Montag, 5. November 2012

Worte für den Tag.Freiheit. Es begab sich aber.Nachrichten, Böss in Berlin.Andere Türen.Geburtstage.Bunt gemischt, Armut in Deutschland, Schrei nach Hilfe, New York, das Sonntgagsvideo.Wenn der Regen fällt, dunkle Wolken ziehn

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Montag  Abend, ich wünsche allen Lesern eine gute neue  Woche***Jetzt ist wohl erst einmal das schöne Herbstwetter vorbei, es wird schnell dunkel,viele Menschen sind nun erkältet, kein Wunder bei diesem Wetter, der November ist eben kein schöner Monat, ehr deprimierend.Aber ja wir sollen ja in allen Dingen immer das Positive sehen, fällt schwer, aber was solls, da müssen wir durch.
 
Worte für den Tag*IN ANGEDACHT   geht es heute um das Thema:FREIHEIT, da geht es darum, dass das Böse kontolliert werden muss, dass man da man nicht genug Polizisten hat den Menschen Respekt beibringen müsse, das sagte ein hohe Persönlichkeit, bei dessen Vortrag Herr Moll war.Schon im Alten Tesatment hat Gott  gesagt, was gut ist, Jesus erfüllte dann alle Gebote für uns , gab uns ein neugeborenes Herz. sodass wir nichts Böses tun, nun aber lest  bitte den Text, ich kanns nicht so gut wiedergeben..Danke*
Es spricht Herr Pastor Thorsten Moll, Vaters Haus Magdeburg.Der Text zum Nachlesen***
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/aud
ARD MEDIATHEK
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.ardmediathek.de/podcast
http://www.ardmediathek.de/podcast/mdr-sachsen-anhalt-angedacht?documentId=7579122
 
WORT ZUM TAG
Im Wort zum Tag geht es heute um das  Thema:"ES BEGAB SICH ABER..." es spricht Herr Pastor Michael Schubach aus Freiberg. Die Autobahn von München nach Berlin wurde vor 74 Jahren fertig gestellt, so hörte ich es ,viel zu viele Autos fahren jetzt, jeder hastet dann ging es um Rasstätten, darum, das es in der Nähe von Dessau Süd eine Strecke für Autorennen gab und es geht darum, dass wir immer  unter Zeitdruck stehen, wir rauschen überall vorbei, wir leben am Leben vorbei und brauchen doch einen Raum für Begegnungen, am Rande der Lebensautobahn, vielleicht ein Gläschen Wein am Abend, mit einem Freund, die Gebetszeit am Morgen, das Gespräch mit einem Kollegen in der Pause, kleine Momente der Besinnung, nun lest bitte den Text, Danke*
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
DIE LOSUNGEN
 
NACHRICHTEN DESSAU-ROßLAU VON DER MZ UND DER EV.UND KATH. KIRCHE DEM MDR

PFÖTCHEN DESSAU
Quelle:www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten
 
http://www.pfoetchen-dessau.de/nachrichten.php
Hier könnt ihr wirklich alles lesen was hier ist.
GLAUBE UND HEIMAT
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 http://www.glaube-und-heimat.de/
DOMRADIO.de
 domradio.de/aktuell
 
http://www.domradio.de/aktuell/83176/das-ist-katholisch.html
MIT HERZ UND VERSTAND
Quelle:www.katholisch.de
 
http://www.katholisch.de/de/katholisch/themen/glaube_2/oekumene_interview_freige.php

MDR FIGARO KULTUR UND GUT
Quelle:www.mdr.de
 http://www.mdr.de/mdr-figaro/index.html

SACHSEN-ANHALT-HEUTE
Quelle:www.mdr.de
 http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/index.html
NACHRICHTEN MDR AKTUELL INFO
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
http://www.mdr.de/nachrichten/index.html
 
DER POSTILLION
Ehrliche Nachrichten-unabhängig-schnell seit 1845
Quelle:www.der-postillion.com
 
BÖSS IN BERLIN
JOACHIM GAUCK UND DIE ZIVILCOURAGE
Quelle:Boess.welt:DE
 
Mittwoch, den 05.11.08 Sprecherin Frau Monika Lazar, Gemeindereferentin in Halle.
Nacherzählt von Lara

Andere Türen

Frau Monika Lazar fragt uns, ob wir wie wissen wie unsere Nachbarn heißen, was sie arbeiten, welche Hobbys sie haben, vielleicht auch ob sie zu Hause sind, ob sie Tiere haben, ob sie alleine sind, all das eben.
Sie sagt weiter, man kann sagen, das geht mich nichts an, man sagt auch, jeder macht seins, oder jeder ist sich selbst der Nächste, was gehen mich die Nachbarn an..

Schließlich habe ich andere Dinge zu tun, als zu wissen was meine Nachbarn machen und drum kümmern, nein.Jeder tut seins, aber so sagt sie wenn man sich über seinen Nachbarn ärgert, dann ist es auf einmal anders, sie macht sich dann bemerkbar.Sie sagt aber auch, dass man sich in einer Welt wo es den Konkurrenzkampf gibt, der das Leben bestimmt schon abgrenzen muss.Konkurrenzkampf bedeutet doch gegeneinander...

Ich denke so gern an die alte Zeit zurück, als ich berufstätig war, im Kollektiv, ja jetzt leuchtet es mir ein, warum wir da alle miteinander waren, es gab keine Konkurrenz, keinen Konkurrenzkampf.
Gut, dass ich durch den Text von Frau Monika Lazar mal anders darüber nachdenken kann, denn mir fehlt die Gemeinschaft sehr.

Frau Monika Lazar sagt ja auch,dass das gegeneinander konkurrieren einsam machen kann, ja das ist auch so, man grenzt sich aus, geht anderen aus dem Weg, ich rede nicht mehr mit Menschen, die mir nicht gefallen, deren Leben mir nicht gefällt und verstoße damit den Harz 4 Empfänger, die alleinstehende Mutter, den arbeitslosen Bekannten. Ich sage, es gibt ja Ämter dafür, die Kirche, das Sozialamt, eben soziale Einrichtungen.Die sind dafür zuständig, ich nicht.

Damit verstoße ich gegen das Gesetz der Nächstenliebe, ich könnte doch aber ein Lächeln rüber schicken, ich könnte doch fragen, ob ich helfen kann, wenn ein altes Mütterchen eine schwere Tasche trägt, oder ein älterer Herr nicht alleine über die Straße kommt, ein Kind weint, oder auch wieder einmal ein Hund ausgesetzt worden ist..

Ich könnte...aber ich muss auch tun und so hören und lesen wir heute wieder eine Geschichte.

Frau Monika Lazar erzählt, sie sagt..wenn mein Nachbar, der aus China kommt die Hausordnung macht, kehrt er immer erst vor ihrer Tür, dann erst macht er bei sich sauber.
Sie sagt weiter, die verbreitete Redensart, jeder kehre zuerst vor seiner Tür, kennt der junge Mann aus China sicher nicht, nun macht sie es auch so, sie kehrt ebenfalls erst bei ihm, dann bei sich.

Für mich hat das Sprichwort eine andere Bedeutung, jeder kehre zuerst vor seiner eigenen Tür, oder mache Deinen Dreck erst vor Deiner eigenen Tür weg, ehr Du andere beschimpfst.

Aber das ist egal, man kann es auch so sehen, wie es Frau Monika Lazar sieht, denn wichtig ist nur, dass wir uns nicht zuerst um uns kümmern, sondern vom jetzt komme ich, dann noch einmal ich, dann kommt gar nichts, dann wieder ich, abwenden und auf das besinnen, wie wir eigentlich sein wollen, nämlich nicht abweisend zueinander,sondern ein wenig kollegial zueinander.

Frau Monika Lazar sagt, sie denkt, man könnte falsche Grenzen einfach abbauen, ja das können wir, finde ich und sie fragt auch, ob wir dazu Ideen hätten.

Ja, habe ich, ich versuche es oft mit einem Lächeln und ich bekomme sehr oft ein Lächeln zurück, aus einem Gesicht welches verschlossen war.Ich habe zur Zeit einen kleinen Hund in Pflege, nur so, ohne Bezahlung.., tagsüber, solange sein Frauchen arbeitet,der ältere Herr, der das bisher gemacht hat, ist krank geworden.Dann kümmere ich mich noch um meine alten Nachbarn, wenn sie mich brauchen, sie wohnen im Nebenhaus..

Aber auch mit leiden gehört dazu finde ich, wenn Menschen Schlimmes passiert, wie heute das grausame Busunglück, wo 20 Menschen verbrannten, weil sie nicht rechtzeitig aus dem brennenden Bus kamen, viele waren gehbehindert..

In solchen Fällen ist man hilflos, es ist zu grausam, sich das vorzustellen wie die Menschen bei diesem Unglück ums Leben gekommen sind.. ich muss das erst einmal verarbeiten und in einem An(ge)dacht wurde uns gesagt, wir dürfen GOTT auch fragen . Warum, HERR?
Ja, das tue ich ..

Lieben Dank an Frau Monika Lazar, Gemeindereferentin in Halle.Danke auch am 5.November 2012*
 
GEBURTSTAGE
Uwe Seeler feiert heute den 76.Geburtstag, Bryn Adams ist 53 heute, Art Garfunkel feiert heute den 71.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen(((Rosen)))
UWE SEELER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Uwe_Seeler
UWE SEELER ABSCHIEDSSPIEL - ALLE TORE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Kgq3vVahvDU
BRYAN ADAMS
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Bryan_Adams
BRYAN ADAMS - HEAVEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=3eT464L1YRA
ART GARFUNKEL
Quelle:http://de.wikipedai.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Art_Garfunkel
ART GARFUNKEL BRIGHT EYES
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QrYjhf98pqQ
 
BUNT GEMISCHT ; NACHDENKLICHES UND TRAURIGES; ERFREULICHES
 
DEUTSCHE IN ARMUT
Quelle:www.youtube.com
 
AUSGRENZUNG ; EINSAMKEIT; ARMUT
Quelle:www.youtube.com
 
ARMUT IN DEUTSCHLAND POLITISCH GEWOLLT
Quelle:www.youtube.com
 
MAXWELL FEST. HENNI- KIND SEIN ( PROD. by GT-RECORDS)
Quelle:www.youtube.com
 
SCHREI NACH HILFE:NEW YORKER NACH "SANDY" IN NOT
Quelle:www.youtube.com
 
Sie sind immer noch in Not die Menschen, viele haben nur ein oder zwei Decken zum Schlafen und es ist kalt dort, sie haben alles verloren und auch nicht genug zum Essen, schlimm ist das für die Menschen, eigentlich wollte ich euch das Video von dem Elefant zeigen, der reden kann, da bin ich auf der Suche danach auf diesen Hilferuf gestoßen, das vom Elefanten könnt ihr dann auch anklicken....
 
FREUDIGES
 
MEIN PREDIGTGARTEN DAS SONNTAGSVIDEO
Quelle:Predigtgarten.blogspot.de
 
WOHNZIMMERRIFFE.de
Quelle:www.wohnzimmerriffe.de
 
FLORIDSDORFER WEBTV
(JEDLERSDORFER RUNDSCHAU)
NEFFE TOM VOL. 47 "STUDIENOBKEKT POLITIK"
Quelle:www.tv21.at
 
ZUM TAG
Nun es war wie immer, zuerst zu Hause was tun, dann war ich im Garten, da habe ich nun die letzten Laubhaufen vom Rasen genommen und verteilt, es wird ja irgendwann kalt werden, da muss man die Stauden gut schützen.Sonst lief alles wie immer ab, ja und da es dann wieder regnete war nichts weiter was ich draußen machen konnte,irgendwie eintönig dieser Tag, aber auch ein Tag, dafür danke ich , ja, danken wir  für einen jeden Tag, den man leben darf, den Herrn:
 
IN JESU ARMEN

In Jesu Armen, welch herrliches Los, friedvolles Ruhen in seinem Schoß.
Heilige Stunden mit ihm allein. Seliges Wissen, sein Kind zu sein.

Sieghaftes Kämpfen gegen Sünde und Welt. Im Aufblick zu ihm, dem Siegesheld.
Er geht den Seinen im Kampf voran und führt sie heimwärts nach Kanaan.

Freudvolles wandern an seiner Hand. Sicheres Pilgern durch Fremdlingsland.
Das höchste Glück in ihm allein. Ja, herrlichst es, sein Kind zu sein.

In Jesus geborgen, welch seliges Los, errettet vom Tode, o Glück so groß!
Ihm zur Verfügung und allzeit bereit zu wirken für Jesus- in Ewigkeit.

Unser Vater, wir danken wir für diesen Tag, für unser Leben, wir bitten um den Schutz in dieser Nacht und für einen guten Dienstag .Vater wir danken dir.
Amen


DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN
Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

WENN DER REGEN FÄLLT; DUNKLE WOLKEN ZIEHN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=gDp5KqkgfHg&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.