Dienstag, 12. November 2013

- Gott petzt nicht.Ausspähaffäre.Mein Tag, Turgenjew, die 2 Tugenden.Es kam die Zeit, Haseloff und Bullerjahn, Mediathek, Honeckers Enkel Roberto, eine Rückkehr n. D.Geburtstage. Dresdner Kreuzchor 2009 "Alta Trinita Beata"

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern eine gute Zeit heute, habt es gut,Denken wir ganz besonders an die Menschen auf den Philippinen, das Elend ist zu groß,bitte seht dazu rechts im Blog in die Nachrichten rein, Danke*
Ich weiß nicht ob ich heute meinen Computer noch hochfahren kann, ich habe schondas 5.mal gestartet, ich bekomme Mozilla nicht rein, zu langsam, zu viel drauf, denke ich, zu alt, ich schreibe jetzt auf dem kleinen Laptop, wo ich nicht richtig mit zurecht komme.Schließlich war ich 22 Uhr fertig und jetzt ist der alte Lappi endlich hochgefahren, ich glaube die Festplatte muss gereinigt werden, das muss mir mein Sohn Michael machen*
Bitte lest den Text heute von Angedacht, so wie es geschrieben steht, ist es..
 
GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr,
lass uns einander in Liebe begegnen, lass uns bei den leidenden sein, bei den Sterbenden, schicke uns deine Engel, Herr, dass sie uns durch den Tag begleiten und uns in der Nacht behüten, sei bei den Menschen, die traurig sind, wische ihnen ihre Tränen ab und sei uns allen gnädig, lass uns heute in eine behütete Nacht gehen und in einen frohen, Mittwoch.Vater ich danke dir
Amen
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG diesen Link habe ich heute rausgenommen, er haut nicht hin, ihr könnt bei Religion und Gesellschaft runtercrollen, dort findet ihr es auch, Danke*
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
 
Willkommen im Evangelischen Kirchenkeis Halle-Saalkreis
Quelle:www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de
http://www.kirchenkreis-halle-saalkreis.de/
 
Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
http://www.ekmd.de/
 
MDR  Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/ 
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Miteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.s.w.***MDR Figaro Kultur setze ich rein*
 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
FIGARINO
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
 
Mir fiel heute wieder diese Geschichte ein
 
DAS FEST DES HÖCHSTEN WESENS
Das Fest des höchsten Wesens.Iwan Sergejewitsch Turgenjew

Einst gab das höchste Wesen in seinem Azur Palast ein großes Fest.Sämtliche Tugenden waren eingeladen, jedoch nur die weiblichen, keine Männer, nur Damen.
Gar viele hatten sich eingefunden-Große und Kleine- die kleinen Tugenden waren angenehmer und liebenswürdiger als die Großen, doch schienen alle sehr zufrieden und in der freundlichsten Weise unterhielten sie sich miteinander, wie sich das für nahe Verwandte und Bekannte geziemt.

Aber da bemerkte das höchste Wesen zwei schöne Damen, welche gar nicht miteinander bekannt zu sein schienen.
Der Hausherr nahm die eine dieser Damen an die Hand und führte sie zu der Anderen.
Die Wohltätigkeit sprach er auf die Erste zeigend, die Dankbarkeit fügte er hinzu, auf die Zweite weisend.

Beide Tugenden waren im höchsten Grade erstaunt.
Seit der Schaffung der Welt und das war schon lange her, begegneten sie sich zum ersten male.

..von der Schallplatte, wie die Tiere regieren würden..
 
Ich war im Garten, im Schlawwerkaffe, ja und auch in der Apotheke, im Schlawwerkaffe habe ich das erste mal mit den anderen gewürfelt, macht Spaß, ja und gute Gespräche hatten wir auch wieder, was jeden Tag schlimm ist, die Stunden rasen nur so vorbei, schon ist es Abend..
 
Gestern habe ich ein paar Zeilen für unser Anhaltisches Theater geschrieben.........
 
ES KAM DIE ZEIT.....

Es kam die Zeit, ja es war eine lange Zeit vergangen seit der Geschichte mit Hiob, da dachte sich der Teufel einen neuen Plan aus, es war ihm auch langweilig und er hatte Lust die Menschen zu ärgern.

Er zog sich gut an, seinen Schwanz klemmte er zwischen die Beine, über seine Hörner setzte er eine schicke Mütze, so wie sie die Jugend jetzt trägt und siehe da, das Geld regierte die Stadt, das Geld war der Menschen Gott geworden, er rieb sich zufrieden die Hände, da brauchte er nicht wieder mit Gott zu wetten, dass die Bewohner der Stadt vom Glauben abkommen, ihr Gott war der Mammon, man kann nicht zwei Herren dienen, Gott und dem Mammon.
Der Teufel sah sich weiter um und da gabe es doch tatsächlich noch fröhliche Menschen, die sangen gern, besuchten die Vorstellungen des Theaters ihrer Stadt, waren guter Dinge, das ärgerte dem Satan, er dachte sich was aus, wie er die Kultur und die Bildung aus der Welt schaffen kann.
Freude? Nein das ging gar nicht, trübsinnig sollten die Menschen werden, lachen war nicht erlaubt.

Da er wusste, dass nichts ohne Geld geht begann er die Gelder zu streichen, die dringend notwendig waren.
Hiob verlor damals alles, seine Kinder, seine Knechte, alle seine Güter, er selber wurde schwer krank, hielt aber am Glauben fest!
Damals, das war eine Wette zwischen Gott und dem Teufel- Hiob bekam alles neu, aber das ist nicht dasselbe, damals ging es um einen Menschen, jetzt um eine ganze Stadt, stirbt das Theater und die Kultur, stirbt die Bildung, stirbt die Stadt, meine Stadt, Gott hilf uns, dass bleibt, was gut ist, suchet der Stadt Bestes steht geschrieben, suchet der Stadt Bestes, damit es ihr gut gehe und betet für sie zum Herrn, denn wenns ihr gut geht, gehts euch auch gut, und genau das ist zu tun!..JETZT

Wir haben gelernt zu kämpfen und wir werden nicht aufgeben, das zu erhalten was immer war, er, der Satan wird sich die Zähne ausbeißen an uns, wenn wir zusammenstehen, seinen Schwanz einziehen und gehen..
Alles wird gut .sagt man, ich will daran glauben*

STEFAN  GEBHARDT ZU EINSPARUNGEN IM BEREICH KULTUR DURCH DIE LANDESREGIERUNG
Quelle:www.youtube.com
 
HASELOFF UND BULLERJAHN
Quelle:www.youtube.com
 
WER DEN FILM SEHEN; ODER NOCH MAL SEHEN MÖCHTE
HONECKERS ENKEL ROBRTO- EINE RÜCKKEHR NACH DEUTSCHLAND
Quelle:www.mdr.de/mediathek
 
Herzlichen Dank an das MDR***
 
GEBURSTAGE
Heute denken wir zuerst an Loriot, er wurde am 12.November 1923 geboren und er verstarb am 22.August 2011 im Alter von 87 Jahren, ich kenne keinen, die ihn nicht geliebt hat.Dann wurde am 12.November 1929 Michael Ende geboren, er war Autor von Momo, auch von der unendlichen Geschichte, er verstarb im Alter von 65 Jahren, 1995, Rosen für Beide.(((Rosen)))
 
WILLKOMMEN IN LORIOT´S HEILER WELT
Quelle:http://jboard.loriot.de
http://jboard.loriot.de/jboard/v3/home/redirect.htmlo

MICHAEL ENDE
Quelle:www.thieneman.de
http://www.thienemann.de/me/

Ihren  Geburtstag feiert heute Alexandra Maria Lara, den Geburtstag Neil Young, Rosen für Beide(((Rosen)))
ALEXANDRA MARIA LARA
Quelle:ww.alexandra-maria-lara.com
http://www.alexandra-maria-lara.com/

NEIL YOUNG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Neil_Young

NEIL YOUNG- HEY HEY MY MY
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=cMs3PCDM8Eg&feature=related
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
DEIN HEILIGER ENGEL SEI MIT MIR; DASS DER BÖSE FEIND KEINE MACHT AN MIR FINDE.
Amen
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht , den 12. November 2013, Sprecher Herr Superintendent Hans-Jürgen Kant, aus Halle
nacherzählt von Lara
 
GOTT PETZT NICHT
 
Herr Superintendent Kant ist immer noch sehr ärgerlich über die Ausspähaffäre, weil der amerikanische Geheimdienst unsere Handys abhört, E-Mails, SMS, die denen nichts angehen, keinesfalls!..sagt Lara.
Herrn Kant regt das auch mächtig auf, er regt sich darüber auf, weil es so sein könnte, das er alles liest, der Geheimdienst was Herr Kant schon in seinen Etwürfen schreibt für Angedacht, wobei er noch an den Feinheiten arbeitet, ja er macht nicht einmal vor Frau Merkel Halt, sagt er weiter.
Er sagt auch, dass er als Christ keine Bange hat, keine Heidenangst, aber es ärgert ihn gewaltig das mit den Geheimdiensten, dass sie Menschen kontrollieren, er stellt sich nur unter Gottes Kontrolle, weil er weiß, dass Gott sein Wissen  über ihn nicht gegen ihn anwenden wird und er erzählt die Geschichte von den Jungens aus dem Dorf, die in Pfarrers Garten Äpfel stehlen, dann als es dem Pfarrer zu viel wird, ein Schild zu lesen kriegen, worauf der Satz steht: Gott sieht alles, der Pfarrer hat das Schild in den Apfelbaum gehängt, die Jungen werden wohl nicht schlecht geguckt haben, sagt Lara.
 
Aber sie haben sich was ausgedacht, weil sie an einen gütigen Gott geglaubt haben, am nächsten Tag stand neben dem Satz, Gott sieht alles, aber er petzt nicht!
 
Herr Superintendent Kant lässt sich gern von Gott ins Herz schauen, aber von den Geheimdiensten nicht und er erwartet von unserem Rechtstaat, dass er ihn und uns vor solchen Schnüfflern schützt und so wünscht er uns einen Tag mit unbeaufsichtigten Gedanken, Gott darf allwissend sein, sonst Niemand, keiner hat das Recht dazu von den Menschen alles auszuschüffeln, ich sage heute, BITTE LEST DEN TEXT MAL HEUTE; IST GUT , ich darf ja nicht haargenau nacherzählen, Danke*
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Superintendent Hans-Jürgen Kant aus Halle
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
DRESDNER KREUZCHOR 23.7.2009) "ALTA TRINITA BEATA" -YOUTUBE
Quelle.www.youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.