Sonntag, 6. Juli 2014

Angedacht am Sonntag- Freibad.oder Meer, Ostsee? Der Sonntag.Tagessegen.Sonnengesang. von Franz von Assisi.Andachten.Die Radiosender von den Worten zum Tag.Mein Tag, Tagebuch 1985 DDR. Geburtstage.Mozart- Linea

Guten Abend ich grüße euch herztlich am Sonntag, dem Tag des Herrn ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute***Ich begrüße heute herzlich unsere neue Sprecherin, sie wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, es ist Frau Pfarrrerin Kathrin Oxen aus Wittenberg, eine Rose für sie (((Rose)))
Sie spricht das erste mal in Angedacht, glaube ich..Fußball ist heute nicht, Holland ist weiter nach 11 Meter. Entscheid...
.............
DER SONNTAG
Quelle:Sonntag-Sachsen.de
http://www.sonntag-sachsen.de/
............
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
..............
Gott, Du bist in den Himmeln,
Du bist in den Engeln und Heiligen
Du erleuchtest sie - und sie erkennen
denn Du Herr bist das Licht.
Du entflammst sie - und sie lieben
denn Du Herr bist die Liebe.
Du bewohnst und erfüllst sie - und sie sind selig
denn Du Herr bist das höchste Gut
Ewiges Gut,
aus Dir fließt jedes Gut,
ohne Dich gibt es kein Gut.
Franz von Assisi
.......
Johannes  H.E:Koch
DER SONNENGESANG DES HL. FRANZISKUS VON ASSISI
Quelle:www.emmaus.de
.............
ANDACHTEN
..
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
....
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
...
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.
...
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
..
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
Es macht keinen Sinn vom Text was zu schreiben, nächste Woche stehen andere Texte hier mit neunen Sprechern(innen)
.
 DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
...
Die Links für Angedacht für diese Woche
...
KATHRIN OXEN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
..............   
DIE KRAFT DER BILDER: KATHRIN OXEN SPRACH VOR 120 PFARRERN IN LEMGO
Quelle:www.derdetmolder.de
.................
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
..
MDR Sachsen-Anhalt Da haben wir genug Links
 
Nachrichten werde ich reinbringen,HEUTE AM SONNTAG NICHT, aber,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man  auch noch anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS
.......................
DIE RADIOSENDER  VON DEN WORTEN ZUM TAG
 
Ich habe mir gedacht, wenn ich hier im Worte zum Tag die Links reinsetze, wäre es doch schön, wenn ich die Radiosender mit reinsetze, gleich hier,wo wir die Worte zum Tag hören und lesen können, so sehen wir mal was sie für ein Programm haben.
............
NDR 1 NIEDERSACHSEN
Quelle:www.ndr.de
..................
MDR 1 RADIO SACHSEN- DAS SACHSEN RADIO
Quelle:www.mdr.de
...............
MDR THÜRINGEN- DAS RADIO
Quelle:www.mdr.de
.........................
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
.................
MDR Sachsen-Anhalt haben wir oben rechts IM BLOG, muss nicht doppelt sein, finde ich.
................
MEIN TAG
 
TAGEBUCH 1985 SACHSEN-ANHALT

Einen Tag noch zu Hause im neuen Jahr, Sebastians Verletzung,im neuen Jahr, ein Haufen Schnee, eine Mistkälte, Stromsperren, laufen zur Arbeit, widerlich.
Auf Arbeit ist es sehr kalt, immer, ich habe mir die Blase erkältet, muss Medizin nehmen, aber ich gehe arbeiten. Wir haben immer wenig Geld, haben aber eine Fruchtzentrifuge im An und Verkauf bekommen, sie auch gleich mal ausprobiert.
...................
Dirk ist 18 Jahre alt geworden, mein Neffe, meine Schwester Edith muss ins Krankenhaus, in die Frauenklinik, hoffentlich geht alles gut.
Michael ist sehr erkrankt. Die Virusgrippe, wir gehen am 30.1. zum Arzt. Am 31q.1. brauchen wir die Arztbereitschaft, Michael hat hohes Fieber und erbrochen. Zum Hausbesuch kommt Dr. Wahl, dieser Arzt ist sehr nett, Michael bekommt Zäpfchen gegen Erbrechen, gegen den Virus und gegen Krämpfe.
.........................
Ich laufe rund um die Uhr herum, bekomme eine Arbeitsbefreiung von Herrn Dr. Wahl. Den Mittwoch gab es keine Arbeitsbefreiung, es wäre nicht gegangen, aber ich hätte sonst was unternommen, wo gibt es denn so etwas ! Ich habe mich wahrscheinlich angesteckt, ich habe den Husten, der Hals ist verschleimt. Dann wird es schlimm für mich, ich habe keine Schutzimpfung.
Wir waren auch bei Familie Pfennigsdorf, ich schreibe mal darüber, muss ins Bett, es ist 23 Uhr.
..................................
Also, bei Familie Pfennigsdorf war es wieder sehr schön, es gab selbstgebackenen Kuchen, dort ist immer eine ruhige Atmosphäre, wir waren bis 19 Uhr, wir hatten viel zu erzählen. Thomas hat Christine geheiratet, der Sohn von Pfennigsdorfs, Dorethea, die Tochter lernt Krankenschwester , sie ist ein hübsches Mädchen geworden.
Michael hatte Gitarre mit und sie spielten, Thomas spielte auf dem Klavier vor.
Frau Pfennigsdorf ist immer sehr nett, sie brachte für Michael noch einen Parka, Dorethea brauchte ihn nicht mehr, ich bin froh, das hilft schon weiter. Bald laden wir auch Pfennigsdorfs ein.
.........................
Heute, am 3. Februar hat Michael keine Temperatur mehr, es geht ihm besser. Ich habe die ganze Nacht gebellt !
Ich nehme Turigerol und Summavit, als Vitaminstoß, um Abwehrstoffe zu bekommen.. Ich fühle mich nicht wohl, ich bin zu fett geworden !
Ich nehme schon Disalonil, das habe ich verschreiben bekommen, aber die Pfunde bleiben. Ich muss weniger essen, oder das Essen hassen lernen, immer nur die Hälfte essen, keinen Kuchen, 3 Mahlzeiten, mehr nicht !
...............................
Dann wird es wieder, es ist ja auch so, die Pille nehmen, absetzen, zunehmen, andauernd wird der Körper umgestellt.Nur mit Tabletten abnehmen, nur hungern, der Hunger bleibt und alles kommt wieder drauf !
Tante Elli ist im Krankenhaus, das tut mir leid. Ihr Blut ist schlecht, hoffentlich wird es besser.
Joachim und Matthias sind in der Garage.Matthias wollte noch in einem Abbrisshaus Fußbodenleisten holen.ES GIBT JA AUCH NICHTS..Bernhard hat mir eine runde Platte ausgesägt, sie ist schön auf dem Gestell im Wohnzimmer.Ich freue mich sehr, nun kann man sich nicht mehr stoßen und der Tisch ist nun fester geworden.Wieder Geld gespart.
Am 8. Februar hat Joachim Geburtstag. Mal sehen ob wir die Feier verschieben, müssen wegen der Erkältung. Das Geld ist auch immer knapp. Es reicht wohl nie mehr.
.......................
Ich höre gerade eine Sendung im Radio DDR, sie heißt: Das müsste doch zu machen sein, es geht um ABUS und ELMO, ELMO wird gewinnen und gewinnt*
Noch Abends bin ich zur Arztbereitschaft gegangen, ich bin sofort krank geschrieben worden, allerdings nur eine Woche, ich soll aber wieder kommen, wenn es nicht besser wird. Ich habe Gliederschmerzen, immer Fieber, die Nase kribbelt. Diesmal ist es schlimmer, als sonst.
ich habe aber auch kaum Hilfe. Joachim war noch einkaufen, das ist schön. Matthias war zur Apotheke. Heute früh allerdings, kam keine Hilfe. Matthias quarlt rum, Michael schläft. Joachim musste zur Arbeit. Mir fällt alles schwer, jeder Handgriff. Nun kann ich doch nicht ins Waschhaus. Da muss ich die Wäsche noch einmal fortschaffen zum Waschen.Da unten hole ich mir gleich den Rest, im Waschhaus.
Da ich schon geschwächt bin, getraue ich nicht Disalonil weiter zu nehmen, die Tabletten zum Abnehmen,
...........................................
Heute will Mutti rumkommen. Ich lasse sie nicht rein, das fehlte ihr noch, so eine Gripppe.Das wäre unverantwortlich.
Nachmittag muss Joachim zum Friseur, für Edith einen Termin ausmachen, weil Edith doch am 18.2. in die Frauenklinik muss, da möchte sie noch einmal vorher zum Friseur. Ich kann ja sowieso nicht gehen.Hoffentlich geht bei Edith alles gut, mit der Operation. Ich kann sie nicht einmal mehr besuchen, wegen der Ansteckung. Die Die Wallstraße war auch am Sonntag den ganzen Tag besetzt. Es ist schon was los mit der Grippe !
weiter geht es mit dem 18.11. 1985, das ist dann auch das Ende der Tagebucheinträge aus dieser Zeit.
 
ICH war gestern im Konzert, heute zum Leopoldsfest, aber das alles kann ich heute nicht mehr schreiben, der Text ist lang genug zum Einfügen, länger geht nicht..
................................
GEBURTSTAGE
...
Geburtstag hat heute Sylvester Stallone, herzlichen Glückwunsch für ihn, (((Rosen)))
.............
SYLVESTER STALLONE
Quelle:de.wikipedia.org.
.............
OVER THE TOP-Trailer (in  German) CANNON FILME
Quelle:www.youtube.com
..............
Sie  haben an einem Tag Geburtstag, Bush und Rambo Stallone und sind doch so unterschiedlich, der Eine wohl mehr oder weniger beliebt.
........................
GEORGE W. BUSH
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
..................
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
..
LUTHERS ABENDSEGEN
..
 Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen: Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
 .
 Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen: Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn, dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
..
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde. Amen Alsdann flugs und fröhlich geschlafen* 
.............
Heilige Maria, Mutter  Gottes
Quelle: heilige -maria
..................
 Ich gehe zu Angedacht
 ..
An(ge)dacht zum Nachhören ...Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR Sachsen-Anhalt, es steht nur noch das Podcast da, kein Text!
..
An(ge)dacht Sonntag, den 06..Juli 2014, Sprecherin  Frau Pfarrerin Kathrin Oxen aus Wittenberg.
nacherzählt von Lara
 
FREIBAD ODER MEER?
 
Frau Pfarrerin Oxen findet Freibäder nicht so schön, aber mit ihren Lindern geht sie trotzdem hin, auch weil sie sehr gern schwimmt.In Wittenberg ist das Freibad sehr schön.
.............
SCHWIMMBÄDER IN DER LUTHERSTADT WITTENBERG
Quelle:www.lutherstadt-wittenberg.de
.................
Es gibt da Rutschen, es gibt einen Sprungturm, eine schöne Liefgewiese, es läst sich da gut aushalten*Die große Tochter von Frau Oxen bestätigt das, ist begeistert, dann fragt sie die Mama warum es ihr nicht gefällt.Di jüngste Tochter will ein Schwimmbad mit, ohne, das mit, ohne kennen ich von meinem Sohn, als er klein war, Kindersprache, also die Kleine will mit, ohne Dach haben.
..............
Aber Frau Pfarerin Oxen ist an der Ostsee geboren, da konnten sie es als Kinder gar nicht abwarten, bis endlich die Badezeit los ging. Manchmal konnte man schon Ende Mai ins Wasser, als Kinder gingen sie zuerst mit den Füßen rein, war das zu kalt, oder tat gar weh, war die Badezeit noch nicht da.
Aber im Sommer, da liefen sie glaich nach der Schule zum Meer, das dann jeden Tag.Ja und wenn man das getan hat, prägt das das ganze Leben.Wir schauen uns mal die Ostsee an, ich liebe sie auch sehr, sagt Lara.
.............
IM OSTSEE URLAUB!
Quelle:www.ostsee.de
...............
Für Frau Pfarrerin Oxen ist eben der Sommer Schwimmen im Meer, der weite Strand, der Sand in den Schuhen, das Salzwasser. Es reicht ihr ein Schwimmbad, Freibad nicht aus. Am besten wäre es für sie wenn sie auch hier den weiten Horizont wie an der See haben könnte, geht ja nicht sagt Lara, aber Frau Oxen ihr Herz wird bei diesem Anblick weit,so, sagte sie heute früh im Radio, fühlt sich wie Freiheit an für sie..
Sie denkt an das Lied, was da heißt: Du stellst meine Füße auf weitem Raum....
............
DU STELLST MEIN FÜßE AUF WEITEM RAUM
Quelle:www.youtube.com
................
Diese Melodie kenne ich nicht, es geht ja um den Text, der auch in der Bibel steht., in einem Psalm stehts sagt Lara.Du stellst meine Füße auf weitem Raum..
Auf alle Fälle geht es um die Freiheit, die Gott uns schenkt.ja und für Frau Pfarrerein Katharina Oxen müsste es heißen, Herr, du stellst mich an den Strand der Ostsee, geliebte See, herrliche Weite, danach sehne ich mich auch, sagt Lara.Vom Meer habe ich ein Gedicht, das Morgen.
.................
PODCAST ANGEDACHT
Quelle:ww.mdr.de
.....................
DER HIMMEL SEI MIT UNS
..
Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts***

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
.............
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Kathrin Oxen aus Wittenberg
.......
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
.........
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
........
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
...............
Mozart-Linea....
Quelle: Youtube.com
...............
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.