Sonntag, 24. April 2011

-Ostersonnntag.Gottesd.St.Georg.Christ ist erstand.Halleluja,Nun lasst uns alle fröhlich sein,Osterlachen.Gedanken z.Osterevangel.Mark.Was wäre wenn .

Guten Abend, nun lasst uns alle fröhlich sein in dieser österlichen Zeit, ja das wollen wir tun, ich grüße euch herzlich am Ostersonntag und ich wünsche allen Lesern ein frohes, gesegnetes Osterfest.****In Angedacht habe ich heute keinen Text, damit auch keine Überschrift, der nette Textler macht mal Osterferien, bis gestern hatte ich die Texte, eine Rose für ihn(((Rose))) Nun ich war heute in meiner Gemeinde zum Ostergottesdienst und mein Sohn Michael war mit und ich habe liebe, nette Gemeindeglieder gesehen, liebe Gäste, die Kirche war gut besucht, die Predigt gut, die Musik an der Orgel super.WOCHENSPRUCH ZUM OSTERFEST
"CHRISTUS SPRICHT: ICH WAR TOT; UND SIEHE ; ICH BIN LEBENDIG VON EWIGKEIT ZU EWIGKEIT UND HABE DIE SCHLÜSSEL DES TODES UND DER HÖLLE." Offenbarung 1,18
" Der Herr ist auferstanden ! Er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja !" Einzug der Osterkerze.Lied EG 112, Psalm 118, Lobet und preiset ihr Völker den Herrn, freuet euch seiner und dienet ihm gern, all ihr Völker lobet den Herrn.Tagesgebet. Lied 116, Er ist erstanden, Halleluja !

PREDIGT
Aufstehn, komm steh auf, ein zärtliches Streicheln, komm, steh auf.Auferstehung und aufstehen liegen nah beieinander. Bibel: Als der Tag anbrach standen die beiden Frauen auf und gingen zum Grab. Gemeinde, die Kinder haben einen Schokoladenbart , in der Kirche sind Gäste und die Gemeinde, wir lachen uns an, verweile doch, du bist so schön, du Moment an Ostern* Familientreffen an Ostern, gemütliches Frühstück, Osterspaziergang, der Werktag aber, der Wecker klingelt viel zu früh in der Woche, beim Abschied letzte Worte, wann kommst Du heute nach Hause? Wie immer, Tschüss, Tschüss..
Es ist Alltag, vielleicht führt der Weg an einer Baustelle vorbei, der alltägliche Weg, oder er führt in einen Krankenhausflur, wo Menschen auf Heilung warten.Der Weg führt an einem Friedhof vorbei, wir denken an die vielen kleinen Wege des Alltags.
Bibel: Maria, siehe da kam ein Engel voller Licht, er wälzt den Stein weg vom Grab, es bebte die Erde und siehe im Büro rieselt der Sand aus einem Brief Ostseesand, fast wurde vergessen den Brief zu öffnen, die Frau im Krankenhaus warte auf Heilung, keine Chance mehr, sie wartet auf ihren Sohn, als er kommt, sagt sie ihm, Gott sei Dank bist Du da!
Und siehe ein Mann steht am Grab und plaudert,Gräber sind Begegnungsstätten mit den Lieben.
Bibel: Siehe der Engel sprach, siehe ich weiß, dass ihr Jesus sucht, geht nach Galiläa und verkündet es, siehe ich habe es euch gesagt.Gott sei Dank bist Du da, der Ostseesand rieselt durch die Finger, ein Mann wendet sich vom Grab seiner Liebsten ab, weckt zwei Polizisten, die erschöpft im Auto eingeschlafen sind, sagt fröhlich: Aufstehen meine Herren.
Auferstehung, eine zarte Berührung, es ist nicht der große Fels, es sind die kleinen Steine, Risse des Lebens.Bibel: Und die beiden Frauen gingen eilends weg und sie trafen Jesus,und Jesus spricht sie an..
ALLES BEGINNT MIT EINEM AUFSTEHEN; KOMM STEH AUF ! ACH; NUR NOCH 5 MINUTEN; NEIN; KOMM STEH AUF !

Es wurde das Osterevangelium verlesen.
FEST DER AUFERSTEHUNG UNSERES HERRN JESUS CHRISTUS GEDANKEN ZUM OSTEREVANGELIUM..Evangelium Markus 16, 1-8
Quelle:www.predigten.at
http://www.predigten.at/pdf/b09/predost_b_09.pdf
Lied EG 103, Gelobt sei Gott im höchsten Thron, Osterwort, Epistel-Philipper 2, 6-11

BEKENNTNIS AUS DEM PHILIPPERBRIEF

Er, der in göttlicher Gestalt war, hielt es nicht für Raub, Gott gleich zu sein.
sondern entäußerte sich selbst und nahm Knechtsgestalt an, ward den Menschen gleich und der Erscheinung nach als Mensch erkannt.
Er erniedrigte sich selbst und war gehorsam bis zum Tode, ja zum Tode am Kreuz.
Darum hat ihn auch Gott erhöht und hat ihm den Namen gegeben, der über alle Namen ist,
dass in dem Namen Jesu sich beugen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,
und alle Zungen bekennen sollen aller derer Knie, die im Himmel und auf Erden und unter der Erde sind,
und alle Zungen bekennen sollen, dass JESUS CHRISTUS DER HERR IST ZUR EHRE GOTTES; DES VATERS.
AMEN

WERNINGHAUSEN: CHORAL "WIR WOLLEN ALLE FRÖHLICH SEIN", Ev: GESANGSBUCH SEITE 100
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=MDqrXD2728M
Das Osterlachen, das sollten wir auch wieder tun, finde ich, wir haben allen Grund dazu, denn Christ ist erstanden, er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja.
OSTERLACHEN
Quelle: rundschau-onlne.de
http://www.rundschau-online.de/html/artikel/1238775220825.shtml
Lied: EG 100. 1-5 Wir wollen alle fröhlich sein, das ist das Osterlied, dann kamen die Kinder zurück mit dem geschmückten Kreuz, Einzug der Osterkerze., Fürbitten folgten, das Vater Unser, der Segen, danach EG 99 Christ ist erstanden, Ausglang, OSTEREIERSUCHEN FÜR DIE KINDER IM PFARRGARTEN, ja es war schön, Herr Pfarrer Strümpfel war auch da, mit seiner Ehefrau, unser früherer Pfarrer, Herr Fenger nahm uns mit dem Auto mit, brauchten wir nicht laufen, ich zog mich um, wir gingen zum Garten, es war schon spät, Vanessa wartet schon auf uns, so 14 Uhr kamen wir zum Essen, danach legten wir uns hin, mein Kater Aaron mauzte wieder rum, weil mein Sohn seine Füße auf seinen Hocker gelegt hatte, ich musste dann mit ihm rüber, sonst hätte ich nicht schlafen können, da legte er sich neben mich hin, ja und dann sind wir spät aufgewacht, haben gemütlich Kaffee getrunken und nun ist wieder jeder für sich, ein schöner Tag der Ostersonntag. ich habe dann ZDF gesehen, das war sehr interessant TERRA X; GEHEIMNIS DES EWIGEN LEBENS; RAMSES DER II.

In Dessau war überall was los, in Wörlitz lud Herr Pfarrer Pfennigsdorf in den Bibelturm ein, im Dessauer Tierpark war Ostereiersuchen und sonst, der Papst hat seinen Segen gegeben, in Rom, ORBIT et ORBI. und uns gesegnete Ostern gewünscht...OSTERN; DAS LEBEN IST STÄRKER; ALS DER TOD.
DER HERR SEGNE DICH; ER SEI DIR HAUS UND HOF UND SCHUTZ; BIS IN ALLE EWIGKEIT AMEN

Ich habe nach Geschichten über Jesus gesucht, diese hier gefunden, gut, dann soll es so sein, was wäre also wenn..ich glaube diese Gedanken haben viele Menschen schon einmal gehabt, weil die Geschichte der Kreuzigung von Jesus allzu grausam ist, viele weichherzige Menschen , Menschen die Jesus über alles lieben, liebten, hätten ihm diese Art des Todes gern erspart, hätten sich gewünscht, dass er lebt, bis er im gesegneten Alter heimgeht, lebenssatt, er hätte doch dennoch auferstehen können, für uns..
OSTERN; WAS WÄRE WENN PILATUS JESUS BEGNADIGT HÄTTE ?
Quelle:www.welt.de/kultur
http://www.welt.de/kultur/history/article13234286/Was-waere-wenn-Pilatus-Jesus-begnadigt-haette.html

80 % DER KATHOLIKEN FORDERN LAUT UMFRAGE VON IHRER KIRCHE DAS AUFHEBEN DES ZÖLIBATS UND DASS FRAUEN IN DIE KIRCHE IM AMT SEIN SOLLEN ! AUßERDEM SIND SIE DER AUFFASSUNG; DASS DIE KIRCHE DIE AUFGABE HAT; DIE BOTSCHAFT ZU ÜBERMITTELN; ABER NICHT ZU BESTIMMEN HAT WAS DIE ; IHRE KATHOLISCHE GEMEINDE ZU MACHEN HAT.

GEBET
Unser Vater, ich danke dir für diesen Tag, Herr, ich danke Dir für die Menschen, die ich kennen darf, virtuell und direkt, die mich umgeben, mir zuhören, mit mir reden, denen ich zuhören darf, so gib uns Vater eine behütete Nacht und lass uns ganz ruhig in den Ostermontag gehen, ich denke heute ganz besonders an einen Pfarrer, den ich nicht persönlich kenne, aber von Angedacht her, schon viel Jahre und es ist einer von meinen Lieblingssprechern, ihm geht es nicht so gut, bitte sei bei ihm, spende ihm Trost und Zuversicht , bitte lass alles gut werden, es ist ein katholischer Pfarrer M.W. Vor einem Jahr hat er Ostern Angedacht gesprochen,Vater ich danke dir
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, ein ungewöhnliches Konzert.Ich begrüße herzlich unsere neue Sprecherin, es ist Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg, eine Rose für sie(((Rose))) Sie wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten.

An(ge)dacht zum Nachhören, ich nehme als Überschrift Ostersonntag, ich sette dann nachher den Podcast rein, einen Text habe ich nicht, ist kein Problem, es ist Ostern Ausruhezeit***

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Ostersonntag,den 24.April 2011, Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg.
nacherzählt von Lara

OSTERSONNTAG

Ja, da nehme ich das oder den Podcast, zum Anhören
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast/angedacht/5051304.html
Ein paar Stichpunkte dazu, die ich gehört habe.Frau Stattaus faltet Servietten für das Osterfrühstück, das Osterfrühstück ist immer Ostermontag, Gemeinden schließen sich zu einem gemeinsamen Frühstück zusammen, sagt Lara, Ilona schaut Frau Stattaus zu, Frau Stattaus erzählt eine Geschichte vom schönsten Fest der Christen , was Ostern ist, sie erzählt von Jesus, sie erzählt wie gut er war, dass er Menschen geheilt hat, und viel mehr, was er alles Gutes getan hat.
Da fragt Ilona, aber warum wird er dann getötet?
Ja, sagt Frau Stattaus, am Karfreitag kommt der Kaiser an sein Ziel, Jesus wird gekreuzigt und ist nach zwei Tagen wieder lebendig.
JESUS CHRISTUS
Quelle:http://de.wikipaedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Jesus_Christus
Als Ilona die Geschichte über Jesus gehört hat, sagt sie zu Frau Stattaus, ob ich wohl mal mit zum Gottesdienst komme, das verstehe ich alles besser, was ich jetzt noch nicht richtig weiß, Frau Silke Stattaus freut sich darüber und wünscht uns ein GESEGNETES OSTERFEST..Danke sagt Lara***

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur
ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg
Landeskirchliche Gemeinschaft Lutherstadt Wittenberg
Quelle: www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de
http://www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de/35.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

CHRIST IST ERSTANDEN- IMPROVISATION 1.Teil
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=7KoAXc_oMGY

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara**

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.