Dienstag, 14. Juni 2011

-"Dio perte"-Gott ist für dich da.Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren.Karl Müller+Steffi Graf*Das blaue vom Himmel.Insel Mainau.Mein Tag...

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend****Ich habe nachgedacht wegen Angedacht schreiben, ich schreibe weiter, wenn ich euch auch nicht sehen kann, spüre ich doch beim Schreiben eure Nähe, ein warmes Gefühl durchströmt mich, ich muss mich nicht einsam fühlen. Das ist nämlich ein bitteres Gefühl, was traurig macht,meine User-Freundin aus Berlin möchte auch, dass ich weiter schreibe.
In Angedacht erfahren wir etwas über einen Gottesdienst in Italien, im Wort zum Tag, diese Worte von den 10 Geboten, du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest auf Erden, ist nicht nur Christen geläufig, bleibt die Aufgabe, es auch zu tun.
Heute habe ich erfahren, dass der Texter des Rennsteigliedes Karl Müller im Alter von 86 Jahren verstorben ist an Herzversagen.Eine Rose für ihn(((Rose)))
TEXTER DES RENNSTEIGLIEDES GESTORBEN
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/8716941.html
O HERR; GIB IHM DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHM !
LAß IHN RUHEN IN FRIEDEN
AMEN
DAS RENNSTEIGLIED
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=7j1TgggZqhU
Gratulieren möchte ich Steffi Graf, sie hat heute Geburtstag, eine Rose für sie(((Rose)))
STEFFI GRAF
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Steffi_Graf
Vorstellen möchte ich heute Karoline Herfurth, sie ist eine Schauspielerin aus Berlin***
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Karoline_Herfurth
DAS BLAUE VOM HIMMEL
Quelle:www.avira-berlin.de
http://www.aviva-berlin.de/aviva/content_Kultur_Kino.php?id=143001165
Manchmal ist es gut auf eine Insel zu gehen, sehen wir uns die Bilder zur Entspannung von der Insel Mainau an***MEINE FOTOSERIE INSELPARADIES.
Quelle:www.siegella.de
http://www.siegella.de/portfolio/insel-mainau/

MEIN TAG
Ja, nun wie einen jeden Tag, der normal abläuft, bin ich zuerst zum Garten gegangen, das Nötigste gießen, gestern war ja wieder ein Engel ohne Flügel im Garten, da klingelte es plötzlich um 17 Uhr und Fritz stand vor der Tür, der Mann von Brigitte, die ich schon weit über 30 Jahre kenne, noch von der Arbeit her, alte Freundschaften sind immer die besten, neue Freundschaften im Alter zu finden, ist ein schweres Amt.
Er hat die Pumpe nachgesehen und siehe unten wo das Rücklaufventil ist, war alles locker, deshalb lief die Pumpe ab und hielt nicht, sie zog Luft.Warum das Teil locker war, bleibt ein Rätsel, vielleicht konnte es jemand gebrauchen und wurde beim Abbauen gestört,in diesem Jahr baue ich die Pumpe gewiss nicht mehr ab, ich wickele alles winterfest ein, denn im vorigen Jahr war noch alles in Ordnung. Nun, da die Pumpe wieder ganz ist, trage ich Freude im Herzen, heute haben mein Sohn Michael und ich einen kleinen Regner gekauft, der nicht so viel Druck braucht und auch ausprobiert, das funktioniert wunderbar.
Vorher aber war ich im Schlawwerkaffee und da war es heute wieder sehr schön, als ich wieder nach Hause ging, regnete es, das war herrlich, ich breitete meine Arme aus und ließ mich nassregnen, es war so viel an Regen, als wenn man gegossen hätte, mehr nicht, ich aber war nass und glücklich, es hat hier wochenlang nicht mehr geregnet!
Gestern sind mein Sohn und ich spät zum Luisium gelaufen, gleich über die Wörlitzer Brücke, von Dessau_Nord läuft man wohl eine knappe halbe Stunde bis dahin. Wir waren erst 22 Uhr dort, da spielte das Anhaltische Theater im Lusium KRITIK DER LIEBE, eine barocke Shakespeare Ergehung im Park Luisium, wir konnten nicht ehr gehen, weil mein Sohn zum Fantreffen war und erst spät zurück kam, bis 22.45 läuft das Theaterstück, im Park sah man Feuerschalen, das Schloss war erleuchtet, ich hatte das Bedürfnis mich einmal 10 Minuten auszuruhen, aber wir durften nicht in den Park, auch nicht für 10 Minuten, ich hätte zu dieser Zeit noch Karten kaufen müssen, a 35 Euro, ohne Essen, das hätte wohl 56 Euro gekostet, nun ich durfte mich auf einen Stuhl setzen, neben die Kassiererin, das ging auch, sie hat mir auch ein Programm gegeben, wir sind dann auch wieder gegangen, zu Hause waren wir dann 22.45 Uhr, unterwegs haben wir Kornfelder gesehen,da waren teilweise Muster zu sehen, der Vollmond schien, es hat Spaß gemacht durch den Tiergarten zu wandern.
So war jeden Tag etwas, irgendwann aber muss ich mal eine Auszeit haben, das spüre ich.

Das steht auf dem Flyer
Von nun an bist du frei. Folg Deinem Willen. Und fürchte nicht, Du könntest Dich verirren. Der Park kann Sehnsucht wecken oder stillen, er kann Dein Sein erhellen und verwirren.

Er kommt zu Dir. Geh ihm ein Stück entgegen. Und höre , wie es atmet in den Zeigen. Von Hast und Rast raunt es auf allen Wegen. Den Morgen(Abend) hängen wir Dir voller Geigen.

Tritt nur herein! Und lausche unsren Klängen. Sie werden Dich zu Deinem Ziel geleiten. Wir wolln nicht führen, sondern nur begleiten.

Wir sind nur Geister, die Dich nie bedrängen. Dein Pfad wird wahr sein, wenn Du ihn genommen. Du hast die Wahl! Tritt ein ! Du bist willkommen!
Quelle: ebenda

Zum Nachlesen das Wort zum Tag ,Dienstag,den 14.Juni 2011, Sprecher: Herr Christoph Pötzsch
Justitiar und Ordinariatsrat aus Dresden, das Thema ist: DU SOLLST VATER UND MUTTER EHREN
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Die Tennisspielerin Andrea Petkovic war unbekannt, dann aber zierte sie die Überschriften der Zeitungen. Dann wollte man privates wissen, was sagte sie darauf?

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich
Wunderbare Menschen hast Du uns gegeben,, Herr, wunderbare Menschen, die gute
Worte gefunden haben, die ihr Herz für ihre Mitmenschen geöffnet haben, die Worte
rüberbringen, die trösten, Worte der Liebe, Herr.
Du hast uns Menschen gegeben, Herr,die Menschenherzen berühren,und der Seele gut tun
.Lass uns in eine behütete Nacht gehen, schenke und auch eine stille Zeit..Danke unser Vater.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute dio perte, Gott ist für Dich.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht,Dienstag,den 14. Juni 2011, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau.
nacherzählt von Lara

"DIO PERTE" - GOTT IST FÜR DICH DA

Herr Diakon Wolfgang Gerlich war vor kurzem in Italien und dort war er im Gottesdienst, da feierten sie mit Pilgern einer italienischen Gemeinde den Gottesdienst.
Da er die Sprache nicht verstehen konnte, dachte er bei sich, dass er ja mal abschweifen könne bei der Predigt, sich die Kirche anschauen könnte, die schon 1.000 Jahre ist.
Dem war aber nicht so, denn als der Priester die Predigt begann, wurde Herr Diakon Gerlich in dessen Bann gezogen, das bewirkte die Art seines Sprechens und die Freundlichkeit.Zu seiner Gemeinde sprach er, als ob er zu einer großen Familie sprach.Es war so, als ob er ihnen etwas ganz Wichtiges mitteilen wollte.
Ein paar Worte konnte dann der Diakon verstehen, sich auch zusammen reimen, er verstand Bambini, es ging also um Kinder, das sie sehr wichtig sind, die Jugendlichen und die älteren auch, dass Gott für alle ein guter Hirte ist.Er hat es auf italienisch gesagt..
Er hat alles gesagt, in seiner Muttersprache, was ihm am Herzen lag , das war auch, durch sein eigenes Leben vor allen den Jugendlichen zu zeigen, wie sehr Gott die Menschen liebt und für sie da ist und für alle Menschen***
Manchmal, so sagt es Herr Diakon Wolfgang Gerlich, reichen Worte aus, um Frohmachendes auszudrücken, wichtig und beglückend waren für ihn diese Worte in der italienischen Kirche:
"DIO PERTE" - GOTT IST FÜR DICH DA.

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***
SEGEN
ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT

Lieben Dank an Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau
Quelle:
Bistum-Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/front_content.php?idart=2879
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

SING MIT MIR EIN HALLELUJA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=XiyURTfE9kU&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.