Dienstag, 22. Mai 2012

-Einfach so, weil ich dich liebe.Schlawwer-Caffé.Ferropolis.Was ich nicht verstehe.Dies und das Brocken-Benno Geb.*Käßmann.Eine Einladung 2008.Geburtstage.Lebt in Frieden miteinander.Was geschieht, Herr, wenn ich bedingungslos vertrau?

Guten Abend, am Dienstag,habt einen schönen Abend noch, es ist wieder Fußball Bayern gegen die Niederlande, Schweini spielt nicht mit, ich denke mal er hat noch daran zu knabbern, dass er den Pfosten getroffen hat beim letzten Spiel sie alle sind noch traurig über die Niederlage, ich wünsche unseren Jungs alles Gute, wir brauchen sie, das sollen sie wissen, also auf geht es****
SIE HABEN 3:2 gewonnen, die Jungs, im Freundschaftsspiel***
Nachher kommt vom MDR TV Polizeiruf 110 DDR 1972, danach der letzte Teil Wege übers Land.....
Ich habe heute weder das Wort zum Tag gehört noch Angedacht, beim Wort zum Tag war ich schon im Garten, das kleine Radio hat den Sender MDR1 Radio Sachsen nicht hergegeben, bei Angedacht war ich sowieso unterwegs, da klappt es selten mal, dass ich es hören kann, die Zeit ist einfach schlecht, 9:50, da sind schon alle Eulen verflogen, komisch ist es schon diese Uhrzeit, wo hier doch damit angegeben wird, dass Sachsen-Anhalt früher aufsteht, Theorie und Praxis sind eben verschiedene Dinge!
Ich war heute wieder im Schlawwercaffè, gleich nachdem ich im Garten war,Auf den Weg dorthin habe ich noch meine Brille bei Fielmann putzen lassen, ich habe das nicht abgekriegt von den Gläsern, sie haben ein Spezialbad dafür, jetzt habe ich wieder klare Sicht.
Vor dem Schwabehaus, steht eine Tafel, am Dienstag, die jeden einlädt herein zu kommen, da steht nun:
SCHLAWWER- CAFFÉ; BEI EINEM TOPP CAFFÉ ÜBER JOTT UN DE WELT SCHLAWWEREN:IMMER WIEDER DIENSTAGS AB 9 UHR, na wenn das nichts ist, heute hatten wir zu Mittag Kartoffeln, Sauerkraut,leckere Soße und Rhabarberkompott und geredet haben wir miteinander und da habe ich auch erfahren, wie der Gottesdienst zu Himmelfahrt war, wo Einige von uns jedes Jahr hinfahren an Himmelfahrt.
FERROPOLIS
Quelle:www.ferropolis.de
http://www.ferropolis.de/
Da war der Gottesdienst, ich war vor Jahren dort mit den Chören, Du meine Seele singe wurde aufgeführt, das erlebt man nur einmal im Leben, vergisst es nie wieder..
PAUL GERHARDT - 2007
DIE SONNE ÜBER FERROPOLIS
Quelle:http://p25359-typo3server.info
http://p25359.typo3server.info/index.php?id=sonneberferropolis
Mein Gott, wie doch die Zeit vergeht, das war also 2007*
Die Pfarrerin von Gräfenhainichen, sie hat den Gottesdienst gestaltet, es soll recht lebendig und fröhlich zugegangen sein*
Kreis Wittenberg
FRISCHER WIND IN DER KIRCHE
Quelle:www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1310546934437
WAS ICH NICHT VERSTEHE
Motorbootrennen
WM -AUS FÜR DESSAU
Quelle:www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1334258352292
Es waren hier schon zu DDR-Zeiten die Internationalen Motorbootrennen, die Elbe war noch niemals anders, als jetzt, am Ufer ist es immer flacher, als in der Mitte, ich verstehe nicht, was das nun sollte, ärgerlich ist es allemal! Was wird dann in den nächsten Jahren, ist da nun das Aus?
Das dazu!

Sie haben Sarrazin doch wieder am Wickel, sein Buch zum Euro ruft bei der SPD, bei den Grünen und der Linken Empörung hervor, ich verstehe die ganze Aufregung nicht, kann man nicht mehr sagen, was man denkt, ohne dass man zerrissen wird?

Nun gut, das Leben ist zu kurz, um sich aufzuregen, außerdem habe ich heute wieder mehr getan, als mir gut tut, ich hatte den netten jungen Mann am Nachmittag im Garten, er hat den Rasen gemäht, sich wohl erschrocken, dass der nach 3 Wochen schon so hoch war, die Hitze kam dazu, ich mulchte noch die Bäume und ich musste gießen, ich werde heute nicht so viel schreiben können, meine linke Schulter tut sehr weh, wer weiß was da wieder ist..
Im Garten ist noch eine Mizi, sie will hochgenommen werden und gestreichelt werden, ich versorge sie gut, Vanessa kommt ab und an, eine kleine Katze ist weg, bleibt weg, Schade..

DIES UND DAS
Brocken-Benno hat heute Geburtstag, er wird 80 Jahre alt, herzlichen Glückwunsch, Rosen für ihn (((Rosen)))
Brocken-Benno wird 80
ZUM 6.666. MAL HINAUF AUF DEN HARZGIPFEL
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/brockenbenno102_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
Reformationsjubiläum
LUTHERBOTSCHAFTERIN KÄßMANN IN WITTENBERG
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/lutherbotschafterin100_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
Magdeburg
KLAGE GEGEN TUNNELBAU AM HAUPTBAHNHOF
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/tunnel136_zc-266fac6c_zs-355b056c.html

Donnerstag, den 16.10.08 Sprecherin Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Zörbig.
Nacherzählt von Lara
EINE EINLADUNG
Frau Katharina Reiß ist heute ganz begeistert, dass sie es ist, hat was mit einer Einladung zu tun, begonnen hat es nämlich mit einer Einladung zum Religionsunterricht.
Kinder wurden eingeladen zu kommen und sie kamen mit einer großen Neugier, Kinder sind noch neugierig :)))**und außer der Neugier war da noch eine Sehnsucht..
Dann wurden die Eltern eingeladen und zwar zum ersten Elternabend und da waren sich die Eltern schnell einig, sie planten mit Frau Katharina Reiß eine Fahrt auf einem historischen Motorsegelschiff, zusammen mit denn Kindern.

Ausgerechnet an diesem Tag ist schlechtes Wetter, der Wind bläst übers Deck, aber es regnet nicht, es sind nur Regenwolken am Himmel, so rutschen alle zusammen und wärmen sich, das geht gut, denn es sind trotz schlechter Wettervorhersage alle gekommen, sie lachen und plaudern, sie essen und schließlich frieren aber doch alle, als sie das Schiff verlassen, sie zittern vor Kälte, wegen des argen Windes, der bläst seine Backen voll auf, aber Morgen wollen sich alle wieder treffen.

Am nächsten Tag ist Gottesdienst, alle sind eingeladen, alle sind gekommen, ja noch mehr als erwartet, was für eine Freude ist das :)))))))))))****
Es sind Vierzig Kinder und Jugendliche geworden, die mit den Eltern und der Gemeinde einen frohen Gottesdienst feiern.
Nach dem Gottesdienst gibt es ein gemeinsames Essen, wieder sind alle eingeladen)))**
Alle bleiben und Freude, es wird gegrillt und Viele haben etwas mitgebracht, Salate und Kuchen, lauter leckere Sachen, stehe einladend auf dem Buffett.Es ist eine schöne Zeit sagt Frau Katharina Reiß, die Kinder spielen, die Eltern unterhalten sich,es gibt so viele Gesprächsstoffe, ja es ist sehr lebendig an diesem Abend, ganz im Sinne GOTTES, der HERR mag fröhliche Menschen, er möchte eine lebendige Kirche, wo das Leben pulsiert und man nicht das Gefühl hat, dass man auf einer Beerdigung ist.
Frau Katharina Reiß ist immer noch begeistert, sie erlebt eine starke jugendliche Gemeinschaft, es sind nur wenige Wochen vergangen,seit dem ersten Treffen und jetzt sind sie gemeinsam stark und sie kommen gut miteinander aus und sie halten zusammen, wunderbar ist das.))**
Frau Kathrina Reiß überlegt, was sie so stark werden lassen ließ,sie fragt, ob es die gemeinsamen Wurzeln im Glauben sind, sie überlegt ob es die Vielfalt der Einladungen war, sie kommt zu dem Ergebnis: Beides, es war Beides !***
Dann sagt sie, DIE GROßE EINLADUNG GOTTES GILT IMMER UND ÜBERALL FÜR JEDEN UND JEDE.
Lassen auch wir uns einladen.Danke auch in 2012*

GEBURTSTAGE
Heute feiert Naomi Campbel ihren 42. Geburtstag, Betty Williams den 69. Charles Aznavor den 88. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch allen, Rosen für sie(((Rosen)))
NAOMI CAMPBELL
Quelle:http://de,wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Naomi_Campbell
BETTY WILLIAMS
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Betty_Williams
CHARLES AZNAVOUR
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Charles_Aznavour
SHE- CHARLES AZNAVOUR
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=1Kl6u6rIbPo

Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag spricht heute Herr Pastor Michael Naar aus Sosa /Erzgebirge ,das Thema ist heute: LEBT IN FRIEDEN MITEINANDER!
Mdr1 Radio Sachsen Radioandacht ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
Chronologische Reihenfolge.
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html
Bitte lest heute den Text, er ist wieder sehr schön, Danke***

GEBETE
Ich habe hier Zeilen von bedeutenden Menschen für unsere Tiere.
O Gott.höre unser Gebet
für unsere Freunde,die Tiere,
besonders für alle die Tiere,
die gejagt werden oder sich verlaufen haben
oder hungrig und verlassen sind-
und sich fürchten;
für alle,die eingeschläfert werden müssen.
Für sie alle erbitten wir Deine Gnade und Dein Erbarmen,
und für alle,die mit ihnen umgehen,
erbitten wir ein mitfühlendes Herz,
eine sanfte Hand und ein freundliches Wort.
Mach uns selbst zu wahren Freunden der Tiere
und laß uns so teilhaben am Glück der Barmherzigen.
Albert Schweitzer

Alle Geschöpfe der Erde fühlen wie wir, alle Geschöpfe streben nach Glück wie wir. Alle Geschöpfe der Erde lieben, leiden und sterben wie wir, also sind sie uns gleichgestellte Wesen des Allmächtigen Schöpfers - unsere Brüder.
Franz von Assisi

Ethik ist ins Grenzenlose erweiterte Verantwortung gegenüber allem, was lebt.
Albert Schweitzer

Die Welt ist kein Machwerk und die Tiere sind kein Fabrikat zu unserem Gebrauch. Nicht Erbarmen, sondern Gerechtigkeit ist man den Tieren schuldig.
Arthur Schopenhauer

Ihr Menschen- macht Euch endlich Gedanken...

"Das Licht ist in die Welt gekommen. Jeder muß entscheiden,
ob er im Licht der Nächstenliebe,
oder, im Dunkel der Eigenliebe leben will."
Martin Luther King

Damit ist alles erklärt, finde ich, wer keine Tiere liebt, liebt auch keine Menschen.

O Herr! Zu Dir nehme ich Zuflucht und auf Deine Zeichen richte ich mein Herz. O Herr! Ich setze all mein Vertrauen in Dich. Du, der Du unübertroffen bist in Deinem Erbarmen., mach dass die Welt heile wird und die Menschen sich auf Dich besinnen. Dein ist die unumschränkte Befehlsgewahrung, Du bist der HERR.

Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht,Dienstag den 22. Mai 2012, Sprecher Herr Pastor Walther Seiler Pastor und Geschäftsführer am Krankenhaus Martha-Maria in Halle-Dölau.
nacherzählt von Lara

EINFACH SO; WEIL ICH DICH LIEBE.

Herr Pastor Seiler überlegt, ob er nicht einmal diesen einen Termin absagen kann, er überlegt, ob der Termin so wichtig ist, ist er nicht, das ist gut so, denn er hat vor, heute mal frei zu haben, um seine Ehefrau zum Abendessen einzuladen. Als er ihr das mitteilt, dass er früher nach Hause kommt, dass er sich auf den Abend bei ihren Lieblingsitaliener freut, glaubt sie es erst mal nicht ganz, sie setzt gleich 5 Fragezeichen in ihre Antwort , die Nachrichten gehen natürlich über SMS sagt Lara.
Aber Herr Pastor Seiler bleibt dabei, statt Termin, Lebensfreude**

Dann, als seine Frau wohl fragt warum, da antwortet er ihr, EINFACH SO; WEIL ICH DICH LIEBE.Als sie dann beim Italiener sind, bei Kerzenlicht, das weiß er, dass er sich richtig entschieden hat..
Dann sagt er uns, dass sehr oft die Termine den Tag bestimmen, diese Verpflichtungen sieht er im Computer leuchten, sie kommen regelmäßig, aber das Leben ist mehr als nur Arbeit, nur Verpflichtungen, Gott will, dass wir unser leben bewusst leben, das Leben auch genießen, fröhlich in den Tag gehen und er sagt uns Zeilen aus Psalm 118, DIES IST DER TAG; DEN DER HERR GEMACHT HAT; LASST UNS FREUEN UND FRÖHLICH SEIN.
JUGENDTAG-ORCHESTER 2011 DIES IST DER TAG DEN DER HERR MACHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=v8ZF0WKgTHc
PFARRKINDERGARTEN WEIZ: " DIES IST DER TAG ; DEN DER HER GEMACHT" LIED
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=V04pczKrcW8
Schön, ich freue mich , ja***

Ja, lassen wir uns nicht von Terminen bedrängen, sagt Lara, aber das ist so einfach gesagt, klappt ja nicht bei mir, aber nach dem Essen mit seiner Frau, nach dem freien Abend, macht sich Herr Pastor mit Freude und Leichtigkeit am nächsten Morgen auf den Weg zur Arbeit, die Abwechslung hat ihm gut getan****
Angedacht zum Nachhören.Rechts im Link kann man die Texte nachlesen.
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pastor Walther Seiler, Pastor im Krankenhaus Martha Maria in Halle
Quelle:www.martha.maria.de
http://www.martha-maria.de/kh-hal/Impressum.php
Mit freundlicher Erlaubnis vom Bund der Evangelisch.Freikirchlichen Gemeinden in Deutschland
Quelle:www.babtisten.de
http://www.baptisten.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

WAS GESCHIEHT; HERR; WENN ICH DIE BEDINGUNGSLOS VERTRAU?
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=ABrUaMNpfL4&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.