Dienstag, 3. September 2013

- Den Sommer festhalten.Tag der Schöpfung.Andachten.Gregorianische Gesänge. Gregor, der Große.Nachrichten.Mein Tag, geboren in Stettin,Medizischer Dienst Geburtstage.Psalm 90,10.Ameno

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend***An jedem 1. Freitag im September  ist der TAG DER SCHÖPFUNG  es gibt  so viele christliche Feiertage, aber die Schöpfung zu preisen, zu würdigen, erhalten, das war glaube ich das erste mal in 2010 so, ich aber, Lara finde den Gedanken so schön, feiern wir ihn  den Tag der Schöpfung; es bietet sich ja auch an, jetzt ist alles in voller Blüte, die Wiesen sind grün, die Bäume auch, im Oktober zum Erntedankfest ist schon Herbst..
In Brühl begeht man den Tag der Schöpfung, es soll ein ökumenischer Tag sein***
ACK:TAG DER SCHÖPFUNG
Quelle:www.oekumene-ack.de
 
EIN MANN MUSS DREI DINGE IN SEINEM LEBEN TUN; EIN HAUS BAUEN; EINEN SOHN ZEUGEN UN DEINEN BAUM PFLANZEN,finde ich gut diesen Spruch, auch wenn das nicht  immer in Erfüllung geht, träumen darf man...

BESINNEN

NIEMALS VERGISST GOTT SEINEN BUND MIT UNS; SEIN VERSPRECHEN GILT TAUSEND
GENERATIONEN.
Psalm 105, 8
 
ANDACHTEN
 
 IM NDR1 ist auch plattdeutsch zu lesen, das gefällt mir, am Wochenende gibt es keinen Sprecher bei Himmel und Erde
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de
 
MDR KULTUR
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur/religiion-leben/verkuendigung
 
Ich hoffe, dass MDR Kultur bleibt*
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
GREGORIANISCHE GESÄNGE
 
ABTEI HEILIGENKREUZ IM WIENERWALD
 
Ich liebe diese Gesänge, sie strömen so viel Ruhe aus.wunderschöne Klänge sind das für mich***
MÖNCHE EROBERN MUSIK-CHARTS
 
Freitag, den 3..September 2010, Sprecher Herr Pfarrer Reinhold Pfafferodt, Pfarrer an der Kathedrale in Magdeburg
nacherzählt von Lara

GREGORIANISCHE GESÄNGE

Herr Pfarrer Reinhold Pfafferodt sagt uns heute, dass sich gregorianische Gesänge heute sehr beliebt sind.Ja, sie vermitteln etwas Fremdheit mit ihren Klängen und genau damit, lassen sich Menschen verzaubern***Lara sagt, ihr konntet ja schon einmal in diese Musik hineinhören*
Herr Pfarrer Reinhold Pfafferodt sagt, man muss sich einen großen Raum vorstellen, in einer romantischen Kirche, oder in einer gotischen Kathedrale, da muss man sich voll auf die Musik konzentrieren und amn wird erleben, dass diese Musik die Seele erfasst und die Menschen zur Besinnung und zur Ruhe führt und wir die Stille spüren können, es tut gut, diese Musik zu hören, ich,Lara, bin davon verzaubert..ich träume mich in andere Welten, oder vielleicht bin ich dann auch, wen ich diese Klänge höre, dem Himmel nahe...
Wir erfahren nun, woher der Name der Gesänge kommt, das geht von Gregor, dem Großen aus, er führte den Choral in die Liturgie der Kirchen ein, dabei wurde die Ordensregel des Benedikt beherzigt.
GREGOR I. DER GROßE
Quelle: ww.heiligenlexikon.de

Gregor der Große wurde am 3. September 590 zum Papst gewählt, er steht im Heiligenlalender der Kirchen, die im Link zu sehen sind, sagt Lara, auf alle Fälle im Kalender der katholischen Kirche.
Gregor der Große gehört zu den Kirchenlehrern, deshalb sind auch Texte von ihm in die Gottesdeinste einegflossen, sagt uns der Pfarrer.
Hier könnt ihr schauen und lesen,
GREGOR DER GROßE
Quelle: DE.Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gregor_der_Gro%C3%9Fe

Herr Pfarrer Reinhold Pfafferodt sagt uns, dass man den Gedenktag von Gregor den Großen, heute feiert, die katholische Kirche tut es, dabei wird an den Gesang erinnert und Gregor der Große ist der Patron der Sänger und Musiker, vor allem auch der Chorsänger und dann sagt er uns noch, dass wir uns ja vielleicht auch von solchen Gesängen anregen lassen..ja ich bin begeistert von dieser Art der Musik, sagt Lara***Danke auch am 3.September 2013***
 
NACHRICHTEN

MITTELDEUTSCHE ZEITUNG
Dessau-Roßlau
Quelle:www.mz-web.de
 
ARD
TAGESSCHAU. DE
Quelle:www.tagesschau.de
 
Für diejenigen, die oben rechts nicht klicken wollen, das MDR mit bunten Programm
MDR-SACHSEN-ANHALT- DAS RADIO WIE WIR
Quelle:www.mdr.de
 
MEIN TAG
 
GEBOREN IN STETTIN
 
Ich habe heute, als ich aus dem Garten kam, eine Frau getroffen, ihr Fahhrad schob sie, darauf war ein elektrischer Rasenäher, ich fragte sie, ob sie den Rasen gemäht hat, nein sagte sie, sie gibt ihren Garten ab, sie ist nun 86 Jahre alt, aber die Arbeit ist sie gewöhnt, sie ist in Stettin geboren, aufgewachsen, bis Ende des 2. Weltkrieges wohnte sie da, bis zur Vertreibung, jetzt liegt Stettin in Polen.
 
STETTIN
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
Ihre Eltern hatten einen Bauernhof oder eine Fischerei, ich weiß nicht so recht, von Aalen erzählte sie auch, jedenfalls war da viel Arbeit, das waren dann russische Gefangene, der Offizier übernachtete im Haus ihere Eltern, das es immer viel zu arbeiten gab, bekamen sie von den russischen Gefangenen einen Arbeiter, der sehr fleißig war, als es Mittag war, die Familie aß, setzte er sich ganz hinten hin, da sagte ihre Mutti, wer mit uns schwer arbeitet, der soll auch mit uns essen, das taten sie nun jeden Tag, am Abend bekam der Gefangene noch Brot und Wurst mit, das teilte er mit seinen Kameraden. ER freute sich so sehr über die nette Behandlung, dass er zu ihrer Mutti auch Mutti sagte, sie denkt gern daran zurück und sie versteht nicht, dass es Menschen gibt, die ausländische Menschen nicht mögen.
Wir sind noch ein Stück gemeinsam gealufen, sie hat mit ihren 86 Jahren von früher erzählt, das prägt das Leben, was man als Kind erlebt hat und als junge Frau, junger Mann, man erinnert sich gern daran, mich hat diese Geschichte berührt, ich habe ihr einen schönen Tag gewünscht.
 
MEZINISCHER DIENST
 
Nachher bin ich dann zu Joachim gegangen, nicht ins Schlawwercaffee heute, weil ich Mara versprochen hatte, ihr zur Seite zu stehen, wenn der Medizinische Dienst kommt,weil sie nicht alles versteht, das ist Christenpflicht zu helfen, wer um Hilfe bittet. Die Frau war sehr nett, ob es klappt mit der Pflegestufe wissen wir nicht, bei Widerspruch, den wir ja gehen die Ablehnung der Pflegestufe 1 auf Anraten der Hausärztin gemacht haben wird alle noch mehr geprüft, von den Behörden, der Bescheid dauert deshalb auch länger, für mich hat Joachim alle Voraussetzungen die man für die Pflegestufe 1 haben muss..er hat sogar Anzeichen von Parkinson, laut Kurbericht-Akte..
Ja, es gibt noch de Pfegestufe 0. aber nur für Alzheimer Patienten und diejenigen, die immer wegrennen, nur kann Joachim ja nicht mal wegrennen, er kann nur mit Stöcken laufen und das sehr wacklig mitunter.Er kann nicht alleine duschen, dazu braucht er zwei Hilfskräfte, Mara und mich,wenn das alles nicht reicht, verstehe ich die Welt nicht mehr, Mara will doch nur etwas Hilfe haben, weil sie die Pflege nicht schaffen kann,, weil sie selber krank ist, Hilfe bräuchte, wegen ihrer Panikattacken oder Angstanfälle durch die Erlebnisse des Krieges Mitte 90 in Jugoslawien, der Flucht nach Deutschalnd, alleine mit den Kindern,sie braucht eben den Pflegedienst, der ihr bei der Pflege von Joachim hilft, er kann gar nichts mehr alleine tun und heute, so wie er zurecht war, ist er meiner Meinung nach berechtigt die Pflegestufe 1 zu bekommen....
 
GEBURTSTAGE

Geburtstag hat  heute Peter Fox,herzliche Segenswünsche*** Vivi Bach, Marianne Kiefer  hätten heute Geburtstag gehabt, Rosen für alle((Rosen)))
PETER FOX
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Fox

MARIANNE KIEFER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Marianne_Kiefer
Sie starb sehr einsam, mir tut das natürlich sehr Leid...

VIVI BACH
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Vivi_Bach

VIVI BACH-WENN WIR UNS WIEDERSEHEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=lPsr9fGXTvc

O ja, ich kann mich gut daran erinnern, eine schöne Zeit war das für mich, Vivi Bach starb am 22.April diesen Jahres, das habe ich jetzt nicht gewusst, möge sie nun im Frieden ruhen...
Ferdinand Porsche wurde 1871 geboren* er starb + 1951 im Alter von 75 Jahren (((Rose)))

FERDINAND PORSCHE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ferdinand_Porsche

STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
GUTE WORTE BAUEN AUF; BÖSE WORTE REISSEN NIEDER!
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
GEBET
 
Sag einfach Danke für jeden Tag, der uns geschenkt wurde, denn du bist einzigartig und einmalig
für jeden Menschen, der dir anvertraut ist.
Ich sage Danke für die kleinen Dinge, Vater, auch für den Alttag,
oft durchweben ihn Farben, wie heute***
Ich sage Danke für das scheinbare Selbstverständliche , dass das Leben bereichert.
Ich sage Danke, mein Vater, für jeden Menschen, der mir heute begnet ist.
Ich bitte darum, dass der Mittwoch  schön wird und wir in eine gute Nacht gehen, Danke, mein Vater.
Amen
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht den 03.September 2013, Sprecher Herr Diakon Wolfgang Gerlich, aus Magdeburg Buckau.
nacherzählt von Lara - Kurze Zusammenfassung
 
DEN SOMMER FESTHALTEN
 
Heute sagt uns Herr Diakon Gerlich, dass ja bald Herbst ist, der September aber gehört noch zum Sommer, so muss man die Zeit nutzen, um im Garten zu sitzen, damit man sich an der Natur erfreuen kann, noch blüht und grünt es ringsherum, aber bald fallen die Blätter ab, kahle Bäume sehen nicht schön aus, aber jetzt im September ist nicht Zeit an den Herbst zu denken für mich , sagt Lara, jetzt soll noch Freude sein.
 
Mantel und Regenjacke, wie es Herr Gerlich sagt, kommen noch früh genug, es wird ja noch mal warm, sagt der Wetterbericht, Herr Diakon Gerlich würde am liebsten den Sommer festhalten, geht leider nicht, die Tage gehen dahin..
Er sagt weiter, dass dieser September ihn daran erinnert, dass jeder Tag einmalig ist, ja sagt Lara, nichts kann man zurückholen, gar nichts.Mich erschreckt das schon, jeder Tag, der vergangen ist, ist ein Tag weniger zum Leben, im Alter ist man ängstlicher, man weiß genau,dass man sterben muss und  dass jeder Tag, den man leben darf ein Geschenk ist.
 
Herr Diakon Gerlich beruhigt uns, er sagt, das muss uns nicht schrecken, oder gar in eine Torschlusspanik versetzen, er erwähnt dazu den Psalm 90, da steht dass unser Leben nicht ewig dauert, aber auch der Wunsch des Psalmbeters, das ist der Satz den ich liebe,Herr, lehre uns bedenken, dass wir sterben müssen, auf dass wir klug werden, diesen Satz habe ich schon sehr oft geschrieben, auch im Zusammenhang mit unseren Politikern, sagt Lara.
 
PSALM 90,10
Quelle:www.bibleserver.com
 
Herr Gerlich sagt zum Schluss, dass er jeden tag als ein Geschenk annehmen will mit den Herausvorderungen, im Vertrauen auf Gott, das ist ihm dienlich, weil er dann besser zurecht ist und genießbarer auch.
 
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Diakon Wolfgang Gerlich, Diakon in Magdeburg-Buckau
Kathedralpfarrei St. Sebastian Magdeburg
St.Norbert Gemeinde Magdeburg- Buckau
Quelle: St. Sebastian-magdeburg.de

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt

Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

AMENO
Quelle:www.youtube.com
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.