Freitag, 9. August 2013

- Lebenszeitdiebe.Nagasaki gedenkt Opfern der Atombombe.Der Wind und die Sonne.Andachten.Nachrichten, Monitor.Mein Tag, Bio-Markt, auf der Suche, Glücklich sein? Geburtstage.Ich im Dialog mit ich..Gib Frieden, Herr gib Frieden"

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche euch eine schöne Zeit heute noch und ein wunderschönes Wochenende***Heute war das Gedenken an Nagasaki,die USA kann dieses Verbrechen an die Menschen nie wieder gut machen, sie hatten noch nicht genug nachdem sie am 6. August 1945 auf Hiroshima die Atombombe abgeworfen haben, am 9. August traf es Nagasaki.
Jahresgedenken
NAGASAKI GEDENKT OPFERN DER ATOMBOMBE
Quelle:www.handelsblatt.com
 
HIROSHIMA BOMB !
Quelle:www.youtube.com
 
THE ATOMIC BOMBING OF HIROSHIMA AND NAGASAKI
Quelle:www.youtube.com
 
SANDRA- HIROSHIMA
Quelle:www.youtube.com
 
DER WIND UND DIE SONNE

Der Wind und die Sonne streiten miteinander, wer wohl der Stärkere ist.Wer einen Menschen am meisten imponiert soll Sieger sein. Sie sehen einen Mann und der Wind bläst seine Backen auf und bläst gewaltig, schickt auch noch gleich Regen hinterher.Der Mann hüllt sich fest in seinen Mantel ein und versteckt sich unter einen Baum. Jetzt ist die Sonne an der Reihe.
Ganz zaghaft schickt sie wärmende Strahlen zu den Mann hinunter, als der aus seinem Versteck hervor kommt, wird sie mutiger und sendet ihre warmen Strahlen. Und da zieht sich der Mann aus, legt sich nackt auf eine Wiese und trocknet sich.
Fortan wurde die Sonne auch vom Sturmwind akzeptiert.
So ist es gut, dass nicht immer der Stärkere gewinnt, sondern der, der die Menschen vor Unheil bewahrt und das ist die Sonne in diesem Fall
Diese Geschichte könnte Frau Gemeindereferentin Monika Lazar vor einiger Zeit erzählt haben* Danke*
 
ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
NACHRICHTEN
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
MONITOR
08.08.2013
Quelle:www.wdr.de
 
In Leipzig solten Tausende kleine Kükchen mit dem Flugzeug in die Ukraine gebracht werden, alle verbrannten jämmerlich, furchtbar ich finde da keine Worte dafür----
TAUSENDE KÜKEN VERBRENNEN IM FLUGZEUG
Quelle:www.nordbayern.de
 
Nachrichten vom MDR findet ihr rechts oben im Blog, MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir.Unten auch noch mal bei den Links zum Schluss.
 
MEIN TAG
 
Es ist kühler geworden, ein angenehmer Tag war heute, nur hatte ich viel zu viel zu tun, es fielen Wege an, der Wochenendeinkauf, am Vormittag versuchte ich wenigtens eine Weile im Garten zu wirken, es klappte.
MORGEN IST AUF DEM LIDICEPLATZ WIEDER ab 9 Uhr bis Mittag, ich glaube 13 Uhr der REGIONAL UND BIO-MARKT, das ist immer sehr schön, es gibt Gemeüse, Blumen, allerhand Nützliches, Fisch und Mittagessen und leckere Waffeln, der Mann vom Bioladen ist auch da, die Waffeln bäckt Frau Gast aus der FEG Dessau*
Nun möchte ich zur Ruhe kommen
 
Diese Sendung habe ich Gestern gesehen, sie hat mir sehr gut gefallen, die Sendung heißt: Nahdran
AUF DER SUCHE....CHRISTINE WESTERMANN
Wo will ich noch hin mit meinem Leben?
Quelle:www.mdr.de
 
GLÜCKLICH SEIN?
Versuchs doch mal mit glücklich sein, 10 Punkte, über alle Punkte kann ich heute nicht schreiben, 4 Punkte durften wir ankreuzen, nämlich die, die uns am meisten beschäftigen.
Die Punkte.
1. Eine dankbare Einstellung zum Leben gewinnen.
2. Lernen im Augenblick zu leben.
3. Den Körper fit halten.
4. Mein Selbstbild unter die Lupe nehmen.
5.Konkrete Ziele festlegen und Grenzen setzten.
6. In guten Beziehungen leben.
7. Den Sinn für Humor bewahren.
8. Weitherzig geben- loslassen üben.
9. Vergeben lernen.
10. Bewusst entscheiden, wer oder was mein Leben bestimmt.
heute aber könnt ihr erst einmal über die 10 Punkte nachdenken*

Ich habe aufbauende Worte.
Ich bin Licht, ich bin Liebe, ich bin Vertrauen.
Ich gehe meinen Weg Schritt für Schritt, der unendlichen Liebe entgegen.
Licht Gottes , gib mir Kraft, Licht Gottes gib mir Bescheidenheit.
In Demut zu gehen, in Liebe zu heilen.
Licht Gottes, lasse mich durch dich wirken, deine wärmende , allumfassende Kraft der Liebe.
deine stärkende allumfassende Kraft der Heilung, damit ich weitergeben kann, an all diese wunderbaren Wesen, die Heilung suchen.
Ich bin Ruhe
Ich bin Frieden
Ich hülle mich in weiß-goldenes Licht
Auf dem Zettel steht nur das Jahr 2005, die Quelle weiß ich leider nicht, ich habe nur diese Worte, auch keinen Titel..

GEBURTSTAGE
Geburtstag haben heute, Marie-Luise Marian, Otto Rehhagel, Gerd Ruge, Rosen für alle(((Rosen)))
MARIE-LUISE MARJAN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marie-Luise_Marjan

MARIE-LUISE MARJAN
ALS HELGA BEIMER
Quelle:www.lindenstrasse.de
http://www.lindenstrasse.de/Leute/Personen/_M/Marie_Luise_Marjan/index.jsp

OTTO REHHAGEL
Quelle:http:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Otto_Rehhagel

GERD RUGE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerd_Ruge
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
.ES IST NICHT DEINE SCHULD; DASS DIE WELT IST; WIE SIE IST !
ES WÄRE ABER DEINE SCHULD; WENN SIE SO BLIEBE !
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dur für diesen Tag, Herr,
ich danke dir, dass es heute kühler war, ein schöner Tag, ich bitte Dich von Herzen, blieb bei uns, denn es will Abend werden, lass deine Heiligen Engel uns behüten, diese Nacht und bitte lass den Sonnabend gut werden, Vater , ich danke dir.
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht ,den 09.August 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich, Leiter vom Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
LEBENSZEITDIEBE
 
Ich erzähle heute wieder nur kurz nach.Herr Erbrich spricht heute von Lebenszeitdieben, die gibt es ja genug, sagt er, er denkt dabei an die Pfandflaschenabgabe-Automaten, da muss man Flasche für Flasche einzeln reinlegen, früher waren da nette Leute, die die Pfandflaschen annahmen, also das Rückgut, heute eben Automaten.
Mich nervt das nicht, sagt Lara, warum auch, es gibt Schlimmeres, der Mensch wird doch schon lange durch Maschinen oder Automaten ersetzt, müssen sie weniger Arbeitskräfte einstellen, ist billiger mit der Zeit.Ich habe darüber auch noch nie nachgedacht über die Pfandflaschenautomaten, ja zuerst fand ich die blöd, dann hat man sich daran gewöhnt, weil man es musste, ich bin gelassener geworden in solchen Dingen, ich bat meinen Herrn mir mehr Gelassenheit zu geben für Dinge, die ich nicht ändern kann, bis es wirkte dauerte es eine Weile, jetzt klappt es.Ich denke darüber nach was für mich wirkliche Zeiträuber sind, vorgenomen habe ich mir schon lange, nicht mehr überall hinzugehen,wo ich Stunden von zu Hause weg bin und doch lieber zu Hause oder im Garten wäre, oder mal bei Riekchen und so,einfacht tun was mir Spaß macht.Bleibt jetzt sogar im Rentenalter ein Wunschtraum.
 
Herr Erbrich ärgert sich über diese Automaten, er sagt, wenn er jetzt noch 50 Jahre lebt, dann hat er eine knappe Woche lang am Getränkeautomaten verbracht, eine Woche seines Lebens also, ja und für mich ist wichtig, dass er auch so denkt, wie ich, dass durch diese Automaten Arbeitsplätze wegreduziert wurden und er sagt, dass unsere Lebenszeit geschenkte Zeit ist, von Gott geschenkte Zeit, wenn er daran denkt, dann ändert sich sein Blickwinkel und es wäre gut, in diesem Sinne die Welt zu gestalten eben richtig umgehen mit unserer Zeit und der Zeit anderer Menschen, bitte lest wieder den Text, Danke*
 
Wer will kann hier auch noch lesen
ICH IM DIALOG MIT ICH ÜBER DIE LEBENSZEITDIEBE
Quelle:Irgeneinlink.de
 
Angedacht zum Nachhören.Rechts im Link kann man die Texte nachlesen.
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
Lieben Dank an Herrn Guido ErbrichRoncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
 
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

SCHÖNEBERG: CHORAL"GIB FRIEDEN; HERR; GIB FRIEDEN"
Quelle: youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=C0FNAXMuUZ8

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.