Sonntag, 20. März 2011

-Landtagsw.Gewinner.Verlierer.Meine Heimat,mein Herz..Pray for Japan.Wer liebt,dem wachsen Flügel.Demaskierung.Fastenpredigt.Die Weish d.Die Hütte.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, wie ich es gestern vermutet habe, hat die CDU das Rennen gemacht, die Linke ist 2., die SPD 3. die Grünen sind im Landtag, die FDP leider nicht, die anderen Parteien auch nicht, bei der NPD sollte man sich Gedanken machen, sie liegen höher mit den Prozenten, als die FDP, die NPD wurde nach Aussagen der Nachrichten von Menschen gewählt mit Harz 4, und Menschen, die in Armut leben.Gedanken sollten sich die Politiker darüber machen, was an ihrem Programm falsch ist, eine Regierung sollte für das Volk da sein, dafür ist sie da. Ich habe auch über Herrn Westerwelle oft geschimpft, jetzt habe ich eine große Hochachtung vor ihm, dass er dafür einsteht, sich nicht militärisch in Libyen zu beteiligen, es ist eine kluge Entscheidung, dorthin keine deutschen Soldaten zu schicken, Danke****Die Linken werden auch oft kritisiert, die Meinung der Menschen über die Linken aber ist, dass sie nichts oder wenig erreichen, aber sagen was gesagt werden muss!Ihre Politik nähert sich den Kleinen wohl am nächsten und sie sind gegen Kriege, auch gegen den Krieg in Afghanistan.Die Grünen haben sich gegen den Erhalt der Atomkraftwerke eingesetzt, ich denke dass ihnen das Unglück in Japan geholfen hat, Stimmen zu gewinnen, lassen wir ihnen die Freude, gut haben auch die Freien Wähler abgeschlossen, ihr Programm ist gut* Gestern las ich auf einem Werbeplakat in Wörlitz: MEINE HEIMAT; MEIN HERZ; MEINE STIMME..FREIE WÄHLER:Außerdem wollen sie, dass wir den Volksentscheid.
Mit der SPD das tut mir leid, es wäre schön gewesen einen jungen Ministerpräsidenten in Sachsen-Anhalt zu haben, nur will die SPD eben nicht mit der Linken, ja nun......So haben wir also wie es schon länger auf dem Werbeschild stand als Ministerpräsidenten Herrn Dr.Reiner Haseloff in Sachen-Anhalt als Nachfolger für Herrn Böhmer, eine Rückschau auf den 16.MÄRZ..Bündnis 90 /Die Grünen
HASELOFF IGNORIERT BELASTUNG DURCH MORSLEBEN
Quelle:www.umweltruf.de
http://www.umweltruf.de/news/111/news0.php3?nummer=49731
REINER HASELOFF WILL WEITER REGIEREN
Quelle:www.superillu.de
http://www.superillu.de/aktuell/Reiner_Haseloff_will_weiterregieren_1969271.html
SO UND HIER HABEN WIR DEN 20. MÄRZ 2011
DER WAHLABEND IM MDR
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/8346688-hintergrund-7862164.html
Als ich heute im Wahllokal war, musste ich außer meiner Wahlbenachrichtigung auch den Personalausweis zeigen, das war neu, sonst reichte die Wahlbenachrichtigung aus, ich sagte dann den beiden Frauen, dass ich weiß, dass viele alte Menschen nicht zur Wahl kommen können, weil der weg zu weit ist, bei einer Briefwahl müssen sie auch zum Briefkasten gehen, ich sagte ihnen, dass sie ja wissen, dass hier viele alte Menschen wohnen, sie diese doch abholen könnten, oder mit der Wahlurne zu ihnen gehen könnten, ja, das stimmt wurde mir gesagt, sie tun es nicht und wundern sich, dass dann die Wahlbeteiligung nicht groß ist, Drüben wird das so gemacht, hier nicht, ja und dann, als ich meinen gefalteten Wahlzettel in die Wahlurne steckte, sah ich in ein versteinertes Gesicht, Null Lächeln, Null Freundlichkeit, meine Güte aber auch, ich hätte auch zu Hause bleiben können, weil der Weg zum Wahllokal ziemlich weit war und ja ich will ja nichts von ihnen, aber sie, meine Stimme.

EBEN HÖRE ICH; DIE POLITIK IST GEISEL DER WIRTSCHAFT::DA IST WAS WAHRES DRAN ODER?

Wir richten unsere Augen nach Japan, wir haben ja die Menschen in Japan nicht vergessen.indem wir hier lesen, können wir , wer es will, beim Ansehen der Bilder im Stillen an die Menschen in Japan denken.
PRAY FOR JAPAN
Quelle:www.visualblog.de
http://www.visualblog.de/2011/03/we-pray-for-japan-10-illustrationen/

WER LIEBT; DEM WACHSEN FLÜGEL

Mir gehen schon lange diese Gedanken durch den Kopf, ICH BIN STOLZ DARAUF EIN DEUTSCHER ZU SEIN UND ZU DIESEM LAND ZU GEHÖREN- WAS MEINT IHR DAZU?
Quelle:http://de.wikipedia,org.
http://de.answers.yahoo.com/question/index?qid=20110129125122AAhMVm5
Lest es ruhig mal durch, ich bin der Überzeugung, dass wir uns wohler fühlen, wen wir wieder stolz darauf sein können, EIN DEUTSCHER ZU SEIN, ein jedes Land liebt sein Vaterland, es muss einmal Schluss sein mit der Schuld, die wir tragen müssen, dann werden wir wieder viel froher in den Tag gehen, Lasten beschweren das Gemüt, die Seele und das Herz.
DEMASKIERUNG
Masken- gefällige und schmeichelnde , bedrohliche und ängstigende-
Wir begegnen ihnen mitten im Alltag, nicht nur an Faschingstagen,
schlüpfen selbst hinein zum eigenen Schutz, verstecken unser wahres Gesicht,
die tiefsten Wünsche , verborgenen Ängste.

Doch tut es gut- ja, es ist nötig, ab und an die Maske fallen zu lassen,
auch wenn wir erschrecken, ungeschminkt in unser wahres Gesicht zu sehen,
der Wirklichkeit unseres Lebens, unseres Ichs zu begegnen.

Am Ende unserer Zeit, in der Begegnung mit Gott, dürfen, müssen wir all unsere Masken ablegen.- und wir sind glücklich auf ewig. Irmela Mies-Suermann
Quelle: Heinrichsblattt vom 22.Februar 2009), Quelle: Pfarrbrief der kathol.Probstei St.Peter und Paul Dessau***
Da war ich auch heute zur FASTENPREDIGT
Das erste Thema war, GOTT; DER MIT MIR GEHT, Der Urquell in deinem Leben eine Rolle spielt, der dir nicht irgeendwo aus der Ferne zuschaut, sondern eben dein Abba- wie Jesus ihn uns nennen hieß-also dein guter Vater, deine liebende Mutter ist.

Der 2. Fastensonntag, heute: DER GEIST; DER DICH BELEBT-
Der göttliche Atem, unendlich wichtig und belebend für dein gelingendes Leben mit all seinen (Gewissens-) Entscheidungen ist, und ebenso für das Leben der Kirche- wenn wir ihn denn lassen.
DER GEIST; DER DICH BELEBT
Was ist nur mit der katholischen Kirche los, ist die Christenheit überholt, zumindestens im westlichen Europa?Sind Sie einer Konfession zugeordnet, oder normal? So geschehen bei der Anmeldung eines Bruders im Einwohnermeldeamt..
Achtsamkeit..auf das eigene Innere , was mir gut tut und den Mitmenschen gut tut, das ist wichtig, sodass der Heilige Geist Gottes in das Innere des Menschen kommt.
Der Abt erzählte dann die Geschichte von dem Abt und seinem Hund, der Abt, im Kloster hatte einen Hund, zum Gebet leinte er ihn immer an der Klosterpforte an, damit er nicht stört, der Abt starb, der Hund kam immer noch zum Gebet, man leinte ihn weiter an, der Hund starb, man besorgte einen neuen Hund, weil man es so gewöhnt war, ..manchmal weiß man nicht mehr, warum man etwas tut, behält aber die Rituale !

DIE GEBOTE; EINES DAVON; jeder, der einen Menschen tötet, soll dem Gericht verfallen sein, wer böses denkt über seinen Bruder, auch.Jesus will das alles unterlassen wird, was das Zusammenleben stört, fang schon vorher mit dem Aufhören an, böse Gedanken zu pflegen, das bedeutet, das tue ich nicht, das tue ich.Gesetze müssen im rechten Geist gelebt werden, aus dem inneren Gewissen heraus.
Was tut gut? Wo wirkt Gottes lebendiger, belebender Geist?
Ein Seelsorger wunderte sich, dass so viel Strafgefangene mit ihm reden wollten, es kam heraus, sie erleben, dass sie atmen, dass sie mitfühlen, dass sie ehrlich sind, wurde dem Seelsorger gesagt..
HAUCH; ATEM; PNEUMA- ATEM GOTTES
Wir brauchen eine dialogische Kirche, die außen mit Innen verbindet, die Geschichte vom Fischer dazu.
DIE WEISHEIT DER FISCHER FISCHER GEHEN NEUE WEGE
Quelle: www.sankt-elisabeth.org.
http://www.sankt-elisabeth.org/glauben/predigten/p20110123.pdf
Ja, einem alten Fischer wird die Frage gestellt, warum suchte Jesus Petrus aus ? Antwort: Ein Fischer sucht die Fische, da wo sie sind, und mit immer einen neuen Weg, der Andere geht geradeaus, über Asphalt.Wer sich auf Land bewegt, asphaltiert die Straße, auf der er sich immer wieder bewegt.
Die Weisheit der Fischer, solche Christen brauchen wir, was wir brauchen sind Gemeinden, die lebendig sind, die neue Wege gehen, damit es heißt:
BEI EUCH KANN MAN AUFATMEN; BEI EUCH HÖREN WIR WORTE DES LEBENS; ES KANN SEIN; DASS DIE ALTEN STRAßEN INS LEERE FÜHREN.
Gottes Geist im Buch DIE HÜTTE wird er beschrieben.Ein Wochenende mit Gott.
DIE HÜTTE
Quelle:www.ullsteinbuchverlage.de
http://www.ullsteinbuchverlage.de/allegria/buch.php?id=13360&page=buchaz
Mack hatte einen geordneten Garten erwartet, aber weit gefehlt, hier herrschte Unordnung, genau das ist es, wunderschönes Durcheinander, Lebendiges wächst nicht immer neben Geordneten, aber das sit so, dass es gut tut, es ist verwirrend, aber unheimlich schön..Herr Pater G.Galke SM hält die Fastenpredigten, er tut das hervorragend***Die letzte Fastenpredigt heißt: JESUS; DER DICH HEILT-der Heiland, der dich begleitet und dein Heil will, der dir wirklich Gutes will, und dir gut tun will und der will, dass dir letztlich guttut, was dir begegnet und du unternimmst..um 17 Uhr am nächsten Sonntag**

Ich habe heute mit meinem Sohn gut zu Mittag gegessen, Kürbiscremsuppe, Bauernschmaus, das sind leckere Btatkartoffeln mit Ei und allem was dazu gehört,Bauernfrühstück sozusagen und Kompott, dann hat er mir am PC etwas eingerichtet, es gab dann Mittagssruhe, wir tranken danach Kaffee, dann fuhr er nach Hause, ich ging zur Fastenmesse, die immer hier ist.Katholische Pfarrei St.Peter und Paul Dessau
Quelle:www.gemeinde
http://www.gemeinde-leben.com/
Ein schöner Tag war das wieder***Danke, Herr***ES IST SONNTAG***

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, bitte lass uns in Frieden leben, tröste die Traurigen unter uns, gib den Hungrigen Brot und bringe ihnen Wasser entgegen, lass das Menschen tun, fülle unser Herz mit Liebe und Erbarmen und mit Ehrfurcht vor dir und dem Leben.
Schenke uns eine ruhige Nacht und einen guten Montag. Vater ich danke dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute , Landtagswahl, glaube ich..ist keine Überschrift da, aber ich begrüße herzlich Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau , er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn, (((Rose))) eine Rose(((Rose)))für den netten Textler, der auch wieder heute, Sonntags, den Text ins Internet gesetzt hat.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht,Sonntag, den 20.März 2011, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau.
nacherzählt von Lara

LANDTAGSWAHL

Dazu klickt bitte den Text an, er ist ja rechts anzuklicken, im blauen oder grünem Kästchen AN(GE)DACHT ZUM NACHHÖREN; ÜBER DEM ENGEL, weil ja die Wahl nun gelaufen ist und es im Text um die Zeit vor der Wahl geht, der Text war ja auch für den Morgen gedacht, ich kann erst am Abend schreiben, da ist alles nun gelaufen...Danke

DER HIMMEL SEI MIT UNS
Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts***
SEGEN
ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT.

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns
DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau
Quelle:
Bistum-Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/front_content.php?idart=2879
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

DU BRAUCHST MANCHMAL EINEN ENGEL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=he3WAy4h8Kg&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.