Samstag, 8. Dezember 2012

-Und ruck, zuck ist Weihnachten.9.12.Evangel.Gottesdienste, ZDF, MDR Anhalt.Theater, die lust.Witwe.Lasset das Zagen.Pölitz.Zudeick.Geburtstage.Tannengrün am Adventsk.Maria durch ein Dornwald ging

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend Abend, ich wünsche euch noch schöne Stunden heute, Morgen ist der 2. Advent, eine frohe, gesegnete Adventszeit wünsche ich allen Lesern***Es wird Morgen einen Evangelischen Gottesdienst im ZDF geben, wie immer um 9:30 Uhr, 10:00 Uhr ist ein Evangelischer Gottesdienst im MDR aus der Brüdergemeinde Gnadau mit Herrn Friedemann Hasting, dieser Gottesdienst wird auch im Radio übertragen zur gleichen Zeit, MDR Figaro. Herr Pfarrer Hasting hat schon oft Angedacht gesprochen, schaun wir mal, mir passt das sehr gut, da bleibe ich zu Hause, schaue die Gottesdienste, gehe zum Garten und am Nachmittag ins Theater, da kommt die lustige Witwe um 15 Uhr und es ist eine große Freude für mich, dass ich nicht alleine gehen muss, Lydia, eine nette Frau aus unserem Chor holt mich mit dem Auto ab, sie kommt mit ins Theater, Danke Gott*

Gestern das Festkonzert 175 Jahre Opernchor war traumhaft schön, es war dann auch schon spät als ich zu Hause war, man gut, dass ich Angedacht schon vorher geschrieben hatte , das war eine gute Idee*

VOLKSSTIMME.de

Herzoglicher Hofkapellmeister forderte "THEATERCHOR ALS STÄNDIGE EINRICHTUNG"

Quelle:www.volksstimme.de/kultur


Ich denke mal dass unsere Tageszeitung am Montag einen Bericht hat vom Festkonzert mit Bildern, Morgen dann werde ich die Lustige Witwe sehen, wenn alles klappt., da ist ja dann auch wieder der Opernchor dabei und viele  Solostimmen, und und....

DIE LUSTIGE WITWE

Operette von Franz Lehar

Quelle:www.anhaltisches-theater.de


Festkonzert : 175 Jahre Opernchor des Anhaltischen Theaters!

Quelle:www.anhaltisches-theater.de


GESTERN

Beginn des Konzerst es begann, mit dem Tannhäuser von Richard Wagner, dann aus Verdi, der Troubadur, Macbeth,Chor der Hexen, Smetana, die verkaufte Braut, Weber, der Freischütz, der Chor, wir binden dir den Jungfernkranz, Offenabch, Orpheus in der Unterwelt, der Höllenchor, Lortzing, Zar und Zimmermann, Noel Gay, Me and my girl.....Pause

Und in der Pause sind wir hochgegangen und haben singen geübt, weil wir zum Schluss mit dem Theaterchor zusammen gesungen haben, aus Aida, ihr wisst schon,,drüber steht über dem Liedblatt: Coro Di Schiavi Ebrei,,,,

Nach der Pause die Carmen, immer den Chor davon, Bizet, dann kam Mascagni: Cavalleria Rusticana, dann das GEBET; wunderschön, bewegend, von Daniel Francois Esprit Auber, aber ich habe es leider nicht bei youtube gefunden, von Donizetti kam aus Don Pasquale, der Chor der Dienstboten, Mussoorgski, Massenett, mit Solist Ulf Paulsen, David Amseln war Solist und Rainer Büsching..

Zuletzt Guiseppe Verdi: Aida Finale II Gloria..

Die ANHALTISCHE PHILHARMONIE möchte ich nicht vergessen, sie sind Spitze***

WIR WINDEN DIR DEN JUNGFERNKRANZ w.m.v

Quelle:www.youtube.com



Montag, den 08.12.08 Sprecher Herr Pastor Jens Fabich, Adventgemeinde Quedlinburg.
Nacherzählt von Lara

LASSET DAS ZAGEN

Herr Pastor Jens Fabich war im Weihnachtoratorium von J.S. Bach inn der Nikolaikirche in Quedlinburg.
Seine Gedanken hängen am nächsten Morgen noch nach.
Vor seinem geistigen Auge, steht er immer noch in der Nikolaikirche, er sieht, alles ist hell erleuchtet, die Kirche ist voller Menschen, alle wollen das Weihnachttoratorium von J.S. Bach hören.
Kurz vor dem Beginn der Musik, wird es ganz ruhig in der Kirche, dann ertönen fünf kräftige Paukenschläge die Stille, die Querflöten setzen ein, die Oboen folgen, die Geigen lassen ihre sanften Töne hören, ihre Bögen fliegen über die Seiten, die Trompeten schmettern ihre Fanfaren durch den Raum..

Jauchzet, frohlocket, so erinnere ich mich..alle Instrumente harmonieren miteinander.

Herr Pastor Jens Fabich sagt, ihm läuft es eiskalt den Rücken runter, bei diesen Tönen, der vollendeten, himmlischen Musik.Am liebsten will er die Musik immer in sich behalten, den schlechten Nachrichten zum Trotz.....Lasset das Zagen, verbannet die Klagen, stimmmet voll Jauchzen und Fröhlichkeit an...

Der junge Pastor träumt weiter, er stellt sich vor,wie schön es wäre, wenn es in der Welt eine Auszeit für schlechte Nachrichten gäbe, wie schön wäre es, wenn in der Adventszeit alle Klagen verstummen würden und stattdessen, die zeitlose Musik in dieser Zeit uns träumen ließe und wissen ließe, dass es Zeit ist für die gute Nachricht.

Wir sind im Advent, wir feiern Advent, GOTT kommt auf die Erde, damals vor 2000 Jahren, als er geboren wurde im Stall von Bethlehem, oder heute, wenn wir seine Menschenfreundlichkeit spüren, oder wenn wir seine angekündigte Rückkehr erwarten, wenn die Zeit gekommen ist, denkt an die Geschichte mit den Brautjungfern, verschlaft nicht die Ankunft, wir sind alle eingeladen zum Fest.
Darum, so rät uns der Pastor, zagen wir nicht und verbannen wir das Klagen und er wünscht uns einen fröhlichen Tag..
Hören wir das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach
Quellle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=rmfRYn4LIf8&feature=related
Lieben Dank an Herrn Pastor Jens Fabich, Pastor in der Adventgemeinde Quedlinburg.. Lieben Dank auch am Sonnabend, den 8. Dezember 2012*



ADVENT, wir können  das achte   Türchen öffnen,wir haben den 8.12.12
PRIMACANTA ADVENTSKALENDER- SING MIT
Quelle: Primacanta-Adventskalender.
http://www.primacanta-adventskalender.de/KIRCHE § THEOLOGIE IM WEB
Ökumenischer Adventskalender
Quelle:www.theology.de/kirche/kirchenjahr
http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/adventskalender/index.php
DIE WEIHNACHTSZEIT SINGEN UND SPIELEN
Quelle: Singen und spielen
http://www.singenundspielen.de/id85.htm
ADVENTSKALENDER DES RAINBOW GYMNASIUMS WUPPERTAL
Quelle: ww....rainbow-gymn..de/special/adventskalender
WEIHNACHTEN IM ZDF
Adventskalender
Quelle:Adventskalender.ZDF

DAS CHRISTKIND DES GRAUENS
Quelle:www.ohrdebil.de
MEIN TAG
Nun er war wie immer, der Garten, die Versorgung der Katzen und der Vögel, dann kam der Einkauf, den ich Gestern nicht erledigen konnte und dann war es genug an Wege und so weiter, also nichts Besonderes.Da klickt mal lieber heute das Pölitzfrühstück an, da ist wieder super heute*

DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK 08.12.2012
Quelle:.Magdeburger-Zwickmuehle
http://www.magdeburger-zwickmuehle.de/mz/cms/front_content.php?idart=33
PETER ZUDEICKS WOCHE
Quelle:MDR-Figaro
http://www.mdr.de/mdr-figaro/podcast/zudeick/audiogalerie132.html
Ein Weihnachtsmärchen
Ja und wegen der Geschichte in der MZ, da klickt dann diesen Link an, http://www.mz-web.de/maerchen


GEBURTSTAGE
Heute feiert Kim Basinger ihren 59.Geburtstag und Maximilian Schell seinen 82.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch Beiden, Rosen für sie(((Rosen)))
KIM BASINGER
Quelle:www.moviemaze.de
http://www.moviemaze.de/celebs/139/1.html
MAXIMILIAN SCHELL
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Maximilian_Schell



WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema:TANNENGRÜN AM ADVENTSKRANZ.Es spricht Frau Mira Körlin aus Dresden.Frau Körlin liebt das Frühstück am Wochenende bei Kerzenlicht, Räucherkerzenduft und so, eben gemütlich, romantisch.Sie hat einen Strohkranz mit 4 Lichtern und uns erzählt sie die Geschichte von Heinrich Wichern, von diesem wunderbaren Mann, der sich um die Kinder kümmerte, die kein Zu Hause hatten oder in bitterer Armut lebten, Straßenkinder und der den Adventskranz erfunden hat, angefangen hat alles mit einem grünen Tannenbaumzweig, bitte lest den Text von heute, ich habe schon oft über den Adventskranz geschrieben, Frau Körlin erzählt es schön, auch noch über den Totenkranz, der ja auch rund und grün ist, ja bitte lest mal, seid schön neugierig* Danke*
 
Ich bedanke mich herzlich bei Frau Körlin für die gute Woche mit dem Wort zum Tag und beim MDR Radio-Sachsen, Rosen für sie(((Rosen)))
Radioandacht

ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAG
Quelle:www.mdr.de
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.
DIE LOSUNGEN
GEBET
Gott des Friedens, du willst nicht, dass wir uns mit Sorgen quälen,
sondern schlicht im Herzen bereuen.
Reue ist wie ein befreiender Schritt des Vertrauens,
mit dem wir dir unsere Lasten anheim geben können.
Und im Licht der Vergebung finden wir Frieden im Herzen.
Zutiefst im Menschen liegt die Erwartung deiner Gegenwart,
das stille Verlangen nach Gemeinschaft.
Vergessen wir es nie,
das schlichte Verlangen nach Gott ist schon der Anfang des Glaubens
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich
Wunderbare Menschen hast Du uns gegeben,, Herr, wunderbare Menschen, die gute Worte gefunden haben, die ihr Herz für ihre Mitmenschen geöffnet haben, die Worte rüberbringen, die trösten, Worte der Liebe, Herr.
Du hast uns Menschen gegeben, Herr, die mit der Musik Menschenherzen berühren,und die Seele heilen lässt. Amen



Ich gehe zu Angedacht.
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Sonnabend, den 8.Dezember  2012, Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg
nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG

UND RUCK; ZUCK IST WEIHNACHTEN
Morgen ist der 2. Advent sagt uns Frau Stattaus, schon der 2. Advent , schon bald ist Weihnachten, es geht viel zu schnell in diesem Jahr, wir haben eine kurze Adventszeit.Frau Stattaus will noch putzen, damit alles schön aussieht an Weihnachten, also alles auf Hochglanz bringen, aber sie nimmt sich auch Zeit, denn Zeit haben ist schön.
Ausgerechnet im Stress wird Jesus geboren, sagt uns Frau Stattaus, damals zur römischen Volkszählung.
Gott, so sagt sie weiter den stört der Stress nicht, nicht damals und nicht heute, Gott will den Menschen begegnen, in Ruhe begegnen, nicht im Stress.Darum wünscht er sich, dass wir Zeit haben für ihn.
Frau Stattaus zündet sich heute die eine Kerze an, hört das Weihnachtsoratorium, das alles ganz in Ruhe und morgen geht sie in aller Ruhe zum Gottesdienst, dann feiern wir den 2. Advent, ja wir dürfen die 2. Kerze anzünden , Frau Stattaus wünscht uns allen ein erholsames Wochenende , Danke, ebenso sagt Lara.
Der Text zum Nachlesen ***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

Ich bedanke mich herzlich bei Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Witttenberg für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose))


DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg
Landeskirchliche Gemeinschaft Lutherstadt Wittenberg
Quelle: www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de
http://www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de/35.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/ 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen." 

MARIA DURCH EIN DORNWALD GING
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=D4Ha3eCVJhQ


 Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.