Dienstag, 17. Mai 2011

-Begegnung.Alles wirkliche Leben ist Begegnung, M.Buber.Herbstmilch.Mein Tag und.Udo Lindenberg*Enya*Die Glocke.Hänschen leb in den Tag.2,.Gesch..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend.Wir werden in Angedacht heute etwas über Begegnungen lesen, im Wort zum Tag lesen wir eine neue Geschichte von Hänschen Leb in den Tag, heute wird es u.a. darum gehen, dass manche Worte aus der Bibel sich wie ein Märchen anhören, wie z.B: macht euch keine Sorgen um Morgen, der morgige Tag wird für sich selber sorgen, diese Worte kennt wohl so mancher auswendig, nun warten wir mal ab was im Text dazu steht.Ich war heute wieder im Schlawwerkaffee und heute haben wir tatsächlich auch miteinander erzählt, es war also schön heute, in dem Laden schräg rüber habe ich für einen Euro wieder ein schönes Buch erstanden, ich freue mich schon, wenn ich es nun lese, es heißt: HERBSTMILCH, ist von Anna Wimschneider, es sind Lebenserinnerungen einer Bäuerin, meine Schwester sagte mir, dass es einen Film darüber gibt, sie hat ihn gesehen, ich gehe mal suchen.
HERBSTMILCH (FILM)
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Herbstmilch_%28Film%29
HERBSTMILCH (DEUTSCHLAND 1988)
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=OzPAd8GJSIE
Mit 8 Jahren stirbt ihre Mutti, es sind 9 Kinder, sie muss von nun ab kochen, die Familie versorgen, zunächst braucht sie erst noch eine Fußbank um in die Kochtöpfe sehen zu können, sie jammert nie, später, als sie nun ihre eigenen Kinder großgezogen hat, kann sie sich zur Ruhe setzten, ihr größter Wunsch ist damit in Erfüllung gegangen, den sie seit ihrer Kindheit hatte, endlich ausschlafen, sie darf schlafen so lange sie mag, Herbstmilch ist die Lebensgeschichte der Bäuerin Anna Wimschneider- ein Dokument unserer Zeit, dass vom Schicksal der kleinen Leute berichtet, die wirklich im Schweiße ihres Angesichts ihr Brot verdienen müssen.Dazu gehören Mut und Kraft und Unerschütterlichkeit, um das zu schaffen!

MEIN TAG UND MEINE GEDANKEN
Ich bin so glücklich, dass ich jetzt lesen kann, wann ich will, was ich will, dass ich Musik hören kann, was ich will, dass ich ausschlafen kann, nicht mehr nach den Wecker aufstehen muss, ich bin froh, dass ich den Garten habe, früher habe ich auch viel gezeichnet, das ist nicht mehr so, dazu und auch zum Dichten braucht man Inspirationen,aber so ist es auch schön, die Fächer, die ich als Schülerin am liebsten hatte, Literatur, Zeichen, Musik, dazu habe ich jetzt Zeit, der Garten entspannt mich, die Arbeit, die dazu gehört auch, also kann ich positiv in die Welt sehen, im letzten Abschnitt meines Lebens, Danke, Gott**

Ja und am Nachmittag kam Volkmar, der Leiter vom Schlawwerkaffee und hat die Läufer aus dem Keller abgeholt, und noch einen Karton, die ich für einen gute Zweck spenden wollte, alles lag schon griffbereit da, den großen Teppich mussten wir zusammen tragen, so sind zwei Seiten froh, ich die gegeben habe, diejenigen, die bekommen, danach war ich im Garten, heute früh hatte ich wenig Zeit, da sehe ich doch Vanessa, sie trug was im Maul, o, dachte ich, jetzt hat sie einen Maulwurf gefangen, schwarz und kuschlig sah das aus, was sie da hatte, nein, es war ein Junges, da hat sie doch....ich dachte, sie wäre sterilisiert, nun ich bekomme sie nicht gefangen, habe das Junge erst wieder zurück ins Nest getragen, am Nachmittag war alles in Ordnung, vor dem Kater hat sie Angst, weiß nicht, ob der den jungen Katzen etwas tut, nun wenn Vanessa sie wegträgt, in der Nacht, kann ich nichts machen, ich stelle erst mal das Futter ins alte Gewächshaus, da wo die Katzenfamilie ist, dann sehe ich weiter, aber das war schon eine Überraschung heute, da haben sie die Katze wahrscheinlich ausgesetzt, als sie das erste mal rollig war, das, um die Tierarztkosten zu sparen, unverantwortliche, herzlose Menschen sind das, die so etwas tun, seit dem Herbst 2010 ist Vanessa bei mir im Garten...

Heute hat Udo Lindenberg Geburtstag, er feiert seinem 65. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch(((Rose)))
Ich habe ihn heute kurz im TV gesehen, vielleicht schafft er es noch seine Zähne beim Sprechen mal auseinander zu machen, aber diesen Mund sind wir ja gewöhnt, nichts für ungut Herr Lindenberg, er ist eben sprachlich ein Nuschler, das ist sein Markenzeichen, wenn er singt, hört man es nicht.
UDO LINDENBERG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Udo_Lindenberg
Quelle:www.udo-lindenberg.de
http://www.udo-lindenberg.de/startseite.52415.htm
UDO LINDENBERG - ALLES KLAR AUF DER ANDREA DORIA 1974
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QU8YiEIyPUw
WAS HAT DIE ZEIT MIT UNS GEMACHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=cuH7ZofGNNo&feature=related
WOZU SIND KRIEGE DA-UDO LINDENBERG
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ZnyR-zDzknE&feature=related
Er ist Spitze, das letzte Lied ist für diese zeit ganz aktuell, wir haben es oft gehört, wir, die an der Friedensglocke standen, gegen die Kriege, gegen Gewalt, Gewalt ist keine Lösung! Danke, UDO LINDENBERG****

Geburtstag hat heute die irische Sängerin Enya, Rosen für sie(((Rosen)))
ENYA
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Enya
ENYA....PAINT THE SKY WITH STARS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=GdZ2JXCCSOI
Das ist wunder, wunderschöne Musik, ich bin ganz beglückt davon, HIMMLISCHE MUSIK IST DAS; AUCH DIE BILDER SIND HIMMLISCH; LIEBEN; HERZLICHEN DANKE AN ENYA*****

Nun da schreibe ich Morgen über Friedrich von Schiller, dann habe ich über sie größten deutschen Dichter geschrieben, die GLOCKE KÖNNEN WIR HEUTE SCHON EINMAL LESEN, haben wir alle gelernt stimmts? Erinnert euch, Fest gemauert in der Erde steht die Form, aus Lehm gebrannt-------
DAS LIED VON DER GLOCKE
Friedrich Schiller
Quelle:www.kombu.de
http://www.kombu.de/glocke.htm
Das ihr mir aber nicht nur sagt Die Glocke: gluck, gluck, weg warse.. lach

Zum Nachlesen das Wort zum Tag , Dienstag,den 17.Mai 2011 mit Herrn Pfarrer Andreas Martin aus Altenburg,das Thema : HÄNSCHEN-LEB-IN-DEN-TAG, die 2.Geschichte*
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Beginnen wir die Woche wieder mit dem Wort zur Woche.:) habe es gestern vergessen zu schreiben..
Quelle: Sonntag-Sachsen.de
http://www.sonntag-sachsen.de/

GEBET
Wie viele Menschen, HERR, verzehren sich in Sorgen und Unwägbarkeiten, sagen es geht nicht..
Du, HERR, hast versprochen, dich um uns zu kümmern, immer.
Manchmal aber können wir nicht schlafen, vor Sorgen, die Gedanken kreisen im Kopf herum.
Vater hilf bitte den Menschen, die nicht weiter wissen, Du bist der HERR, Du weißt was wir brauchen.Lass uns in den Mittwoch gehen mit frohem Herzen, behüte uns in der Nacht, für diesen Tag danke ich Dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Begegnung.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag, den 17.Mai.2011, Sprecher Herr Bernd Seifert, Gemeindereferent aus Merseburg.
Nacherzählt von Lara

BEGEGNUNG

Heute sagt uns Herr Gemeindereferent Bernd Seifert, dass Laufen seine Leidenschaft ist, nun sagt Lara, wie ich sehe, ist er ja auch schlank, da geht das gut und jung ist er auch noch, er war also im April zum Leipzig-Marathon, ja das schrieb er gestern, heute aber erfahren wir, dass die Strecke 42 Kilometer betrug, das ist eine lange Strecke, nichts für mich, sagt Lara,am Streckenrand aber standen Freunde von ihm und das hat ihm sehr gut getan.Seine Tochter und deren Freundin winkten ihm zu, und das gab ihm Kraft weiter zu laufen.
Dann sagt er uns, was der Philosoph Martin Buber gesagt hat, er hat sagt, dass ALLES WIRKLICHE LEBEN BEGEGNUNG IST und genau das, erlebt Herr Gemeindereferent Bernd Seifert täglich.
Wobei für ihn Begegnen heißt, dass er sich die Menschen anschaut, sich ihnen öffnet, ihnen wohlwollend entgegentritt.
Das tut er in einem kleinen Augenblick, aber auch in einem längeren Gespräch, dafür nimmt er sich dann auch richtig Zeit, das, damit es ein schönes Gespräch wird.Ihm gefällt auch, wenn ihm jemand anlächelt, ihm jemand zuwinkt, wie die beiden Mädchen es beim Marathonlauf getan haben u.s.w.
MARTIN BUBER
ICH UND DU
Quelle:www.celtoslavica.de
http://www.celtoslavica.de/sophia/Buber.html
Ihr lest in dieser Seite auch diesen Satz, den wir heute von Herrn Seifert gelesen haben: ALLES WIRKLICHE LEBEN IST BEGEGNUNG*
Herr Gemeindereferent Bernd Seifert wünscht und heute wirkliches Leben, er wünscht uns Begegnungen, die uns Kraft schenken, wo uns Offenheit, Aufmerksamkeit und Wohlwollen entgegen gebracht wird, ja, das wollen wir gern haben sagt Lara.Danke*

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Gemeindereferenten Bernd Seifert aus Merseburg
Beratungsstelle Merseburg
Quelle:www.entwicklung-begleiten.de
http://www.entwicklung-begleiten.de/
GemeindereferentInnen
Quelle:www.bistum-magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/front_content.php?idcat=1543
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

ENYA - THE RIVER SINGS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ugVlI_CEpWg&feature=related
Heute, wegen der Pferde, ganz besonders für Dich, liebe Marlies zur Freude***

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.