Donnerstag, 5. Juni 2014

St. Bonifatius. Händel Festspiele in Halle eröffnet.Die Segen. Andachten.Angedacht Kurzfassung.Mein Tag, Mein Tagebuch , Rest 27.11. 29.11.1979- Sachsen-Anhalt. Sebastian Krumbiegel, Die Prinzen.Geburtstage.Gott gab uns Atem

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, ich wünsche allen Lesern noch eine gute Zeit heute*
Ein wenig windig war es heute hier, aber es war warm, ich war dann mit Michael bei NETTO am Abend, vorher im Garten und nun ist es wieder spät geworden. Freude, eben hat der junge, nette Mann angerufen, Morgen mäht er den Rasen im Garten. Da ich vorher in der Gruppe bin um Barbara Schulze, wird es etwas später werden, aber es ist ja lange hell.
 
Ich habe Worte, die ich einmal gelesen habe, dieses Gebet wurde im Warschauer Ghetto geschrieben

Ich glaube an die Sonne, auch wenn sie nicht scheint
Ich glaube an die Liebe auch wenn ich sie nicht fühle.
Ich glaube an Gott, auch wenn er schweigt.
 
Heute ist der Gedenktag an Bonifatius
 
Heiligenfest von Bonifatius.
SANKT BONIFATIUS
Quelle:www.heiliger-bonifatius.de
 
Barockmusik- Festival
HÄNDEL FESTSPIELE "GEORG & GEORG" IN HALLE ERÖFFNET
Quelle:www.mdr.de
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
ANDACHTEN..
Immer hier anklicken, da habt ihr alle Texte, außer Himmel und Erde, das ist ein anderer Link, also hier:
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
NACHGEDACHT, ich habe nachgedacht, es macht keinen Sinn einen kleinen Hinweis auf den Inhalt der Texte hier zu geben, die Texte gibt es ja nur für diese Woche, im Link stehen dann nächste Woche ganz andere Texte, so bitte ich euch klickt einfach hier an,ALSO BITTE KLICKEN..MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier rein, es lohnt sich, es ist  eine sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
ANGEDACHT
 
Da das Blog Angedacht heißt, erzähle ich heute mal kurz den Text nach, Kurzinhalt also, die Quellen stehen alle am Sonntag im Blog, das ist der 1. Juni 2014.Es spricht Herr Domprobst Reinhard Pfafferoth aus Magdeburg.
Pfingsten verändert die Welt bis heute- siehe neuer Papst- Pfingsten können wir den guten Geist Gottes spüren, gesprochen wurde von den 7 Gaben Gottes, leben wir danach können wir die Welt verändern, wir können Gutes vom Bösen unterscheiden, Herr Domprobst Pfafferodt wünscht uns ein gutes Gewissen wenn das Leben zu Ende geht, Danke an ihn und dem Bistum Magdeburg und das MDR Sachsen-Anhalt*
 
Schaut bitte unbedingt auch außer bei Angedacht  bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS. 
 
MEIN TAG
 ..............
TAGEBUCH Rest vom 27.11. und 29.11 79
.............
Ich habe Dich nicht belogen, Du wolltest leben, Du hast es mir gesagt, ich wusste es nicht anders..als das...an meinen toten Mann..
..............
Ich habe Dich so geliebt, ich habe es Dir gesagt, wie Du uns fehlst, ich habe ehrlich geglaubt, dass es wieder wird, dass Du leben wirst, ich habe Dich nicht belogen, die Ärzte haben mir am Montag vor Deinem Tod noch Hoffnung gegeben. Ich habe mich sofort gekümmert, als Du mir am Mittwoch von dem Röntgen erzählt hast. Keiner hat mir gesagt, dass Du noch einmal operiert wirst. ich wäre sofort gekommen, ich wäre bis zuletzt an Deinem Bett geblieben. Wir sind durch dick und dünn zusammen gegangen, hättest Du mich auch nicht gemerkt, ich hätte Deine Hand gehalten, in der Narkose merkt man wohl nichts, vielleicht hättest Du mich trotzdem gefühlt.
............
Ich hätte gewusst, dass Du die 3. Operation nicht schaffen wirst. Ich weiß nicht, was Du fühltest, als es der Arzt Dir mitteilte. Wir waren doch beide so froh, als Du die 2. Operation überstanden hattest und Du Angst hattest, dass sie Dich noch einmal operieren wollen. Da sagte man mir, Du wärst operiert und Du brauchst keine Angst mehr zu haben. Ich sagte es Dir und ich wusste es nicht anders. Ich habe Dich leiden gesehen.
...............
Ich konnte nichts mehr essen, ich wurde ganz schwach, ich wollte Dir Lebensmut geben, ich war jeden Tag bei Dir. Du hast Dich immer so gefreut auf mich. Von der Lungenentzündung wusste ich nichts. Du dachtest ja selbst, es wäre Deine Schilddrüse. Du hast die Schmerzen so tapfer ertragen. Mir hast Du schon erzählt, dass Du Schmerzen hast, ich war Deine Vertraute.
..............
Ich habe Dich nicht belogen, die Ärzte haben selbst daran geglaubt, Dich zu retten, Du warst zu jung, sonst hätten sie dich nicht dreimal operiert. Dann hielten sie Dich noch 8 Tage fest, ehr sie Dich freigaben.
Ich konnte nichts Andres machen. Ich hatte doch einen völligen Zusammenbruch, verzeihe mir, verzeih mir, wenn es einmal harte Worte gab. Du wolltest nie ernsthaft zum Arzt, lieber hast Du die Zähne zusammen gebissen und die Schmerzen ertragen. Dann warst Du zum Arzt, aber keiner wollte Dich ernsthaft anhören und sie verschluderten alles, bis dieser Dr.P.kam, der nun alles versuchte Dir zu helfen, keiner von den Ärzten hatte Dich vorher ernsthaft zur Operation geraten.
...............
Ich klage diese Ärzte an, die Schuld an dem Tod meines Mannes sind, vor Jahren hätte man Dir noch helfen können. Jetzt war es zu spät, Dein Magen war schon zu kaputt, die Magenwände zu dünn, das Zwölffingerdarmgeschwür wäre auch so durchgebrochen, das hatte mit der OP nichts zu tun, es hat die Bauchspeicheldrüse zersetzt.
Es war zu spät für Dich, Du wolltest ohne Schmerzen leben, endlich einmal froh sein, nun hast Du keine Schmerzen mehr, Du sollst ruhen in der Erde, ich werde Dein Grab pflegen, der Mensch ist mir aber genommen worden, der liebste Mensch, den es gab für mich, außer unsere Kinder.
Ich werde versuchen stark zu sein, ich möchte in Ruhe leben mit unseren Kindern, ich möchte keinen Trasch und keine Lustigkeit um mich zur Zeit.
.............
Ich werde Dich nie vergessen. ich werde noch lange glauben, dass Du wieder kommst, denn ich habe Dich nicht gesehen, als Du gestorben warst, man hat mich nicht zu Dir gelassen, um meinetwillen, ich konnte mich nicht verabschieden von Dir.
Ich möchte so gern von Dir träumen, wenigstens im Schlaf mit Dir reden. Ich bin unglücklich, ich bin zerbrochen.
Deine liebe Frau K.
..............
Dessau, den 29.11.79
...............
Heute war mir wieder sehr schlecht. Ich ging noch zum Arzt, zu Frau Dr. E. Nun bin ich wieder zu Hause. Ich brauche viel Ruhe und Schlaf. Ich habe einen schönen Brief von Schwester Margarete bekommen.
Er liegt auf meinen Nachtisch.
Sie schreibt, obwohl sie Diakonissin ist, ich soll an meine Kinder denken, sie brauchen mich und werden mich fordern. Sie schreibt, Kinder können nicht immer traurig sein.Sie werden mir helfen, diese schwere Zeit zu überstehen. Vielleicht, meint sie, kann ich in manchem Tun und Reden der Kinder meinen Mann wieder finden und dadurch verstehen, dass ich meinen Kindern wichtig bin.
....
Ich möchte ja auch, aber das Herz tut weh, dann ist es mir so schlecht, am 30.11., am Montag gehe ich zum EKG.
Die Schlaftablette, die neue, ist mir nicht bekommen. Ich nehme wieder Radedorm, die ist leichter.
Ich habe mich erkältet, muss dauernd Wasser lassen, es gibt keinen Blasen und Nierentee, den ich trinken soll, weder in der Drogerie, noch in der Apotheke.
Kalle hat mir heute eine Schaumgummiauflage gebracht. Vielleicht kann ich nun besser schlafen. Er wollte kein Geld, ich sollte den Kindern etwas kaufen. Ich habe ihnen dann einen Advendskalender gekauft, gefüllt. Inhalt und Aussehen sind sehr schön
............
Matthias hat noch ein Adventsgesteck und Blumen für seinen Papa geholt. Er wollte auch den Tee für mich holen, es gab ja aber keinen. Michael war etwas einkaufen, ich bin bald wieder müde.
..............
Ich brauche unheimlich viel Kraft und Schlaf, um alles zu überstehen. Ich bin ein sensibler Mensch, ich kann nichts dafür, ich bin so traurig, andauernd muss ich weinen.
Ich habe noch eine Schulfreundin getroffen, sie wohnt gegenüber von uns-Balkonseite, zu ihr kann ich auch kommen, wenn ich mal einen Menschen brauche. Alle wollen mir helfen. das finde ich schön.Morgen hat Matthias seinen 13. Geburtstag. Dann haben wir bald Weihnachten.
Das wird noch einmal schlimm für die Kinder und mich. Nun will ich versuchen, alles durchzustehen. Vielleicht war es doch zu anstrengend gleich wieder zu arbeiten, jetzt gehe ich erst wieder arbeiten, wenn ich mich besser fühle.....ich dachte erst, Arbeit lenkt ab, die Kolleginnen sind ja auch lieb zu mir, aber ich habe noch keine Kraft...dann geht es weiter mit dem 7.12.79..
 ......................
SEBASTIAN KRUMBIEGEL
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Nun noch einen lieben Glückwunsch zum Geburtstag an Sebasian Krumbiegel, er hat heute Geburtstag, Rosen (((Rosen))) Er wurde am 5. Juni 1966 in Leipzig geboren, war dann bei den Thomanern u.s.w.
 
DIE PRINZEN- A CAPELLA MEDLEY @ CHARTSHOW
Quelle:www.youtube.com
 
GEBURTSTAGE
 
Geburtstag hat heute Werner Böhm, herzlichen Glückwunsch zu ihm((Rose)))
Er ist bekannt als Gottlieb Wendehals, der mit dem Huhn, der mit der Polonäse
WERNER BÖHM
Quelle:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Werner_B%C3%B6hm

WERNER BÖHM IM STAKHOUSE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=kYXWj2pZVDs

GOTTLIEB WENDEHALS- POLONÄSE BLANKENESE (ORIGiNAL)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ZbdcoocXY1w&feature=related

Stimmung pur, super, Erinnerungen, damals wars***
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
GEBET
Eh der Tag zu Ende geht,
spreche ich mein Nachtgebet.
Danke Gott für jede Gabe,
die ich heute empfangen habe.
Bitte Gott für diese Nacht,
dass er mich im Schlaf bewacht.
Dass kein böser Traum mich weckt,
und das Dunkle mich nicht schreckt.
Doch kommt der helle Morgenschein,
lass mich wieder fröhlich sein.
Amen.
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
GOTT GAB UNS ATEM
Quelle: Youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.