Freitag, 24. Mai 2013

- Rote Schuhe.Sonntag Stadtpark? Worte zum Tag.Esel, Hund, Affe.Nachrichten.Warum weinen Frauen? Dies und das, Regine.H.E.Wenzel.Geburtstage.Papst Franziskus.Vater Deine Liebe

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende***Mal sehen wie das Wetter wird, ich habe Morgen Klassentreffen in der Gststätte Schwimmbad Meinsdorf, Lydia , eine nette Frau aus unserem Chor will mich hinfahren, damit ich mich nicht so abhetzen muss, ich muss nämlich vorher zum Tierheim,Futter holen und auch noch zum Garten die Tiere versorgen,14 Uhr wollen wir uns schon treffen, Meinsdorf ist gleich hinter Roßlau, in diesem Schwimmbad habe ich damals schwimmen gelernt und mein Fahrtenschwimmen gemacht, ich hoffe, dass wir den Weg dahin finden.
Am SONNTAG will die Freie Evangelische Kirche Dessau einen Gottesdienst im STADTPARK, Dessau abhalten, 10 Uhr, Bühne in der Nähe vom Teehäuschen, bei Regen findet der Gottesdienst im Gemeinderaum statt., das Thema ist: mach doch, was Du willst! Es wird gefragt wie Gott das meint, alle sind herzlich eingeladen. nach dem Gottesdienst soll es Spiele geben.Snacks, Kaffee und Kuchen und eben einen bunten Nachmittag, nun so lange habe ich keine Zeit, muss mir das überlegen, ob oder ob nicht man kann ja auch nach dem Gottesdienst gehen, die Tiere warten auf mich.
 
 WORTE ZUM TAG
Das schreibe ich nun immer zur Info...
Himmel und Erde kommt so 9:20 im NDR1, Das Wort zum Tag so 6 Minuten vor 9 Uhr im MDR1 Radio-Sachsen, hört gern rein*Alles ist auch online zu finden.Ja hört mal rein, oder schaut mal ins Internet...Ich habe einen schönen  Link.
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Es sind so schöne Texte, auch im Wort zum Tag, ich habe einen Link gefunden , er bleibt*
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Geistliche Worte für den Tag
Quelle:www.mdr.de/religion
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
ESEL; HUND; AFFE u.s.w.
Gott erschuf den Esel und sagte zu ihm: Du bist ein Esel. Du wirst unentwegt von morgens bis abends arbeiten und schwere Sachen auf deinem Rücken tragen. Du wirst Gras fressen und wenig intelligent sein. Du wirst 50 Jahre leben.
Darauf entgegnete der Esel: 50 Jahre so zu leben ist viel zu viel, gib mir bitte nicht mehr als 30 Jahre.
Und es war so.
Dann erschuf Gott den Hund und sprach zu ihm: Du bist ein Hund. Du wirst über die Güter der Menschheit wachen, deren ergebenster Freund du sein wirst. Du wirst das Essen, was der Mensch übriglässt und 25 Jahre leben.

Der Hund antwortete: Gott, 25 Jahre so zu leben, ist zu viel. Bitte nicht mehr als 10 Jahre.
Und es war so.
Dann erschuf Gott den Affen und sprach: Du bist ein Affe. Du sollst von Baum zu Baum schwingen und dich verhalten wie ein Idiot. Du wirst lustig sein, und so sollst du für 20 Jahre leben.

Der Affe sprach: Gott, 20 Jahre als Clown der Welt zu leben, ist zu viel. Bitte gib mir nicht mehr als 10 Jahre.
Und es war so.
Schließlich erschuf Gott den Mann und sprach zu ihm: Du bist ein Mann, das einzige rationale Lebewesen, das die Erde bewohnen wird. Du wirst deine Intelligenz nutzen, um dir die anderen Geschöpfe untertan zu machen. Du wirst die Erde beherrschen und für 20 Jahre leben.

Darauf sprach der Mann: Gott, Mann zu sein für nur 20 Jahre ist nicht genug. Bitte gib mir die 20 Jahre, die der Esel ausschlug, die 15 des Hundes und die 10 des Affen. Und so sorgte Gott dafür, dass der Mann 20 Jahre als Mann lebt, dann heiratet und 20 Jahre als Esel von morgens bis abends arbeitet und schwere Lasten trägt. Dann wird er Kinder haben und 15 Jahre wie ein Hund leben, das Haus bewachen und das essen, was die Familie übrig lässt. Dann, im hohen Alter, lebt er 10 Jahre als Affe, verhält sich wie ein Idiot und amüsiert seine Enkelkinder.
Und es ist so...
Quelle:Rosenforum 2009 Autor unbekannt

NACHRICHTEN
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
NACHRICHTEN MDR AKTUELL INFO
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
http://www.mdr.de/nachrichten/index.html
 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
ERZBISTUM KÖLN
Quelle:www.erzbistum-koeln.de
 
GLAUBE UND HEIMAT
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 
http://www.glaube-und-heimat.de/
 
WARUM WEINEN FRAUEN?
Ein kleiner Junge fragte seine Mutter: Warum weinst du? Weil ich eine Frau bin,« erzählte sie ihm.
Das versteh ich nicht,« sagte er.
Seine Mama umarmte ihn nur und sagte: »Und das wirst du auch niemals.

Später fragte der kleine Junge seinen Vater: Warum weint Mutter scheinbar ohne einen Grund?
Alle Frauen weinen ohne Grund, war alles, was sein Vater sagen konnte.

Der kleine Junge wuchs heran, wurde ein Mann und fragte sich immer noch, warum Frauen weinen.

Endlich rief er Gott an, und als Gott antwortete, fragte er:
»Gott, warum weinen Frauen so leicht?«
Gott sagte: »Als ich die Frau machte, musste sie etwas Besonderes sein.
Ich machte ihre Schultern stark genug, um die Last der Welt zu tragen, doch sanft genug, um Trost zu spenden.
Ich gab ihr eine innere Kraft, um sowohl Geburten zu ertragen, wie die Zurückweisungen, die sie von ihren Kindern erfährt.
Ich gab ihr eine Härte, die ihr erlaubt weiterzumachen, wenn alle Anderen aufgeben und ihre Familie in Zeiten von Krankheit und Erschöpfung zu versorgen, ohne sich zu beklagen.
Ich gab ihr Gefühlstiefe, mit der sie ihre Kinder immer und unter allen Umständen liebt, sogar wenn ihr Kind sie sehr schlimm verletzt hat.
Ich gab ihr Kraft, ihren Mann mit seinen Fehlern zu ertragen und machte sie aus seiner Rippe, damit sie sein Herz beschützt.
Ich gab ihr Weisheit, damit sie weiß, dass ein guter Ehemann niemals seine Frau verletzt, aber manchmal ihre Stärke und ihre Entschlossenheit testet, unerschütterlich zu ihm zu stehen.
Und zum Schluss gab ich ihr eine Träne zum Vergießen. Die ist ausschließlich für sie, damit sie davon Gebrauch macht, wann immer es nötig ist.

Siehst du: Die Schönheit der Frau ist nicht in der Kleidung, die sie trägt, die Figur, die sie hat oder in der Art, wie sie die Haare trägt.
Die Schönheit einer Frau muss in ihren Augen erkannt werden, weil sie das Tor zu ihrem Herzen sind - der Ort, an dem Liebe wohnt.«
Autor: unbekannt , Quelle.Rosenforum 2008, gelöschtes Forum, oben gleiche Quelle:Esel, Hund, Affe
Gruß
Luise
Die wahre Lebensweisheit besteht darin,
im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen.
Pearl S. Buck
Anne
 
DIES UND DAS
 
REGINE
Sie hätte uns sagen können was Soziale Gerechtigkeit ist, unsere Mutter Courage des Ostens..
REGINE HILDEBRANDT TEIL 1, REIHE  OSTLEGENDEN
Quelle:www.youtube.com
 
Ich habe sie  richtig gern gehabt, ja solche Menschen brauchen wir, sie hat gesagt was sie will, was sie denkt, heute wird gesagt was man hören will, schrecklich finde ich das, da ist keine Ehrlichkeit dahinter!
Meine User-Freundin schrieb, Das Video ist einfach wunderbar. Wir müssten uns mehr an solche Menschen erinnern und ihnen nacheifern.Ja so ist es,sagt Lara
 
HANS - ECKHARDT WENZEL - ZEIT DER IRREN UND IDEOTEN
Quelle:www.youtube.com
 
Heute singt er in der Marienkirche Dessau, von 20 bis 22 Uhr, Konzert, alleine gehe ich am Abend nicht.mehr raus, nun ist es auch zu spät zu gehen, höre ich eben ein wenig Musik von ihm, mal sehen was er noch so singt....
 
Wenn ich das glauben darf, ist es Freude***
DEUTSCHLAND IST WELTWEIT DAS BELIEBTESTE LAND
Quelle:www.welt.de/politik
 
Ja und sonst, der Tag war voller Wege und Arbeit, es gibt nichts weiter zu berichten, vom Garten noch, ja,
Einkauf und so ist Mühsal, der Garten meine Welt, die Mizie auch, ihr habe ich jetzt schon 4 Zecken rausgedreht, erst wollte sie sich das nicht gefallen lasen, jetzt aber, anscheinend hat sie gemerkt dass es gut ist, die Plagegeister los zu werden. Im Garten blühen die Pfingstrosen, die Lilien, alles ist grün, die Vögel singen, was will man mehr?
 
GEBURTSTAGE
Heute hat Bob Dylan Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, Rosen(((Rosen)))
BOB DYLON
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bob_Dylan

KNOCKING ON HEAVEN´S DOOR (BOB DYLON COVER)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=o6KJ2YzSkTg
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
IHR SEID DAS SALZ DER ERDE! IHR SEID DAS LICHT DER WELT!
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Default
 
GEBET
Ja, Vater, Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei, aber die Liebe ist die größte unter ihnen****
So möchte ich dir für den heutigen Tag danken, Herr.
Gott, Vater im Himmel. du hast mich von jeher auf meinen Weg begleitet.
Und wenn ich einmal nicht weiter wusste, so war deine Hand da, die mich hielt und führte.
Du hast mich in deiner Nähe leben lassen und dein Licht gab mir auch in tiefer Nacht.
Zuversicht, Richtung und Ziel.

Dafür möchte ich dir heute danken, auch wenn ich nicht weiß,
ob mein Dank an deine Güte heranreicht.

Vater im Himmel, ich bitte dich:
Lass nicht ab von mir.Ohne deine Gnade und deinen Segen ist alles Leben nichts.
Und welchen Weg du mich auch in Zukunft gehen lässt, ich will ihn dankbar gehen.
Denn er ist dein Wille, und etwas Besseres habe ich nicht.
Amen

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Freitag,den 24.Mai 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
ROTE SCHUHE
 
Heute erzählt Herr Erbrich etwas über den neuen Papst Franziskus, er sollte sich nach der Wahl zum Papst Gewänder aussuchen, dazu führte man ihn in den Umkleideraum, wo die prunkvollen Ankleidesachen aufbewahrt werden, das in allen Größen, aber Papst Franziskus wollte diese prunkvollen Gewänder nicht haben, das brachte er freundlich zum Ausdruck, rote Schuhe wurden ihm auch gezeigt, die roten Schuhe sind Tradition der Päpste, auch die lehnte er freundlich ab.
Man wollte dann dem Papst erklären wie wichtig die roten Schuhe sind, aber er ließ sich nicht überzeugen.
Er sagte sogar noch zu dem Prälat, dass dieser die Schuhe doch tragen soll, wenn die Schuhe so wichtig sind. Er suchte sich schwarze Schuhe aus*
NEUE SCHUHE FÜR DEN PAPST: " SCHWARZE; NICHT ROTE"
Quelle:www.katholisches.info
 
Papst Franziskus- eine Bilanz
DAS NEUE GESICHT DER KIRCHE
Quelle:www.stuttgarter-zeitung.de
Er ist volksnah, er ist beliebt Papst Franziskus, mir gefällt er sehr gut sagt Lara.
 
Papst Franziskus grosse Füße
DIE ROTEN SCHUHE SIND IHM ZU KLEIN!
Quelle:www.blick.ch
 
Hern Erbrich gefällt die Geschichte von den roten Schuhen, weil es deutlich macht, wie unwichtig Äußerlichkeiten sein können, es macht deutlich wie wir uns auf Dinge konzentrieren, die zwar hübsch sind, aber nicht bedeutsam sind.Herr Erbrich sagt auch, dass rote Schuhe doch ziemlich weltfremd sind, der Papst zieht eben die Schuhe an mit denen er Wochen vorher durch Buenos Aires gelaufen ist, die laufen sich auch in Rom.
Ich, Lara kann auch keine unbequemen Schuhe anziehen, die Füße schmerzen dann, ja es kommt ja auch gar nicht darauf an, mit welchen Kleidern man durch die Welt spaziert, im Allgemeinen, sagt Lara, mamchmal schon, aber eigentlich kommt es doch darauf an, was man im Leben tut, obwohl Kleider machen Leute, heißt ein alter Spruch, oder denkt mal an das Märchen, des Kaisers neue Kleider.Er wollte ganz besonders gut ausehen und dann?
 
Aber zurück zum Text, wir lesen weiter, dass man eine ganze Menge Gutes tun kann,unabhängig davon ob man Christ ist oder nicht, oder Papst oder nicht. Herr Erbrich wünscht uns, dass wir gut durch den Tag kommen mit unseren Schuhen*
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/ 
Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
VATER DEINE LIEBE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=i3RQ7B9LGBM&feature=fvwrel
.
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.