Donnerstag, 14. November 2013

- Träumer wird es immer geben.Wie langsam ist so langsam wie möglich? Blasebalgorgel.Ich hätte gern ein Wunder.Andachten.Mein Tag, Bambiverleihung ARD, die Angst der Kerze. Geburtstage. Kitaro-Ligth of The Spririt

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute, habt es gut***Gestern ist wieder alles schief gegangen, heute habe ich gemerkt, dass sich die Links sich nicht anklicken lassen, jedesmal stand da, dass man sich bei Google anmelden soll, immer ist was seitdem das Blog neu gemacht wurde, ich habe gestern das größte Antivirensystem was ich habe durchlaufen lassen, das kontrolliert jede Datei,  Spybot-Search & Destroy, es dauerte über 3 Stunden, schließlich war ich 2:30 damit fertig, dann stand da, Herzlichen Glückwunsch, es wurden keine Viren gefunden, na gut, ich nehme dieses System nur ganz selten, ich habe noch andere Antivirensysteme, die schneller sind und eins, was immer da ist, muss man ja haben, ich hatte gedacht, machste mal alles durch, weil Mozilla zu langsam war, ich schlecht ins Internet gekommen war, da stand dann gestern, dass Mozilla zu langsam ist, ich solle es zurücksetzen, das habe ich aber noch nicht getan, heute geht es schneller mit Mozilla*Müde bin ich heute, müde.
 
Mein Sohn hat dann die Links alle kontrolliert,jetzt gehen sie wieder auf, ohne dass man sich bei Google anmelden muss, er ist der Boss, was heute sein wird, weiß ich noch nicht, Heinrich mir graut vor Dir, will ich noch sagen, alles geht gut, im Blog dann mal ja, mal nein, wird was gerichtet kommet der Zeilenabstand durcheinander, oder es schiebt sich alles zusammen, neue Besen kehren eben nicht imer gut!
Jetzt hole ich erst mal tief Luft, damit ich zur Ruhe komme..
 
GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, ich danke dir für das Leben,.ich bitte Dich von Herzen, bleib bei uns, denn es will Abend werden, lass deine Heiligen Engel uns behüten, diese Nacht und bitte lass den Freitag  gut werden, Vater , ich danke dir.
Amen
 
WUNDERSCHÖNE MUSIK
 
PICCOLA BOHEME BY VANGELIS; QPO; GEORGIO ; ALAGNA
Quelle:www.youtube.com
 
Dienstag, den 11.11.08 Sprecher Herr Simon Becker aus Magdeburg.
Nacherzählt von Lara

ICH HÄTTE GERN EIN WUNDER

Unser junger Musiker, Prediger, Fußballfan, hat sich heute das Thema ausgesucht, ich hätte gern ein Wunder.
Er erzählt von einem Fallschirmspringer, der aus 3.600 Metern Höhe gesprungen ist und dessen Fallschirm sich nicht geöffnet hat.Jetzt kommt das Wunder, obwohl der Mann mit einer Geschwindigkeit von 130 kmh auf die Erde fiel, überlebte er.
Er fiel in die Brombeeren, ich habe welche vor dem Garten, es sind gewaltige Sträucher und da das so ist und sie wie ein Zauber da waren, brach er sich nur einen Knöchel.

Er hatte meiner Meinung nach Schutzengel, die ihn getragen habe, ich glaube an die Engel, ganz fest glaube ich daran und weil er so schnell auf die Erde gefallen ist, der Mann, kamen die Engel nicht ganz hinterher, und so brach er sich einen Knöchel, was wenn man bedenkt, dass er hätte tot sein können, der Mann nicht weiter schlimm ist,zu den Autofahrern sagt man, fahre niemals schneller, als Dein Schutzengel fliegen kann:))))**

Herr Simon Becker sagt uns, er hat den Sturz wirklich überlebt, der Fallschirmspringer, es ist ja auch fast nicht zu glauben, finde ich und nun möchte Simon Becker auch einmal ein kleines Wunder erleben, allerdings ohne Sturz.
Und erst fragt er uns, ob wir so wie er, auch den Wunsch nach einem Wunder hätten .
Ja, haben wir.
Dann sagt er weiter, ein kleines Wunder bei einer schwierigen Situation, oder in einer ausweglosen Lage ?
Ja, das wollen wir.
Und nun erzählt er von GOTT, von GOTT, der Wunder tut, unserem GOTT, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts.
Wir können es in der Bibel nachlesen, wie lieb uns der Vater hat, mich und Dich, uns alle,und das Beste, gerade so, wie wir sind.

Herr Simon Becker glaubt daran, dass GOTT immer noch Wunder tut, wie vor vielen tausend Jahren, dass er Gutes tun möchte, dass er uns helfen will, weil er uns liebt.
Ja, daran wollen auch wir glauben, GOTT Ist die Liebe.
Aber GOTT braucht Menschen dazu, er kann nicht alles alleine machen, Menschen, die ihm helfen, die Nächstenliebe an Menschen auszuüben.

Genauso eine Geschichte hören wir jetzt.
Herr Simon Becker erzählt, ...
Vor zwei Wochen hat er einer Freundin Geld geschenkt, er sagt, wir sind keine reichen Leute, aber die Freundin brauchte das Geld ganz dringend.Sie war in einer schwierigen Situation.
Er hat es niemanden erzählt. Nur einen Tag später kam eine Postkarte, dieser Jemand schreibe, dass er gern Geld spenden würde.........
Die Spende war dreimal so hoch, als das, was er der Freundin gegeben hatte.Er sagt, GOTT tut auch heute noch Wunder, davon ist er überzeugt, große und kleine Wunder, er möchte diese Wunder hautnah erleben, unser Musiker, Prediger, Fußballfan und der fragt uns sogleich.

Sie doch auch ?
Ich sage ja, wir auch, wir alle wollen sehr gern große und kleine Wunder erleben.
Lieben Dank an Herrn Simon Becker, Magdeburg, Musiker, Prediger, Fußballfan auch in 2013*
 
SIMON BECKER
Quelle:www.sim-becker.de
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG diesen Link habe ich heute rausgenommen, er haut nicht hin, ihr könnt bei Religion und Gesellschaft runtercrollen, dort findet ihr es auch, Danke*
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
 
Willkommen im Evangelischen Kirchenkeis Halle-Saalkreis
Quelle:www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de
http://www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de/
 
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/
 
MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/ 
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Miteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.s.w.***MDR Figaro Kultur setze ich rein*
 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
FIGARINO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
 
Bibelworte
 
WERDE STILL; GOTT WIRD FÜR DICH KÄMPFEN.
Es ist aus Jesaja 30.Vers 15

Man muss aber auch daran denken, finde ich:

WER SICH IN GEFAHR BEGIBT; KOMMT DARIN UM
Jesus Sirach 3..
 
Gestern war der Tag der Freundlichkeit, wart ihr freundlich zueinander?
 
JETZT KOMMT IN DER ARD DIE BAMBIVERLEIHUNG*
 
BAMBI-VERLEIHUNG 2013
 
Am Sonnabend ist hier das FRÜHSTÜCKSTREFFEN DER FRAUEN von 9 bis 11.30 Uhr, Referentin ist Frau Stattaus, Kostenbeitrag 9 Euro, viel Spaß dabei, ich gehe nicht, ich war alle Jahre, die letzten Jahre nicht mehr, ich brauche mal Zeit für mich, der Termin zur Anmeldung ist wohl vorbei, war bis zum 13.11.13, aber ich denke mal, man kommt auch ohne Anmeldung noch rein.
 
RATHAUS DESSAU 33. FRÜHSTÜCKSTREFFEN FÜR FRAUEN
Quelle:www.dessau.de
 
Ich hatte heute wieder Haushaltstag, erst nach 11 Uhr konnte ich zum Garten gehen, der Felix der hinkte gestern etwas, das war heute wieder weg, beide Katzen haben schon auf mich gewartet, Streicheleinheiten gab es auch wieder, am Nachmittag war ich zur Sparkasse und dann fielen noch andere Wege an, danach habe ich mich mit dem Laptop beschäftigt, solche Arbeiten brauchen Zeit, nun scheine ich es geschafft zu haben, dass alles funktioniet.
 
Meine jüngste Schwester hat heute angerufen, ihre frühere Kollegin ist pötzlich verstorben, sie war 63 jahre alt, sie hatte 20 Liter Wasser im Körper und ein Gewächs, schlimm ist das, ist ja noch nicht alt, 63, am Leben hängt ein jeder Mensch, man ist länger tot, als lebendig, möge sie nun da oben von einem Engel empfangen werden und im ewigen Frieden schlafen, meine Anteilnahme gilt ihrer Familie und ihren Freunden.
 
O HERR; GIB IHR DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHR !
LAß SIE RUHEN IN FRIEDEN
AMEN
DIE ANGST DER KERZE
Quelle:www.zeitzuleben,de
 
GEBURTSTAGE
Heute hat Prinz Charles Geburtstag  herzlichen Glückwunsch (((Rose)))

CHARLES , PRINCE OF VALES
Quelle:De.Wikipedia.Org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
DEIN HEILIGER ENGEL SEI MIT MIR; DASS DER BÖSE FEIND KEINE MACHT AN MIR FINDE.
Amen
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht , den 14. November 2013, Sprecher Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle
nacherzählt von Lara
 
TRÄUMER WIRD ES IMMER GEBEN
 
Heute hören, lesen wir, dass in Halberstadt Musik ohne Ende läuft, es wird 639 Jahre dauern, bis diese Musik ihr Ziel erreicht hat, zu Ende kommt, die Musik ist in der Burchadikirche zu hören.
 
WIE LANGSAM IST SO LANGSAM WIE MÖGLICH ?
Quelle:www.alsp.org.de
 
Es sind nur 8 Notenseiten, sagt uns Herr Superintendent Kant, die Musik hat John Cage geschrieben, man kann diese Musik seit 2001 hören.Lest bitte mal die Erklärung dazu im Link, wie langsam ist so langsam wie möglich, Danke sagt Larar.es scheint so, als ob es ein etwas verrücktes Projekt ist, vorher war das Gebäude ein Zisternenkloster, es war eine Scheune, ein Viehstall und eine Schnappsbrennerei sagt uns Herr Kant, nun aber ist nichts mehr drin, nur noch ein Chorgestühl und eine alte Orgel, die mit einem Blasebalg betrieben wird.Man nimmt einen Kompressor dazu.Sadsäcke braucht man auch, ich kann mir das nicht vorstellen sagt Lara.
 
Magazin/ John-Cage - Orgel-Projekt /Fotos
Quelle:www.univeres-in-universe.org.
 
Bis 2640 wird die Musik laufen, ununterbrochen in Halberstadt, genau bis zum 4. September 2640, Wahnsinn sagt Lara, da sind wir alle schon lange weg, nun viele von uns.Nun Herr Superintendent Kant findet das mutig so ein Projekt zu starten, gut ist, dass es alle Generationen hören und Frieden sein wird, daran wollen wir gern glauben, träumen darf man, immer, sagt Lara
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

KITARO - LIGHT OF THE SPIRIT
Quelle:www.youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.