Freitag, 6. September 2013

- Tag des Verzichts. Freitags gibts Fisch.Der Herbst steht auf der Leiter.Psychische Störungen.Lustige Stories, was ist Politik? Andachten.Nachrichten, Obama.Mein Tag, Bahai Religion, stark wie ein Baum. Geburtstage...Gospel Choir...

Guten Abend, herzliche Grüße am Freitag Abend,habt noch schöne Stunden heute*** Bald haben wir Herbst. Ich habe schöne Bilder zum Einstimmen dafür*Ach ja gestern war natürlich Donnerstag, nicht Sonntag, hatte mal eben schnell kopiert und nicht darauf geachtet..dann stand Sonntag da, so wars, ändern kann ich den Text immer noch nicht wenn das Post abgeschickt ist..
DER HERBST IST DA
Quelle:www.ev-kitaquickborn.de
http://www.ev-kitaquickborn.de/kita/hauptframe/html-seiten/jahreszeiten/herbst.htm
 
EIN OSTWESTFALE IM RHEINLAND
DER HERBST STEHT AUF DER LEITER - TEXT UND VIDEO
Quelle:www.ostwestf4le.de
http://www.ostwestf4le.de/2010/11/03/der-herbst-steht-auf-der-leiter-text-und-video/

Dieses Gedicht haben wir oft gesprochen, besonders meine Söhne, ich glaube sie haben das Gedicht schon im Kindergarten gelernt..Jetzt kommen noch schöne Bilder vom Herbst*

DER HERBST STEHT AUF DER LEITER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=K1KdLZ6LdCM

WIND; WIND; FRÖHLICHER GESELL
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=h0iEsMuxd58

Das sind unsere Lieder, aus meinem Heimatland, die kenne ich alle, Danke dahin, was einmal war.
Da gab es nie im Leben so viele psychische Störungen, wie jetzt,weil man sich gebraucht und wertvoll fühlte durch die Arbeit, die Familie, e.t.c.
PSYCHISCHE STÖRUNGEN
Ich habe einen Bericht gehört, dass Psychische Erkrankungen einen sehr hohen Stand haben, man hat in allen Ländern Europas Forschungen betrieben und das genau festgestellt, es sind Angststörungen, Depressionen, Schlaflosigkeit.
JEDER DRITTE EUROPÄER HAT ERNSTE PSYCHISCHE PROBLEME
Quelle:www.äerztezeitung.de
http://www.aerztezeitung.de/news/article/668689/jeder-dritte-europaeer-ernste-psychische-probleme.html

Ich sage, das stimmt durchaus, leider........!

Dr: RUEDIGER DAHLKE
Quelle:www.dahlke.at
http://www.dahlke.at/

GLÜCKSFORSCHUNG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gl%C3%BCcksforschung
 
NUN MÜSSTE DOCH EIGENTLICH DIE REGIERUNG EINES LANDES DARAN INTERESSIERT SEIN; DASS DIE MENSCHEN GLÜCKLICH SIND IN IHREM LAND!...ABER...ihr wisst es ja selber was nicht stimmt..
 
LUSTIGE STORIES, WAS IST POLITIK
Quelle: www.lustigestories.de
http://www.lustigestories.de/stories/politik.php

Diese Geschichte kannte ich schon, aber es gibt noch mehr Geschichten und auch Witze u.s.w.
Komme ich zur Ruhe
 
GREGORIAN- MASTER OF CHANT CHAPTER Iii
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=PBYef0uUf60&feature=related

ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Diese Woche ist die Woche der Diakonie, lest doch dazu bitte die Geschichten, in Himmel und Erde und im Wort zum Tag sind wir in Brasilien, heute hatten wir in der Gruppe um Barbara Schulze einen Vortrag über die Indianer in Brasilien, die in Armut leben, Spenden werden benötigt, darum bittet das Gustav-Adolf-Werk, ich war heute nicht sehr aufmerksam. im Moment überhäuft man uns mit Informationen und ich musste an meine Heimat Sachsen-Anhalt denken, was hier alles so abgeht, die vielen Einsparungen, die hohe Arbeitslosigkeit, die Altersarmut, die Kinderarmut, ich bin heute sehr abgespannt, ich schreibe später mal über den Vortrag von heute.Im Moment werden wir wohl alle mit Informationen überhäuft, es musss auch Freizeit sein, man muss einfach mal die Seele baumeln lassen, so erholt sie sich wieder und kann Neues aufnehmen..
 
Ich habe hier gerade den Georgenboten, einen älteren Boten.. da steht.
Die Armen werden niemals ganz aus deinem Land verschwinden. Darum mache ich dir zur Pflicht:
Du sollst deinem Not leidenden und armen Bruder, der in deinem Land lebt, deine Hand öffnen.
5. Mose15,11
Das verstehe ich so, das ich vor Ort helfen soll, denn in Deutschland ist längst die Armut zu Hause, wir wissen es..

NOT
Das ist keineswegs altmodisch, was da aus der Bibel geschrieben steht, seit dem 18. Jahrhundert sind Sklaverei und Armut trotz offizieller Gesetze nie aus der Welt verschwunden, die Menschen in Europa erleben zwar seit über 50 Jahren Frieden, auch Wohlstand, aber längst wissen wir auch, von der Armut der Altersrentner, die alleinstehend sind, keine Witwenrente dazu bekommen, also geschieden waren und von den Menschen, die mit Harz 4 auskommen müssen, das bedeutet zu arm zum Leben, zu reich um zu sterben, helfende Hand können die Einrichtungen der Kirchen sein, die Diakonie, die Caritas, die Tafeln, die Suppenküchen, die Bahnhofsmission, GOTT NIMMT UNS IN DIE PFLICHT, klar und deutlich sagt er uns: DU SOLLST DEINEM NOT LEIDENDEN UND ARMEN BRUDER; DER IN DEINEM LAND LEBT; DEINE HAND ÖFFNEN. Hier und jetzt***
 
NACHRICHTEN

MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
 EIN ENTWURF FÜR  DEN KAHLSCHLAG
Quelle:www.mz-web.de
 
NUR NOCH MUSIKTHETATER FÜR DESSAU?
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
BARACK OBAMA
Quelle:www.spiegel.de
 
Für diejenigen, die oben rechts nicht klicken wollen, das MDR mit bunten Programm
MDR-SACHSEN-ANHALT- DAS RADIO WIE WIR
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
 
Ich war im Garten, wie immer, eine Liebe ist das zwischen Mizie und Felix, ich freue mich darüber, hoffentlich bleibt die Stänkerkatze für immer weg, denn mein Felix hat wieder zugenommen, er war ja halb verhungert als er wiederkam, nachdem der Stänkerkater weg war.
Die Wasserschale für die Vögel muss ich auch immer auffüllen, viel arbeiten kann ich immer noch nicht, es ist zu heiß.
Am Nachmittag war ich in der Gruppe um Barabar Schulze, danach zur Apotheke, brauchte eine Salbe, bei Rossmann, mit dem Bus bin ich dann nach Hause gefahren.
Dann habe ich ei NETTO den Wochenendeinkauf gemacht, dann hatte ich genug, nichts ging mehr.
 
Ich lese jetzt ein Buch, da ist von einer religiösen Gemeinschaft die Rede, die ich nicht kenne, von der ich noch nie etwas gehört habe.Das Buch heißt:DAS REZEPT, von Marita Schröder
BAHA´I VERLAG
DAS REZEPT
Quelle:www.bahai-verlag.de
 
BAHAITUM
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
GESCHICHTE DER BAHAI - RELIGION
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
BAHAI
Quelle:www.bahai.de
 
Noch finde ich mich nicht raus, noch eine Religion brauche ich nicht, muss erst mal lesen wenn ich will, das Buch hat jemand im Schlawwerkaffee mitgebracht, der  verschenkt hat, Marita Schröter ist aus Dessau, es muss hier auch eine Gruppe dieser Religion geben, denn im Buch wird darüber geschrieben, wie gasagt,ich habe erst mit dem Lesen angefangen..
 
"STARK WIE EIN BAUM MÖCHTE ICH WERDEN..."
 
Herzliche Einladung zum ERÖFFNUNGSGOTTESDIENST FÜR DAS  NEUE SCHULJAHR UND KINDERTREFFJAHR, es findet am 8. September 2013 um 11 Uhr in der Pauluskirche statt, alle sind herzlich eingeladen, kommen sie zahleich, es wird ein Baum gepflanzt, Schüler aus der Mauerschule kommen zum Gottesdienst, nach dem Gottesdienst gibt es einen Mittagsimbiss mit Kartoffelsalat und Würstchen.
 
Denken wir an die Worte der Bibel: Psalm 1, Wer sich an die Gesetze des Herrn hält, ist gepflanzt wie ein Baum an Wasserbächen.
 Es grüßen Annett Heidemann- Töpel und Martin K.-Günther-Pfarrer
 
Noch eins, das Bauhausfest läuft schon und nicht vergessen, Morgen 19 Uhr Anhaltisches Theater Dessau, Open Air**Eröffnungskonzert der Saison*
 
GEBURTSTAGE
Franz Josef Strauß wurde am 6.9.1915 geboren*, er starb + 1988...
Quelle:http:/de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Franz_Josef_Strau%C3%9F

Weiter weiß ich keine Geburtstage, die wir wissen müssten!
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
GUTE WORTE BAUEN AUF; BÖSE WORTE REISSEN NIEDER!
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
GEBET
Unser Vater, der Du bist im Himmel!
Geheiligt werde Dein Name, nicht mein , sondern Dein Name werde verherrlicht!
Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auch auf Erden. Dein Wille geschehe, nicht meine, sondern Deine Herrschaft komme, nicht mein, sondern Dein Wille geschehe!

Gib uns heute unser tägliches Brot, nicht von meiner Leistung erwarte ich mein tägliches Brot, sondern von Deiner Liebe.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldnern. Nicht durch Selbstrechtfertigung werde ich frei von Schuld, sondern durch Deine Vergebung!

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern errette uns vor dem Bösen, nicht meine Anstrengung bewahrt mich vor Versuchung und Not, sondern Deine Gnade.
Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit i Ewigkeit, nicht mein, sondern Dein ist die Herrschaft, die Macht und die Herrlichkeit in Ewigkeit.
Amen
 
 Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht den 06.September 2013, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau.
nacherzählt von Lara
 
TAG DES VERZICHTS
 
Heute hören wir, dass es Freitags Fisch gibt, das ist eine Tradition, stammt aus der Zeit als der Freitag ein Fastentag war und man weiß, dass Jesus an einem Freitag gekreuzigt wurde.Man wollte diesen tag fleischlos begehen, Fischwar damals außerdem auch billiger, der Freitag mit seiner Fischmahlzeit ist eine christliche tradition, viele essen auch heute Freitags Fisch, ich kann mich auch daran erinnern, gabe es dann aber wieder vergessen sagt Lara.
Heute essen die meisten Menschen Fisch, wenn sie Appetit darauf haben, das fasten wird meistens nicht mehr so eng gesehen, sagt Lara.
 
WARUM GIBT ES AM FREITAG FISCH?
Quelle:www.morgenpost.de
 
FREITAGS FISCH
Quelle:www.kath.de
 
Herr Diakon Wolfgang Gerlich isst gern Döner, dann als der islamische Fastenmonat der Ramadan vorbei war, da sagte der Verkäufer aus seinen Liebling-Dönerstand, dass das Fasten anstrengt, aber man auch dazu lernt und zwar wie schön das Leben ist, was wichtig ist und man findet zu Gott.
Von diesen Worten war Herr Diakon Wolfgang Gerlich begeistert, denn er weiß ja, dass der Mann am Dönerspieß steht, im Sommer auch, wo es heiß ist, Döner heiß, Temperaturen sehr hoch, dann kommt ja noch dazu, dass man in der Fastenzeit , Ramadan nicht essen, nicht trinken darf, ich glaube sagt Lara nur vor Sonnenaufgang, also ganz früh, nur nach Sonnenuntergang.
Naja, ich könnte das nicht, würde schlapp machen sagt Lara, muss ich auch nicht, was bin ich froh darüber, denn gerade trinken muss man im Sommer viel, den Leuten in den Altenheimen sagt man das laufend, in vielen Berichten steht es, der Arzt sagt es auch.
Herr Diakon Gerlich aber ist tief beeindruckt vom Dönerverkäufer.
 
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau
Kathedralpfarrei St. Sebastian Magdeburg
St.Norbert Gemeinde Magdeburg- Buckau
Quelle: St. Sebastian-magdeburg.de

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

THE TWELVE STRINGS GOSPEL CHOIR IT`S ME
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=oH8wXk7uZWs&feature=related
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.