Freitag, 8. April 2011

-Schuld.Ich wars.Liebe d.Nächst. Fliege am Freitag,Hoffnung.Berlin.vollz.180 Grad-Wende.Puppenausst.Dessau.Margarete Steiff.Gnadenhof.Papst Joh.Paul .

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Freitag Abend, ich wünsche allen Lesern ein schönes Wochenende, ich höre jetzt Flieg am Freitag, über Radio Salzburg, live, heute ghet es um das Thema : HOFFNUNG*Ihr könnt diese Sendung jederzeit nachhören, es steht ja alles in Fliege.de, in Flieges Internetkirche. Also ich bekomme hier beim Schreiben richtig Angst, am Tage ging es noch, aber jetzt hat sich ein Sturm aufgemacht, es ist ja so viel dadurch passiert heute, bei Rostock sind 10 Menschen gestorben, es kam plötzlich ein Sandsturm auf, man konnte nichts mehr sehen, die Autos fuhren ineinander, Autos brannten, ich habe gehört, dass die Helfer immer noch im Einsatz sind, ERBARME DICH; HERR.In Japan hat die Erde wieder gebebt, was sollen die Menschen dort noch aushalten? Herr, erbarme dich.Es sollen deutsche Soldaten doch nach Libyen geschickt werden, für den humanen Einsatz versteht sich, alle Parteien sind damit einverstanden, auch DIE GRÜNEN, außer die LINKEN; SIE SIND DAGEGEN; MEINE HOCHACHTUNG VOR IHNEN.Nur gut, dass ich weder die SPD, noch die Grünen gewählt habe, noch die CDU...Deutsche Soldaten nun doch nach Libyen.
BERLIN VOLLZIEHT WEITERE 180- GRAD-WENDE
Quelle:www.n-tv.de/politik
http://www.n-tv.de/politik/Berlin-vollzieht-weitere-180-Grad-Wende-article3046246.html
Ich gehe Morgen nicht zum Singen in die Petruskirche, du meine Seele singe, ich bekam Bescheid, dass der KURS VOLL BELEGT IST; nun einen Kurs brauche ich auch nicht, ich wollte einfach in der Gemeinschaft singen und war ehrlich gesagt neugierig darauf, hätte mal vorbeigeschaut, da hatte unser Chorleiter ja recht, Chorsängerinnen brauchen da nicht daran teilnehmen, aber die Frau, die den KURS morgen leitet, ist sehr nett hat mir ja Bescheid gesagt wegen Morgen, stach eine Karte im Briefkasten, weil sie meine Telefonnummer nicht hatte, nun ich gehe dann mal nachdem Bofrost da war. zum Biomarkt auf den Lidiceplatz in Dessau Nord, der hat ja auf von 9 bis 13 Uhr und dann habe ich doch fast vergessen, dass Morgen und Übermorgen ja die Puppenausstellung des 1.Dessauer Puppenclubs ist, das ist sehr liebevoll vorbereitet worden, ich habe ja schon heute einige Puppen und Teddys gesehen, wir hatten doch unsere Zusammenkunft für Blinde und Sehgeschädigte heute mit Frau Barbara Schulz und in dem Gemeinderaum und in dem Raum wo wir waren, findet die Puppenausstellung statt.Da wurde dann auch schon für Morgen vorbereitet, wir selber hatten einen Frau zu Gast, die einen wunderbaren Vortrag hielt, über Margarete Steiff. Aber jetzt erst einmal die Seite für die SEELSORGE*
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
http://www.landeskirche-anhalts.de/arbeitsfelder/seelsorge
MARGARETE STEIFF
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Margarete_Steiff
STEIFFTIERE
Lest einmal ihre Lebensgeschichte, Margarete Steiff war an Kinderlähmung erkrankt, aber sie gab nie auf..wir durften einen echten Osterhasen und einen kleinen Affen aus der Fertigung von ihr anfassen, die Stofftiere haben eine kleine Marke am Ohr, oder unter dem Fuß, dann sind sie echt, sie fassen sich wie kleine Plüschtiere an.Wenn ihr die Lebensgeschichte lest, werdet ihr lesen, wer den Namen Teddybär erfunden hat und auch warum.
Quelle:www.erih.net
http://www.erih.net/index.php?id=217&no_cache=1&user_biographie_pi1[showUid]=6169&L=1
WER ERFAND DEN TEDDYBÄREN?..Den Namen?
Quelle:www.tagesanzeige.ch
http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/dossier/die-frage/-Wer-erfand-den-Teddybaeren-/story/21188013
Ja, so hat das die Frau, die den Vortrag hielt erzählt, Margarethe war in 1902 zur Leipziger Messe, die gab es da schon, sie verkaufte keines von ihren Stofftieren, war sehr traurig darüber, da kam ein Amerikaner und kaufte alles auf, er nahm sie mit nach Amerika ud damals war Theodore Roosevelt.US - Präsident und er bekam einige Teddys als Geburtstagsgeschenk, sie gefielen ihm sehr, er war Jäger, da lest die Geschichte von dem kleinen Bären, ja und weil er Bären liebte, gab er den Bären der in der der Welt, den Namen Teddybär.
PUPPPENAUSSTELLUNG IN DESSAU BILDER
Quelle:http://petralechner.forumieren.com
http://petralechner.forumieren.com/t400-puppenausstellung-in-dessau-neue-bilder-134
Sie sind so echt, wie Babys, wunderschön und die Teddys und alles was es sonst noch zu sehen gibt***
1.Dessauer Puppenclub: AUSSTELLUNGEN
Quelle:http://puppenclub.de
http://puppenklub.beepworld.de/ausstellungen.htm
Hier sind die Termine, die Öffnungszeiten der Ausstellung, es kommen aus ganz Deutschland Aussteller nach Dessau, alles ist in den Räumen der Diakonie, das Gebäude gleich an der Georgenkirche im Zentrum, nahe dem Dessau-Center, gegenüber vom Museum, Georgenstraße 15, 06842 Dessau.
Morgen schreibe ich noch wo die Heimat der Weihnachtsengel ist, schreibe ich von der Einladung der Familie Rammelt an Ostern, nach Dessau Ziebigk.
Die zwei Stunden jedenfalls, die wir bei frau Barbara Schulz zusammen waren, waren wunderschön, vier von uns hatten Geburtstag, für alle sangen wir Frühlingslieder, die sie sich gewünscht hatten, nach dem Vortrag saßen wir gemütlich beisammen bei Kaffee und Geburtstagstorten****
Ich weise auf die TIERWELTMESSE HIN, sie ist in MAGDEBURG in diesen Tagen, für Tierfreunde***
Quelle:www.messe-tierwelt.de
http://www.messe-tierwelt.de/
Eintrittspreise ermäßigt 4 Euro, sonst 5 Euro, die Messe soll sehr schön sein, es gibt Hunde, Katzen, Pferde und Hasen und viel mehr*****
Dann möchte ich euch den Gnadenhof vorstellen, er ist in Bad Schmiedeberg, pro Monat braucht das Ehepaar zur Versorgung der Tiere 3.000 Euro, sie sind auf Spenden angewiesen, man kann außer Geld auch Futter spenden, das wird gern angenommen.
GNADENHOF EMMRICH e.V.
Quelle:www.wittenberg.city-map.de
http://www.wittenberg.city-map.de/01110000/gnadenhof-emmrich-ev
Das Ehepaar arbeitet täglich 12 Stunden, sie hatten Aushilfskräfte, die nun wieder abgezogen wurden....

Einen Hinweis habe ich noch auf eine Sendung des Hessischen Fernsehens Samstag, 9.April 2111, 16.30
AUS DEM LEBEN EINER PUTZFRAU
DER DRECK DER ANDEREN
Quelle:www.hr-online.de
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=54283&key=standard_document_41216345
Ihr könnt hier Sendungen als Videos sehen und mehr..SENDUNG VERPASSt--Videos..
Das ist jetzt genug an Informationen, ich war heute wieder begeistert vom Wort zum Tag.

Zum Nachlesen das Wort zum Tag -Freitag, den 8..April 2011 DAS WORT ZUM TAG Herrn MICHAEL BAUDISCH Leiter der Pressestelle Bistums Dresden-Meißen, aus Langebrück -das Thema : JOHANNES : HUMORVOLL UND UNBEIRRBAR
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Heute in 2005 , am 8.April, waren dreieinhalb Millionen Menschen auf dem Petersplatz in Rom versammelt, um von Papst Johannes Paul II. Abschied zu nehmen, auf seinem Sarg lag eine Bibel, als der Wind über den Sarg fährt, fährt er auch in die Seiten der Bibel, so, als ob eine unsichtbare Hand darin blättert...
Gedenken wir ihm
JOHANNES PAUL II.
Quelle: http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Paul_II.
Er war ein wunderbarer Papst, eine Rose für ihn(((Rose)))
Quelle: www.franziskanerinnen-schwagsdorf.de
http://www.franziskanerinnen-schwagstorf.de/cms/html/aktuell/+-papst-johannes-paul-ii..html

GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich, ich danke dir für diesen Tag, Herr, bitte lass uns in Frieden leben, tröste die Traurigen unter uns, gib den Hungrigen Brot und bringe ihnen Wasser entgegen, lass das Menschen tun, fülle unser Herz mit Liebe und Erbarmen und mit Ehrfurcht vor dir und dem Leben.
Schenke uns eine ruhige Nacht und einen guten Samstag Vater ich danke dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, Schuld.
Nun wir evangelischen haben ja in der Fastenzeit das Logo, ICH WARS..
Quelle:www.elk.de
http://www.elk-wue.de/glauben/meldungen-glauben/detail/?tx_ttnews[tt_news]=26969&tx_ttnews[backPid]=68173&no_cache=1
Sieben Wochen keine Ausreden, die Wahrheit sagen, gestehen was ich getan habe, nicht auf Andere schieben!

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Freitag,den 8.April 2011, Sprecherin Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Wolfen- Zörbig
nacherzählt von Lara

SCHULD

Frau Gemeindereferentin Katharina Reiß spricht heute über die Schuld, sie spricht darüber, dass wir oft sagen, nein, ich bin nicht Schuld daran, nein so etwas mache ich nicht, ich wasche meine Hände in Unschuld, alles Worte, die wir kennen, schon gesagt haben.
Nun sagt die, dass das dehnbare Begriffe sind, schuldig oder nicht schuldig.Es kommt uns ja selber manchmal vor, als ob wir uns herausreden, mit gewandten Worten, je gewandter man sich herausredet, desto besser.
Sie sagt, Schuld haben immer die Anderen, es fängt schon bei den Kindern an, ich wars nicht, der wars, der hat angefangen zu stänkern, solche Worte eben.Ich kann nichts dafür..
Dann sagen die Erwachsenen, ich bin nicht Schuld, ihr seid Schuld, wen dies und jenes passiert.
Aber es geht in unserer Welt, sagt uns Frau Katharina Reiß, um ein gemeinschaftliches Leben, es geht um ein Miteinander, es geht um Entscheidungen, die hilfreich sind, so dass Beziehunungen wachsen können.
Dass das gelingt, da braucht es Regeln, die eingehalten werden müssen.Es ist wichtig, dass wir friedlich und auch glücklich im Miteinander leben können.
Für uns Christen bestimmt Gott die Regeln,er hat uns dafür die 10 Gebote gegeben, die wir einzuhalten versuchen, sagt auch Lara.

So ist das Hauptgebot von Jesus, dass wir unseren Nächsten lieben sollen, wie uns selbst.Frau Katharina Reiß sagt es uns so, Liebe Gott und deinen Nächsten wie dich selbst, ja darüber will sie nachdenken, um zu sehen, ob in ihrem Leben alles in Ordnung ist.
Sie sagt uns, dass es gut ist, sich einer Schuld bewusst zu machen, wenigstens hin und wider.Auch unser Versagen müssen wir uns eingestehen.Gott um Vergebung bitten ist gut dabei, weil Gott uns helfen wird.Es kann dadurch gegenseitiges Vertrauen wachsen, es können Verletzungen heilen, wir sind aufeinander angewiesen, uns gegenseitig zu ermutigen, zu trösten, einander zu helfen, damit das Leben schön ist, man kann immer einen Neuanfang machen, es ist nur ein Schritt, um aufeinander zuzugehen, das wünscht sie uns und sich.

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Zörbig
Katholische Kirche "St.Antonius" Stadt Zörbig
Quelle:www.stadt-zoerbig.de
http://www.stadt-zoerbig.de/index.php?id=111002000104&cid=111002000669
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

LIEBER GOTT (DIE MACHT DER TRÄUME)
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=1ICZtZLmZNI&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.