zur Christenlehre. Kreischend rennen sie um das alte Gebäude, der Ball wird herumgekickt, es ist eine lustige Stimmung. Gestern nicht. Als ich kam, stand Andrea schon vor der Tür, allein, mit gesenktem Kopf, dicke Tränen in den Augen. Ich habe mich doll erschrocken. Was los war? Sie hatte keine Lust mehr zur Kindergruppe, aber die Mutter hatte verlangt, dass sie kommt und mir das selbst erklärt. Ach, die Arme. Ich war zerrissen zwischen Mitleid und Ärger. Keine Lust! Na gut, also was ist es nun? Alles habe ich abgefragt, Ärger in der Gruppe, andere Wünsche, kein Mut mehr zu Kirche - Andrea schüttelte immer nur den Kopf. Ist langweilig? Ja! Und? Was würde Dich interessieren? Wie Gott eigentlich entstanden ist! brach es plötzlich aus ihr heraus. Ihre ganze Haltung hatte sich verändert, ihr Gesicht wurde lebhaft. Das war' Also, das hatte ich nicht erwartet. Ich war völlig platt. Ein niedliches, verspieltes Mädchen - und hat keine Lust mehr, weil es ihr nicht tief genug geht, was wir so reden. Meine ganzen netten Gruppenideen - nichts als Kinderkram in ihren Augen.
Ich habe mich geschämt, ehrlich. Und nun war klar, was wir heute . Eine Stunde haben die Grundschulkinder mit allem Ernst und Eifer diskutiert: wie Gott eigentlich entstanden ist, wie keiner das weiß, wie wir uns ein Wesen ohne Anfang nicht vorstellen können. Dass aber Gott so sein muss: immer schon da, um alles herum, in allem drin, keine Frau, kein Mann, sondern mehr als das alles.
Andrea hat mich in Bewegung gebracht. Wie spannend, mal wieder hinter die Dinge zu sehen und nach dem Grund für alles zu fragen!
Ich sage Danke***
 
WELTKATZENTAG
 
HEUTE IST TAG DER KATZE
Quelle:www.tag-der-katze.de
http://www.tag-der-katze.de/

Haustiere
DAS ABC DER KATZENSPRACHE

Es geht hauptsächlich um Katzen, die ausgesetzt wurden, die verwildert sind dadurch, sie haben oft ein schweres Los, deshalb wurde der Weltkatzentag eingeführt, oft vermehren sich die Katzen nur dadurch, weil Hauskatzen nicht sterilisiert werden und dann ausgesetzt werden, wieder einmal ist der Mensch Schuld!
 
WTV informiert
DAS SIND DIE HÄUFIGSTEN IRRTÜMER ÜBER KATZEN
Quelle:www.krone.at/Tierecke
 
SHELF LIFE- SIMON´S CAT
Quelle:www.youtube.com

MEIN TAG
 
Heute mal wieder eine Gechichte
 
DAS KALTE HERZ
Ich weiß nicht, ob ich das so gut nacherzählt bekomme, wie es der Pastor erzählt hat . Nun, er hat im Bücherschrank gestöbert und ist dann auf ein Märchen gestoßen, Das kalte Herz von Wilhelm Hauff . Ich habe das Märchen natürlich auch gelesen und es gab da auch einen DEFA- Film darüber, der sehr schön war, mit Erwin Geschonneck als Holländer Michel. Da wird erzählt, dass Peter Munck arm ist und gern reich sein möchte. Das einzige was er tun muss, ist sein warmes Herz gegen ein Herz aus Stein auszutauschen beim Holländer Michel. Das tut er auch, obwohl das Glasmännlein ihn warnt. Nun hat er Geld der Peter, eine schöne Frau, aber ein kaltes Herz, denn Steine können nicht empfinden.
Sie empfinden keine Freude, keine Trauer, kein Mitleid, nichts.. Es kommt dann auch ganz schlimm........
Auch heute gibt es Menschen, von denen man meint, sie haben ein Herz aus Stein, sind lieblos, berechnend, eiskalt, rücksichtslos, herzlos, und knallhart. Sicher seid Ihr solchen Menschen begegnet oder begegnet Ihnen und was tun wir,
wir gehen auf Distanz zu Ihnen...und das ist gut so..
Manche stellen sich nun Gott auch so vor, als gleichgültig und herzlos, aber das lesen wir in der Bibel : Gott ist die Liebe..
Gott ist Mensch geworden, und wenn wir in der Bibel lesen, dann können wir
erkennen, dass Jesus ganz Mensch war, er konnte vor Freude hüpfen,er konnte über Menschen weinen, auch über ganze Städte, er hatte Angst, so wie wir auch sie manchmal haben, er hatte Mitleid mit den Kranken, den Armen , den Schwachen. Ich, die Lara glaube manchmal Gott ist ohnmächtig gegenüber all dem Bösen in der Welt.Er hat uns Menschen die Entscheidungsfreiheit gegeben, wir richten unser Leben ein. Ich glaube sogar, er weint heute noch über seine Menschen.
Der Pastor sagt, er ist froh, so einen mitfühlenden Gott zu kennen.
Er sagt, so ein herzlicher Gott, schafft eine Gemeinschaft, die bei allen Höhen und Tiefen Bestand hat.
Er regt an, uns auf die Suche zu machen, nach diesem Gott, oder er rät auch, die Bibel zu lesen, von Jesus zu lesen und zu staunen., das war glaube ich Herr Pastor Rainer Platzek Babtisten***
Ich sage Danke**
 
EINES ABER NOCH; das kam heute laufend im Radio, also wer am 8.8.1988 geheiratet hat, hat nun Silberne Hochzeit, das sind 25 jahre Ehe, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für alle(((Rosen)))
 
GEBURTSTAGE
So, nun schaue ich mal nach, wer Geburtstag hat
Dustin Hoffmann hat heute Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn(((Rose)))
DUSTIN HOFFMAN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Dustin_Hoffman

DIE REIFEPRÜFUNG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Reifepr%C3%BCfung

Geburtstag hat Jan Josef Liefers heute, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn (((Rose)))
JAN JOSEF LIEFERS
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jan_Josef_Liefers
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
.ES IST NICHT DEINE SCHULD; DASS DIE WELT IST; WIE SIE IST !
ES WÄRE ABER DEINE SCHULD; WENN SIE SO BLIEBE !
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
GOTT MACHT DAS KLEINE GROßARTIG Psalm 8
HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN.

Großartig und unendlich bist du, Gott
Du machst das Kleinste groß und das Schwächste stark.
Ein Säugling besiegt mit seinem Weinen den mächtigen Mann.
Ein Kind überwindet mit seinem Lachen, die Trübsal der Großen, darum rufen wir:

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN

Ich sehe in den weiten Himmel, du hast ihn geschaffen.
Ich sehe den Mond und die Sterne, sie sind dein Werk.

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN

Ich sehe mich, ich bin klein und unbedeutend.
Ich kann den Himmel nicht fassen und Mond und Sterne nicht erreichen.
Doch du siehst mich an, du traust mir viel zu.
Deine ganze Schöpfung hast du uns Menschen anvertraut.

HERR; UNSER HERRSCHER; WIE HERRLICH IST DEIN NAME IN ALLEN LANDEN
Bedenken wir.SEINE GANZE SCHÖPFUNG HAT ER UNS MENSCHEN ANVERTRAUT; DER HERR****
Der Psalm, die Quelle, Faltblatt 8.8.10 Gottesdienst Paulus, Programm..
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht ,den 08.August 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich, Leiter vom Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
RECHT IST NICHT GLEICH RECHT
 
Herr Erbrich erzählt heute von einem eigenartigen Film, den er als Kind gesehen hat, es ist die Meuterei auf einem britischen Schiff, für mich ist es die Meuterei auf der Bounty, sagt Lara, diesen Film kenne ich auch.Einen anderen Film über das Thema kenne ich nicht.
 
Herr Erbrich beschreibt den Kapitän des Schiffes, der brutal und gemein zu seinen Matrosen ist, so kommt es, dass die Mannschaft den Kapitän in die Kajüte einsperrt, danach nimmt die Mannschaft das Ruder selbst in die Hnd.Der Anführer der Meuterei wurde dann aber zum Tode verurteilt und erhängt.Dann fällt der Satz, WAS RECHT IST MUSS ECHT BLEIBEN, Herr Erbrich sagt uns, dass dieser Spruch wenigen Zuschauern gefiel, da kam einem sogar die Wut hoch, sicher weil man zu den Aufständischen gehalten hat, sagt Lara.
Heute wissen wir, dass derjenige der Recht hat noch lange nicht im Recht ist, da spielen gewisse Interessen eine Rolle dabei.Ich finde Urteile oft ungerecht, sagt Lara.Richter brauchte man nicht, wenn man die Gebote einhalten würde, die christlichen Gebote, nur tun wir es nicht, deshalb gibt es Prozesse sagt Lara, denen Urteile folgen, oft sind sie moralisch nicht vertretbar sagt uns Herr Erbrich, aber dazu lest lieber den Text sagt Lara, das ist mir zu schwer verständlich zum Nacherzählen.Die Juristensprache verstehe ich nicht und auch nicht das Drumherum.
Anschließen kann ich mich daran, was Herr Ebrich zum Schluss sagt, er hofft, dass Gottes Rechtsverständis ein anderes ist, als das der Menschen und er wünscht sich Sensibilität für unsere Gesellschaft, wenn Juristen den Bogen überspannen.
 
Angedacht zum Nachhören.Rechts im Link kann man die Texte nachlesen.
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
Lieben Dank an Herrn Guido ErbrichRoncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
 
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

LEBEN !!!- IST ES NICHT SELTSAM ( NEWS)
Quelle:www.youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.