Sonntag, 17. Februar 2013

- Glücklich.Taufgottesdienst FEG Dessau.ZDF Gottesd. u. Radiogottesd.Gebet der Liebenden.Kirchl. Seiten.Prediger 3 Alles hat seine Zeit..Zur Freude.Geburtstage.Gregorian-Engel

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, lassen wir den Sonntag noch harmonisch ausklingen. Ich darf heute unseren neuen Sprecher begrüßen, es ist Superintendant Hans-Jürgen Kant aus Halle, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn (((Rose))Danke auch an den netten Texter und das MDR Radio Sachsen-Anhalt, dass der Text auch am Sonntag online ist,Rosen für sie(((Rosen)))
 
Den Gottesdienst im ZDF und auch den Radiogottesdienst konnte ich heute nicht sehen, ich war in der FEG Dessau mit meinen Sohn Michael zum Gottesdienst und dieser Gottesdienst hat uns sehr gut gefallen. Es war eine Erwachsenentaufe, man wird in der FEG erst getauft, wenn man es bewusst erleben kann, der Täufling geht Stufen runter in ein Wasserbecken, der Pastor geht hinterher, der Täufling wird ganz untergetaucht, so wie Jesus die Menschen im Jordan getauft hat, wir fanden diese Taufe sehr schön. 6 Menschen sind in der Gemeinde als Mitglied aufgenommen worden, das geschieht auch sehr feierlich, ein Ehepaar mit zwei kleinen Kindern kommen aus dem Iran*Die Lieder waren heute schön, die Predigt auch, es hat alles gestimmt, der Gottesdienst ging länger als sonst, nach dem Gottesdienst gab es noch Mittagessen, wer es wollte, wir mussten nach Hause gehen, die Katzen und die Vögel im Garten versorgen, das ist mein Amt, danach gab es ein leckeres Mittagessen.
Dann haben wir uns erst einmal ausgeruht, was uns sehr gut tut.
 
Der Predigttext war aus dem Evangelium nach Lukas, Kapitel 22.
Ich habe für dich gebetet, dass dein Glaube an mich nicht aufhört, Jesus sprich mit Simon Petrus,  Jesus sagt ihm voraus, dass ehe der Hahn dreimal gekräht hat, ihn Petrus verraten wird, als Petrus Augenkontakt mit Jesus hat, dreht er sich um und weint, er der selbstbewusste Petrus....
DIE LIEDER vom Gottesdienst  habe ich nicht gefunden, aber diese schöne Seite
CHRISTUS IM ZENTRUM
Quelle:www.youtube.com
 
FREIE EVANGELICHE GEMEINDE DESSAU-Oranienbaum
Quelle:www.dessau.feg.de
http://www.dessau.feg.de
 
Herr, wir danken dir für diesen Gottesdienst, mein Sohn und ich, es sind so viele Leute da, das ist Freude, Alt und Jung sind in der FEG vereint, die Kinder fühlen sich wohl, sie gehen vor der Predigt nach unten, spielen, liebe Betreuer kümmern sich um sie, eine vollbesetzte Kirche ist ein Segen***
 
17. Februar 2013- 9:30- 10:15
ZDF- GOTTESDIENST AUS FULDA
"RISKIER WAS; MENSCH"
Quelle:Rundfunk.evangelisch.de/kirche
 
17. Februar2013 JOHANNISKIRCHE HALLE
Ev. Johannisgemeinde
Predigt Landesbischöfin Ilse Junkermann
Quelle:www.mdr.de/mdr.figaro
 
GEBET DER LIEBENDEN
Herr, ich wünsche mir so sehr einen Menschen, der mich versteht und dem ich alles sagen kann. Ich wünsche mir einen Menschen, der mich aufrichtig liebt. Laß mich jemand finden, der mein Herz sucht und nicht nur mein Geschlecht. Laß mich jemand finden, der mein Leben für lange Zeit reicher macht, der mich nicht eines Tages arm und zerstört zurück läßt.
Hilf mir auch seinem Leben mehr Freude und Glanz geben.Hilf mir, Liebe zu finden, in der Kraft und Treue ist wie in der Liebe mit der du uns liebst.
Quelle: alte Aufzeichnungen, sieht man am ß,
 
KIRCHLICHE SEITEN und MDR FIGARO KULTUR
 
GLAUBE UND HEIMAT
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 
http://www.glaube-und-heimat.de/
 
DER SONNTAG
Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens
Quelle:www.sonntga.de

MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
"EIN MENSCH; DER DA IST UND TRINKT UND HAT GUTEN MUT BEI ALL SEINEM MÜHEN; DA IST GOTTES GABE."
Geschrieben, am 15.April 2012

" Alles hat seine Zeit"- das kennen Sie sicher alle aus dem Buch des Predigers. Und wenn er dann den Kreislauf beschreibt und bei der Erkenntnis anlangt: ES IST HASCHEN NACH WIND UND FLÜCHTIG- dann packt manchen schon mal die Resignation, vielleicht Traurigkeit und Vergeblichkeit. " Man mühe sich ab, wie man will, so hat man keinen Gewinn davon."
All das steht im 3. Kapitel des Predigers. - Ich Treffe oft Menschen, die sagen: ach, das hat ja alles keinen Sinn, das bringt doch nichts. Mir geht die Freude verloren, das Interesse oder die Lust.
Und für all das Schwermütige gibt es auch viele Gründe um uns herum. " Wenn jetzt der Herbst schon kommt, dann wird alles wieder so schwer, wie nasses Laub."- Welch ein Einstieg in den September!
Wie Sie nun an unserem Wochenspruch aus dem gleichen Kapitel sehen, bewegt das auch den Prediger, und er kommt zu einer wunderbar tröstlichen Einsicht: " Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in der Menschen Herz gelegt, nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

Da merkte ich, dass es nichts Besseres dabei gibt, als fröhlich sein und sich gütlich tun, in seinem Mühen, das ist Gottes Gabe."
Schöner kann man es kaum sagen und kein Wunder, dass ich mich des Predigers Worte bediene für die "kleine Predigt" zum Monatsanfang. Möge uns alle "Gottes Gabe" reichlich gegeben sein und das Vertrauen darauf, dass Gott uns alles reichlich gibt. ( Lesen Sie einfach mehr im Buch des Predigers)
In den beginnenden Herbst grüßt Sie..ihre Pastorin Geertje Perlberg.
Mit freundlicher Erlaubnis von Frau Geertje Perlberg, Pastorin und Klinikseelsorgerin DKD
Ich bedanke mich herzlich für den schönen Text***
KIRCHENMUSIK -ANHALT
Quelle: www.kirchenmusik-anhalt.de
http://www.kirchenmusik-anhalt.de/index.html
 
WAS ZUR  FREUDE
MAX UND MORITZ-WILHELM BUSCH - EINE BUBENGESCHICHTE IN 7 STREICHEN KOMPLETT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=e8_-l9k3Ftw
 
KARSTEN LÜCKEMEYER
EIN DESSAUER; man nennt ihn auch den singenden Autohändler*
Quelle:www.vebidoo.de
 
ONLY TRABI
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
Rita Süssmuth feiert heute ihren 76. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch , Rosen für sie(((Rosen)))
RITA SÜSSMUTH
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Rita_S%C3%BCssmuth
 
STAR-GEBURTSTAGE AM 17. FEBRUAR
Quelle:www.filmstarts.de/personen

GEBET
Gott des Friedens, du willst nicht, dass wir uns mit Sorgen quälen,
sondern schlicht im Herzen bereuen.
Reue ist wie ein befreiender Schritt des Vertrauens,
mit dem wir dir unsere Lasten anheim geben können.
Und im Licht der Vergebung finden wir Frieden im Herzen.
Zutiefst im Menschen liegt die Erwartung deiner Gegenwart,
das stille Verlangen nach Gemeinschaft.
Vergessen wir es nie,
das schlichte Verlangen nach Gott ist schon der Anfang des Glaubens
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich
Wunderbare Menschen hast Du uns gegeben,, Herr, wunderbare Menschen, die gute Worte gefunden haben, die ihr Herz für ihre Mitmenschen geöffnet haben, die Worte rüberbringen, die trösten, Worte der Liebe, Herr.
Du hast uns Menschen gegeben, Herr, die mit der Musik Menschenherzen berühren,und die Seele heilen lässt. Amen
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht Sonntag, den 17.Februar 2013, Sprecher Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle
nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
GLÜCKLICH
 
Glücklich sein, das hat damit zu tun, wie ich die Welt sehe, hörte ich heute, behaupten tun es Glücksforscher. Was ist Glück, zu essen haben, einen Platz zum Kochen haben, eine Wohnung haben, zur Schule gehen zu können, eine Arbeit haben.
Das trifft für einen Großteil von uns in Sachsen-Anhalt zu, dennoch sollen wir uns nicht glücklich fühlen, also deutschlandweit am wenigsten glücklich sein, sagt uns Herr Superintendent Kant.
Das kann sein, sagt Lara, denn Glück hängt auch mit der finanziellen Lage zusammen, auch damit, ob ich einen Menschen an meiner Seite habe und natürlich damit, ob ich einen Arbeitsplatz habe und das sieht hier in Sachsen-Anhalt nicht gut damit aus.
 
Nach dem Glück Ausschau halten, an das Gute glauben könnte helfen, dem Glück auf die Spur zu helfen, sagt Lara, Jesus sah die Menschen liebevoll an, er hat das Gute gesehen, vielleicht sollten wir das auch versuchen, unseren Nacharn liebevoll anzusehen, wir sollten offene Augen für das Gute haben, das wünscht uns heute Herr Kant, probieren wir es doch, sagt Lara und bitte lest den Text von heute, ich habe nur erzählt was ich gehört habe .... 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
Willkommen im Evangelischen Kirchenkeis Halle-Saalkreis
Quelle:www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de
http://www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de/
Bitte klickt auf Kreiskirchenrat, da findet ihr alle Mitarbeiter, ganz oben Superindendent H.J.Kant, Danke*
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

GREGORIAN - ENGEL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=tjswCR-vq8c&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.