Dienstag, 8. März 2011

-Frauentag.Clara Zetkin.Frauenzentren Sachsen-Anh.Mittagsschlaf.Kinderseiten.Jörg Stingl.So weit die Füße tragen.Vom Sinn des Verkleidens.O,Happy day.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, heute ist der Internationale Frauentag, herzlichen Glückwunsch allen Frauen((((Rosen)))Es scheint mir so, dass viele Frauen nicht mehr wissen, was der Internationale Frauentag bedeutet, es ist die Ehrung der Frau, es geht um die Gleichberechtigung der Frau, nun schon wieder, wir hatten sie in der DDR. Clara Zetkin hat dafür gekämpft und heute ist das Jubiläum des Internationalen Frauentages, in dieser Zeit setzen sich die VEREINTEN NATIONEN für die Rechte der Frauen und den Weltfrieden ein, zu Beginn des Internationalen Frauentages ging es außer um die Gleichberechtigung der Frau, auch um das Wahlrecht er Frauen, hier könnt ihr alles darüber lesen.
INTERNATONALER FRAUENTAG
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Frauentag
Die Frauenzentren von Sachsen-Anhalt. Halle hat eine lustige Seite, Frauenzentrum Weiberwirtschaft Halle, alle Zentren
FRAUENZENTREN
www.sachsen-anhalt.de
http://www.sachsen-anhalt.de/index.php?id=32239
FRAUENZENRUM WEIBERWIRTSCHAFT
Quelle:www.weiberwirtschaft-halle.de
http://www.weiberwirtschaft-halle.de/
Viel Spaß beim Stöbern****
Ich erinnere mich, ich war im VEB ELMO WERK tätig, am Frauentag durften wir nach dem Mittag die Arbeit beenden, schon am Vormittag kamen unser Meister und der Abteilungsleiter zum Gratulieren, dann nach dem Mittag ging es meist zur Kleinen Adria, da wurde dann gegrillt, es gab viel Spaß, gute Laune, Fröhlichkeit, Kaffee und Kuchen und Blumen gab es vorher, ja, die Arbeit der Frauen wurde gewürdigt, man fühlte sich richtig wohl, war stolz auf seine Arbeit, fühlte sich gebraucht und geehrt, eine schöne Zeit, ein schöner Frauentag, Auszeichnungen gab es auch an diesem Tag für Frauen, die sich besonders hervorgetan hatten in der Arbeit.Heute kämpfen wir Frauen wieder um die Gleichberechtigung, um gleichen Lohn für gleiche Arbeit, um Unterbringung unserer Kinder, wenn wir überhaupt Arbeit haben, um eine zumutbare Arbeit, das ist ein weites Feld geworden, wie es aussieht unerfüllbar..leider.
Den Muttertag und den Valentinstag können sie sich meinetwegen an die Backe schmieren, der wird in meiner Familie ringsherum nicht gefeiert, meine Mutti+, geboren 1912, war genau der gleichen Meinung, sie wollte nur den Frauentag feiern, hat die beiden anderen Tage nicht akzeptiert.
Ich stelle Clara Zetkin noch einmal extra rein(((Rosen))), weil sie mein Vorbild ist
CLARA ZETKIN
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Clara_Zetkin
So, also herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag, lasst euch, so ihr habt, euch von euren Männern heute noch etwas verwöhnen****

MITTAGSSCHLAF
Ich möchte euch noch ans Herz legen, Mittagsschlaf zu machen, wer die Möglichkeit dazu hat, es wurde erforscht, dass der Mittagsschlaf sehr gesund ist, er ist nötig, weil sich die Schlafgewohnheiten geändert haben, man geht später schlafen, steht früh auf und dann fehlt einfach eine Schlafenszeit, die holt man, sollte man nach dem Mittag nachholen, bisher lächeln viele darüber, aber seht doch mal nach Spanien, dort ist nach dem Mittag Ruhe, Siesta nennen sie diese Zeit, erforscht wurde, dass bei denen, die am Mittag ruhen, selbst der Blutdruck sinkt**BITTESCHÖN**
HADEMAR BANKHOFER GESUNDHEITSTIPPS
Quelle:www.bankhofer-ggesundheitstipps.de
http://www.bankhofer-gesundheitstipps.de/artikel/299-Mittagsschlaf-So-gesund-ist-die-Siesta.html
SIESTA
Quelle:www.spanien-bilder.com
http://www.spanien-bilder.com/lexikon/siesta.htm
Habe ich euch überzeugt? Ich fühle mich hundeelend, wenn ich nach dem Mittag nicht schlafen kann.
Ich habe jetzt noch zwei Seiten für Kinder und große Kinder*
FIGARINO WEBCHANELL
Quelle:www.mdr.de
http://www.mdr.de/figarino/start/
KINDERBLOG VON KINDERN FÜR KINDER
Quelle: http://kinderblick.blogspot.com
http://kinderblick.blogspot.com/
Ich kenne die Beiden, schaut einmal rein****
HEUTE STELLE ICH EUCH JÖRG STINGL VOR
JÖRG STINGL
Quelle:http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%B6rg_Stingl
Er trifft sich mit Reinhold Messner, oder hat sich schon getroffen, gemeinsam wollen die Beiden im April durch Ostdeutschland touren.
Jörg Stingl
Quelle:www.joergstingl.com
http://www.joergstingl.com/
Nun zum Tag, als ich heute zum Garten kam, da war alles wieder in Ordnung, Vanessa und der Kater kamen vereint daher, gestern habe ich sie gar nicht gesehen, jetzt scheint die Sturm und Drangzeit vorbei zu sein, noch immer weiß ich nicht, wie man zu einem Kater sagt, wenn er juckig ist, bei einer Katze weiß ich es, sie ist rollig, im Schlawwerkaffee wusste das auch Keiner, es gibt für Kater keinen Namen dafür, so sind wir überein gekommen. Es war wieder schön im Schlawwerkaffee, heute konnte ich mich auch wieder gut unterhalten, unsere Edeltraud hat uns wieder versorgt und Nicole auch, einige machen Würfelspiele, aber dafür habe ich immer keine Lust.Egal, es ist schön Freunde zu haben, Danke, Herr**
Ja und dann war es zu spät, um Mittagsschlaf zu machen und der fehlt mir nun, vor allem wegen dem Lesen, ich habe nun das Buch, SO WEIT DIE FÜßE TRAGEN AUSGELESEN; wer kann sollte das Buch einmal lesen, es gab einen Film darüber, aber den habe ich nicht gesehen, ist schon länger her..
SO WEIT DIE FÜSSE TRAGEN
Quelle:www.soweitdiefuessetragen.de
http://www.soweitdiefuessetragen.de/frameset.html
SO WEIT DIE FÜßE TRAGEN
Quelle:www.youtubbe.com
http://www.youtube.com/watch?v=mJ4IvJNRReY
Mein Mann+ gehörte der Bekennenden Kirche an, die Mitglieder wurden verfolgt, ein Freund sagte ihm, dass er zur Front gehen sollte, er habe gehört, dass man ihn sonst ins KZ stecken würde, er ging, war dann über 6 Jahre in sibirischer Gefangenschaft, er kam krank zurück, gezeichnet von der oft unmenschlichen Haft..es war mein 2. Mann und viel älter, als ich, geboren 1914..Heute hätte ich ihn gern nach so vielen Dingen gefragt, nachdem ich das Buch gelesen habe, damals habe ich vieles nicht verstanden, was er erzählt hat und viel hat er nicht erzählt darüber, diese Zeit war zu hart, aber Albträume über diese Zeit hat er bis zu seinem Tod gehabt..das verstehe ich jetzt..
ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG mit Herrn Pfarrer Andreas Beuchel ; das Thema ist heute, am 08.März 2011 FASCHING-VOM SINN DES VERKLEIDENS
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.htm

Alles, was ich bin,soll aus Dir entspringen mein Gott.
So wie ich sein soll, sollst Du bestimmen, HERR.
Alles was ich fühle soll Dich lieben.
Alles was ich denke soll Dich umkreisen, HERR
Alles, was ich tue,
soll DIR dienen,und alle meine Liebe will ich Dir schenken, HERR

Ich gehe zu Angedacht, das Thema ist heute, Frauentag.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Dienstag, den 8.Februar 2011,Sprecherin Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

FRAUENTAG

Frau Pfarrerin Katja Albrecht beglückwünscht uns heute zum Frauentag, die Männer auch, zu ihren Frauen. Sie sagt weiter, dass sie nicht weiß, was uns der Tag bedeutet, nun ich habe schon darüber geschrieben sagt Lara, an Sekt und, oder Blumen habe ich nicht gedacht dabei, das mit dem geachtet fühlen finde ich schön, das ist wichtig, die Frage, ob wir uns geachtet gefühlt haben hat Frau Pfarrerin Albrecht gestellt.
Ich sage, damals wars, ich bin ja nicht mehr im Berufsleben sagt Lara.
Nun, so sagt es Frau Pfarrerin Albrecht weiter, ist es so, dass wir in diesem Jahr den Frauentag zum Hundertsten mal feiern und ich,Lara, habe hier nichts gemerkt davon..in meiner Stadt, dass überhaupt Frauentag war..
Im Juli, so sagt es die Pfarrerin weiter wird die Fußball WM in Deutschland sein, die WM der Frauen und die wird gefeiert werden, von denen, die das interessiert, sagt Lara, ich versteh davon nichts, aber die junge Pfarrerin freut sich***Ich suche eine Seite
FIFA FRAUEN-WELTMEISTERSCHAFT DEUTSCHLAND 2011
Quelle:http://de.fifa.com
http://de.fifa.com/womensworldcup/index.html
So, das sieht gut aus, ja die Frauen werden den Männern davon laufen, die Frauen sind sehr erfolgreich, da hat sich, so sagt es uns Frau Pfarrerin Katja Albrecht seit 100 Jahren viel getan..
Sie sagt weiter, dass der 1.Frauentag in Deutschland nichts mit Sekt und Blumen zu tun hatte, es ging dabei u.a. um das Wahlrecht der Frauen , das Wahlrecht wurde dann vor 90 Jahren eingeführt und seitdem, so sagt es Frau Pfarrerin Albrecht, arbeiten die Frauen in der Politik aktiv mit, es gibt seit 60 Jahren evangelische Pfarrerinnen, es gibt unsere Bischöfin in Sachsen-Anhalt.
Frauen müssen sich nicht nur auf die Küche und die Kinder konzentrieren, sie können einen Beruf erwählen, sagt uns Pfarrerin Katja Albrecht und Mädchen können sogar Fußball spielen und das in richtigen Sportvereinen..Frauen können also frei entscheiden, was sie tun wollen sagt Frau Pfarrerin Albrecht zum Schluss.

DER HIMMEL SEI MIT UNS
HERR ich bitte um Deinen Segen, Vater ich danke Dir.

Der HERR segne uns und behüte uns;
der HERR lasse sein Angesicht leuchten über uns und sei uns gnädig,
der HERR hebe sein Angesicht auf uns
und gebe uns Frieden.

So segne uns der allmächtige, gnädige Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist.
Amen

Lieben Dank an Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg
Quelle: www.ekmd.de
http://www.ekmd.de/kirche/beauftragte/gleichstellung/
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden lege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, o Herr, läßt mich sorglos ruhen."

SOWETO GOSPEL CHOIR 6 o.a. Salt - "O HAPPY DAY"
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=D-8RjLVdFj4&feature=related
Also herzlichen Glückwunsch zum Internationalen Frauentag, o happy day*****

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin,
Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.