Samstag, 9. Februar 2013

- Klare Worte sind gefragt.Gottesdienste TV u, Radio.Dies u.das.Musik.Mein Tag.Geburtstag.Lebenswichtig.Wohl dem der Gott fest vertraut.Wasser ist ein Menschenrecht.Mahalia Jackson Precicious Lord Take my Hand

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonnabend Abend und ich wünsche allen Lesern heute noch eine gute Zeit und Morgen einen frohen, gesegneten Sonntag***Zur Ruhe kommen, das finde ich immer noch am wichtigsten und auch schön, dass es den Sonntag gibt*Denkt bitte daran, Morgen zum Umzug zu gehen, Dessau Helau, Start 11:11. UHR*Gestern schrieb ich alles davon..
 
GOTTESDIENSTE TV und RADIO
Sollte es glatt werden, oder man kommt nicht bis zur Gemeinde mehr, meistens altersmäßig, Abholdienst gibt es leider nicht, dann bietet sich der Gottesdienst im ZDF an umd 9:30 Uhr und es bieten sich die Radiogottesdienste an, um 10:00 Uhr die sind immer sehr schön, das kann ich bestätigen.Morgen, am 3. Februar 2013 gibt es im ZDF einen evangelischen Gottesdienst  aus Paris Christuskirche unter dem Thema, ich war fremd- ihr habt mich aufgenommen..
Im MDR Figaro kommt 10 Uhr ein evangelischer Gottesdienst aus Ev. Freikirchlichen Gemeinde Gera mit Pastor Uwe Heimowski.Er ist also im Radio zu hören , der Deutschlandfunk überträgt auch einen Gottesdienst, aber da finde ich mich nicht raus wenn ich da anklicke...habe es heute wieder versucht, unübersichtlich..10:05 bis 11 Uhr, das ist alles...
 
Heute kommen keine Nachrichten, es ist Angedacht-Tag. Wer sich  aber informieren möchte,  schaut dann bitte auf die rechte Seite im Blog, neben den Text, da wo alles schön bunt ist, bei BLOGROLL UND SURFTIPPS steht alles was man wissen will, oder nicht, direkt zum Anklicken.,die Geburtstage  belasse ich,so macht es sich gut*Das MDR brauche ich auch nicht reinzusetzen, nur MDR Figaro, das MDR könnt ihr ja anklicken...Zei Seiten setzte ich rein. 
MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html
 
DIES UND DAS
DAS PÖLITZ-FRÜHSTÜCK  Februar 2013
Quelle:www.magdeburger-zwickmuehle.de
 
Heute spricht Herr Pölitz über Frau Schawan, über Stalin, Stalingrad, welches für 6 Tage so heißen darf, er erklärt alles auf seine Weise seinem Muttilein...

PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN 03.Februar 2012
Quelle:www.mdr.de/mdr.-figaro
 
Eine kleine Geschichte aus der Bibel.
JESUS
In der kleinen Bibel, DAS LEBENDIGE BUCH, ist dieser Text zu lesen gewesen.
HELFEN VERBOTEN ?
Lukas 14, Verse 1-6,
An einem Sabbat war Jesus bei einem angesehenen Pharisäer zu Gast. Scharf wurde er von allen Anwesenden beobachtet. Vor ihm stand ein Mann, der an Wassersucht erkrankt war.
Würde Jesus es wagen, ihn, in diesem Haus, an einem Sabbat zu heilen ?
Jesus wußte was sie dachten und fragte die Schriftgelehrten und Pharisäer:
Erlaubt das Gesetz, einen Mann am Sabbat zu heilen, oder nicht ?
Als sie ihm keine Antwort gaben, faßte Jesus den Kranken bei der Hand, heilte ihn und ließ ihn nach Hause gehen. Dann fragte er die Gäste: Was macht ihr, wenn euer Kind, oder ein Ochse am Sabbat in den Brunnen fällt ?
Zieht ihr sie nicht sofort heraus ?
Oder wartet ihr, bis der Sabbat vorbei ist ? Darauf konnten sie nicht antworten.....
Ja, man forderte Jesus immer wieder heraus,die Pharisäer taten es, um Jesus eine Falle zu stellen, er aber wusste das ja schon vorher was sie beabsichtigten und antwortete ihnen auf seine Art.

MUSIK
OLIVER DRAGOJEVIC- TI SI MENI SVE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=MsMQnKL5xJs
RUHIGE MUSIK- BERUHIGENDE MUSIK FÜR RUHE UND ENTSPANNUNG
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=nT7jfvDRaKE&feature=related
 
MARIA CALLAS - SUMMERTIME
Quelle:www.youtube.com
 
MEIN TAG
Am Vormittag war ich im Garten, es hatte zwar wieder geschneit, aber heute habe ich keinen Schnee weggeschoben, ich wollte ja am Nachmittag mit meinen Sohn Michael zum Geburtstag, sind wir auch und es war schön bei Mara und Joachim, am Abend war jeder wieder zu Hause.
Ich konnte vorige Nacht nicht einschlafen, ich habe begonnen alle meine Aufzeichnungen zu sortieren, da sind Gedichte, Geschichten, Gottesdienste, die ich mitgeschrieben habe und dann habe ich auch noch die Lohnsteuerbescheinigung für 2008 gefunden, es war wie eine Eingebung, da mal zu gucken, unter den Bildern, die in einem Behälter liegen, da fand ich dann drei Umschläge, sogar noch einen Umschlag mit einer Müllmarke von 2008 und den Umschlag mit der Lohnsteuerbescheinigun für, von 2008.
Es ist ja alles am, im, in den Fächern vom Schreibtisch verstaut, welcher im Schlafzimmer steht, diese drei Briefe lagen in einem Regal daneben, nun habe ich dort schon angerufen, dass sie mir die 2008 schicken, ach ist nicht so schlimm, jedenfalls war ich durch die ganze Kramerei so aufgeputscht, dass ich erst 3:30 Uhr einschlafen konnte, es reicht nun, habe heute Michael gebeten mir zu helfen, die Bilder müssen auch noch alle sorteirt werden, zwei Hände schaffen die ganze Arbeit, die anfällt nie und nimmer, das ist es eben, im Alter alleine, alle Last lastet nur auf mich, jeden Weg muss ich alleine machen, alles...
Aber Danke, Herr will ich noch sagen,manchmal denke, glaube ich doch an Eingebungen....
Nur noch eins, wir wissen um Frau Schawan, das ganze Spektakel der Medien, ja sie hat ihre Stellung aufgegeben, aber wenn man von ihr spricht darf man doch Frau Schawan sagen, nicht nur von Schawan reden, manchmal zweifele ich an der Bildung mancher Leute, wir jedenfalls haben es so gelernt, Herr oder Frau zu sagen, u.s.w.
 
GEBURTSTAG
Heute hat der bekannte Maler Gerhard Richter Geburtstag, eine REose für ihn (((Rose)))
GERHARD RICHTER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerhard_Richter
GERHARD RICHTER : MALER ; BILDHAUER; FOTOGRAF
Quelle:www.mdr.de
 
WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das Thema:LEBENSWICHTIG.Es spricht Frau Pfarrerin Claudia Scharschmidt aus Bautzen, Pfarrerin in der Kirche St. Petri.
Ein Tourist in Südamerika wollte zum Schuster, sein Schuh war kaputt gegangen, er and auch einen, der Schuster ging nach hinten, beriet sich mit seiner Frau, kam zurück und erklärte, heute repariert er keine Schuhe, sie haben noch zu essen, Morgen wieder, das wäre dann so, dass er nicht lebt um zu arbeiten, sondern er arbeitet um zu leben, komische Arbeitsmoral sagt Lara, unverständlich für mich, arbeiten wenn man Lust hat, nun gut, Europäer verstehen sicher nicht die Mentalität der Südamerikaner.
Frau Pfarrerin Scharschmidt erzählt dann dies: Der Herr Israels hat seinem Volk Ruhe gegeben....
PROGRAMMSCHEMA MDR 1 RADIO SACHSEN
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
 
Radioandacht  ZUM NACHLESEN: DAS WORT ZUM TAG
 
WENN DER LINK NUR ALTE BEITRÄGE ANZEIGT gebt bitte Das Wort zum Tag ein, da steht dann der aktuelle Text, Danke.Aber das haut alles noch nicht hin, der Link hier, der oben geht aber..
DIE LOSUNGEN
 
Ich bedanke mich herzlich bei Frau  Pfarrerin  Claudia Scharschmidt für die gute Woche mit dem Wort zum Tag und beim MDR Radio-Sachsen, Rosen für sie(((Rosen)))
 
WOHL DEM DER GOTT FEST VERTRAUT
Quelle:www.youtube.com
 
GEBET
Einen Engel wünsch ich mir,
Gottes Nähe möcht ich spüren, gerade in dieser Zeit, so glaube ich, wünschen wir uns einen Engel...
Guter Engel komm zu mir, um mich zärtlich zu berühren,
Einen Engel wünsch ich mir, der mir unterwegs begegnet,
Einen Engel wünsch ich mir, der mir hilft und der mich segnet.
Einen Engel wünsch ich mir, der mich anschaut und mir zulacht
Einen Engel wünsch ich mir, der mich tröstet und mir Mut macht,
Einen Engel wünsch ich mir,der mir zuhört wenn ich frage
Einen Engel wünsch ich mir, dass er mir die Wahrheit sage
Einen Engel wünsch ich mir, um des Nächsten Not zu sehen
Guter Engel komm zu mir, um den Friedensweg zu gehen

Einen Engel wünsch ich mir, GOTT zu loben, hier und heute
Einen Engel wünsch ich mir,mir zu bringen Lebensfreude:

Altes Gebet..

Ich glaube jeder von uns braucht die Kraft der guten Gedanken und ich denke an diese Menschen, um die ich bitte und ich schließe diese in mein Gebet mit ein.
Licht und Kraft wünsche ich und die unendliche Liebe unseres HERRN und sein Erbarmen
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
An(ge)dacht den 09.Februar 2013, Sprecherin Frau Susanne Platzhoff Dipl. Theologin aus Halle
nacherzählt von Lara KURZE ZUSAMMENFASSUNG
 
KLARE WORTE SIND GEFRAGT
 
Heute geht es in Angedacht über eine Verordnung der EU, was bisher allen gehört soll privatisiert werden, es geht um das hohe Gut Wasser.Es würde sich nichts für die Bürger ändern, wird gesagt, wir haben uns alle chon empört darüber, sagt Lara und dagegen unterschrieben, weil wir das so nicht wollen.
 
Frau Platzhof sagt, Jesus hat gesagt, deine Rede sei Ja, ja, oder nein, nein, das bedeutet die Dinge beim Namen zu nennen und nichts zu verschleiern, das bedeutet klare Worte der Politiker und wir müssen auch zu den Dingen stehen, gegen die wir etwas tun können.aber bitte lest den Text von heute, er ist sehr gut geschrieben, lieben Dank*
 
Hier könnt ihr unterschreiben
WASSER IST EIN MENSCHENRECHT
Quelle:www.right2water.eu
 
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
Ich bedanke mich herzlich bei  Frau Diplomtheologin Susanne Platzhoff ,aus Halle für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS

Es segne uns Gott, die Quelle der Gerechtigkeit.
Es segne uns Jesus Christus, der Unrecht und Verfolgung für uns erlitt.
Es segne uns die Kraft des Heiligen Geistes, die uns stark macht für Gerechtigkeit
um für Frieden zu arbeiten und einzustehen.

GOTTES FRIEDEN SEI IMMER MIT UNS
Amen
 
Lieben Dank an Frau Susanne Platzhoff aus Halle
Kirche im Aufbruch Zentrum für evangelische Predigtkultur
Quelle: www.kirche-im-aufbruch.de
http://www.kirche-im-aufbruch.ekd.de/themen_projekte/kompetenzzentren/predigtkultur.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

MAHALIA JACKSON PRECICIOUS LORD TAKE MY HAND
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=as1rsZenwNc&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.