Dienstag, 30. August 2011

-Martinshorn.Markneukirchen Musikstadt im Vogtland.Luvos Heilerde, Cholecysmon.Balken in den Augen.J.Fliege 2005 in Olpe.Taufe in der Elbe.Helge Schneider* Peter Maffay* Albert Frey-Wer ist ein Gott wie Du..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, gleich zu beginn möchte ich davon erzählen, was ich gehört habe, oder gelesen, weiß jetzt nicht, aber wichtig ist es, dass man nicht wahllos Medikamente einnehmen darf, die Ärzte verschreiben immer weniger Medikamente auf Rezept, wir kaufen uns deshalb Naturmedizin und ich wusste bis jetzt nicht, dass die auch Nebenwirkungungen haben, also unbedingt den BEIPACKZETTEL lesen, es sind mehrere Menschen durch die Einnahme dieser Medizin sehr krank geworden, es gibt auch Todesfälle`
Ich war heute im Schlawwerkaffee, da gab es Gemüse, Gehacktes und Kartoffeln, als Kompott Apfelmus zu essen, mir war das ein wenig fettig das Mittagessen und ich vertrage kein Fett mehr, ich bekomme dann Probleme, ob das nun der Magen ist, oder die Galle weiß ich nicht, nun ich nehme dagegen schon lange Magentropfen, die nicht gerade billig sind.Edeltraud und Volkmar aus dem Schlaweerkaffee haben mir gesagt, dass Heilerde gut ist, sie heilt wirklich, so bin ich also zur Apotheke im Rathauscenter und ich bin sehr gut bedient worden, sehr gut beraten worden, der Apotheker brachte mir LUVOS HEILERDE , zwei Sorten, nachdem ich meine Beschwerden erzählt hatte, suchte er eine Heilerde für mich aus, zur Bindung von Cholesterin, Fetten uns Schadstoffen aus der Nahrung.Unterstützt Darmsanierung, Entgiftung, Entschlackung, lindert Blähungen, Magendruck, Völlegefühl, dazu soll ich 2 mal 2 Silberperlen CHOLESCYSMON nach den Mahlzeiten nehmen, einmal nach dem Frühstück, einmal nach dem Mittagessen, am Abend esse ich nicht fett, das wars dann. Ich habe alle die anderen Sachen weggeräumt, dem Cholescysmon vertraue ich, das hatten wir schon in der DDR, da ich in der Pharmakologie tätig war, weiß ich,dass es mehr als gut geprüft wurde, bevor es in den Handel kam.Ich habe also heute wieder etwas Wichtiges dazu gelernt, viel hilft nicht viel, es schadet den Körper, den Organismus.
Ich habe nun am Abend erst angefangen, damit, ich werde nach einer Weile berichten, wie es mir mit der Umstellung und der Reduzierung der Medikamente geht, das was ich vom Arzt verschrieben bekomme, nehme ich natürlich weiter nach Vorschrift ein.

Einen Anruf aus Bielefeld hatte ich auch eben, von einem Bekannten, der mit seiner Familie vor Jahren von Dessau nach Bielefeld gezogen ist, es geht ihm gut dort, sie haben ein großes Haus, Enkelkinder, alles was dazu gehört, sie haben überlegt, ob sie nicht wieder nach Dessau zurück kommen wollen, dieser Gedanke hat sich zerschlagen, der Grund ist, dass es in Ostdeutschland nicht genügend Ärzte gibt, das kann ich bestätigen, wir haben hier nur einen Neurologen, die Hausärzte gehen in Rente, neue Ärzte kommen nicht nach, es wird ein Chaos hier werden, es ist schon eins, wenn man zum Augenarzt muss, bekommt man keinen Termin, Hausärzte nehmen keine neuen Patienten an, beim Orthopäden sind lange Wartezeiten, für die Psyche gibt es zu wenig Ärzte, also sonnige Aussichten sind das nicht und wir werden immer älter hier, bräuchten also mehr den Arzt und die jungen Leute sind entweder im Stress, in der Arbeit, oder zu Hause in Harz 4 und verzweifeln daran, oder geben sich auf, ES MÜSSTE EIN WUNDER GESCHEHEN; WENN SICH DAS EINMAL ÄNDERN WÜRDE!!!
Das dazu und sonst?

BALKEN IN DEN AUGEN
Bei Fliege hören sie nicht auf, ewig wegen dem Heilwasser zu spotten, meine Güte, es reicht jetzt, man muss auch mal damit aufhören, den Außenminister Westerwelle machen sie fertig, ich weiß überhaupt nicht, was er nun Schlimmes gemacht hat, nur zu spät etwas gesagt, was er ehr hätte sagen müssen, meine Güte aber auch, aus ner Mücke wird allezeit ein Elefant gemacht! Nun hat Herr Rösler ein Machtwort gesprochen, Schluss und gut jetzt, ich habe wegen Jürgen Fliege auch mal in meine Hefte, Fliegezeitschrift nachgesehen, das war ein guter Bericht in 2002 von ihm, in der Zeitschrift, der Heißt: SO BIN ICH; SO LEBE ICH; SO DENKE ICH. Gefunden habe ich ihn nicht bei Google, aber diese Seite.
GERWIN TRIFFT FLIEGE
Quelle:www.gerwin.de
http://www.gerwin.de/content.php?id=68
In diesem Bericht, der in der Zeitschrift von 2002 zu lesen ist, Oktober 2002 steht auch etwas von einer Sendung, sie hieß: ESELSOHR UND TEUFELSSCHWANZ, wo Jürgen Fliege mitgewirkt hat
Quelle:www.tv-kult.de
http://www.tv-kult.de/index.php?tvdbid=10664&m=SE&title=Eselsohr+und+Teufelsschwanz
Dann habe ich das noch gefunden, als Jürgen Fliege in 2005 in Olpe war, Sauerland, als Pfarrer. PFARRERTAUCH IN OLPE.Das steht in meiner Zeitschrift von 2005, Fliege, die Zeitschrift im April drin, auf den Seiten 12-16.Schöne Bilder sind dabei, im Fernsehen haben sie das auch übertragen, ARD, wo er damals noch tätig war, in seiner Sendung.
EVANGELISCHES HÖRMAGAZIN
Quelle:http://evangelisches-hoermagazin.de
http://evangelisches-hoermagazin.de/ausgabe.html?ausgabe=02/2005&rubrik=Glauben%20und%20Leben
Noch einmal im Allgemeinen, Jesus sagte, den Splitter in deines Bruders Auge siehst du, zieh den Balken aus deinen Augen heraus, dann...
SPLITTER IM AUGE
Quelle:http://logos.rainbownet.ch
http://logos.rainbownet.ch/logos.php?show=SplitterImAuge&showgrc=off

FRIEDE SEI MIT UNS ALLEN*******

In der Freien Evangelischen Gemeinde war am Sonntag Taufe in der Elbe und Gemeindefest, heute hab eich mir davon erzählen lasen, am Sonntag war das Wetter schön, einige haben sich direkt einen Sonnenbrand geholt, es wurden 4 Gemeindeglieder getauft, alle schon erwachsen, der Treffpunkt war der Elbstrand, Dessauer Seite, kurz vor der Überfahrt nach Brambach, die vier Täuflinge gingen mit voller Kleidung in die Elbe, danach zogen sie sich um.Anschließend war das Gemeindefest mit Mittagessen, HERR PASTOR JENS-PETER GAST taufte die Vier nach dem Bekenntnis auf Jesus Christus, alle, die dabei waren, waren heute noch begeistert von diesem Fest, ich hätte nicht gewusst, wie ich da hinkommen soll, leider, aber dass es sehr schön war, das glaube ich, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH DEN TÄUFLINGEN VON MIR Rosen(((Rosen)))

Geburtstag hat heute Helge Schneider, Peter Maffay hat Geburtstag.Rosen für sie(((Rosen)))
HELGE SCHNEIDER
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Helge_Schneider
HELGE SCHNEIDER - POMMESBUDE (LIVE IN ULM 2004)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=FuVmAOZQvtc
PETER MAFFAY
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Peter_Maffay
PETER MAFFAY - SONNE IN DER NACHT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=bQ9MpKgZ8zg

GEBET
GOTT sei mit dir in dem, was du tust, dass deine Mühe sich lohnt, in deinem Leben sichtbar wird von GOTTES Güte.

GOTT sei mit dir in den Stunden der Entspannung und des Ausruhens, dass du Erholung findest und neue Kraft für dein Tun.

GOTT sei mit dir wenn es Abend wird, dass du dankbar zurückschauen kannst auf das Schöne und Schwere des vergangenen Tages und Ruhe findest in GOTTES Nähe.

VON ALLEN SEITEN UMGIBST DU MICH UND HÄLTST DEINE HAND ÜBER MIR.
Psalm 139,5

Herr, unser Vater ich danke dir für diesen Tag, lass uns in eine ruhige Nacht gehen und in einen frohen, guten Mittwoch, unser Vater ich danke dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Martinshorn.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag, den 30.August 2011, Sprecher Herr Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
nacherzählt von Lara

MARTINSHORN

Heute geht es mit dem Signal Tatü-Tata los, diesen Ton kennen wir alle, es war einmal, so sagt es und Herr Pfarrer Herrfurth einmal ein Jagdsignal, das ertönte wen Gefahr in Ansturm war.Es sind zwei Wechseltöne aus einem Horn, damals spielte man sie im Vogtland, in Markneukirchen, der Musikstadt.
MARKNEUKIRCHEN - MUSIKSTADT IM VOGTLAND
Quelle:www.suite101.de
http://www.suite101.de/content/musikstadt-markneukirchen-a38358
DIE ERLEBNISWELT MUSIKINSTRUMENTENBAU IN BEWEGTEN BILDERN UND VOLLEN TÖNEN
Quelle:http://erlebniswelt-musikinstrumentenbau.de
http://erlebniswelt-musikinstrumentenbau.de/service/film-ab.html
Produziert wurde das Martinshorn bis zum 2. Weltkrieg nur in der SIGNAL-INSTRUMENTENFABRIK MARTIN, daher hat das Horn auch den Namen bekommen, Martinshorn.Es war verboten das Signal privat zu benutzen, in Kuba aber fahren Autofahrer mit einer privaten Signalfanfare durch die Stadt, aus lauter Spaß und eitel Freude.
Wenn das Signal hier erklingt, bleibt der Verkehr stehen, Bahn frei für den Einsatzwagen, das wissen wir und das tun wir auch, Krankenwagen haben das Signal, Polizeiautos , die Feuerwehr auch, es gibt für die verschiedenen Einsatzwagen Umschalter für die unterschiedlichen Frequenzen.

Erklingt das Martinshorn, ist es sehr wichtig, auch das zu beachten, es kann eine Einweisung ins Krankenhaus sein, ein Notfall, ein Unfall, ein Mensch hat vielleicht einen Herzinfarkt und da ist Eile geboten, es geht um Leben und Tod dabei, oder es brennt irgendwo, bei Notfällen gibt es dann Blaulicht und das Martinshorn.Wen Herr Pfarrer Peter Herrfurth das Martinshorn hört, fährt er an die Seite, um Platz zu machen für die Einsatzfahrzeuge, ein kurzes Gebet für die Menschen in Not ist ihm sehr wichtig, das ist, was er tun kann, einen Dank an die Helfer gibt er dazu, es ist gut, dass es sie gibt, er dankt für ihren Einsatz, ja, sagt Lara, ich schließe mich an.
Der Text zum Nachlesen***
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
Quelle:www.ekmd.de/lebenglaube/andachten
http://www.ekmd.de/lebenglauben/andachten/mdr1sachsenanhalt/11221.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
Quelle:
Sankt Benedikt.de.....Autobahnkirche Hohenwarsleben
http://www.autobahnkirche.info/Kirchen/zeigeKirche.jsp?oid=23
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

ALBERT FREY- WER IST EIN GOTT WIE DU
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=YqCq14PGSMU&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.