Samstag, 3. August 2013

- 50 Jahre Deutsch- französisches Jugendtreffen.Positive Nachrichten.Positiv denken.Andachten.Nachrichten.Mein tag, Grauzone-Eisbär, DDR Techno Anthem, Pfui Teufel!Geburtstage.5.Juli 1963.Lukas 6, 27-36.Johannes Brahns- Lullaby

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend Abend, ich wünsche allen Lesern einen frohen, gesegneten Sonntag***Ich habe mir vorgenommen, bei den Nachrichten, nur die MZ und die Tagesschau reinzusetzen, ich muss Links einsparen, weil die oft nicht übernommen werden.Jetzt gibt es erst einmal positive Nachrichten.ich überlege jetzt, ob wir nicht eine ruhigere Zeit hatten, als die Medien noch nicht alles brachten, was in der Welt geschieht.Auf alle Fälle war da mehr Freude am Leben, ich denke mal jetzt, dass das so auf beiden Seiten Deutschlands war und nicht einmal unbedingt etwas mit Ostdeutschland zu tun hatte, es sei denn, dass nur wir weniger informiert wurden, aber was an Nachrichten kommt, belastet, das macht unser Leben nicht gerade reicher, vielleicht ist es tatsächlich besser, keinen Fernseher zu haben, kein Radio anzustellen, aber vorstellen kann ich es mir ehrlich gesagt nicht.Da würde mir etwas fehlen, ich schaue ja gar nicht immer hin, geht nicht, wenn ich schreibe, aber ich fühle mich nicht alleine, weil ich hören kann und wenn ich will auch sehen kann und manche Filme sind wirklich schön.
Aber zurück zu den NACHRICHTEN, ich habe die Seite gefunden, die darüber etwas aussagt.
POSITIVE NACHRICHTEN
Quelle: www.positivenachrichten.org/
http://www.positivenachrichten.org/

POSITIV DENKEN
Quelle: www.angst-auskunft.de
http://www.angst-auskunft.de/AAA_Angst_Panik_positiv_denken.htm

POSITIV DENKEN AFFIRMATIONEN
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Z_92U7Tpkjs
 
DAS GEHEIMNIS DER ZUFRIEDENHEIT
Das Geheimnis der Zufriedenheit
Es kamen einmal ein paar Suchende zu einem alten Zenmeister.
"Herr", fragten sie "was tust du, um glücklich und zufrieden zu sein? Wir
wären auch gerne so glücklich wie du."
Der Alte antwortete mit mildem Lächeln: "Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn
ich aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ich und wenn ich
esse, dann esse ich."
Die Fragenden schauten etwas betreten in die Runde. Einer platzte heraus:
"Bitte, treibe keinen Spott mit uns. Was du sagst, tun wir auch. Wir schlafen,
essen und gehen. Aber wir sind nicht glücklich. Was ist also dein Geheimnis?"
Es kam die gleiche Antwort: "Wenn ich liege, dann liege ich. Wenn ich
aufstehe, dann stehe ich auf. Wenn ich gehe, dann gehe ist und wenn ich esse, dann
esse ich."
Die Unruhe und den Unmut der Suchenden spürend fügte der Meister nach einer
Weile hinzu: "Sicher liegt auch Ihr und Ihr geht auch und Ihr esst. Aber
während Ihr liegt, denkt Ihr schon ans Aufstehen. Während Ihr aufsteht, überlegt
Ihr wohin Ihr geht und während Ihr geht, fragt Ihr Euch, was Ihr essen werdet.
So sind Eure Gedanken ständig woanders und nicht da, wo Ihr gerade seid. In
dem Schnittpunkt zwischen Vergangenheit und Zukunft findet das eigentliche
Leben statt. Lasst Euch auf diesen nicht messbaren Augenblick ganz ein und Ihr
habt die Chance, wirklich glücklich und zufrieden zu sein."
(Quelle unbekannt )
 
Martin Luther Christfest (letzter Teil der Schrift)
Ich kenne keinen größeren Trost, der den Menschen gegeben wäre, als daß Christus ein Mensch, ein Kind, ein Säugling wurde, der im Schoß seiner Mutter spielt und an ihrer Brust liegt. Wen gibt es, den dieser Anblick nicht ergriffe und tröstetete?
Die Wunderzeichen sollen dazu dienen, daß wir den wahrhaftigen Gott erkennen. es sollte uns führwar nichts fröhlicher sein i der Schrift als dies, daß Christus geboren ist von der Jungfrau Maria. Gold, Freunde, Macht und Ehre können uns nicht so erfreuen wie die fröhliche Geschichte, daß Christus menschgeboren ist.

 ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich habe  das Internet durchsucht und diese beiden Seiten gefunden, oben ist der Hauptlink, da findet man auch geistliche Worte für den Tag nun habe ich den Link hier reingesetzt, da haben wir gleich die Sprecher(innen). Nun habe ich auch wieder Thüringen, ich freue mich sehr darüber und ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
Hier sprachen in dieser Woche beim Wort zum Tag aus Sachsen,Frau Katrin Hutzschenreuter in Thüringen Her Pfarrer Ralf -Uwe Beck aus Eisenach in Angedacht Frau Pfarrerin Katja Albrecht.Allen herzlichen Dank für die guten Worte, (((Rosen)))
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
NACHRICHTEN
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
Die Gottesdienste entnehmt bitte der Fernsehzeitungen oder dem Internet, ich weiß, dass im ZDF Morgen ein katholischer Gottesdienst kommt und in Figaro, Radio Kultur auch***
 
MEIN TAG
 
Erst mal das
GRAUZONE- EISBAER (REMASTERED) - OFIFZIAL VIDEO
Quelle:www.yourube.com
 
DDR TECHNO ANTHEM
Quelle:www.youtube.com
 
Dessau-Roßlau
"ALLES IST SCHLECHT"
Quelle:www.mz-web.de
 
Ich kenne die Postings dieses Users, ist hier nicht aufgewachesn, aber weiß über uns Bescheid, wir Desauer sind nicht so, nur wenn man uns ungerechterweise schlecht macht, uns beschimpft, Worte umdreht, die gar nicht so gemeint waren, er hat das drauf, also so kann man das nicht akzeptieren, wie er über uns geschrieben hat, wir sind immer bestrebt der Stadt Bestes zu suchen, damit es ihr und uns gute geht, nur muss man uns auch gestatten, dass wir Dessau lieben können und uns nicht verteufeln, wer seine Heimatstadt von Herzen liebt, tut alles für sie.
 
PFUI TEUFEL!
Das hier ist viel schlimmer und ich verurteile das zutiefst, was man hier getan hat, haben diese Ochsen nicht gewusst, wie weh das dem Baum tat und dass sie ihn damit getötet haben? PFUI TEUFEL ABER AUCH!
UNBEKANNTE ENTRINDEN EINEN SPITZAHORN
Quelle:www.mz-web.de
 
Das wäre bei uns in der DDR nie passiert, dass man einen Baum so schändet, dafür lege ich meine Hand ins Feuer! Ich habe nun genug, diese Welt ist nicht meine Welt.Das habe ich eben bei Facebook gelesen,
Kennt ihr die Zeitschrift DER MORGEN?
Vor 68 Jahren erschien sie das 1. Mal in der DDR
DER MORGEN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Ende des Tages...muss das erst mal verkraften mit dem Baum....
 
GEBURTSTAGE
Heute feiert Robert Stadtlober seinen Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn(((Rose)))
ROBERT STADLOBER
Quelle:DE:Wikipedia.Org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
.ES IST NICHT DEINE SCHULD; DASS DIE WELT IST; WIE SIE IST !
ES WÄRE ABER DEINE SCHULD; WENN SIE SO BLIEBE !
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
Vater ich denke heute ganz besonders an die schmerzgeplagten Menschen, die im Alter und in schwerster Krankheit sind, die die Schmerzen nicht mehr ertragen können, die vor Schmerzen schreien, weil kein Medikament ihnen mehr helfen kann, HERR erbarme Dich über sie.
Ich habe auch gehört, dass es immer mehr Aidskranke in der Welt gibt, Du wißt, dass diese Krankheit tödlich ist, Du weißt, dass nicht alle Menschen schuld an dieser Krankheit sind, dass in den afrikanischen Ländern Kinder vergewaltigt werden, benutzt und gedemütigt.Inzwischen hat sich diese Krankheit über die ganze Welt ausgebreitet.

Ich möchte beten für diejenigen, die zu schwach geworden sind, um ihre Hände zu falten, HERR erhöre mich.
Lieber himmlischer Vater, ein neuer Tag beginnt.
Gib mir neue Kraft und Geduld.
Tröste mich durch dein Wort.
Erquicke mich in meiner Mattigkeit.
Sei du bei mir, wenn Schmerzen kommen und ich mutlos werde.
Laß mich den Tag bestehen und dankbar annehmen,
was Menschen mir Gutes erweisen.
Du bist mein Vater, dir vertraue ich mich an.

Ja, mein Vater, in einer schlimmen Krankheit brauchen Menschen einen Halt, selbst ein Ungläubiger braucht einen Halt in den letzten Stunden seines Lebens, bitte nimm sie alle an Dein Vaterherz und erbarme Dich über sie, Danke mein Vater, Amen
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht , den 03.August 2013 Sprecherin Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
nacherzählt von Lara
 
50 JAHRE DEUTSCH:FRANZÖSISCHES JUGENDTREFFEN
 
DEUTSCHLAND UND FRANKREICH: GRENZENLOSE FREUNDSCHAFT
Quelle:Mobile evangelisch.de
 
5.JULI 1963
Gründung des Deutsch-Französichen Jugendwerks
Quelle:www.kas.de
 
Kein Wunder dass ich darüber nichts wusste sagt Lara, in der DDR haben wir über das Jugendtreffen  nicht gesprochen., über den Vertrag wussten wir Bescheid.
 
Aus dem Text von heute geht leider nicht hervor, wo die Schlacht war wo im 1. Weltkrieg 320.000 französische und deutsche Soldaten ihr Leben verloren haben, sagt Lara, ich habe gegooglet, ob das hier darüber Auskunft gibt, hoffe ich, garantieren kann ich es nicht, weil ich nichts weiter weiß.
 
DEUTSCHE FRÜHJAHRSOFFENSIVE 1918
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Jetzt zum Text, gehört habe ich von Frau Pfarrerin Katja Albrecht, dass sich die Jugendlichen unwohl fühlen auf dem Platz wo sich die Schlacht zugetragen hat, wo im 1. Weltkrieg so viele deutsche und französische Soldaten starben.
Mein Opa hat mir darüber erzählt, sagt Lara, es war sehr schlimm,in diesem Krieg, es war Nahkampf, mein Opa kam auch in solch eine Situation, aufgeflanzztes Bajonett, da gab es nur, Du oder ich, mein Opa blieb am Leben, aber er hat das nie vergessen können, sein ganzes Leben lang nicht.
 
Dann erzählt Frau Pfarrerin Albrecht erzählt dann über die Deutsch-französiche Jugendbewegung, die vor 50 Jahren gegründet wurde, aus Feinden sollten, sollen Freunde werden und das ist gut gelungen in all den Jahren.Hier lernen viele Jugendliche französisch, besuchen Partnerstädte, festigen die Freundschaft miteinander.Im Lukas-Evangelium steht, Kapitel 6. Vers 27 bis 36
 
VON DER VERGELTUNG UND DER LIEBE ZU DEN FEINDEN
Quelle:www.uibk.ac.at
 
Wir sollen unsere Feinde also lieben, mit Gottes Augen sehen, so sagt es uns Frau Pfarrerin Albrecht und sie sagt uns auch, dass man das lernen kann, es ist gelungen lesen wir weiter, nach 50 Jahren. die Jugendlichen haben gemeinsam einen Appell an die Politik gerichtet, Jugendliche aus Frankreich und Deutschland. Zukunftsthemen sozusagen, ja und es geht dabei um gleiche Bildungschancen für alle Kinder, um Chancen auf dem Arbeitsmarkt für Jugendliche und es geht darum, dass man auch mit Familie weiterkommt, nun das kenne ich nun wieder sagt Lara, bei uns in der DDR war es so und das war gut so*
 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
Ich bedanke mich herzlich bei allen Sprechern(innen) in Angedacht  bei Frau Pfarrerin Katja Albrecht  aus Merseburg, für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN
Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
KIRCHENKREIS MERSEBURG
Quelle:www.kirchenkreis.de
 
Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: .ww.merseburg.de
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

JOHANNES BRAHMS-LULLABY
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=t894eGoymio&feature=related
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.