Montag, 20. Mai 2013

- Schuhe und Blasen.Pfingstochse.Herzensschöne.Vorabendmesse.Mühlentag.Die Predigt.Musik.Das Halstuch.Mein Tag, St.Georg Dessau Gottesd.Geburtstage.Unser Leben ist ein Fest

Guten Abend, herzliche Grüße Euch am Pfingstmontag,ich wünche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und auch eine gute Woche***Ich habe  von dem Pfingstochsen gehört; in Bayern soll das noch Brauch sein.
PFINGSTOCHSE
Quelle: pfingstseiten.de
http://www.pfingstseiten.de/brauchtum/pfingstochse/home.html
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Geistliche Worte für den Tag
Quelle:www.mdr.de/religion
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
HERZENSSCHÖNE
WACH AUF MEIN HERZENSSCHÖNE
Quelle: ingeb.org./Lieder
http://ingeb.org/Lieder/wachaufm.html

ROSENSTOLZ- HERZENSSCHÖNER
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=r90S7XLmpvA
 
VORABENDMESSE
Die Vorabendmesse heute, 22.5.10 18 Uhr in der Probstkirche St.Peter und Paul Dessau

Ich habe heute wieder Kerzen angezündet für Euch am Marienaltar, dann bin ich zur Pieta gegangen, das ist das Standbild von der Mutter Maria mit ihrem Sohn Jesus auf dem Schoß, als er vom Kreuz genommen war,wo ich immer tief beeindruckt bin...der Anblick geht mir in das Herz und in die Seele, berührt mich sehr... danach setzte ich mich auf die Kirchenbank.Es war zunächst der Pfingsttext,das morgen, die Predigt hielt Herr Dr. Probst Nachtwei, sie war wie immer sehr gut.
Manche haben mit Pfingsten Schwierigkeiten, wenn man Leute auf der Straße fragt, wüssten es wenige Menschen. Pfingsten ist DAS FEST DES GEISTES, der Geist, der uns lenkt und leitet, ohne Geist ist alles nichts. Geld kann den Geist nicht ersetzten, auch wenn das Geld heute an 1. Stelle steht, ein Mystiker aus Schlesien sagte:

BLÜH AUF DU FROMMER CHRIST; DER MAI IST VOR DER TÜR
DU BLEIBST EWIG TOT; BLÜHST DU NICHT JETZT UND HIER.

Wir sind oft wie gefroren, gehemmt, Freude und Hoffnung, mit zu trauern ist doch in uns drin, aber es ist noch nicht aufgetaut, das innere Fünklein...
Die Jünger denken auch an früher, wie schön es war, es waren viele-wir müssen auftauen, was gefroren ist.
Da ist das Navi im Auto, man gibt ein Ziel ein und kommt an den richtigen Ort. Gott hat uns ein Navi gegeben, wir müssen nur das Ziel eingeben, wen wir das Ziel erreichen wollen, hin zu Gott.

BLÜH AUF DU FROMMER CHRIST; DER MAI IST VOR DER TÜR
DU BLEIBST EWIG TOT; BLÜHST DU NICHT JETZT UND HIER.

Das Navi ist da, wenn man sich verfahren hat, da bekommt man eine neue Anweisung, freundlich wird man dorthin gewiesen.Man bekommt eine freundliche Anweisung, die uns auf den richtigen Weg bringt.
Lesen wir Römer 8, 15, so wirkt Gottes Wort.
Quelle: bibeltext.com
http://bibeltext.com/romans/8-15.htm

BLÜH AUF DU FROMMER CHRIST; DER MAI IST VOR DER TÜR
DU BLEIBST EWIG TOT; BLÜHST DU NICHT JETZT UND HIER.

Wir müssen zwar selber fahren, aber wir werden von Gott durch seine himmlischen Stimme immer wieder auf den richtigen Weg geleitet.
Amen, ich sage Danke****
Die Lieder im GOTTES LOB, 253, 931, 933, 461 u.a.
 
Heute war der Deutsche Mühlentag, vor Jahren war ich einmal an einer Mühle, es ist schön dort
DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MÜHLENKUNDE..MÜHLENTAG PFINGSTMONTAG 2013
Quelle:www.muehlen-dgm-ev.de
 
DIE PREDIGT
Herr Kirchenpräsident Liebig erwähnte den Artikel in der MZ, geschrieben von Andreas Montag, die Seite habe ich gestern eingesetzt.Setzte ihn noch einmal rein.
das stand vorgestern in unserer Tageszeitung, in der Mitteldeutschen Zeitung
AN DER THEKE FEST ZUSAMMEN
Quelle: mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1274172848330

Er sagte wohl auch, als toleranter Gottloser, dass mit Pfingsten den Christen die Toleranz zum Gutsein erteilt wurde, ES IST DIE DIESELBE ABFÄLLIGKEIT WIE DAMALS; das sprach der Kirchenpräsident zu dem Artikel aus..

Weiter, In einer Feuersäule führte Gott sein Volk durch die Wüste. Feuer ist das uralte Bild der Gegenwart Gottes. Die Jünger reden nicht von sich, sie predigen von den großen Taten Gottes.
Von überall her kommen die Menschen, Menschen aus aller Menschen Länder, sie verstehen sich.

Die frühen Gottlosen sagen, wir sind so gut, wir bauen einen Turm-Turmbau zu Babel- alle begreifen worum es geht, Gottes Geist thront in der Gemeinschaft, die viele Menschen umfasst.Das ist das Pfingstwunder.
Die Abfälligkeit aber ist geblieben, die Abfälligkeiten von damals,sind im Dunkel der Geschichte verschwunden-neue sind da.
Da ist eine junge Frau, sie heißt Sylvia, sie will heiraten, sucht im Internet nach der Kirchlichen Trauung, sie fragt sich, was ist das ? Eine aufregende Zeit beginnt für sie auf dem Weg zu ihrer Taufe...
Da ist Gerhard, er hat Prostatakrebs, er ist 50, er schreit Gott an, es folgen Therapie und Hoffnung, Therapie und Todesangst, er sieht eine Frau in dem Buch lesen, welches den Titel hat:EUER HERZ ZERBRECHE NICHT..
Herr Gerhard hat nur noch diesen Satz, sonst nichts, dass, Herr Montag lässt nachdenken..
Amen

MUSIK
WOLFGANG AMADEUS MOZART -PIANO CONCERTO NR. 21 ANDANTE
Quelle: Youtube
http://www.youtube.com/watch?v=df-eLzao63I

SONATE NR.48(WOLFGANG AMADEUS MOZART )
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=dTCxwMqAiMY&feature=fvw
 
HERR; ICH SUCHE DEINE RUHE W.MV
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=5O4l0cNe-6U
 
DAS MOSAIKBILD AN DER WAND
DAS HALSTUCH
Ich habe darüber Tränen  gelacht, ich glaube mich knutscht ein Elch, ich komme wegen der Geschichte heute nicht in den Schlaf, das stand  in der Superillu ein Artikel, Ausgabe 21, KUNSTSTREIT IN PLAUEN; da kommt ein Herr, CDU aus Hamburg und was sieht er, an der Wand der Schule ein Mosaik, ein Kunstwerk, aber da sind auch junge Pioniere zu sehen, einer trägt ein blaues Halstuch, einer ein rotes Halstuch, sie tragen die blaue Fahne, das Abzeichen für Junge Pionier "JP" ist zu sehen, also das stört den Herrn aus Hamburg, dabei ist dieses Werk doch nur EIN ZEITDOKUMENT. wir alle, die ein Halstuch getragen haben, haben überlebt, also was soll das Ganze? Das Bild bleibt, der Künstler freut sich und alles ist gut geworden, Freude*Das Kunstprojekt ist ein Mosaik aus dem Jahr 1965, Gebrauchskunst, wie sie die DDR prägte, es ist ein Kosmonaut zu sehen, man sieht einen Arbeitet, die jungen Pioniere und das ist der Stein des Anstoßes für Herrn Kowalzick gewesen, nun es wird nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird, seine wir nicht päpstlicher, als der Papst, ich schrieb ja schon, alles ist gut, das Zeitdokument bleibt an der Wand.Endlich habe ich eine Seite gefunden.
DEBATTE UM WANDBILD AUS DDR-ZEITEN
Quelle:www.vogtland-anzeigen.de
http://www.vogtland-anzeiger.de/Vogtland_Anzeiger/index.php?menuid=126&reporeid=4160
Rechts im Bild, das sieht man hier nicht, wäre anscheinend zu groß geworden, zwei junge Pioniere****
 
MEIN TAG
Nun zuerst war ich im Garten, ganz junge Leute machen sich da ein Stück Land urbar, was einmal vor langer Zeit ein Garten war, sie kommen gut voran.Ich habe ihnen zwei Schlüssel gegeben für den großen Schuppen, da können sie mit rein. Mein Sohn war mit, Michael, er hat ein paar verdorrte Äste abgesägt, ich bin zu klein dazu, kam nicht ran, dann war es Mittag, wir aßen zusammen und später besuchten wir alle 4 Joachim im Krankenhaus, heute war er ziemlich eklig, so aufgebracht, Morgen fährt er ja zur Kur , hoffen wir, dass es dann bessser wird mit sinem Gemüt.
Danach brauchten wir Beide den Garten, da saßen wir eine Weile inmitten der schönen Natur, Oase für die Seele.
 
ST. GEORG DESSAU
Quelle:www.georgenkirche-dessau.de
 
Gottesdienst gestern, Pfingstsonntag 2013
Gestern vom Gottesdienst, da wurde der Psalm 118 verlesen, die Predigt war ein Puppenspiel, Kroko, das Krokodil, ein kleines Theaterstück für zwei Personen, war anders als sonst, aber nicht schlecht.
 
Wir sangen außer der bekannten Pfingstlieder auch das, Viel Glück und viel Segen auf all unseren Wegen, Ideen und Freude das schenke uns Gott.
 
Meditation ist wichtig, um neue Energie zu bekommen, wir brauchen eine Zeit der Stille, wir sollen uns lenken lassen durch den Heiligen Geist, diesen wirken lassen!
Der Geist Gottes möchte in mir wohnen, er möchte kein Notquartier beziehen, sondern ein Zu Hause***
 
Das ist eine frohe Pfingstbotschaft finde ich*Gut fand ich, dass auch wir in der Evangelischen Kirche nach dem Vater Unser uns das Zeichen des Friedens und der Versöhnung gegenseitig sagten,Friede sei mit Dir, wir sollten das öfter tun, an diesem Pfingstsonntag erhielten wir auch das Heilige Abendmahl* 
 
GEBURTSTAGE
Heute hat Cher Geburtstag, sie feiert ihren 67. Geburtstag und Joe Cocker ist heute 69 Jahre alt geworden, herzlichen Glückwunsch, Rosen für sie(((Rosen)))
CHER (KÜNSTLERIN)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Cher_%28K%C3%BCnstlerin%29

JOE COCKER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Cocker
JOE COCKER- YOU ARE SO BEAUTIFUL (NEARLY UNPLUGGED)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=wlDmslyGmGI
 
 STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
BLÜH AUF DU FROMMER CHRIST; DER MAI IST VOR DER TÜR
DU BLEIBST EWIG TOT; BLÜHST DU NICHT JETZT UND HIER.
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Default
 
GEBET meines Mannes+
Herr, du unbekannter Gott, der durch Mose das Gebot
Und durch Christus Liebe gab, deine Welt gräbt sich ihr Grab.

Wir sind träge, kalt und tot, keiner betet ohne Not, zünde deine Flammen an.
Dass mein Herz dir glauben kann.

Lass des Heiligen Geistes Wehn, auch durch meine Sinne gehn,
dass dein Wort--- sonst wohlbekannt, meinem kritischen Verstand.

Endlich werde aufgetan, als die schmale Himmelsbahn,
und mein Eigenwille still, nichts mehr, als was du willst, will.
G.Gl.+

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Pfingstmontag,den 20.Mai 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
SCHUHE UND BLASEN
 
Schuhe bestellt, das Paket kam mit der Post, ein großes Paket für die Familie Erbrich, die Kinder waren schon ganz neugierig und packten mit aus, ein Töchterlein,ein freches hatte schon gleich ein paar Schuhe angezogen und stolzierte damit herum, so schnell konnte der Papa gar nicht gucken,ja schnell war die Tochter und sie trug nicht etwa die Kinderschuhe, nein sie stolzierte mit viel zu großen Schuhen herum, sie lief damit durch den Flur und durch die Stube.Sie würde damit auch zur Schule gehen, nur bedachte sie dabei nicht, dass die zu großen Schuhe ihr bald zur Plage werden würden, sie würden herumschlackern, bei zu kleinen Schuhen würde es sogar Blasen geben und das tut verdammt weh, sagt Lara, gute 2 Wochen brauchte ich dazu, als ich mir eine Blase gelaufen hatte, bis es nicht mehr weh tat und ich keine Latschen mehr tragen musste, das hatte harmlos angefangen, ich bekam die Schuhe geschenkt, sie passten, ich ging damit zum Arzt, alles war gut, der nächste Weg, da war nichts mehr gut, eine dicke Blase war am Hacken, der Schuh rieb an der Ferse, war anscheinend zu klein, ich trat die Ferse nieder und kam mit Mühe und Not nach hause, es tat ja so weh.natürlich ziehe ich diese Schuhe nie wieder an, heimtückische Schuhe sind es....
 
Herr Erbrich sagt zu den großen Schuhen, dass es eine Versuchung ist in zu großen Schuhen rumzulaufen, das nicht nur für Kinder, das ist natürlich auch bildlich gemeint, manche möchten auf sich aufmerksam machen, sieh was ich für ein Kerl bin, ziehen sich zu große Schuhe an, machen sich damit ja vielleicht unbeliebt, geben an, Angeber mag man nicht.Mit zu kleinen Schuhen herumzulaufen ist auch nicht gut, sie machen sich klein, trauen sich nichts zu.
Herr Erbrich sagt uns, dass man die richtige Größe finden muss, eben nicht zu groß und nicht zu klein, damit man ohne Blasen durchs Leben kommt, dann sagt er uns, sicher, damit wir Mut bekommen, dass jeder Mensch einzigartig ist, dass jeder Mesch Schwächen und Stärken hat, dass jeder Mensch nette Seiten hat und borstige Seiten, perfekt zu sein ist schwer, eigentlich nicht machbar sagt Lara.Stehen wir uns das zu, dann kann jeder Mensch in passenden Schuhen durchs Leben gehen......
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/ 
Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

UNSER LEBEN SEI EIN FEST
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=X4VyhinaV6w
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.