Sonntag, 2. September 2012

"Vertrauen ins Leben"Fotos Harz Open Air.Fotos Open Air Anhalt Theater u. mehr.Musik.Sachsen-Anh.heute.Nachr.Mein Tag.Anja Schlüte*Ich bin das Licht der Welt.J.S.Bach-Cantata"Bringt dem Herrn Ehre seines Namens"

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Sonntag Abend, habt noch einen schönen Abend***Es ist Sonntag, die Sonne meinte es heute bis zum späten Nachmittag sage ich Danke für die Sonnenstrahlen heute, Danke, Vater***Danke für diesen Tag.Ich begrüße heute unseren neuen Sprecher herzlich, es ist Herr Gemeindereferent Bernd Seifert aus Merseburg, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten,,eine Rose für ihn((Rose))), eine Rose für das MDR, das MDR (((Rose))) und für den netten Texter(((Rose))
Ich zeige euch heute die Bilder vom Harz-Open-Air (Fotos Andreas Lander)
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/galerie/sachsen-anhalt/thumbnails.php?album=306
ANHALTISCHES THEATER DESSAU FOTOS
Quelle:www.facebook.com
http://www.facebook.com/pages/Anhaltisches-Theater-Dessau/173927589722?sk=photos
wunderschöne Bilder, schaut sie euch an, klickt einfach auf ein Bild, Bilder von dem Eröffnungskonzert von Gestern, Open Air findet ihr auch, es sind 20 Fotos zu bewundern****
Ich setze noch ein Lied von Gestern rein
INVOCATION SCENE FROM MASSENET´S ESCHARMONDE- JOAN SUTHERLAND
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=aI78GhEiexA
Dabei belasse ich es nun, es ist zu schwierig alle Musik, die ich gehört habe einzubringen...Das letzte Lied war von Leonard Bernstein : West Side Story, Anitas Song..
Jetzt gibt es andere Musik
BOB MARLEY - LEGEND (FULL ALBUM)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?feature=endscreen&NR=1&v=bHSfYZFug0s
JAVIERA MENA- SOL DE INVIERNO
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=OB9QQfo5d4w
DI DI DI DI! LA LA LA LA..
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=aAKqdjK_w9Q&feature=share

SACHSEN-ANHALT HEUTE
WALLFAHRT
"VOM GEIST BEWEGT" NACH HUYSBURG
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute.
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/huysburg102_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
HEIMATKUNDE: ALLES ÜBER CHÖRE
Quele:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute.
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/heimatkunde748.html
Sommerferien bei Sachsen-Anhalt Heute
UNSER SOMMER
Quelle:www,mdr.de/sachsen-anhalt.heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/unser-sommer100.html
Das alles waren schöne Seiten, das dicke Ende folgt nun!

NACHRICHTEN
Neue Berechnungen
ARMUTSRISIKO IM RENTENALTER HÖHER ALS GEDACHT
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/rente158.html
Mit dem dicken Ende meinte ich die drohende Altersarmut, das ist keine Lösung, der Vorschlag von von der Leien!
Bundestagswahl 2013
GRÜNE ENTSCHEIDEN PER URWAHL ÜBER SPITZENKANDIDATEN
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/gruene128.html
Reaktion auf Anschläge in Afghanistan
NATO BILDET VORERST KEINE SICHERHEITSKRÄFTE MEHR AUS
Quelle:www.tagesschau.de/ausland
http://www.tagesschau.de/ausland/afghanistannato100.html
Ebenso sinnlos ist es in Libyen einzugreifen, wie oft haben das schon die Medein gesagt, ich hoffe nur, dass man sich daran hält, noch niemels war Gewalt eine Lösung!

MEIN TAG
Ich war zuerst zum Gottesdienst, die Lieder waren heute recht schön, die Predigt befasste sich weiterhin mit Jona, wir haben zwei Geschichten gehört, eine von einem jungen Gemeindemitglied, eine vom Pastor, ich will versuchen die mal nachzuerzählen. Nach dem Gottesdienst gab es Kanzlerkaffee aus Ludwigshafen und Pflaumenkuchen, das noch vorweg.
1. Geschichte Die Honigmelonen
Es ging um Honigmelonen, die schmeckten so lecker, da sagten die Geschwister, 1 Junge, ein Mädchen, die müssen wir im Garten haben, wir legen den Samen in die Erde, damit daraus Pflanzen werden.
Die Pflanzen der Schwester waren größer, als die vom Bruder, das gefiel ihm nicht und sie protzte damit rum, die Urlaubszeit kam, das Mädchen fuhr weg, als es zurück kam sahen ihre Pflanzen mickrig aus, der Bruder hatte sie nicht gegossen, nur seine Pflanzen und nun waren seine Pflanzen größer.
Nun war die Schwester eingeschnappt, aber schließlich vertrugen sie sich wieder, sie hatte eingesehen, dass sie nicht so prahlen hätte sollen, er hat eingesehen, dass die Pflanzen ja nichts dafür können wenn er sich ärgert und alle Pflanzen Wasser brauchen, ja nun pflegen sie die Honigmelonen gemeinsam, nicht mehr, das sind meine Pflanzen, hier sind Deine Pflanzen, unsere Pflanzen heißt es nun..

2. Geschichte Der Bettler
9:30 schloss ein Gemeindeglied die Kirche auf, die ersten Gemeindeglieder kamen, es folgten immer mehr.
Draußen aber vor dem Gemeindehaus stand ein Bettler. Er sah schlimm aus, er roch so, wie es eine Litfaßsäule unten tut. Die lieben Christen empörten sich über den Bettler.
Es gibt doch das Sozialamt sagten sie, der soll sich hier wegscheren, sagt ein anderer, hat hier nichts zu suchen.Wir wollen unseren Gottesdienst in Ruhe genießen, nicht mit so einem asozialen Menschen.
Aber der Bettler ging nicht fort, er stand draußen und sah sich alle Gemeindeglieder an, schließlich gibt ihm ein Christ 100 Euro, aber gehen soll er dafür.
Manche denken auch noch an den Bettler voller Widerwillen, dann aber erklingt wunderschöne Musik und sie beruhigen sich allmählich, aber da kommt der Bettler in den Gemeinderaum, er durchquert den Raum, stellt sich vorn hin, da wo immer der Pastor steht und entkleidet sich. ....ES IST DER PASTOR......

Die Gemeinde ist nicht das Zentrum von Gottes Aufmerksamkeit, Gott will alle Menschen***

Seit Gestern ist im Garten ein schwarzer Kater dazugekommen, er ist zahm, lässt sich streicheln, heute war er wieder da, hat großen Hunger, hoffentlich ist er nicht ausgesetzt worden..sonst ist es im Garten zu ruhig für mich, einsam bin ich schon zu Hause..wird Zeit, dass die Urlauber wiederkommen, wenigstens diejenigen, die auch mal gern erzählen...

GEBURTSTAGE
Anja Schüte hat heute Geburtstag
ANJA SCHÜTE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Anja_Sch%C3%BCte
ANJA SCHÜTE-ZUHAUSE BEDEUTET FÜR MICH.....
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=_fxpcdzOCqU
Es ist wichtig ein zu Hause zu haben, Obdachlosigkeit darf es einfach nicht geben, alle Menschen wollen ein zu Hause haben, mit Recht!

ICH BIN DAS LICHT DER WELT

Jesus spricht: Es ist das Licht noch eine kleine Zeit bei euch.Wandelt, solange ihr das Licht habt,
damit euch die Finsternis nicht überfalle. Wer in der Finsternis wandelt, der weiß nicht,
wo er hingeht.
Glaubet an das Licht, solange ihr habt, auf daß ihr des Lichtes Kinder werdet, Ich bin gekommen in die Welt als Licht, damit, wer an mich glaubt, nicht in der Finsternis bleibe.
Joh. 12, 35-36,46
GEH UNTER DER GNADE
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=QYK3rE3E6Eo&feature=related

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören
Klickt bitte rechts MDR Sachsen-Anhalt an,es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben
An(ge)dacht Sonntag,den 02.September 2012 Sprecher: Gemeindereferent Bernd Seifert, aus Merseburg.
nacherzählt von Lara, KURZE ZUSAMMENFASSUNG

"VERTRAUEN WAGEN"

Gestern hat die Tochter von Herrn Gemeindereferent Bernd Seifert ihren Dienst in der Schweiz begonnen, den Freiwilligendienst, Sara wird mit behinderten Menschen arbeiten.Sie freut sich darauf, sie geht voller Vertrauen an diese Aufgabe heran, sie wird dort 1 Jahr sein.
Sie wird andere Menschen kennen lernen, eine andere Sprache hören und lernen. Sie vertraut dem Leben.
Herr Gemeindereferent Seifert denkt dabei an Alfred Delp, der 1944 in der Gefangenschaft Zeilen schrieb, die das Vertrauen zu Gott ausdrückten.
KATHOLISCHE KIRCHENGEMEINDE HEILIG GEIST IN BALINGEN
Quelle:www.hl-geist-gemeinde-balingen.de
http://www.hl-geist-gemeinde-balingen.de/contenido/cms/front_content.php?idart=252
KA+ ZEICHEN
LESEPROBE
"LASST UNS DEM LEBEN TRAUEN...
Quelle:www.ka-zeichen.de
http://www.ka-zeichen.de/leseproben/90/Lasst-uns-dem-Leben-trauen-/
Er vertraut darauf, dass er nicht allein durchs Leben gehen muss, Herr Seifert und uns wünscht er das auch von Herzen, ich bedanke mich sagt Lara*
ANGEDACHT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de/dr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Gemeindereferenten Bernd Seifert aus Merseburg
Beratungsstelle Merseburg
Quelle:www.entwicklung-begleiten.de
http://www.entwicklung-begleiten.de/
GemeindereferentInnen
Quelle:www.bistum-magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/front_content.php?idcat=1543
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

J.S. BACH- CANTATA "BRIBGT DEM HERRN EHRE SEINES NAMENS" BWV 148 (2/2)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=JN7cT1WI9I4

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.