Donnerstag, 2. Dezember 2010

- Advent mit allen Sinnen..3.12.10.18 Uhr Pauluskirche Dessau.*.Georg Kreisler..André Holst..Chaos Schnee und Eis..In Memoriam Peter Hofmann..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag, ich wünsche euch einen schönen Abend. Es ist kalt in Deutschland, es liegt sehr viel Schnee, überall, Chaos auf den Straßen, Unfälle im ganzen Land, stellt euch einmal vor, es ist Stau auf der Autobahn, oder Züge haben Verspätung, oder Busse fahren nicht, Deutschland friert.Ich denke ganz besonders an die Menschen, die draußen arbeiten müssen, sie sind stundenlang der Kälte ausgesetzt, darum ein Lob dem Straßendienst,die rund um die Uhr arbeiten, die Straßen frei räumen, ein Lob denen, die die Container abholen, die gelben Säcke, den Hausmüll, man kann ihnen gar nicht genug danken, ich denke auch an die Arbeiter, die die Straßen erneuern müssen, an alle Menschen die körperliche Arbeit verrichten, ihnen gehört Dank, (((Rosen))), bei einem Lob für diejenigen, die uns regieren, halte ich mich zurück,mir geht z.B. im Moment die Frau von der Leyen auf den Wecker, mit ihrem sturen Verhalten, die Rente ab 67 durchzusetzen, sie kann das durchaus schaffen, kein Problem bei ihrer Tätigkeit, andere schaffen es nicht, sie sind mit 60 verbraucht, oder sie bekommen keine Arbeit mehr, für manche Menschen die super Posten haben wäre es gut, einmal für 4 Wochen in die Produktion zu gehen.....
GEORG KREISLER-DER STAATSBEAMTE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=trD8ZbCnNcQ
Da steht ja Lieder zum Fürchten, das war 1963 habe ich gelesen, nun da waren wir hier voll DDR, wen ich das also spiele, darf ich meine Hände in Unschuld baden, ich habe ja gar nicht gewusst, dass es in der BRD auch solche Lieder gab.
Nun bin ich neugierig geworden und ich will wissen wer Georg Kreisler ist und da nehme ich Wikipedia****
GEORG KREISLER
Quelle: http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_Kreisler
Wenn ich MDR1 Radio Sachsen-Anhalt höre, ist da jemand, ein Moderator, der mich dahin bringt, den Tag positiv zu sehen, er bringt immer gute Laune mit, schon seine Stimme gefällt mir, es ist André Holst.
ANDRÉ HOLST
Quelle: http:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Andr%C3%A9_Holst
Wenn ich ihn so ansehe, denke ich an diese Worte, ein Tag ohne Lächeln ist ein verlorener Tag, ja so ist es, er tut gut, weil man wenn man ihn hört automatisch lächelt(((Rose)))

MORGEN IST JEDER EINGELADEN; IN DIE PAULUSKIRCHE IN DESSAU; 18 UHR BEGINNT DAS KONZERT MIT UNSEREM CHOR; DEN FLÖTEN UND BILDERN; DIE KIRCHE IST GEHEIZT; DER EINTRITT FREI; ALSO HERZLICH WILLKOMMEN****

Heute hatte ich arg viel Schnee im Garten, keinen Schneeschieber habe ich, den hätte mal mein Vorgänger da lassen sollen, das wäre gut gewesen, da habe ich die Schippe genommen, das war wieder viel Arbeit, da ist aber auch keiner, der im Garten ,all die Wege räumt, dabei haben wir dort Männer, auch junge Männer, nun Vanessa hatte wieder einen großen Hunger, die Vögel waren auch gleich zur Stelle, ich sage doch immer, alle Augen warten auf mich, der Herr schenke mir die Kraft und die Gesundheit, dass ich mein Amt auch ausführen kann, niemand sonst tut es!
Ich habe vom Wetter geredet, hier könnt ihr euch informieren
RTL AKTUELL SCHNEE UND EIS: ES HERRSCHT DAS PURE CHAOS
Quelle: www.rtl.de/medien/informationen
http://www.rtl.de/medien/information/rtlaktuell/10ccc-0-51ca-15/deutschland-in-der-winter-falle.html
Im Wort zum Tag aus Sachsen habe ich so etwas wie ein Gleichnis heute gehört, es geht um Gemüsekisten, wo zu unserer Zeit keine Südfrüchte drin waren, nur Kohl und Äpfel, die gab es schon, nun gibt es alles, auch Olivenöl, daran musste man sich erst gewöhnen sagt der Pfarrer, nun ich habe es gleich probiert, ist zwar Gewöhnungssache, aber jetzt bin ich auf Raps oder Sonnenblumenöl zurück, schmeckt mir besser und Äpfel sind wirklich gesund und eigentlich soll man Obst und Gemüse nur essen, wen es reif ist, aber lest einfach mal, wozu haben wir Meinungsfreiheit, außerdem ist die Sicht auf die Dinge unterschiedlich.****ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG 02.12.2010
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Lieben Dank an Herrn Pfarrer Matthias Fischer aus Niederau****
Habt ihr gewusst, dass Energiesparlampen gesundheitsschädlich sind ? Das habe ich heute gehört.
Ich hab einen Schatz von Schallplatten, im Keller sind auch noch einige Schallplatten, ich hatte welche, Eterna, Amiga, mein Mann hatte welche, aus der BRD, zusammen ist es alles gute Musik, es ist ein Genuss die Musik zu hören, das Kratzen der Schallplatte gehört dazu, der Klang ist gut, volle Töne***
Ich habe mal nachgesehen, was so eine Schallplatte- Langspielplatte bei uns im Durchschnitte gekostet hat, 16.50 Mark, da war schon ein stolzer Preis bei dem Verdienst, den wir hatten, der war nicht hoch.
Diese Musik hat mich an Peter Hofmann erinnert, er ist Ende November gestorben, er war nicht alt, er wurde nur 66 Jahre alt, eine Rose für ihn(((Rose)))
PETER HOFMANN (SÄNGER)
Quelle: http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Hofmann_%28S%C3%A4nger%29
PETER HOFMANN IN MEMORIAM (22.o8.1944-29.11.2010)
Quelle: www.facebook.com
http://www.facebook.com/posted.php?id=49492903146
MEINE ZEILEN
Wie Vögel im Wind ist ein Menschenleben, wie ein Stern, der aufgeht und erlischt, wie ein Schmetterling in seiner schönsten Pracht in der Jugend, der im Alter müde wird und stirbt.
Wie ein Licht, das leuchtet und dann erlischt ist die Zeit auf Erden, weil ein jedes Lebenslicht jeden Tag ein wenig kürzer wird, wie eine Rose in voller Pracht, bis sie verwelkt
Vergleiche Dein Leben mit einer Kerze, nur wenn man sie anzündet leuchtet sie und verbreitet ihr Licht und ihre Wärme, nur wenn man sie anzündet ist sie ein Licht, es ist aber so in eines Menschen Leben, dass Lichter herunterbrennen, sich verbrauchen, manche zu früh, viel zu früh, sie verlöschen,
um zwischen den Welten aufzusteigen in das Ewige Licht *

O HERR; GIB IHM DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHM !
LAß IHN RUHEN IN FRIEDEN
AMEN

Heute mal keine Geschichte, ich schreibe das..GEDANKEN
Wenn man für den Liebsten alles tut, wenn man ihn so liebt, dass alles andere unwichtig geworden ist, soll man versuchen um diese Liebe zu kämpfen, aber nicht über seine eigene Kraft hinaus, eine Zeit setzen und wenn man dann immer noch merkt, dass da eine andere Frau dazwischen steht, sagen : Ich habe es bis zuletzt versucht und nicht daran verzweifeln, sondern gehen.....so lange man noch nicht ganz daran zerbrochen ist..
Erfülltes Leben ist Leben, das nicht um sich selbst kreist, das in offenen Beziehungen zu anderen gelebt wird,
das sich von von anderem Leben in Anspruch nehmen lässt,
das Liebe gibt
das geliebt wird
weil es Liebe gibt

MEINE ERKLÄRUNG ZU ANGEDACHT
Mein Mann, ein Evangelischer Pfarrer war gestorben, es waren Jahre der Trauer vergangen, eines Tages hatte ich einen Traum, der HERR legte seine Hand auf mich und sagte: Fürchte dich nicht, schreibe auf, was du gehört und gelesen hast, in Angedacht, hier von Sachsen-Anhalt, wo du zu Hause bist,,,, siehe das ist deine Aufgabe, führe weiter, was dein Mann nicht vollenden konnte.
Ich sagte zu dem HERRN, HERR, ich will es tun, aber ich bin Laie, da sah er mich an und sagte zu mir, ich helfe dir..... mit GOTTES Hilfe schreibe ich seit Ende 2006 Angedacht....
MEIN DANK AN ALLE DIE HIER LESEN ; DIE MIR VERBUNDEN SIND UND VON DENEN ICH ANREGUNGEN BEKOMME; UM SCHREIBEN ZU KÖNNEN..DEN SEGEN, darf ich geben.., ein jeder Mensch darf das tun, so stand es im Losungstext.,,und ich wusste das auch
Zwei meiner Gedichte, die ich 1989 geschrieben habe

Deine Augen
Deine Augen sehen mich an, voller Wärme und Traurigkeit und voller Zärtlichkeit.
Du möchtest so gern mit mir zusammen sein, immer.

Es geht Dir nicht gut und ich fühle das, zu sehen ist es sowieso, so viel Leid, warum ? Ich bin traurig, meine Augen sagen es Dir, ich möchte so gern Deine Schmerzen wegstreicheln, Dein liebes Gesicht gesund küssen.

Wir können nicht sprechen, Worte brauchen wir nicht.
Aneinander geschmiegt fühlen wir alles, es sind Ströme, die ineinander verschmelzen, wir sind Eins, auch wenn wir voneinander getrennt

Mein Liebster, mein Traummann !

Du fasst mich an und es durchrieselt mich, der Boden versinkt unter meinen Füßen.
Die Welt verschwimmt für mich ins Nichts,
ich bin, bist Du bei mir, ganz Dein, ich fühle Dich in mir, es ist alles wie ein Traum für mich, ich bin in einer anderen Welt. solch starkes Gefühl für Dich, solch eine Hingabe, wenn wir zusammen sind,
das ist die Liebe, vollkommen abgestimmt aufeinander, vollkommen verzaubert liege ich da und wünsche mir für Dich,
Deine Traumfrau zu sein und zu bleiben

Du warst für mich wie eine Sonne,
Du strahltest für mich und gabst mir die Wärme....
Du bist in das Ewige Licht gegangen, schon lange..
Jetzt verlösche ich, nicht geliebt, nicht gewollt, oder doch ?

Gefühle Januar 1989

Wir werden rot wenn wir uns sehn, mein Gott, wie lang ist das schon her,
wenn ich in Deine Augen sehe, versink ich drin, wie in einem Meer,
So sagen wir uns alles, ohne Sprache gar,
ist so ein Einverständnis nicht ganz wunderbar ?
Es sind die schönsten Stunden, für uns , wenn wir uns sehn, das kann ja auch kein andrer auf dieser Welt verstehn ?
Mit allen Fasern meines Körpers, geb ich mich nun Dir hin, entschwebe in die Wolken, mein Liebling, ich bin hin....
Gedanken, die da kommen, halt Du, das darf nicht sein, belasten und befremden, warum nicht glücklich sein ?
Das Leben gibt es nur einmal und eh Du es gedacht, ist es vorbei und alles, umhüllt von finstrer Nacht.
So will ich gar nicht denken, was wird und so, denn nur in Deinen Armen, bin ich so richtig froh .

DER MENSCH KANN AUF DAUER NICHT LEBEN; OHNE ETWAS FREUDIGES VOR SICH ZU SEHEN !

UNSER ADVENTSKALENDER
KIRCHE § THEOLOGIE IM WEB
Ökumenischer Adventskalender
Quelle:www.theology.de/kirche/kirchenjahr
http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/adventskalender/index.php
Ich stelle heute WILLI SCHWABES RUMPELKAMMER VOR, diese Sendung haben wir nicht verpasst, sie war eine der guten Sendungen, OHNE KOMMENTAR GUT***
WILLI SCHWABE UND DIE RUMPELKAMMER
Quelle: www.mdr.de/barbarossa
http://www.mdr.de/barbarossa/7396114.html

Fürbitte
Gott,
du bist als Mensch unter Menschen den Weg des Leidens gegangen bis ans Kreuz.
Du kennst unsere Ängste und unsere Nöte. Du weißt, was Leiden ist.
Darum bitten wir dich für Kranke, besonders für solche, die die Hoffnung auf Heilung aufgegeben haben; für Trauernde, die unter dem Verlust eines Menschen leiden und vielleicht damit nicht zurecht kommen; für Behinderte, die bei vielem, was sie tun wollen, auf fremde Hilfe angewiesen sind, für Notleidene, die heute nicht wissen, wovon sie morgen leben sollen, für Asylsuchende, die sich nach Sicherheit und Geborgenheit sehnen; für Arbeitslose, die ohne Beschäftigung keinen Sinn in ihrem Leben sehen, für Gescheiterte, die ihre Ziele, die sie sich gesetzt haben, nicht erreichen können, für so viele Menschen, die nicht ein noch aus wissen und an ihre Leid verzweifeln.
Lass du, Gott, sie nicht allein in ihrem Schmerz.Bitte hilf den Obdachlosen, dass sie ein Dach über den Kopf haben, sie müssen sonst erfrieren.
Amen
Ich habe Gott in den Büchern gesucht, und plötzlich kam er unerwartet, wie die Moosbeere nach dem ersten Frost, das Herz in den Händen und sprach :
Warum suchst du mich ?
Auf mich muss man bisweilen warten.

Ihr Völker hört, wie Gott aufs neue spricht: Es werde Licht !
Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich finden lasen.
Jeremia 29,13

Mach aus mir einen Regenbogen, der alle Farben enthält, in der sich dein Licht bricht, mach aus mir einen Regenbogen, der erinnert an das Bündnis Gottes mit den Menschen, was bedeutet, dass die Erde, auf der wir leben nicht untergehen wird, was aussagt, er ist bei uns, alle Tage, bis ans Ende der Welt.
Herr, lass uns in eine ruhige Nacht gehen und schenke uns einen guten Freitag, lass das Konzert gut gelingen, morgen um 18 Uhr in der Pauluskirche in Dessau, damit wir Freude zu den Menschen bringen, Vater ich danke dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute Advent mit allen Sinnen.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag, den 02.Dezember 2010, Sprecherin Frau Susanne Platzhoff Dipl. Theol. aus Wittenberg.
nacherzählt von Lara

ADVENT MIT ALLEN SINNEN

Frau Diplom Theologin Susanne Platzhoff ist in Halle und da gibt es eine Bäckerei, ihre Lieblingsbäckerei. Mit nassen Füßen kommt sie da rein, es fröstelt sie, aber in der Bäckerei da wird sie von einer Wolke empfangen, von warmer Luft, es duftet nach frischem Brot, man kann Brezeln sehen und das Besondere ist,man kann den Bäckermeister Bodemann bei seiner Arbeit beobachten, vom Ladentisch aus, gleich dahinter arbeitet er.Ja, der Umweg, so sagt sie es uns, hat sich gelohnt.
Der Bäckermeister formt Brezeln und Brot und er knetet den Teig für die Stollen.
DER NEUE LIEBLINGSKUCHEN
Quelle: www.aha-alleshalle.de
http://www.aha-alleshalle.de/index.php?option=com_content&task=view&id=2188&Itemid=2
Hier könnt ihr den Bäcker mit seiner Frau sehen**
Frau Susanne Platzhoff schaut sich im Laden um, sie sieht sich die Auslagen an, alle Angebote sind recht verführerisch, es liegen kleine Adventsküchlein aus, auch zarter Elisen-Lebkuchen ist zu sehen und viel mehr.Dann überlegt sie was sie kaufen wird, sie bekommt Lust selber für Weihnachten zu backen, Teig zubereiten, Plätzchen ausstechen nach Omas Rezepten, dann duftet es auch bei ihr im ganzen Haus, ja zum Advent gehört riechen, sehen, schmecken, so ist es sagt Lara, ich erinnere mich gerade daran, als wir sowieso alles selber machen mussten, meine liebe Mutti erst Recht, da wurde der Teig immer zu Hause vorbereitet und als ich ein Kind war, beim Bäcker abgebacken, geduftet haben die Stollen, auch in der Wohnung noch und geschmeckt..***

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***
Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Susanne Platzhoff aus Wittenberg
Kirche im Aufbruch Zentrum für evangelische Predigtkultur
Quelle: www.kirche-im-aufbruch.de
http://www.kirche-im-aufbruch.ekd.de/themen_projekte/kompetenzzentren/predigtkultur.html

Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

ANNA MARIA KAUFMANN - SÜßER DIE GLOCKEN NIE KLINGEN 2007
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=WjxSD75stHs

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.