Dienstag, 27. November 2012

-Dienstags kommt die Müllabfuhr.Termine.FEG Zwickau.Zeitfenster Bischofsk. Magdedeb.Mein Tag.H.Hesse-Stufen.Aufmerksamkeit.Dietrich Buxtehude: Praeludium..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern noch eine gute Zeit heute***Heute war wieder Schlawwercaffé, darüber schreibe ich im Tag.TERMINE- Vergessen habe ich, dass heute Jonny Hill um 20 Uhr in der Marienkirche Dessau ein Konzert gibt, aber heute habe ich in der Stadt Plakate darüber gesehen, ich denke dass das alle Fans und die ihn gern hören es wissen, viel Freude dabei. Ich habe auch nicht gewusst, dass im Gemeinde und Diakoniezentrum (Georgenkirche) ein Konzert um 17 Uhr ist, "Dialog über Musik" Das lese ich nun jetzt am Abend  in der MZ.zu spät.Man kann auch nicht an allen Veranstaltungen teilnehmen, das schafft man nicht mehr.
DIE BAHNHOFSMISSION DESSAU führt vom 4. bis 6. Dezember einen Basar durch, da werden handgearbeitete und andere schöne Dinge angeboten für einen fairen Preis, der Erlös kommt der Bahnhofsmission zu Gute, den Bedürftigen, also ist das ein gutes Werk dort einmal vorbeizugehen und was zu kaufen...Jetzt könnt ihr das Programm in Wörlitz sehen, die Lichterkirche gibt es auch wieder*.
WÖRLITZ INFORMATIONEN
Quelle:www.woerlitz-information.de
ABER WIE KOMMEN WIR NACH WÖRLITZ? MIT DER EISENBAHN*
Quelle:www.dw-dessau.de
UND IN DESSAU? DA FÄHRT DIE HISTORISCHE STRAßENBAHN*
Quelle:www.dw-dessau.de
Natürlich fahren die anderen Straßenbahnen und die Busse auch, also man kommt überall hin****
 
AM SONNABEND, den 1. Dezember ist in St. Georg, die Gemeinde wo ich Gemeindeglied bin um 14:30 die Weihnachtsfeier, jeder ist herzlich eingeladen, Gäste auch*
ST. GEORG DESSAU
Quelle:www.georgenkirche-dessau.de
 
Ich stelle euch jetzt die FEG Zwickau vor, deshalb, weil Fred auch in Dessau viele Jahre Pastor war, wir haben ihn sehr gern gehabt und seine Frau und seine Familie auch und wir haben auch noch Kontakt miteinander, er ging dann nach Neustadt, nun ist er wieder im Osten, in Zwickau, schaut doch wie er strahlt*Ich meine damit, es geht ihm gut und das freut mich eben.
FEG ZWICKAU
Quelle:www.zwickau.feg.de
Jetzt habe ich noch ein Video
FATHER´S LOVE LETTER- VIDEO ORIGINAL
Quelle:www.youtube.com
 
Donnerstag, den 27.11.08 Sprecher Herr Reinhold Pfafferodt, Domprobst in Magdeburg.
Nacherzählt von Lara

Zeitfenster in der Bischofskirche in Magdeburg

Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt erinnert uns heute daran, dass es nur noch ein paar Tage sind, bis wieder die Advenstzeit beginnt.
Das weckt bei ihm Erinnerungen, Erinnerungen an die Kindheit, wo jeden Tag ein Fensterchen im Adventkalender voller Spannung geöffnet wurde und die Sehnsucht nach Weihnachten weckten.

Er erzählt von Adventkalendern, die im Fenster hingen, denn da fiel immer mehr Licht durch die geöffneten Fenster und es entstanden bunte Bilder, ich kenne diese Art von Kalender leider nicht, ...
Aber ich stelle es mir sehr schön vor, auch jetzt in diesem Moment..Danke an Domprobst Pfafferodt :)

Nun, so sagt er uns, hängen in seinen Fenstern verschiedenen Bilder, die das Licht zum Leuchten bringen.Es sind gotische Kathedralen, in Bleiglas gestaltete Themen der Bibel, oder auch Lebensgeschichten der Heiligen, faszinieren immer noch, sie bringen etwas zum Klingen, die Kombination von Mittelalterlicher Glasmalerei und moderner Kunst, was man mit Worten nicht ausdrücken kann.Her Domprobst Reinhold Pfafferodt, sagt, vor ein paar Tagen haben sie in der katholischen Bischofskirche St. Sebastian ein Fenster zeigen können, welches eine besondere Geschichte hat.

Es sieht wie ein langes gotisches Fenster aus, das mit der Spitze in die Zukunft weist und im Wandel der Geschichte wie ein Zeitstrahl gemalt ist.Nicht etwa gradlinig, sondern in einem Auf und ab, wie es in der Geschichte ist bzw, wie sich die Geschichte darstellt.
Darunter stehen die Namen der Bischöfe, die die Geschichte der Magdeburger Kirche leiteten und darüber Sprüche und Gedanken von Menschen, die sich durch ihren Glauben an GOTT immer wieder berührt wurden.

Dahinter, hinter dem Fenster ist der Friedhof, der neben der Bischofskirche liegt.Herr Domprobst Reinhold Pfafferodt, rät uns, uns unbedingt einmal dieses Zeitfenster anzuschauen, wenn wir in Magdeburg sind.Das ist eine Einladung, die Kirche einmal zu besuchen :)))****

Lieben Dank an Herrn Reinhold Pfafferodt, Domprobst in Magdeburg. Lieben Dank auch am 27. November 2012***
 
MEIN TAG
 
Heute nachdem ich im Garten war, bin ich zum Schlawwerkaffè gefahren, mit dem Bus.Es gab heute Fisch und Kartoffeln und Kompott, lecker, lieben Dank wieder an unsere Edeltraud, sie ist eine vorzügliche Köchin und sehr liebevoll. HEUTE HAT SIE UNS GEBETEN, mal nachzufragen wer Sachen hat, Geschirr,Kleidung und all das, am 14. Dezember fährt ein Transporter direkt in das Gebiet von Moldavien um die dringend benötigten Hilfsgüter hinzubringen, es gibt also keine Umwege, es geht direkt an die Bedürftigen, uns hat sie es auch gesagt, sie brauchen noch jede Menge Sachen.Schaut doch mal nach, man kann die Sachen direkt in die EFG Dessau bringen, Dienstags bis 13 Uhr auch ins Schwabehaus, rechts unten in dem Raum sind wir...das Schlawwercaffé
EVANGELISCH - FREIKIRCHLICHE GEMEINDE DESSAU (BABTISTEN)
Quelle:www.efg-dessau.de
Früher war alles Sowjetunion, ich denke dass es nun ein Land Russland ist, wir wissen, dass es dort sehr arme Menschen gibt, wie auch in den anderen osteuropäischen Staaten.
 
Heute habe ich nun mal abgeschrieben was auf der Tafel als Einladung steht, sie steht vor dem Schwabehaus immer Dienstags.
 
SCHLAWWER. CAFFÉ
 
"BEI EN TOPP CAFFÉ ÜBER JOTT UN DE WELT SCHLAWWERN"
 
HÖRT SICH DOCH JUT AN ODER?
 
Es wurde heute gespielt, geredet, gegessen, es gab Kaffé vorgelesen hat unser Volkmar, eine Einladung haben wir bekommen zum Sonntag, da ist um 15 Uhr in der FEG die Weihnachtsfeier, die FEG ist in der Marienstraße und die ist in Dessau Nord.
FREIE EVANGELISCHE GEMEINDE DESSAU-Oranienbaum
Quelle:www.dessau.feg.de
Ich habe eine Blumenzwiebel, eine Avocado geschenkt bekommen, Morgen topfe ich sie ein, Blumenerde habe ich heute besorgt..ja heute war ein schöner Tag, der Dessauer Weihnachtsmarkt strahlt auch im Licht, es lohnt sich da hinzugehen, ich habe die Lichter vom Bus aus gesehen, ich war noch nicht dort.
Die Eröffnung war Gestern, da hatte ich ja dann Bibelkreis, eins geht immer nur..
Dessau-Roßlau
WEIHNACHTSMARKTERÖFFNUNG SORGT FÜR GÄNSEHAUT BEI PLUSGRADEN
Quelle:www.mz-web.de
 
Staus gibt es immer noch durch die Muldbrücke,die alte Brücke ist so marode, dass sie nicht mehr voll belastet werden kann, die Stadt Dessau hat 12,3 Millionen Euro bekommen, die neue Brücke soll 2014 fertig sein, 18.000 Millionen kostet der Bau insgesamt, dann wurde herausgefunden, dass ältere Arbeitnehmer gemobbt werden, alt ist man schon hier mit Ende 40!
Dann denke ich an den Mann, der im Bergwerk von einer Steinplatte erschlagen wurde, er hinterlässt Frau und zwei Kinder, ein schlimmer Schicksalsschlag, ich denke immer auch an den Brand im Behindertenheim, es passiert so viel Leid..
Ja und Monitor hat festgestellt dass es gar nicht so viele Menschen gibt die ausländerfeindlich sind, wie es die Friedrich Ebert Stiftung gesagt hat, aber diese Stiftung sucht sowieso nur das Negativste heraus, die das erforchen meine ich.Ich habe das im Radio gehört, wir sind nicht so schlecht wie man uns einredet, dass kann ich voll bestätigen!
 
GEBURTSTAGE; es gibt keine, die wir wissen müssten, die wir vielleicht kannten und an einem 27. November geboren sind, leben nicht mehr...
HERMANN HESSE "STUFEN"
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Q1-YohnaOzs
Eine wunderbare Stimme ist das, danke(((Rose)))
STUFEN-HERMANN HESSE, der Text
Quelle: www.lyrikwelt.de/gedichte
http://www.lyrikwelt.de/gedichte/hesseg1.htm
 
WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema:AUFMERKSAMKEIT.Es spricht  Oberkirchenrat Frank del Chin aus Dresden.Von der Nachbarin ist der Mann ins Krankenhaus gekommen, sie ist darüber shr aufgeregt und läuft im Garten hin und her, da wird sie zum Kaffé eingalden, das tut ihr gut, sie kann reden, was bedrückt, sie schauen sich Bilder an, am nächsten Tag werden sie bei der Nachbarin eingeladen, auch sie hat viel Bilder, da war keine Neugier dabei, es war eine Aufmerksamkeit einem Menschen gegenüber, der in Not ist.Jesus sagte es schon, Niemand suche das Seine, sondern was dem Anderen gut tut*...
Radioandacht
ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAGC
Quelle:www.mdr.de
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.
DIE LOSUNGEN
 
GEBET
Licht und Kraft wünsche ich und die unendliche Liebe unseres HERRN und sein Erbarmen
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße Dich, ich danke Dir für diesen Tag, HERR.
Ich möchte heute Fürbitte halten, für alle Menschen, die hier lesen und Beistand brauchen.
Ich bitte-für alle Menschen ,die von Angst und Zweifel geplagt sind und die zerbrechen an der Hartherzigkeit ihrer Mitmenschen
Ich bitte, für alle Menschen, die Schmerzen haben, die ins Unerträgliche gehen, bitte erbarme Dich über sie und lindere ihren Schmerz.

Ich bitte für alle Menschen, die todsterbenskrank sind und die Erde verlassen müssen, nimm Ihnen die Angst vor der Stunde des Todes, hülle sie in Bewußtlosigkeit ein und sende Ihen den liebsten, den gütigsten Engel, den Engel der letzten Stunde, dass er seine Hand um den Sterbenden legt und dass er ihn sanft in das andere Leben geleitet.
Ich bitte aber auch für die Kinder, die ohne Liebe empfangen und geboren werden und für die Jugendlichen, die kein Zuhause haben und auf der Straße liegen, dass andere Ihnen die Liebe geben, ohne die kein Mensch aufwachsen und leben kann, damit sie lieben lernen und nicht hassen.
HERR erbarme Dich, ich danke Dir, lass uns in eine behütete Nacht gehen und einen guten Mittwoch  haben.
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht,
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Dienstag,den 27.November 2012, Sprecher: Herr Andreas Janßen aus Dessau-Roßlau
nacherzählt von Lara.KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
DIENSTAGS KOMMT DIE MÜLLABFUHR
 
Herr Janßen sagt  uns, dass da wo er wohnt, die Müllabfuhr immer Dienstags kommt.Sie leeren die Mülltonnen, immer bei Wind und Wetter, auf sie ist Verlass.Als Herr Janßen noch klein war haben ihn Müllwagen begeistert, er wäre gern mal mitgefahren, hinten aufgestiegen auf das Trittbrett.
Noch heute schaut er gern beim Entleeren der Mülltonnen zu.Er sagt uns, dass sie darauf achten, dass sie den Müll trennen, aber dennoch sammelt sich immer viel Müll an, so dass sie jeden Dienstag die Mülltonne an die Straße bringen müssen, ja das ist seltsam sagt Lara, ich brauche wohl ein halbes Jahr bis die Mülltonne voll ist..Bei mir ist das Meiste  für den gelben Sack, durch das viele Katzenfutter was ich verbrauche.
Aber so oder so, den Müll können wir entsorgen, aber was machen wir mit den unsichtbaren Müll fragt Herr Janßen, der sich bei uns ansammelt, den nehmen die Männer nicht mit.
Er meint, die Ängste, die Wut und die Trauer, all das eben was im Inneren ist.Dabei sagt uns Gott, dass er uns die Sorgen abnimmt, dass er uns hilft unser Schicksal zu tragen, wenn die Last zu groß wird, trägt er sie mit, oder auch, Gott legt uns nur so viele Lasten auf, wie wir tragen können.Ich kann ihn bitten, zu helfen, manchmal braucht es nur ein kurzes Gebet sein.Da können wir seine Hilfe spüren und dafür danken wir Gott uns wie es Herr Janßen tut, auch den Arbeitern, die den Müll aus der Tonne entleeeren, sie haben es verdient sagt Lara..
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/12454.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Andreas Janßen, Vorsitzender der Kreissynode
Kirchenkreis Dessau
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
http://www.landeskirche-anhalts.de/gemeinden/dessau
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:EKMD.de

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
thttp://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
DIETRICH BUXTEHUDE: PRAELUDIUM IN DE BUX WV 140
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=eZcjBUMLfW0&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.