Mittwoch, 19. März 2014

Der Josefstag.Infos, Konzerte, Frühlingserwachen in Wörlitz.Andachten.Mein Tag, Lasten tragen, Dank für Golgatha, Barlachs Engel, Stimme Ruslsands.Geburtstage.Siegrfied Fietz Von guten Mächten wunderbar geborgen

Hier bin ich, Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch Abend, ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute, Morgen schon ist Frühlingsanfang es soll bis 24 Grad Celsius warm werden, habt es gut***
....................................
Heute ist der Josefstag, Josef hat Jesus aufgezogen, mehr lesen, hören wir in Angedacht darüber*
.....................................................
 JOSEFSTAG 2014
19. März 2014 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
..............................................................................
INFOS, Konzerte in der Passionszeit in St. Johannis Dessau
.........................................................................
Morgen, Donnerstag, den 20. März um 19:30 Uhr, ist in der Johanniskirche zu Dessau ein Orgelkonzert zur Passionszeit mit LKMD Matthias Pfund, an der Euleorgel, Eintritt 5 Euro, für Kinder und Jugendliche bis 16 frei.
Gespielt werden Werke von Brahms, Batmuß, Reger, Weyhrauch, Messiaen u. Dupre. Meisterstücke und ein hervorragender Organist.
....................................................................................
Am 6. April 2014, 17:00 Uhr, findet hier in der Johanniskirche Dessau die PASSIONSKANTATE, Gottfried August Homilius, statt, Lutherchor Dessau, Mitglieder der Anhaltischen Philharmonie, Leitung LKMD Matthias Pfund, Eintritt 15 Euro, bis 16 freier Eintritt.
Es wird alles wunderschön werden, ein wirklicher Genuss****Der 6. April ist ein Sonntag
.............................................................................................
FRÜHLINGSERWACHEN 2014 IM GARTENREICH DESSAU- WÖRLITZ
Am Samstag, 22. März und Sonntag, 23. März 2014 in Wörlitz
Quelle:Wörlitzer.blogspot.de
.........................................................................................................
GEBET
Herr, unser Gott, wir danken dir, dass du den Tag zu Ende gebracht hast,
Wir danken dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt,
deine Hand war über uns und hat uns behütet und bewacht.
Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages und hilf,
dass wir denen vergeben, die uns Unrecht getan haben.
Lass uns im Frieden unter deinem Schutz schlafen und bewahre uns
vor den Anfechtungen der Finsternis.Wir befehlen dir die unsrigen, wir befehlen dir, unsere Wohnungen unseren Leib und unsere Seelen, Gott, dein heiliger Name sei gelobt.
Eine ruhige Nacht schenke uns Herr, und bitte lass den Donnerstag gut werden, Vater , ich danke dir
Amen
.......................................................................................
ANDACHTEN
..............................................................................................
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
............................................................................................
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
.............................................................................
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eien sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
.....................................................
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
...........................................................................................
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
............................................................
DIE LOSUNGEN
.........................................................................
Die Links für Angedacht für diese Woche
..........................................................................
Harzer Adventgemeinde Quedlinburg
Quelle:www.adventgemeinde-quelinburg.de
..................................................................
Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland
Quelle:www.adventisten.de
....................................................................
 MDR Sachsen-Anhalt Da haben wir genug Links*
......................................................................................
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS.
....................................................................................
MEIN TAG
Donnerstag, 17. April 2008, eine aufgehobene Geschichte aus einem Angedacht, als ich den Text noch kopieren durfte für Angedacht
..........................................................................
LASTEN TRAGEN
.........................................................
Eine indische Legende erzählt: Ein Mädchen trug auf den Schultern ihren kranken Bruder bergauf. Die Leute sahen es und fragten: Wird dir die Last nicht zu schwer? Das ist keine Last antwortete das Mädchen, das ist mein Bruder.

...........................................
In meinem Umfeld – in der Kirche also - ist relativ oft die Rede davon, dass wir die Sorgen und Nöte, die Ängste und Zweifel unserer Mitmenschen mit ihnen gemeinsam tragen sollen. In der Bibel ist dies auf die kurze Formel gebracht: Einer trage des anderen Last. Ich denke auch Menschen, die nicht in die Kirche gehen, haben eine gute Vorstellung davon, was das heißt und wie wichtig und gut das ist. Geteiltes Leid ist halbes Leid sagt ein Sprichwort.
..........................................
Für viele ist es selbstverständlich, einem belasteten Menschen helfend zur Seite zu stehen. Mir tut es ausgesprochen gut, in einer Kultur des gegenseitigen Lastentragens zu leben. Da muss ein Mann der Krankheit halber aus dem Berufsleben ausscheiden. Seine finanzielle Not lindern einige, die ihm stillschweigend etwas zukommen lassen. Niemand von diesen stillen Unterstützern empfindet das als Last und gemeinsam sind sie doch eine wirkungsvolle Hilfe.
,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
Einer allein erziehenden Mutter in der fremden Stadt stellt sich eine ältere Dame zur Seite. Sie ist an manchen Nachmittagen für das Kind da und hilft bei den Hausaufgaben. Die ältere Dame käme nie auf die Idee, das als Last zu empfinden. Im Gegenteil: Es bereitet ihr Freude, für das Kind da zu sein. Auch ihren Alltag macht dies reicher und schöner.
........................................................................
Füreinander da zu sein ist keine Last, sondern ein wunderbares Miteinander. Wo kleine und große Belastungen so getragen werden, entstehen Leichtigkeit und Freude.
Einen guten Tag wünscht Ihnen Eric Söllner.Ich sage auch heute wieder, herzlichen Dank***
............................................................................
Viele Menschen lesen nämlich, um für eine Weile aus dieser Welt zu entfliehen, viele Menschen können nicht einschlafen, ohne vorher ein paar Seiten gelesen zu haben, manche Menschen lesen auch nach dem Mittag gern ein Buch, lesen bringt die Seele wieder ins Gleichgewicht und das brachen wir auch.Danke an Eric Söllner*
 ..........................................................................................................
Ich war im Garten, da gibt es viel zu tun, habe die Katzen versorgt, fir Vögel auch noch, dann war ich Haare schneiden, habe am Nachmittag schon mal etwas fürs Blog geschrieben, weil ja dann am Abend Chorporbe war und da war es wieder schön, zwei Geburtstage hatten wir, wir üben im Moment immer noch für Karfreitag.
Dies Lieder bewegen mich.
..............................................................................................
DANK FÜR GOLGATHA
Quelle:www.youtube.com
 ..................................................................
Wir wollen hoffen, dass es in der Welt friedlich bleibt, ich hoffe, die Menschheit hat aus der Geschichte gelernt, wie schnell findet sich ein Grund für einen Angriff auf ein Land, die Sanktionen sind nicht gut, all das Einmischen in die Politik ist nicht gut, davon wird nichts besser.Wenn ich alles hier lese, bekomme ich Angst, dann sage ich wieder:
 .....................................................................................
FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN, mahnend sagt das Barlachs Engel zu uns..
Barlach  schuf einen Engel, der mahnen will, die Menschen mahnen will vor Kriegen.
..................................................................
Ernst Barlach will die Menschen bewegen, nicht noch einmal die gleichen Fehler zu machen, er klagt in seinen Kunstwerken die menschlichen Irrwege an.
.................................................................................
radio
STIMME RUSSLANDS
Quelle:German-ruvr.ru
........................................................................................
SIE SAGEN in den Nachrichten, ein Kalter Krieg ist das nicht, aber die größte Krise nach der Gründung der Sowjetunion für Russland, bitte lest die Nachrichten dazu, Danke, denn wenn Europa Sanktionen macht, macht Russland ebenfalls Sanktionen, was das für die Wirtschaft bedeutet, wissen alle.
Es muss einen friedlichen Weg geben, man muss versuchen sich einander zu verstehen, ich liebe Russland, die russische Seele, immer schon und das wird so bleiben,
 .......................................................................
GEBURTSTAGE
Ich gratuliere heute Bruce Willis zum Geburtstag und Ursula Andress zum . Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, Rosen für sie (((Rosen)))
..............................................................................
BRUCE WILLIS
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bruce_Willis
...........................................................................................................
URSULA ANDRESS
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ursula_Andres
...............................................................................................................
LUTHERS ABENDSEGEN 
...........................................
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:
....................................................................................
Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen*
.....................................................................................
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/ 
..............................................................................................
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
..................................................................
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
..............................................
An(ge)dacht,den 19.März 2014, Sprecher Herr Pastor Manuel Füllgrabe aus Quedlinburg
nacherzählt von Lara
.....................................................
DER JOSEFSTAG
.........................................................
Wir hören, lesen also heute von Josef, das ist der Mann, der Jesus Christus großgezogen hat, der Vater für mich von Jesus Christus, unseren Herrn, so oder so. Das mit Gott dem Vater zählt später, erst einmal muss ein Menschenkind versorgt werden, damit es groß wird, sagt Lara.Die katholische Kirche feuert diesen Tag, ja, Herr Pastor Füllgrabe sagt es uns, er ist beeindruckt von Josef, auch wenn er nur eine Nebenrolle in der Weihnachtsgeschichte spielt.
............................................................................................
Dort ist wenig über ihn zu lesen und sonst auch, er bleibt immer im Hintergrund, er war verlobt mit Maria, Maria war noch sehr jung zu der Zeit als sie schwanger wurde, damals war es Brauch, dass der zukünftige Mann das Haus herrichtete, während die Verlobte zu Verwandten fuhr, so war es auch bei Maria.Aber dann, als Maria wiederkam und Josef sah, dass sie schwanger war, was mag da in Josef vorgegangen sein?
..........................................................................................
Er wusste, dass das Kind nicht von ihm war, damals und noch zu meiner Zeit, gab es keinen Sex vor der Ehe, es war eine Schande zu jener Zeit und noch viele viele Jahrhunderte danach wenn die Frau bevor sie verheiratet war ein Kind erwartete.Josef überlegt was er tun soll, Maria in Stich lassen, die Verlobung auflösen, sich davon stehlen?
....................................................................
Lara sagt, dann hat er einen Traum, der Josef, Gott spricht mit Josef, erklärt ihm was passiert ist, nämlich etwas ganz Besonderes, Maria hat keine Sünde begangen, sie ist unschuldig, Maria bringt den Sohn Gottes zur Welt, sie werden ihn Jesus nennen, er wird als Mensch in diese Welt geboren werden und er wird die Welt bewegen und Josef bleibt bei Maria.Er nimmt auch das in Kauf, wenn die Leute mit Zeigefingern auf ihn zeigen,
......................................................................
Herr Pastor Füllgrabe sagt, die Geschichte mit Josef gibt ihm Mut zu sich und den Mitmenschen zu stehen, auch dann noch, wenn nicht alles so abläuft wie es sein soll.Josef hat einen großen Anteil daran, dass Jesus viel bewegen konnte, das auch, weil er immer in der zweiten Reihe bliebt, still im Hintergrund, Herr Pastor Füllgrabe sagt, dass manchmal mehr ist, als das Auge sieht, ich denke mal, dass es einen Zeigefinger eigentlich nicht braucht, sagt Lara, es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, heute noch, die wir uns nicht erklären können, der Herr tuts.
............................................................................................
Der Himmel sei mit uns, ich bitte um den Segen des Herrn
..........................................................................................
Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
.............................................................................
 Lieben Dank an Herrn Pastor Manuel Füllgrabe, Adventsgemeinde Quedlinburg
 ...................................................
Mit freundlicher Erlaubnis der Siebenten-Tags-Adventisten
 .............................................................
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
.............................................................
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen" 
.......................................................................
SIEGFRIED FIETZ´VON GUTEN MÄCHTEN WUNDERBAR GEBORGEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=aN7dGz6NH5M
 ................................................................
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
...................................................................

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.