Donnerstag, 28. April 2011

-"Wir sind gern für Andere da" Wer Freude gibt. Herrchen gesucht.Walpurgisnacht.Weltmusik.Reise ohne Rückkehr.Harper Lee*wer die Nachtigall stört..

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, ich wünsche allen Lesern einen schönen Abend.Das Wetter meint es gut mit uns, wir können also nicht über das Wetter klagen, positiv ist auch, dass berichtet wurde, dass die Prozentzahl der Arbeitlosen gesunken ist, es sogar freie Stellen gibt, ja und in Angedacht lesen wir heute.wir sind für Andere da, schöne Worte, gute Taten, so soll es sein.Danke Gott*Ich war nachdem ich meine Wege erledigt hatte, auch noch einmal am Nachmittag in meinen geliebten Garten, dort habe ich immer noch jede Menge Arbeit , langsam ist Land in Sicht, Stück für Stück und es wird.Vanessa ist auch am Nachmittag gern bei mir, ich nehme ihr dann Leckerli mit und Bosco, der große Hund, vom Fuhrgeschäft, vor dem Garten erwartet mich auch immer freudig, er bekommt auch ein Leckerli, dann ist er zufrieden und ich habe auch meine Freude an den Tieren.Am Mittwoch standen wieder zwei Tiere zur Vermittlung in der MZ, vom Tierheim Dessau, HUND UND KATZE gefunden.Der kleine Hund ist ein Fox-Jackrussel-Mischling, er wurde in der Gartensparte Eichenbreite gefunden, das ist in Dessau-Süd, er fühlt sich nicht wohl im Tierheim, sucht sein Frauchen oder Herrchen, am 11.April wurde in Dessau_Waldersee eine kleine Katze gefunden, man sieht bei ihr noch die Narben und den rasierten Bauch von der Kastration.Informationen gibt es im www.tierschutz-dessau.de.
Ihr könnt die Seite rechts im Blog sehen.

Etwas ganz anders, es ist die WALPURGISNACHT AUF DER WASSERBURG ROSSLAU, am 30.APRIL; EINLAß AB 20 UHR; EINTRITT 5 EURO.
Quelle:www.mittelalter-rosslau.de
http://www.mittelalter-rosslau.de/
Im Harz ist natürlich auch was los am 30.April, da ist auch die Walpurgisnacht, ich habe hier eine Seite mit dem HEXENEINMALEINS, erinnert euch mal, Du musst verstehn, aus Eins mach Zehn und Zwei lass gehn...WALPURGISNACHT HARZURLAUB.de
Quelle:www.walpurgisnacht.de
http://www.walpurgisnacht.harz-urlaub.de/
HIER IST DIE GESCHICHTE DER WALPURGISNACHT ZU LESEN
DIE WALPURGISNACHT
Quelle:www.harzlive.de
http://www.harzlife.de/event/walpurgis.html
In der MARIENKIRCHE DESSAU gibt es an diesem Sonnabend ein Konzert, der CHOR AUS GEORGIEN SINGT KIRCHENMUSIK, um 19.Euro Karten gibt es auch an der Abendkasse noch, sonst im MZ-Service-Center , Poststraße Dessau, der Preis ist nicht angegeben.Es gibt alte christliche Hymnen u.a. zu hören.
WELTMUSIK IN DER MARIENKIRCHE
Quelle:www.wittenberger.de
http://www.wittenberger.de/index.php/news/kultur/2087-weltmusik-in-der-marienkirche

DIE REISE OHNE RÜCKKEHR

Das ist ein Abschiedsbrief von einer lieben Freundin, die das in einem Forum geschrieben hatte, was es nicht mehr gibt, sie war schwer krank, Krebs, sie hoffte bis zuletzt auf Heilung,sie starb am 23.April 2007, ich weiß nicht warum ich heute daran denke, an unsere liebe Magro, sie hatte dieses Lied als ihr Lied, ich kann nicht tiefer fallen, als in Gottes Hand, eine Rose für Dich, liebe Magro(((Rose)))
Das Leben ist wie eine Reise im Zug: Man steigt oft ein und aus, es gibt Unfälle, bei manchen Aufenthalten angenehme Überraschungen und tiefe Traurigkeit bei anderen.

Wenn wir geboren werden und in den Zug einsteigen, treffen wir Menschen, von denen wir glauben, dass sie uns während unserer ganzen Reise begleiten werden: unsere Eltern.
Leider ist die Wahrheit eine andere. Sie steigen bei einer Station aus und lassen uns ohne ihre Liebe und Zuneigung, ohne ihre Freundschaft und Gesellschaft zurück.

Allerdings steigen andere Personen, die für uns sehr wichtig werden, in den Zug ein. Es sind unsere Geschwister, unsere Freunde und diese wunderbaren Menschen, die wir lieben.
Manche dieser Personen die einsteigen, betrachten die Reise als kleinen Spaziergang. Andere finden nur Traurigkeit auf ihrer Reise. Und es gibt wieder andere im Zug, die immer da und bereit sind, denen zu helfen, die es brauchen.
Manche hinterlassen beim Aussteigen eine immerwährende Sehnsucht. Manche steigen ein, und wieder aus, und wir haben sie kaum bemerkt.
Es erstaunt uns, dass manche der Passagiere, die wir am liebsten haben, sich in einen anderen Wagen setzen und uns die Reise in diesem Abschnitt alleine machen lassen. Selbstverständlich lassen wir uns nicht davon abhalten, die Mühe auf uns zu nehmen sie zu suchen und uns zu ihrem Wagen durchzukämpfen. Leider können wir uns manchmal nicht zu ihnen setzen, da der Platz an ihrer Seite schon besetzt ist.
Macht nichts, so ist die Reise: voll von Herausforderungen, Träumen, Fantasien, Hoffnungen und Abschieden......aber ohne Rückkehr. Also, machen wir die Reise auf die bestmögliche Weise.

Versuchen wir mit unseren Mitreisenden gut auszukommen, und suchen wir das Beste in jedem von ihnen. Erinnern wir uns daran, dass in jedem Abschnitt der Strecke einer der Gefährten schwanken kann und möglicherweise unser Verständnis braucht. Auch wir werden öfter schwanken und es wird jemanden geben, der uns versteht. Das große Mysterium der Reise ist, dass wir nicht wissen, wann wir endgültig aussteigen werden und genauso wenig wann unsere Mitreisenden aussteigen werden, nicht einmal der, der gleich neben uns sitzt.
Ich glaube, ich werde wehmütig sein, wenn ich aus dem Zug für immer aussteige..... Ja, das glaube ich. Die Trennung von einigen Freunden, die ich während der Reise traf, wird schmerzhaft sein. Meine Liebsten allein zu lassen, wird sehr traurig sein. Aber ich habe die Hoffnung, dass irgendwann der Zentralbahnhof kommt, und ich habe das Gefühl, sie ankommen zu sehen, mit Gepäck, dass sie beim Einsteigen noch nicht hatten. Was mich glücklich machen wird, ist der Gedanke, dass ich mitgeholfen habe ihr Gepäck zu vermehren und wertvoller zu machen.

Ihr meine Freunde, schauen wir darauf, dass wir eine gute Reise haben und dass sich am Ende die Mühe gelohnt hat. Versuchen wir, dass wir beim Aussteigen einen leeren Sitz zurücklassen, der Sehnsucht und schöne Erinnerungen bei den Weiterreisenden hinterlässt.
Ja, das hat sie, sie hat gute Erinnerungen an Sie zurück gelassen, zurück ließ sie auch ihren Mann und zwei Söhne, die Söhne kamen zurecht,ihr Mann ist nie wieder richtig aufgestanden, sie haben sich zu sehr geliebt, in solchen Fällen heilen die Wunden der Trennung nie.Sie glaubte fest an Gott, sie glaubte an Gott bis zu ihren Tod, als sie aufhörte zu atmen und das Herz stehen blieb und sie für immer die Augen schloss.
Quelle: gelesen 2006
Leider finde ich das Lied du kannst nicht tiefer fallen als in Gottes Hand nicht mit der richtigen Melodie dazu, ich nehme das Lied.
WIE TIEF KANN ICH FALLEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=vs6v7X2NQ6g&feature=related
GOTT SITZT AM WEBSTUHL MEINES LEBENS
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=_RrPaOBFmzc&feature=related
IMPRESSSIONEN AUS TOSKANISCHEN KIRCHEN
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=VZ9ZFYITaDg&feature=related
Leben und Sterben, so nah nebeneinander, wo geboren wird, wird gestorben, ein ständiger Kreislauf, Freude wenn geboren wird, Tränen wenn das Liebste, was wir haben, stirbt, unsere Zeit steht in Gottes Händen.

Heute hat Harper Lee Geburtstag, sie ist 85 Jahre alt geworden, vielleicht erinnern wir uns an das buch, WER DIE NACHTIGALL STÖRT, eine Rose für sie(((Rose)))
HARPER LEE
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Harper_Lee
WER DIE NACHTIGALL STÖRT
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Wer_die_Nachtigall_st%C3%B6rt

Zum Nachlesen das Wort zum Tag -Donnerstag,den 28.April 2011 mit Herrn Pfarrer FRANK DEL CHIN ,das Thema :ALLES IST OFFEN
Quelle:www.mdr.de/mdr1/radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html

GOTT, schweigend bist du da und schaust auf mich, weil ich dich nach dem WARUM frage. Schweigend bist du da und hörst mir zu, wie ich Fragen nach dem Sinn des Lebens stelle:Schweigend bist du da und begleitest mich, sogar dort, wo ich wütend bin und mit dir schimpfe.
Schweigend bist du da und führst mich/uns
durch manche Unsicherheiten, in Krankheit und Leid, im Dunkel des Lebens.
Schweigend bist du da und schaust auf mich jede Sekunde meines Lebens schenkst du mir deinen Segen.
Danke.

Vater, ich gebe mich in deine Hände. Tu mit mir, was du willst.
Was auch immer du tust, ich danke dir.
Ich bin für alles bereit. Ich akzeptiere alles.
Lass nur deinen Willen an mir und an allen deinen Geschöpfen geschehen.
In deine Hände befehle ich meinen Geist.
Ich schenke ihn dir mit der ganzen Liebe meines Herzens.
Weil ich dich liebe, Herr, möchte ich mich dir überlasse und mich ganz in deine Hände geben,
ohne Vorbehalt und mit grenzenlosem Vertrauen, weil du mein Vater bist. Amen.

Die völlige Hingabe an Gott! Es ist nicht leicht.

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist wir sind gern für Andere da.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag,den 28.April 2011, Sprecherin Frau Silke Stattaus aus der Lutherstadt Wittenberg.
nacherzählt von Lara

WIR SIND GERN FÜR ANDERE DA

Frau Silke Stttaus spricht über ihre Freunde, es ist ein Ehepaar, sie heißen Silke und Gunter, Beide sind immer sofort zur Stelle, da, wo Hilfe gebraucht wird.Sie helfen bei einem Umzug, bei Weihnachtsfeiern ihrer Kinder von der Schule aus, sie helfen einer alleinstehenden Frau, sie kommen sogar mit ihrem großen Auto, wenn etwas abzufahren ist, was für ein normales Auto zu groß ist.Auch tragen sie Möbel die Treppe herunter von anderen Leuten, die Hilfe brauchen, oft so sagt es Frau Stattaus helfen auch die erwachsenen Söhne der Familie mit, wobei dann die kleinen Schwestern bei den Großeltern bleiben.

Frau Silke und Herr Gunter, er hat als Teilhaber einer Firma eigentlich immer etwas zu tun, oft hat er nicht pünktlich Feierabend, aber er hilft dennoch den Menschen, wen Hilfe benötigt wird.
Am Wochenende ist er privat, da kümmert er sich um seine Söhne, wenn diese zum Wettkampf fahren, da ist er dann auch mit dabei, ganz unter Jugendlichen.Silke ist eine Künstlerin im Blumen stecken, deshalb hat sie auch für Familie Stattaus ein Blumengesteck zur Tischdekoration gezaubert, als Frau Stattaus fragt, was sie dafür bekommt, lächelt Silke nur und sagt, nichts, das tue ich doch gern. Silke und Gunter, wunderbare Menschen sind sie, sie sind gern für Andere da, sagt Frau Stattaus, sie sind einfach dankbar, dass ihr Leben so reich beschenkt ist von Gott, die Freude darüber geben sie gern weiter, hier für Menschen, die Hilfe brauchen, Lara denkt nach, ich hab es, wer Freude verschenkt, auf den kommt die Freude zurück, ja, und Frau Stattaus sagt, dass sie froh ist, solche Menschen in Wittenberg zu haben.

DER HIMMEL SEI MIT UNS
Ich bitte um den Segen, HERR

MARIA MIT DEM KINDE LIEB UNS ALLEN DEINEN SEGEN GIB:
AVE MARIA

JESUS ICH GRÜßE DICH; DU ABER SEGNE MICH;
SEGNE MICH UND ALLE HIER; JESUS DAFÜR DANK ICH DIR:
AMEN

Lieben Dank an Frau Silke Stattaus, aus der Lutherstadt Wittenberg
Landeskirchliche Gemeinschaft Lutherstadt Wittenberg
Quelle: www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de
http://www.lkg-lutherstadt-wittenberg.de/35.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

HEALING WATER
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=sHdaZmvBX3k&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.