Donnerstag, 20. Oktober 2011

-Gewehre,die in jedes Haus gehören.das Lebendschießgewehr.Traueranzeige Ich werde gehn ins fremde Land...Willi Sitte. Für unsere Kinder MDR. Hu Ta.Tagesbetreuung für Hunde in Solingen. Lissy Tempelhof.Stefan Raab*Der fromme Rat.Die Liebe und die Barmherzigkeit.Hohe Tannen.Riesengebirgslied.

Guten Abend, es ist bei Angedacht so, dass jeden Tag ein anderes Thema kommt, das ist gut so, nur ich denke oft über das Thema nach, was gerade erst war, so auch über das gestrige Thema, das mit dem Tod, aber erst möchte ich euch herzlich am Donnerstag Abend grüßen und euch einen schönen Abend wünschen und in Angedacht werden wir von einem Lebendschießgewehr lese, das später.Ich habe also eine Traueranzeige vor mir liegen, ich kenne die Familie sehr gut, wir haben oft miteinander geredet, sie hatten eine Hündin, ich auch, unsere Hunde leben nicht mehr, der Kontakt zwischen uns ist geblieben, am 12.Oktober ist der Mann gestorben, er war 81 Jahre alt, sie waren vorher in Kiel, er ist die ganze Strecke alleine gefahren, als sie zu Hause waren, legte er sich hin, nach zwei Tagen starb er, jetzt steht die Traueranzeige in der MZ, der Tageszeitung von Dessau, sie ist etwas anders gewählt, als ich danach suchte, ich wollte das ganze Gedicht haben, da habe ich etwas verwundert geguckt, in der Traueranzeige steht, dass die Zeilen in aus dem Gedicht "LEBEWOHL" von Adelbert von Chamisso ist, aber bei Heinrich Heine steht es auch, wer nun hat es geschrieben, oder was ist da durcheinander geraten!
ICH WERDE GEHN INS FREMDE LAND.DU SAGST MIR HÖFLICH LEBEWOHL......
Danach habe ich gegooglet, nun schaut einmal selber.
GESPROCHENE DEUTSCHE LYRIK
LEBEWOHL
Quelle:www.deutschelyrik.de
http://www.deutschelyrik.de/index.php/lebewohl.528.html
LIEBESGEDICHTE DER ROMANTIK
TRENNUNGSGEDICHTE
Quelle:www.liebesgedichte-romantik.de
http://www.liebesgedichte-romantik.de/trennungsgedichte.php
Seht mal nach Heinrich Heine, meinem Lieblingsschriftsteller, sein Gedicht :LEBEWOHL

In den Nachrichten sagte man, dass nun Gadaffi tot ist, er wurde auf der Flucht erschossen, er hat um Gnade gebeten, umsonst, große Feiern sind nun im Land Libyen, die Menschen freuen sich über seinen Tod, sie tanzen uns singen sehr ausgelassen und sind voller Freude, er Gadaffi hat viel Unheil über sein Land gebracht und dennoch weiß ich nicht was ich dazu sagen soll, vielleicht wäre eine Verhaftung und eine Vorstellung vor Gericht fairer gewesen, ich mache mir deshalb Gedanken, weil es die Gebote gibt, die ich gestern erst hier aufgeschrieben habe, du sollst nicht töten, oder wenn einer dich auf die linke Backe schlägt, halte die andere noch hin, oder liebet eure Feinde, Gebote die man nicht einhält, nicht einhalten kann oder will, wozu sind dann Gebote da?
Wann gelten sie und wann nicht, ein schweres Ding das zu verstehen ! So steht im Alten Testament, Auge um Auge, Zahn um Zahn, als Jesus kam hob er das auf und sagte, liebe deinen Nächsten wie du dich selber liebst, Jesu lehrte uns ohne Gewalt zu leben, er tat es selber..

GRÜNE UMWELTPLAKETTE
VERRAT? PETZEN?ANSCHEI.en?
Es geht ein Team durch manche Städte, heute waren sie wohl in Halle und Magdeburg, sie nennen sich DEUTSCHE UMWELTHILFE und passen auf, ob auch alle Autos eine grüne Umweltplakette haben, wer es nicht hat, da wird ein Foto von dem Auto dann gemacht, das schicken sie der Polizei, die hat wohl keine Zeit dazu, alle Autos zu kontrollieren, so bekommen sie die Bilder mit den Kennzeichen geschickt, das Ordnungsamt hat diese Aufgabe nicht , darauf zu achten, die das tun sind Menschen mit blauen Jacken!
Umweltzonen in Magdeburg und Halle
JEDER ZEHNTE AUTOFAHRER MIT FALSCHER PLAKETTE
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/umweltzone130_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
Ein Lied für die Menschen in den blauen Jacken
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=zyilSPsYdW8
Das Lied kam heute nach dem Bericht über die Aktion der Blauen im MDR Radio Sachsen-Anhalt*

WILLI SITTE***AUSTELLUNG IN HALLE
Man kreidet ihm immer noch an, dass er mit der DDR verbunden war, dabei nennt man ihn den "RUBENS DES OSTENS", was soll nun das, er ist im Frühjahr 2011 90 Jahre alt geworden, er hat weit mehr erlebt, als diese Grünschnäbel, die ihn verurteilen, sie sollen seine Werke achten und ihn in Ruhe lassen!
Nun wurde heute die Ausstellung in halle doch noch eröffnet, es wurde Zeit, das es geschah, sie ist bis 20. November zu sehen, eine Rose für den Meister(((Rose)))
WILLI SITTE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Willi_Sitte
Werke von Willi Sitte in Halle
"EINBLICK JENSEITS ALLER POLEMIK
Quelle:www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute
http://www.mdr.de/sachsen-anhalt-heute/ausstellung-sitte100_zc-266fac6c_zs-355b056c.html
Porträt in Filmausschitten
"ICH MALE BIS ZUM LETZTEN ATEMZUG"
Quelle:www.mdr.de/damals
http://www.mdr.de/damals/thema-der-woche/artikel73192.html

FÜR UNSERE KINDER
MDR FERNSEHEN
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/tv/kinder/verteilseite310.html
FÜR UNSERE TIERE; DER HUND Hu.Ta.
MEIN HUND TAGESBETREUUNG FÜR HUNDE IN SOLINGEN § SHOP
Quelle:http://mein-hundeland.blogspot.com
http://mein-hundeland.blogspot.com/p/no1-in-solingen-und-umgebung-huta.html

Ich finde das Spitze, diese Betreuung gibt es in mehreren Städten, nur wusste ich das bis heute nicht, aber jetzt, ja es ist eine gute Sache, Solingen liegt in Thüringen...

IN GRIECHENLAND ist immer noch Aufruhr, aber selbst wenn wir uns darüber aufregen würden, können wir es nicht ändern, also lasse ich das Thema sein..schont die Nerven...
Aber ich habe heute etwas über Lissi Tempelhof gelesen oder gehört, so genau weiß man das nicht bei den vielen Informationen.HIER WAR ES
Gäste zum Kaffee 20.10.2011
LISSY TEMPELHOF - EINE DAME MIT HERZ
Quelle:www.mdr.de/hier-ab-vier
http://www.mdr.de/hier-ab-vier/studiogaeste/tempelhof100.html
LISSY TEMPELHOF
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Lissy_Tempelhof

MEIN TAG
Heute war Hausputz angesagt, danach der Garten, aber es hat geregnet heute, also ging es wieder nach Hause, vorher rief ich meine jüngste Schwester Petra an, sie hat heute Geburtstag, Rosen für sie (((Rosen))) sie ist 10 Jahre jünger als ich und sie war mit ihrem Mann 4 Tage in Budapest, was ihnen sehr gut gefiel, nur war die Fahrzeit sehr lang, mit dem Bus sind sie gefahren, in der Gruppe, 14 Stunden lang dauert so eine Fahrt, deshalb konnten wir uns heute auch nicht treffen, weil sie zu müde war, nun gut, ich hatte auch zu tun, Massage war auch wieder angesagt und es waren Getränke zu holen, der Tag vergeht sowieso sehr schnell, schon ist es dunkel, wieder ein Tag weniger im Leben, nicht zurück zu holen, so ist es, aber Danke sage ich meinem Herrn für diesen Tag, wer hat nun heute noch Geburtstag?
1966 WURDE STEFAN RAAB GEBOREN, herzlichen Glückwunsch ihm (((Rose)))
EIN GEBURSTAGSLIED FÜR MEINE SCHWESTER PETRA
GEBURTSTGSLIED
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?NR=1&v=traGqDP-ZGE
STEFAN RAAB
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Stefan_Raab
STEFAN RAABS WETTEINLÖSUNG
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Nrcfsb6mSfA&feature=related
DER FROMMME RAT (1815)
Quelle:www.hausen-im wiesental.de/jphebel
http://www.hausen-im-wiesental.de/jphebel/geschichten/der_fromme_rat.htm
Und.... es gibt sie doch ! Eine meiner Geschichten

DIE LIEBE UND DIE BARMHERZIGKEIT (Wiederholung)
Nicht im Himmel, doch da auch, da wohnt die Liebe, die Liebe ist Gott. Gott ist dort, er hat die Liebe und die Barmherzigkeit auf die Erde geschickt. So wohnen sie hier, unter uns, irgendwo, man spürt sie auch , manchmal der Obdachlose, mitten im Winter, wenn er freundlich angesprochen wird und eine Bleibe für die Nacht zugewiesen bekommt, manchmal ein Kind, in der dritten Welt, wenn es satt wird, dann hat ihm jemand etwas zu essen gereicht.

Sie kennen sich eigentlich nicht, die Liebe und die Barmherzigkeit, sie wohnen in verschiedenen Gebieten. Aber das macht nichts, ihre Kraft ist überall zu spüren.
So war es , dann kamen Tage, da meinte man, es gäbe sie nicht mehr, die Liebe und auch die Barmherzigkeit. Man meinte, die Herzen der Menschen wären zu Stein geworden, aber nicht bei allen, war es so, keinesfalls.
Es waren zwei Kinder, die sich Gedanken machten, die sich aufmachten, um das zu suchen, wovon sie meinten, dass es ihnen fehle, es aber jede Nacht träumten, dass es sie gibt die Liebe und die Barmherzigkeit, den in ihren Träumen war es ihnen wundersam wohlig zu Mute.

So gingen sie, Hand in Hand die Straße entlang, aus dem Dorf heraus und immer weiter.
Da saß ein Mütterchen am Wege, ganz grau, in sich zusammen gesunken und schwach.
Es konnte sich kaum aufrecht halten und ein Stück weiter saß eine Frau, zwar jünger und sehr schön, aber ebenso traurig, den Kopf in die Hände gestützt.
Die Kinder grüßten freundlich und fragten, ob sie helfen könnten und taten es auch.
Sie richteten das Mütterchen auf und gaben ihm zu essen, sie wischten die Tränen der jungen, zarten Frau ab und streichelten über ihr Gesicht und als sie zu der alten Frau sahen.erkannten sie , dass das die Liebe war, aus ihren Träumen und bei der anderen Frau erkannten sie die Barmherzigkeit.

Sie diskutierten ein Weilchen und sie zeigten den Frauen die Welt, in einem Spiegel konnte man sehen, was ein jeder Mensch tat und die Liebe und die Barmherzigkeit sahen den Vater, der sich liebevoll um sein krankes Kind kümmerte, den alten Mann, der seine Frau betreute, die schon jahrelang ans Bett gefesselt war.
Sie sahen die vielen Schwestern in den Krankenhäusern, die sich liebevoll um ihre Patienten kümmerten und die Pflegerinnen in den Altenheimen, die das ebenfalls taten und als sie weiter schauten sahen sie, wie sich Menschen sehr liebevoll um die Tiere kümmerten und andere, die die Pflanzen versorgten und die Bäume auch.

Sie sahen die Mutter, die gerade einer alten Frau über die Straße half, das Kind an der Hand dabei und dann sahen sie das Leuchten in den Augen des Kindes und sie sahen in all den Menschen ein Leuchten, so wie Kinderaugen nur leuchten können und sie erkannten, dass die Herzen der Menschen doch nicht so hart sind ..und sie gingen mit den beiden Kindern zurück in das Dorf, von da aus auch wieder in die ganze Welt.
Seitdem spürt man sie wieder und keiner lässt sich mehr einreden, dass die Liebe und die Barmherzigkeit gestorben sind.
Man muss sich nur umsehen und sie zu sich lassen, das ist alles.

Und nun versucht mit einem Lächeln und einem Leuchten in den Augen, das aus Euch heraus strahlt, ein Gesicht, welches griesgrämig zu sein scheint, zu erhellen..es wird erst verwundert schauen, aber das Lächeln mit sich nehmen..

Ich empfehle euch noch das Wort zum Tag zu lesen.In dieser Woche spricht Herr Pfarrer Gregor Giele, heute ist der 20.10.2011 MDR1 RADIO SACHSEN
Radioandacht
ZUM NACHLESEN : DAS WORT ZUM TAG
CHRONOLOGISCHE REIHENFOLGE
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/buendelgruppe2096.html

Du guter Gott ich danke dir für diesen Tag, lass alles gut werden in dieser Welt, wir haben genug von dem, was nicht gut ist, wir bitten dich um dein Erbarmen für diese kranke Welt in der wir leben, wo alle Werte vergessen sein zu scheinen, die du uns Menschen gelehrt hast, weil Gier und Geld die Götter sind bei vielen Menschen, man kann aber nichttdem Mammon dienen und Gott.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute,Gewehre, die in jedes Haus gehören.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag,den 20.10. 2011, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara

GEWEHRE; DIE IN JEDES HAUS GEHÖREN

Die kleine Tochter von Herrn Erbrich hat einen Holzstock in ihren Händen, damit schießt sie durch die Gegend, sie spielt damit, als der Papa ihr den Stock wegnehmen will, da sagt sie, aber das ist doch ein Lebendschießgewehr, ein neues Wort wurde soeben erfunden, dieses Wort gibt es noch nicht im Sprachgebrauch sagt Lara.Die kleine Tochter erklärt das Spiel, indem sie auf alles zeigt, was lebt, auf das sie gezielt hat.Sie weist auf all die Tiere hin, auch auf den Vogel und alle leben.
Es wird also nichts zerstört mit dem Lebendschießgewehr, alles darf leben, das kleine Mädchen richtet seine Augen auf das was lebt, nichts mit Zerstörung, dafür hat sie das Wort erfunden, Lebendschießgewehr und der Papa ist der Meinung, dass sie dafür, für dieses Wort den Nobelpreis bekommen müsste.

Man braucht also nicht den Blick um Leben zu zerstören, sondern den Blick wo Leben nötig ist zu erlernen und dazu braucht man das Lebendschießgewehr, so sagt es uns Herr Erbrich, auch bei Konflikten soll es so sein.Was was wäre wohl, so sagt er weiter, wen alle verfeindeten Parteien mit lebensbringenden Gewehren schießen würden, dann würde das kein Traum mehr bleiben müssen von einem kleinen Mädchen.Wetter sagt Herr Erbrich, dass man in der Bibel esen kann von Löwen, die friedlich neben den Schafen liegen, da steht im Alten Testament.Es steht auch von Kindern, die unbekümmert mit Nattern spielen.
Nun sagt Herr Erbrich das von Jesus, wo man aufgefordert wird von Jesus, die Schläge, die man bekommt nicht mit Schlägen zu vergelten, sondern wir eben mit der linken Wange, die geschlagen wurde, auch die rechte Wange hin zu halten, sich nicht zu wehren, weil Gewalt ja nicht die Lösung ist, Gewalt wieder Gewalt erzeugt! Nicht nur das, auch Rachegelüste entstehen so, wenn keiner klug handelt. es heißt ja doch auch, dass der Klügere nach gibt!
Stark sind diejenigen, die ohne Gewalt leben, die vergeben können, sich an den Kindern, die von Gewaltlosigkeit träumen ein Beispiel nehmen.
SUSANNE STÖCKLIN- MEIER WAS IM LEBEN WIRKLICH ZÄHLT
Quelle:www.zeitzuleben.de
http://www.zeitzuleben.de/1396-susanne-stocklin-meier-was-im-leben-wirklich-zahlt/
Klickt auch mal das Bild an***
Angedacht zum Nachhören
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio sachsen-anhalt/podcast
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/audiogalerie200.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

HOHE TANNEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=z4flKWyr0zE&feature=related
RIESENGEBIRGSLIED
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=lFRnDHDkKQ4&feature=related
Die beiden Lieder sind heute für die liebe alte Dame,93 Jahre alt aus Schlesien u.für alle, die es mögen*

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.