Dienstag, 21. Mai 2013

- Fernsehschrott.Tornado hinterlässt Tod und Verwüstung.Worte zum Tag.Der perfekte Pfarrer.Unfassbar wir sind in Rom.Der Teppich.Storchenhof.Was macht glücklich?Mein Tag.Nachrichten.Geburtstage.Ich weiß nicht was soll es bedeuten

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dientag Abend, die Feiertage sind vorüber, die Arbeitswoche hat uns wieder, eine gute Woche wünsche ich allen Lesern und passt gut auf euch auf, heute gibt es ein Angedacht, das dachte ich, das köntest auch Du gewesen sein, manchmal im Zorn hat man sehr viel Kraft und tut Dinge, die seltsam erscheinen können im Zorn, aber ja wir sollen ja nicht zornig sein, aber der Pfarrer in Italien war es, das später, lachen musste ich über die Geschichte dann doch.Es liegt ja im Leben alles so dicht beisammen, lachen und weinen und aus die Haut fahren auch*Aber nun..
 
Denkt einmal an die Menschen, die das hier jetzt durchmachen mussten, viele Menschen werden wieder fragen, WO WARST DU GOTT? Es wurden auch zwei Grundschulen zerstört, es war noch Unterricht, unter den Trümmern suchen Rettungsmanschaften nach weiteren Opfern, ich habe gehört, dass Lehrer(innen) Helden waren, eine Lehrerin legte sich über drei Schüler, beschützte sie, die Lehrerin wurde dabei schwer verletzt, so viele Menschen haben alles verloren, so viele Tote, darunter so viele Kinder,so schlimm, so schlimm ist das...
USA
TORNADO HINTERLÄSST TOD UND VERWÜSTUBG IN OKLAHOMA
Quelle:www.dw.de
 
WORTE ZUM TAG
Das schreibe ich nun immer zur Info...
Himmel und Erde kommt so 9:20 im NDR1, Das Wort zum Tag so 6 Minuten vor 9 Uhr im MDR1 Radio-Sachsen, hört gern rein*Alles ist auch online zu finden.Ja hört mal rein, oder schaut mal ins Internet...Ich habe einen schönen  Link.
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Es sind so schöne Texte, auch im Wort zum Tag, ich habe einen Link gefunden , er bleibt*
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Geistliche Worte für den Tag
Quelle:www.mdr.de/religion
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
DER PERFEKTE PFARRER
Was ein Pfarrer so tut
Quelle:Seelsorge.net
 
"UNFASSBAR- WIR SIND IN ROM"
Neugetaufte pilgerten nach Rom
Quelle:www.bistum-magdeburg.de
 
DER TEPPICH, sein Geheimnis
In 2006 hörte ich diese Geschichte, der Sprecher erzählte .von seinem Studium, von einem Freund dort, der Achmed hieß und aus Persien war .
Dieser kannte sich natürlich mit Teppichen aus......denkt an den Perserteppich.
Er erklärte dann auch das Geheimnis eines Teppichs. Die Vorderseite sieht wunderschön aus, alles in wunderschönen Mustern, glatt und weich und meistens bunt...eben farbenfreudig... Die Rückseite ist voller Knoten, je mehr Knoten, desto wertvoller ist so ein Teppich, aber schön sieht die Rückseite eben nicht aus......Knoten an Knoten eben...
Gott sieht die Vorderseite, auch wenn ich nur die Rückseite sehe Er hat einen guten Plan mit uns .
Deshalb können wir Gott vertrauen, ich und Du,
 
STORCHENHOF
NEUES VOM HOF
Quelle:www.storchenhof-loburg.de
 
WAS MACHT MICH GLÜCKLICH?

Wir hatten nach einer langen Pause Bibelkreis, die Frage die an uns gerichtet war, was macht Dich glücklich, so richtig rausgekriegt haben wir es nicht, glaube ich, da hat jeder seine Vorstellungen, oder doch, einige sagten glücklich macht die Liebe, Liebe bedeutet Zuwendung, es ist jemand für mich da,glücklich macht jemand anderen zu helfen,sich die Frage stellen, ....wie hätte Jesus das gemacht ?

Bleibt für mich die Frage, was ist Glück für mich ? Glück ist, für mich, Menschen um mich herum haben zu dürfen, mich um Hanna und Herbert zu kümmern und um Menschen, die Hilfe brauchen, morgen ins Schlawwerkaffè zu gehen, reden können...

Schließlich stellte ich auch die Frage, ist der Einsatz in Afghanistan gerechtfertigt, sie wurde nicht konkret beantwortet, einer von uns sagte, DU SOLLST NICHT TÖTEN, ja so sehe ich das auch.

ABER WAS MACHT DICH GLÜCKLICH ? Dinge, die Dich glücklich machen..
Quelle: Klamm.de Forum
http://www.klamm.de/forum/showthread.php?t=132600

MACHT MICH DAS GLÜCKLICH ?
Quelle: Zeit zu leben.de Blog
http://www.zeitzuleben.de/blog/entry/4268/4269/Macht-mich-das-gluecklich.html
 
MEIN TAG
Da brauche ich nicht viel zu schreiben, ich war 2 mal im Garten, zum Friseur zwischendurch, vor Pfingsten hatte ich dazu keine Zeit.Eben habe ich Joachim in Bad Düben angerufen, es hat alles geklappt, er ist in Bad Düben zur REHA und es war gut, dass er gleich vom Krankenhaus abgeholt wurde, so war sicher gestellt, dass er nicht noch einmal hinfällt. Mara sitzt im Bus, sie fährt in ihre Heimat, sie braucht dringend Erholung, sie sieht blass und schmal aus, sie kann dann, so wie sie es sich gewünscht hat, am Sonntag bei der Kommunion ihrer Enkeltochter in Kroatien dabei sein, dort ist es sehr schön, ihr Sohn wohnt mit seiner Familie fast am Meer, vorher ist sie in Bosnien bei ihrer Tochter und deren Familie, sie ist von Leipzig aus mit dem Bus gefahen, ihre Tochter Nada hat sie nach Leipzig zum Bus gebracht, Nada lebt hier.Mara wird jetzt schlafen, denke ich, Joachim habe ich schon in Bad Düben angerufen, er hat sich sehr gefreut darüber.
Mein Sohn Michael hat endlich wieder ein Auto, das von Joachim hat er sehr günstig abgekauft und er braucht jetzt Sommerreifen, Winterreifen sind jetzt am Auto, die sind zu weich für den Sommer.
Heute hatten wir kein Schlawwerkaffee und das war auch mal gut, ich hatte mehr Zeit für den Garten.
 
NACHRICHTEN
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
NACHRICHTEN MDR AKTUELL INFO
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
http://www.mdr.de/nachrichten/index.html
 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
BISTUM MAGDEBURG
Quelle:www.bistum-magdeburg.de
 
DER SONNTAG
Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens
Quelle:www.sonntga.de
 
GEBURTSTAGE
AM 21.MAI 1471 wurde der berühmte Maler ALBRECHT DÜRER GEBOREN, eine Rose für ihn (((Rose)))
ALBRECHT DÜRER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Albrecht_D%C3%BCrer

Kunst Links
BILDERTAFEL ALBRECHT DÜRER ; 1471 - 1528
Quelle:www.kunstunterricht.de
http://www.kunstunterricht.de/bildtafel/duerer/
Ihr könnt jedes Bild extra anklicken, es sind ja sehr viele Bilder, es sit eine sehr schöne Seite; Danke*
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SICH DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN***

EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Default
 
DER SEGEN GOTTES SEI MIT DIR
Quelle:www.kita-zweckverband.de
http://www.kita-zweckverband.de/fileadmin/user_upload_pdf/Segensflyer_Essen_KiTa.pdf

Ja, Herr, so stelle ich mir den Segen vor***Hand auflegen, Segensworte dazu sprechen, das sollte bei einer Einsegnung sein..Danke unser Vater für diesen Link.Daraus geht hervor, dass auch wir den Segen geben können, jeder also***

GEBET
Alles, was ich bin,soll aus Dir entspringen mein Gott.
So wie ich sein soll, sollst Du bestimmen, HERR.
Alles was ich fühle soll Dich lieben.
Alles was ich denke soll Dich umkreisen, HERR
Alles, was ich tue,
soll DIR dienen,und alle meine Liebe will ich Dir schenken, HERR, aber bitte sei bei den Menschen in Oklahoma, in Amerika, das Leid was sie tragen müssen ist zu groß für sie.
Amen

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Dienstag,den 21.Mai 2013, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
FERNSEHSCHROTT
 
Heute erzählt Herr Erbrich eine Geschichte von einem Pfarrer in Norditalien, es war Gottesdienst, da kam der Pfarrer schleppte einen Fernseher in die Kirche und stellte diesen auf den Altar.Erst einmal guckte die Gemeinde, dann erschrak sie,denn dieser Pfarrer zerschlug den Fernseher mit einem Hammer, kurz und klein zerschlug er ihn.Er wollte damit sagen, zum Ausdruck bringen, der Pfarrer, dass sich die Glieder seiner Gemeinde sich nicht abhängig machen sollen von technischen Götzen.
 
Als ich das heute früh im Radio gehört hatte, musste ich lachen, noch mehr, als Herr Erbrich sagte, dass es ja keinen Sinn machen würde, bzw.hilfeich wäre, wenn nun alle Pfarrer landauf, landab die Fernseher zerschmettern würden, da ich mir immer alles bildlich vortselle, sagt Lara, musste ich wirklich grinsen, es ist ja auch eine gute Erfindung so ein Fernseher, zumal wenn man alleine ist, man hört und sieht halt was, fühlt sich nicht alleine, bei mir läuft der Fernseher so nebenher, höre was, sehe manchmal auf wenn ich im Internet bin.
Herr Erbrich sagt uns, dass für viele der Fernseher ein Heiliges Ding ist, manche bezeichnen ihn als Hausaltar und hocken stundenlang davor, da kommt dann nicht einmal mehr ein Gebet zustande, denkt Lara.Allzuviel ist doch auch hier ungesund oder?Fernsehen kann schön sein, ohne mag ich nicht sein, aber ja, Herr Erbrich hat Recht, es verführt auch.
 
SO; JETZT SIND WIR DRAN, Herr Erbrich sagte, testen Sie sich doch mal, wenn Sie nun eine Sendung gesehen haben, die sie sehen wollten, klicken sie da weiter, oder machen sie den Fernseher aus?
Planen Sie etwas Bestimmtes zu sehen,oder machen Sie die Kiste einfach nur an, unter dem Motto,irgendwas wird schon kommen was man gucken kann.
Gut, es kann ja jeder für sich die Fragen beantworten, sagt Lara, ich höre viel radio, am Tag, am Abend habe ich auch das Fernsehen an..
 
Herr Erbrich sagt uns, wir brauchen keine Angst zu haben, er will die Glotze nicht verdammen, nur sollte es nicht so sein, dass wir davon abhängig werden und nicht mehr merken was ringsherum passiert, vom Leben nichts mehr mitkriegen.Diese Dinge können uns helfen, die Klotze mal auszumachen, das ist Besuch bekommen, sich Zeit zu nehmen für diejenigen, mit denen wir zusammen sind, mit den Kindern spielen, raus gehen, was lesen, ja das tue ich ja sagt Lara, rausgehen, zum Garten, zum Schlawwerkaffee, Morgen ist wieder Chorprobe, manchmal nehme ich mir zu viel vor, dann nehme ich am Abend ein Buch zur Hand, zur Zeit lese ich immer noch das Buch: ein weißer Traum war dieser Morgen, Roman einer Kindheit, dieses Buch gefällt mir sehr gut, geschrieben hat es Adriaan de Jong, mit Illustrationen von Werner Klemke, Evangelische Verlgsanstalt Berlin, aus Zwickau, 19,80 M, Printed in the German Democratic Republic, 1981, entdeckt in der Bücherkiste bei Riekchen, da kan man alte Bücher finden*****
 
Also genießen, sagt uns Herr Erbrich, nicht in Massen, jaja das ist nicht so einfach, wenn es einfach wäre, dann müsste unser radikaler Pfarrer nicht mit dem Hammer den Fernseher zerschlagen, dann sagt uns Herr Erbrich noch, dass wir ja nicht in Gefahr sind, er merkt, dass wir Radio hören, ja sgat Lara, sonst könnte ich ja Angedacht nicht hören..
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/ 
Heilige Maria Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

GUNTHER EMMERLICH - ICH WEIß NICHT WAS SOLL ES BEDEUTEN 2003
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=qL4vJ0wfbAY&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.