Donnerstag, 29. November 2012

- So groß? Jesus kommt nach Polenzko.Engelportal, Postamt.Mit Geschichten groß werden .Konzert ADA, Thomas Benke.Adventsbesinnung.Wir haben einen Weihnachtsbaum.Geburtstage.Ruhe.Heilig, Heilig, Heilig Schubert ...

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, ich wünsche allen Lesern eine gute Zeit noch heute. Ich hoffe, dass alle unbeschadet wieder zu Hause angekommen sind, es soll heute Unfälle gegeben haben bedingt durch Schneefall in den Gebirgen, es soll auch im Flachland schneien, eine Freude für die Kinder, mir grault es davor, da kann ich wieder einen Weg schieben, damit ich überhaupt in den Garten kann, das wird wieder eine schwere Zeit. Nun was ist ist, nur fallen einen jetzt Dinge schwerer, die einen früher nichts ausgemacht haben.Heute hat es den ganzen Tag geregnet, aber ich habe den Garten geschafft und auch den Einkauf, Morgen brauche ich nur noch Kleinigkeiten zu holen und da muss ich mich einmal selber loben, alles zu schaffen ist schon eine Leistung für mich, heute möchte ich etwas über Engel schreiben, Geschichten könnt ihr lesen im Link: Mit Geschichten groß werden.
Engelportal an, hört euch die wunderschöne Melodie an und klickt euch rein***
ENGELPORTAL
Quelle:www.nikolai-trischka-engelportal.com
http://www.nikolai-trischka-engelportal.com/
ENGEL POSTAMT
Quelle: www.romantik-cards.de
http://www.romantik-cards.de/
 
MIT GESCHICHTEN GROß WERDEN
DAS KLEINE MÄDCHEN MIT DEM SCHWEFELHÄUSCHEN -H.C.ANDERSEN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://kindergeschichten.wordpress.com/2007/11/21/das-kleine-madchen-mit-den-schwefelholzchen/
Mich berührt dieses Märchen immer noch, genauso wie in meiner Kindheit, wie das kleine Mädchen in der Kälte steht, keine Streichhölzer verkaufen kann, wie sehr es friert und wie es den Braten riecht,den es bei der reichen Familie gibt, und wie es langsam erfriert und dabei den einzigen Menschen sieht, der es lieb hatte, die Oma.......dann finden sie das Kind am Morgen, es ist erfroren, aber sie wussten nicht, dass die Oma ihre Enkeltochter in den Arm genommen hatte und es in den Himmel getragen hatte, zu Gott**
 
KONZERT ADA LAURENTIUSHALLE
Da bin ich heute nicht hingekommen, weil ich keinen Menschen habe, der mich mitgenommen hätte, ...
MYRA VAN CAMPEN-BÁLINT;VIOLINE; THOMAS BENKE KLAVIER
Quelle:HOMEPAGE
Heute Abend gab  es in der Laurentiushalle Anhaltische Diakonissenanstalt, um 19:30 ein wunderschönes Konzert, wie gesagt ich traue mich nicht alleine durch den Bahnhof zu gehen wenn es dunkel ist, ich hätte das Konzert sehr gern gehört, es gibt aber noch mehr Termine.
THOMAS BENKE PIANIST
Veranstaltungskalender
Quelle:www.thomas-benke.de
Jetzt höre ich ihn bei youtube*****
THE MIDNIGTH DUO- SCHUBERT: AVE MARIA
Quelle:www.youtube.com
 
Samstag, den 29.11.08 Sprecher Herr Reinhold Pfafferodt, Domprobst in Magdeburg.
Nacherzählt von Lara

Adventsbesinnung

Heute erzählt uns Herr Domprobst etwas sehr wichtiges, zunächst aber fragt er uns, kann man die Zeit eigentlich sehen und gleichzeitig sagt er, das ist keine Kinderfrage, aber diese Frage macht auf sich aufmerksam, wie es Kinder auch tun, sie die Kleinen, hinterfragen nämlich alles. Wir kennen diese Fragen sicher noch, warum, weshalb, wieso?

Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt besitzt eine Sanduhr, wir schauen und gleich einmal Sanduhren an :)

Quelle:
DE Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Sanduhr

Schön, diese Sanduhren, ich glaube wir haben alle so eine Uhr, ich auch, es ist meine Eieruhr.

Aber Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt will uns ja von sich erzählen, er sagt, manchmal schaut er ganz bewusst auf den rinnenden Sand seiner alten Sanduhr und dann überlegt er, was ihm die Uhr sagen will, will sie auf die verrinnende Zeit aufmerksam machen, oder will sie mir sagen, nutze die Zeit, oder auch, vergiss nicht das Ausruhen und die Besinnung, die Stille, und vergiss nicht, Dir Zeit zum Nachdenken zu lassen.

Das letzte ist schwer für mich, ich habe die Worte oft zu schnell auf der Zunge, aber der HERR entschuldigt auch das, wem das Herz voll ist, läuft der Mund über.

Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt,sagt uns, dass die Kirchen auf eine neue Zeit aufmerksam machen, es beginnt ein neues Kirchenjahr, welches heute Abend beginnt.
Den Anfang macht der Advent, die Adventszeit ist eine Vorbereitungszeit auf Weihnachten und er sagt, wieder erzählt mir die Sanduhr, nutze den Tag und die Stunde, vergiss nicht, dass diese Zeit vor Weihnachten, auf die Geburt des Kindes hinweisen will, das an Weihnachten geboren wird und vergiss nicht, dass mit der Geburt dieses Kindes,GOTT zu uns kommt.

Vergiss nicht die Zeit der Besinnung und der Ruhe, mache doch keine Hecktig, keinen Stress, denke daran, warum wir Weihnachten feiern...
In der Bibel steht es so, sagt Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt.

BEREITET DEM HERRN DEN WEG; MACHT EBEN ALLE PFADE
FÜLLT DIE TÄLER AUS UND TRAGT DIE BERGE AB; DENN AUF EBENEN WEG WILL ER ZU DIR KOMMEN! !

Wer es gern möchte, kann diese Seite lesen.
Quelle:
KH Vanheiden.de

http://www.kh-vanheiden.de/NeUe/Bibeltexte/01%20unterwegs.html


Herr Domprost Reinhold Pfafferodt wünscht uns eine Zeit der Besinnung in der kommenden Adventszeit und einen guten Weg nach Weihnachten und damit verabschiedet er sich nach der Woche, die wir ihn in Angedacht haben durften.
Lieben Dank an Herrn Reinhold Pfafferodt, Domprobst in Magdeburg.lieben Dank auch am 29.November 2012*
 
WIR HABEN EINEN WEIHNACHTSBAUM
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=S-Dqs-vpieA&feature=related
SHIVA SHIVA SHAMHO- MANTRA MAHADEVA (MUST SEE)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=jkgziuU3xUM&feature=related
 
GEBURTSTAGE
Wilhelm Hauff wurde an einem 29.November geboren, der große Märchenerzähler, geboren * in 1802, er wurde nur 24 Jahre alt, verstarb am 18. November 1827, einige seiner Märchen sind: Die Gechichte vom Kalif Storch, der kleine Muck, das kalte Herz, Zwerg Nase, ich schenke ihm heute Rosen(((Rosen)))
Gottfreid Semper, der große deutsche Architekt wurde am 29. November 1803 geboren* er verstarb mit 75 Jahren, Rosen für ihn(((Rosen))) Geburtstag hat heute Jacques Chirac, er feiert heute seinen 80. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für ihn(((Rose)))
WILHELM HAUFF
Quelle:www.1.000-maerchen.de
Mir tut das so Leid, dass er so jung gestorben ist, er hatte sich bei dem Begräbnis eines Freundes stark erkältet, das verstehe ich sehr gut, als mein 1. Mann starb, die Beerdigung war, da ging es mir ebenso, es lag am 1. November Schnee in 1979, es war bitterkalt, man muss aufpassen auf Friedhöfen im Winter, man mus auch in Kirchen aufpassen im Winter, dass man sich selber nicht den Tod holt.
GOTTFRIED- SEMPER-CLUB DRESDEN e.V
Quelle:www.gottfriedsemperclub.de
Dresden passt gut, wir kennen sicher alle die Semperoper
SEMPEROPER ERLEBEN
Quelle:www.semperoper-erleben.de
 
JACQUES CHIRAC
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema:RUHE.Es spricht  Oberkirchenrat Frank del Chin aus Dresden.Es ist Urlaub, wieder krank, Halsschmerzen, Schnupfen, schon wieder sagen sie, immer dasseibe, man kann da ja direkt drauf warten, geht er in den Urlaub ist er krank, Herr Oberkirchenrat Frank del Chin macht einen Krankenbesuch, er besucht eine ältere Dame, sie ist ans Bett gebunden, damit ist sie nicht zufrieden, das stand nicht in ihrem Plan krank zu werden, das Leben ist eingeschränkt..
Und wir? Mach Pause, ruhe Dich aus, gib Deiner Seele Frieden sagt die Bibel, dann wird man nicht so schnell krank, mach Pause, auch im Alter..
Radioandacht
ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAGC
Quelle:www.mdr.de
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.
DIE LOSUNGEN
 
GEBET
Eh der Tag zu Ende geht,
spreche ich mein Nachtgebet.
Danke Gott für jede Gabe,
die ich heut empfangen habe.
Bitte Gott für diese Nacht,
dass er mich im Schlaf bewacht.
Dass kein böser Traum mich weckt,
und das Dunkle mich nicht schreckt.
Doch kommt der helle Morgenschein,
lass mich wieder fröhlich sein.
Amen.
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Donnerstag,den 29.November 2012, Sprecher: Herr Andreas Janßen aus Dessau-Roßlau
nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG

SO GROß?
 
GLAUBE +  HEIMAT
JESUS KOMMT NACH POLENZKO
Quelle:www.glaube-und-heimat
POLENZKO DORFKIRCHE
Geschichte
Quelle:www.kirchenstiftung-zerbst.de
 
Wir hören von Herrn Janßen dass in Polenzko, in einer kleinen Dorfkirche bei Zerbst die größte Weihnachtskrippe steht, das Jesuskind ist auch sehr groß, die Weihnachtskrippe steht dort das ganze Jahr, Maria und Josef sind etwa 3 Meter hoch, ja das Kind in der Krippe ist dementsprechend eben auch sehr groß. Die kleine Lena findet das gewaltig, sie hat sogar etwas Angst vor den Figuren,überdimensional sind die Figuren in dieser Kirche..
Am Sonntag beginnt der Advent, Gott wird Mensch , das ist so schön, es ist wunderbar sagt uns Herr Janßen.. Für ihn ist das eine wichtige Zeit die Vorbereitung auf Weihnachten, weil das so ein großes Wunder ist, fast unbegreifbar.
Dann sagt er uns noch, dass manche Besucher der Kirche sagen, ob man nicht im Sommer die Krippe wegräumen kann, aber nein, das will man nicht und es muss auch nicht sein, also technisch nicht möglich und warum nicht das ganze Jahr Weihnachten?
Herr Janßen lädt alle eine, doch mal nach Polenzko zu kommen, in diese kleine Kirche, das wird mit Sicherheit eine Freude sein..
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/12454.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Andreas Janßen, Vorsitzender der Kreissynode
Kirchenkreis Dessau
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
http://www.landeskirche-anhalts.de/gemeinden/dessau
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:EKMD.de

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
thttp://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

HEILIG, HEILIG HEILIG SCHUBERT DEUTSCHE MESSE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=40HZigDSaV8

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.