Donnerstag, 13. Dezember 2012

-Sinnvoll gleich nützlich?Obdachlosenhilfe.100 Sternschnuppen.No Weltuntergang.Hells bells.Termine.Advent i.d.Höfen.Adventsk.Mein Tag.Geburtstage.Sterne.MDR-Kinderchor-Weihnachtslieder 2005

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, habt noch schöne Stunden heute**Es ist kalt, finde ich, sehr kalt gewesen heute und in der Nacht wird es noch schlimmer, hoffen wir dass kein Mensch ohne Obdach ist, dass kein Mensch erfrieren muss in unserem Land und in den osteuropäischen Ländern, woanders ist es ja wärmer, da wird so etwas nicht passieren, es gibt Hilfen für obdachlose Menschen, was ich sehr wichtig finde.Das ist wichtig, sie können sich nicht selber helfen, wir müssen es tun, man kann auch die 110 oder 112 anrufen, denke ich
DEUTSCHE SUCHTHILFE AIDSHILFE OBDACHLOSENHILFE
Quelle:woundwie.blog.de
Das jetzt ist schön*
Mysteriöser Himmelskörper zerstäubt
HEUTE NACHT SHEHEN SIE 100 STERNSCHNUPPEN PRO STUNDE
Quelle:www.focus.de
Ende des Maya- Kalenders
ERICH VON DÄNIKEN: " VERGESSST DAS MIT DEM WELTUNTERGANG"
Quelle:www.focus.de
Nachrichten schreibe ich heute nicht, weil es ja der Angedacht-Tag heute ist, dieses Lied noch und Termine, die anfallen, wie das Weihnachtsoratorium in St. Johannes , die Musikschule ist im Theater, es gibt dort auch ein Weihnachtskonzert, viel Musik am Wochenende, Morgen werde ich wohl die Links dazu reinsetzen...
HELLS BELLS
Quelle:www.youtube.com
 
TERMINE
47.Weihnachtliches Konzert am 16. und 17. Dezember 2012 der Musikschule Kurt Weill, der Stadt Dessau-Roßlau im Anhaltischen Theater Dessau, am Sonntag, 16.12.2012 um 19:30 Uhr, am Montag 17.12. 2012 um 17:00 Uhr, Eintritt 7,50 Euro, Karten an der Theaterkasse im Rathauscenter.
 
Weihnachtsoratorium, Musik von Saint-Seans und die Kantata 5 von Johann Sebastian Bach in der Johanniskirche Dessau am 3. Advent, 16.12.12 um 17:00 Uhr , Eintritt 15 Euro, es musizieren der Lutherchor mit Solisten und Orchester unter Leitung von LKMD Martin Herrmann.
 
Anhaltisches Theater Dessau..Weihnachtliche Konzert, am Freitag, d. 14. Dezember um 19.30 da gibt es noch Karten, die beiden weihnachtlichen Konzerte am 15.12. und am 21. 12.sind ausverkauft, aber manchmal werden auch Karten zurückgegeben oder man bekommt doch noch an der Thaterkasse eine Karte..wunderschön werden alle drei Konzerte sein, wie auch die anderen Musiken, das kann ich versprechen*** Gebt einfach mal das Anhaltische Theater Dessau ein, um näheres zu erfahren, Danke*
 
ADVENT IN DEN HÖFEN
 Samstag, den 13.12.08 Sprecher Herr Pastor Jens Fabich, Adventgemeinde Quedlinburg.
Nacherzählt von Lara

ADVENT IN DEN HÖFEN

Herr Pastor Jens Fabich erzählt, dass an diesem Wochenende die Adventstadt Quedlinburg zu einem besonderen Fest einlädt, das ist Advent in den Höfen.
Dabei stehen einmal nicht die bekannten Plätze, die berühmten Gebüde im Mittelpunkt, sondern die kleinen Höfe, das sind einfache Hinterhöfe,Privatleute, Firmen, Vereine und Kirchen, die ganze Stadt ist im fröhlichen schaffen, es öffnen sich Tore, die sonst verschlossen sind, alles wurde liebevoll gestaltet, die gesamte Stadt gleicht einem riesigem Weihnachtsmarkt, es duftet, es ist bunt geschmückt in den Höfen, viele begeisterte Menschen schlendern durch die Höfe, angelockt von den Düften und den Ergebissen des kreativen Gestaltens, die für manche Überraschung sorgen.

Herr Pastor Jens Fabich sagt, manchmal denkt er, das alles ist vor 2000 Jahren und nicht jetzt, damals fand der Advent, die Ankunft Jesu auch im Hinterhof statt.
Auch damals strömten viele Menschen durch die Straßen, denkt daran, es war Volkszählung, ..
Es war kein Platz mehr in den Herbergen, alles war überfüllt mit Menschen und genau da sollte Jesus geboren werden. Seine Eltern suchten eine Herberge, sie fanden keinen Platz, nicht einmal im Hinterhof, oder doch, da war noch ein Stall, dieser Stall wird zum Geburtshaus für das Kind.
Dann doch, Advent in den Höfen, Jesus , unser Heiland wird geboren, im Hinterhof, in einem Stall.
Es beeindruckt Herrn Pfarrer Jens Fabich, dass GOTT sich offensichtlich nicht zu schade ist für den Hinterhof, .......
Wo GOTT die Erde berührt, öffnen sich Orte, die sonst verschlossen sind,rücken Menschen näher zusammen, üben die Menschen Nächstenliebe, erkennen den Bruder neben sich, holen Menschen aus der Einsamkeit heraus, Räume, die man schon vergessen glaubte, erstrahlen auf einmal im Licht.
Alle Menschen können Brüder sein, Menschen, die sonst am Rande stehen, werden in den Mittelpunkt gehoben, empor gehoben ins Licht, eine Welt, eine Liebe, der Alttag bekommt eine neue Bedeutung, er sagt Dir, Du bist geliebt, Mensch, auch Du, der denkt, es geht nicht mehr weiter, verzage nicht, wir lieben Dich,wir alle sind eingehüllt in die Liebe Gottes, umgeben vom Licht, in dieser Zeit des Advents.

Herr Pastor Jens Fabich wünscht uns einen guten Tag, aus der Stadt des Advents in den Höfen.
Ich wünsche Euch von ganzem Herzen auch einen schönen dritten Advent, möge die Liebe von nun ab unter uns wohnen, das Licht uns umhüllen, die Strahlen des Lichtes jede dunkle Ecke erhellen und Friede sein.Lieben Dank an Herrn Pastor Jens Fabich, Pastor in der Adventgemeinde Quedlinburg.Lieben Dank auch am 13.Dezember 2012*
 
ADVENT, wir können  das dreizehnte Türchen öffnen,wir haben den 13.12.12
PRIMACANTA ADVENTSKALENDER- SING MIT
Quelle: Primacanta-Adventskalender.
http://www.primacanta-adventskalender.de/KIRCHE § THEOLOGIE IM WEB
Ökumenischer Adventskalender
Quelle:www.theology.de/kirche/kirchenjahr
http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/adventskalender/index.php
DIE WEIHNACHTSZEIT SINGEN UND SPIELEN
Quelle: Singen und spielen
http://www.singenundspielen.de/id85.htm
ADVENTSKALENDER DES RAINBOW GYMNASIUMS WUPPERTAL
Quelle: ww....rainbow-gymn..de/special/adventskalender
 
WEIHNACHTEN IM ZDF
Adventskalender
Quelle:Adventskalender.ZDF
 
DAS CHRISTKIND DES GRAUENS
Quelle:www.ohrdebil.de
 
Ein Weihnachtsmärchen
Ja wegen der Geschichte in der MZ, da klickt dann diesen Link an, http://www.mz-web.de/maerchen
 
MEIN TAG
Es war so wie immer, heute bin ich aber erst nach 11 Uhr zum Garten gegangen, ich habe vorher die Wohnung gemacht, danach war es schon 12:30 Uhr, als ich wieder zu Hause war, am Nachmittag hatte ich Wege und ich habe gefroren, ein ungemütliches Wetter war es und kalt.
Nach dem Mittagesssen habe ich gelesen, mein Buch habe ich ausgelesen, es war so schön, dass ich gar nicht aufhören konnte mit lesen, es heißt.: DER WEIHNACHTSZWILLING, geschrieben hat es Chris Heimerdinger.
DER WEIHNACHTSZWILLING
Quelle:www.ebook.de
 
Jetzt lese ich den Roman Simon, von Marianne Frederikson, nach "Hannas Töchter" der neue Bestseller*
Ich habe heute erst angefangen dieses Buch zu lesen, ich habe beide Bücher bei Riekchen gefunden, dort stehen gebrauchte Bücher draußen im Regal und sie liegen auch in einer Truhe, man kann sie sich mitnehmmen, das finde ich gut, diese Bücher werden von Gästen mitgebracht, oder sie stammen von der Besitzerin der Gaststätte, ich sage Danke***
Ich brauche die Bücher, ich muss lesen, denn manchmal kann man die Menschen hier nicht aushalten, gerade die in meinem Alter sind, die sind mitunter wie die Stiere, rücksichtslos und ohne Einfühlungsvermögen, so gerade heute bei NETTO erlebt, rammeln dir den Einkaufswagen in die Fersen, reden rein, jagen einen wenn man an der Kasse steht, obwohl doch keiner davon mehr berufstätig ist, sie haben alle Zeit der Welt, sind aber richtige Hornochsen mitunter mitunter,Kopf durch die Wand, also sehr unangenehm, da gefallen mir die jüngeren Leute besser, die sind noch nicht so verbiestert!
 
GEBURTSTAGE
Heute feiert Mike Krüger seinen 61.Geburtstag, Bela B. Dirk Albert Felsenheimer seinen 50..Geburtstag, Jane Birkin ihren 66.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, Rosen für alle(((Rosen)))
IST´DAS KUNST; ODER KANN DAS WEG?
Quelle:www.mikekrüger.de
http://www.mikekrueger.de/
JANE BIRKIN
Quelle:http://gainsbourg.magiers.de
http://gainsbourg.magiers.de/jane.html
SERGE HAINSBOURG & JANE BIRKIN-JE TAIME...MOI NON PLUS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=xBnIqyFkcng
Ja, das Lied kenne ich, jetzt weiß ich wer es gesungen hat***

WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema; STERNE. Es spricht: Herr Thomas Przyluski Pressesprecher  der Herrnhuter Brüdergemeine in Herrnhut.Herr Pzyluski ist sprachlos, er schaut den Frauen beim Arbeiten zu, flinke Finger fertigen kleine Pyramiden aus Papier, diese kleinen Pyramiden stehen neben dem Arbeitsplatz, hundert davon, er bewundert das, es arbeiten da die Frauen der Herrnhuter Manifaktur, sie fertigen kleine Papiersterne, 13 cm misst er, alle haben 25 Zacken, so wie die großen Sterne, ihre Arbeit ist echte Handarbeit, der größte Bruder der Sterne ist in Dresden zu sehen, wichtig ist, jeder Stern bringt das Licht Gottes zu uns***
Radioandacht
ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAG
Quelle:www.mdr.de
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.
DIE LOSUNGEN
 
Luthers Morgensegen
 
Des Morgens, wenn du aufstehst kannst du dich segnen mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott Vater Sohn und Heiliger Geist. Amen
 
Ich danke Dir, mein himmlischer Vater, durch Jesum Christum, Deinen lieben Sohn, daß du mich diese Nacht vor allem Schaden und Gefahr behütet hast, und ich bitte Dich,
Du wollest mich diesen Tag auch behüten vor Sünden und allem Übel,
daß Dir all mein Tun und Leben gefalle.
Denn ich befehle mich,
meinen Leib und Seele und alles in Deine Hände.
 
Dein heiliger Engel sei mit mir, daß der böse Feind
keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann mit Freuden an dein Werk gegangen und etwa einn Lied gesungen, oder was dir deine Andacht eingibt.
 
Ich gehe zu Angedacht.
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Donnerstag, den 13.Dezember  2012, Sprecher: Herr .Prof. Johann Gerhardt aus Friedensau.
nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
SINNVOLL GLEICH NÜTZLICH?
 
Herr Prof.Gerhardt hat vor ein paar Tagen ein Interview gesehen, Reinhold Messner sprach, Messner, der bekannte Bergsteiger, wir wissen wer gemeint ist, wir erinnern uns auch daran, dass sein Bruder auf dem Berg gestorben ist, dann sagt uns Herr Prof. Gerhardt, dass seine Mutti das gar nicht eingesehen hätte wenn jemand auf den Berg klettert, wenn dann was passiert-- hätte sie gesagt, selber Schuld, muss ja nicht da herum krabbeln.Bringt doch nichts ein, nutzlos das Ganze!
Dann würde Messner sagen, es war nutzlos, aber doch eben sinnvoll, ja und da überlegte Herr Prof. Gerhardt warum soll sinnvoll nicht auch nützlich sein? Er fragt dann weiter, ob Kinder nutzvoll sind, seine Kinder wohnen nicht mal in der Nähe, sondern im Ausland, wenn er mal Hilfe im Alter braucht sind sie nicht da.Die Fragen gehen weiter, ob eine Ehe nützlich ist, der Beruf, oder ob jemand was davon hat, dass man da ist, fragt er weiter.
Ihm fällt ein, es könnten einige Studenten sein, die ihn brauchen, sein Betrieb vielleicht auch, sicher auch seine Kinder, aber wenn er nun älter ist, nicht mehr nützlich ist, was dann ? Wird er dann zur Last?
Messner sagt es anders, er sieht schom im Lächeln eines Kindes , in den Tränen eines Alten im ganz normalen Leben einen Sinn.
Dann erzählt Herr Prof. Gerhardt die Geschichte aus der Bibel, wo eine ganz arme Frau einen Pfennig in den Opferkasten getan hat, es war ihr ganzer Besitz, lest mal die Gechichte dazu, Jesus hat sie erzählt..
ALLES GEBEN
Quelle:www.pius-kirchgessner.de
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/aud
ARD MEDIATHEK
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.ardmediathek.de/podcast
http://www.ardmediathek.de/podcast/mdr-sachsen-anhalt-angedacht?documentId=7579122
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Prof.Johann Gerhardt, Theologische Hochschule Friedensau
Quelle:www.moeckern-flaeming.de
http://www.moeckern-flaeming.de/verzeichnis/visitenkarte.php?mandat=25955
Mit freundlicher Erlaubis der Siebenten-Tags-ADVENTISTEN
Quelle: www.adventisten.de
http://www.adventisten.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
MDR- KINDERCHOR- WEIHNACHTSLIEDER 2005
Quelle:www.youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.