Sonntag, 9. Februar 2014

- Der Geschmack der Hoffnung.Stefan Nusser. Schola Cantorum Leipzig, das Konzert.Abendsegen Humperd.Dies u.das u. Musik, Weltkrieg-Hefte, The Cruxshadows-Deception. Geburtstage....und...

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, es soll ein ruhiger Tag sein der Sonntag, Auszeit für eine kurze Zeit, einen Gottesdienst besuchen oder hören vielleicht, ein wenig zu sich kommen, der Herr war 6 Tage tätig, am 7. Tag ruhte er aus von seinem Werk, ich wünsche allen Lesern einen schönen Restsonntag,Mein Sohn und ich waren zu 17 Uhr zum Chorkonzert des Schola Cantorum Leipzig, es war ein wunderschönes Konzert, es hat uns sehr gut gefallen, so schöne Musik, so junge Stimmen, so hübsche Mädchen aus Sachsen, ein netter, junger Chorleiter, eine sehr gute Klavierspielerin, man konnte ins Träumen kommen, Danke, Herr, Danke an St. Peter und Paul Dessau und ganz besonders an Stefan Nusser, er hat das alles organisiert, Rosen für alle(((Rosen)))
STEFAN NUSSER
Quelle:www.s-nusser.de
http://www.s-nusser.de/vita.shtml
.......................................................................
 
SCHOLA CANTORUM LEIPZIG
Schola Cantorum Leipzig gastiert in Dessau
Schaut bitte wann die Gründung war, in 1963, unsere DDR hat sehr viel Wert auf Kultur und Bildung gelegt***
Zum Abschluss des Chorkonzerts sangen die Mädchen den Abendsegen von Humperding, den mit den 14 Engeln*

********************
ABENDSEGEN (HUMPERDINCK HAENSEL + GRETEL 9 NIKITEANU & HARTELIUS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=NQbe9cGgC2Y

*************************
SCHOLA CANTORUM LEIPZIG PROBEN ZU " ANTIPHONS OF THE ANG
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=p2QcE4RU38s

..........................................................................
Ihr habt recht jede Menge Links vom Chor, bitte hört mal rein, es lohnt sich, ich habe 2 CDs gekauft, darunter eine für meinen Sohn, Weihnachten, das kommt ja wieder, ich Deutsche Musik des 19. und 20. Jahrhunderts, natürlich haben wir auch eine Spende gegeben, aber gern***Das dazu..

**********************
In Angedacht begrüße ich heute unsere neue Sprecherin, Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg, sie wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, Rosen für sie(((Rosen)))Ebenfalls Rosen für den netten Texter und das MDR Sachsen-Anhalt (((Rosen)))

***********************
Einen Engel wünsch ich mir,
Gottes Nähe möcht ich spüren, gerade in dieser Zeit, so glaube ich, wünschen wir uns einen Engel...


Guter Engel komm zu mir, um mich zärtlich zu berühren,
Einen Engel wünsch ich mir, der mir unterwegs begegnet,
Einen Engel wünsch ich mir, der mir hilft und der mich segnet.
Einen Engel wünsch ich mir, der mich anschaut und mir zulacht
Einen Engel wünsch ich mir, der mich tröstet und mir Mut macht,
Einen Engel wünsch ich mir,der mir zuhört wenn ich frage
Einen Engel wünsch ich mir, dass er mir die Wahrheit sage
Einen Engel wünsch ich mir, um des Nächsten Not zu sehen
Guter Engel komm zu mir, um den Friedensweg zu gehen

Einen Engel wünsch ich mir, GOTT zu loben, hier und heute
Einen Engel wünsch ich mir,mir zu bringen Lebensfreude:

Altes Gebet..


*****

ANDACHTEN



HIMMEL UND ERDE

DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT

Quelle:www.mdr.de.
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eine sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*

MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur

Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .

DIE LOSUNGEN
http://losung.de



Die Links für Angedacht für diese Woche

Merseburg das virtuelle Stadtmagazin
Quelle: .ww.merseburg.de

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de

 MDR Sachsen-Anhalt Da haben wir genug Links*

Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.sw 

DIES UND DAS UND MUSIK
MATTHIAS REIM- IM HIMMEL GEHT ES WEITER
Quelle:www.youtube.com
Traumhaft schöner Zeitraffer
SO HABEN SIE DAS HIMMELSZELT NOCH NIE GESEHEN
Quelle:Stern.de/digital
SUGAR PLUM FAYRY BY P. TSCHAIKOWSKY- GLASS HARP LIVE (HD)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QdoTdG_VNV4

.................................
Der Landser wurde verboten, es gibt nun ein neues Heft dafür, aber bitte steinigt mich nicht gleich, es hatte gestern  ein Bekannter Geburtstag gehabt, der es lesen möchte, seinen Vater haben die Nazis hingerichtet, er ist nichts recht, warum auch, auch hat er eine Frau geheiratet, die aus Bosnien ist  hier ist das neue Heft kommt aus der Schweiz, es ist im Zeitschriftenladen erhältlich, der Link 

,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,
WELTKRIEG
Quelle:www.weltkrieg.info
http://www.weltkrieg.info/

....................................................................
Ja, sein Vater , der Vater von Joachim Köckert, Erich Köckert wurde 1943 ermordet von den Nazus, da war er 3, inzwischen ist er 74, nach zwei Hirnschlägen ist es nicht gelungen, dass er eine Pflegestufe bekommt, auch nicht nach Widerspruch, seine Frau, die den Krieg in Bosnien erleben muste, flüchten musste mit ihren Kindern, schafft die Pflege nicht, er kommt nicht mehr raus, ist eingesperrt, sie müssen mit jedem Euro rechnen, er hat keine große Rente, sie fast gar nichts, ich schreibe das, weil mich das ärgert, warum gibt es hier keine Hilfe?

.................................................................................
THE CRUXSHADOWS - DECEPTION
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=MlbVgl-4pSw&feature=share

................................................................
MEIN TAG
Ich war heute zum Gottesdienst in der FEG, darüber möchte ich Morgen schreiben, denn es war so viel hinterher, zum Garten musste ich, die Tiere versorgen, dann war es schon wieder sehr spät, als wir zu Mittag essen konnten,mein Sohn war da, das war Freude, wir mussten uns eine Weile ausruhen, Kaffee trinken, dann war auch schon das Chorkonzert und es war Abend.

......................................................................

GEBURTSTAGE
Heute hat der bekannte Maler Gerhard Richter Geburtstag, eine Rosen für ihn (((Rose)))
.......................

GERHARD RICHTER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Richter


............................... 
GERHARD RICHTER : MALER ; BILDHAUER; FOTOGRAF
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/sachsen/gerhard-richter130.html

...............................................
Nun ich bekomme heute wieder nicht rein, ich versuche wenigstens Angedacht..
.............................................

LUTHERS ABENDSEGEN 
 

Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

.........................................
Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
.................................................
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören 

Angedacht, den 9. Februar 2014 , Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
 nacherzählt von Lara

DER GESCHMACK DER HOFFNUNG
Bitte lest den Link oben, vielleicht kann ich meinen nacherzählten Text Morgen reinsetzen, es geht nichts mehr!!!
Wenigstens den Segen möchte ich euch geben.
........................................................................
 DER HIMMEL SEI MIT UNS

Es segne uns Gott, die Quelle der Gerechtigkeit
Es segne uns Jesus Christus, der Unrecht und Verfolgung für uns erlitt
Es segne uns die Kraft des Heiligen Geistes , die uns stark macht für Gerechtigkeit
um für Frieden zu arbeiten und einzustehen
Gottes Frieden sei immer mit uns
 Amen 
.........................................................
Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg

Mit freundlicher Genehmigung von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR Sachsen-Anhalt
..................................

Nun schlaft gut und behütet, das wünsche ich euch von ganzem Herzen, lieben Gruß Lara

ES WIRD HIER ALLES WIEDER DURCHEINANDER STEHEN UND ICH SEHE ES NICHT EINMAL!
 .....................................................
An(ge)dacht Sonntag, den 09.Februar  2014, Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
 nacherzählt von Lara 
..............................................................
 DER GESCHMACK DER HOFFNUNG 
...................................................................................

  Frau Pfarrerin Albrecht fragt, ob man Hoffnung schmecken kann, dann erzählt sie die Geschichte vom letzten Abendmahl Jesus mit seinen Jüngern.Das letzte Abendmahl war etwas ganz Besonderes, weil das Brot nach Hoffnung geschmeckt hat, Hoffnung auf eine Welt, wo es kein Leid mehr gibt, die Hoffnung auf die Welt Gottes
 ...............
. An diesem Tag hat Jesus mit seinen Jüngern über den Tod gesprochen, seinen Tod, er wusste, dass er sterben musste, er war zu gut für die Welt, er hatte zu vielen Menschen Hoffnung gemacht, das gefiel den Obersten nicht.Aber an diesem Tag tranken sie Wein und aßen das Brot, Beides hat sie atark gemacht.Jesus behielt die Hoffnung, den Geschmack derselben auch als man ihn kreuzigte, in seinem Tod.Er hielt daran fest. 
..............................
  Wenn wir zum Abendmahl gehen, im Gottesdienst wenn wir von dem Brot essen, von dem Wein trinken, dann schmecken auch wir die Hoffnung, dann wissen wir dass Gott bei uns ist und dass er mit uns geht, er ist bei uns wenn wir um Gerechtigkeit kämpfen, dann wenn wir uns gemeinsam stark machen für Hoffnung und Zuversicht, gegen Verzweiflung und Resignation sagt uns Frau Pfarrerin Albrecht weiter.. 
 ..........................
  Wir können etwas tun, klein anfangen, z.B. einen einsamen Menschen besuchen, einmischen in die Politik unserer Stadt,Lara sagt, des Landes Sachsen-Anhalt, wo so viel nicht stimmt, wo so viel Hilfe von uns gebraucht wird, z.B. zum Erhalt der Kultur und der Bildung, 
................................................................ Ich habe es versucht, besser geht es nicht, ich bitte um Entschuldigung, Lara

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.