Donnerstag, 3. Februar 2011

- Niemand ist nutzlos, belastend oder überflüssig. Antjes Homepage, Michael.Liebe Post FEG.Gerti Möller. Die Obrigkeit..Ratschl-Heilkräuter.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, habt einen schönen Abend. es war glatt hier, meine Bekannte ist mit dem Rad gestürzt und hat sich eine Kopfverletzung zugezogen.Gott sei dank musste sie dann doch nicht zum Arzt.Wir haben heute ein ernstes Thema in Angedacht, was uns alle betreffen kann, das später.Ich hatte heute ganz liebe Post im Briefkasten, ich habe dieser Tage oft an Herrn und Frau Gilgen gedacht, sie waren hier in der FEG für viele Jahre, das Pastorenehepaar der FEG,damals war ich dort oft zum Gottesdienst und mein Sohn auch, sie sind dann in die Oberpfalz gegangen, heute hatte ich ganz liebe Post von ihnen, da stand auch,dass Fred Gilgen bei Facebook ist und da habe ich ihn dann auch gleich herzlich begrüßt***Nun sind wir Freunde.*
FREIE EVANGELEICHE GEMEINDE NEUMARKT
Quelle: http://neumarkt.feg.de
http://neumarkt.feg.de/
Sie machen da ein Projekt, ZEIT FÜR KINDER***
Jeden Dienstag Nachmittag , außer in den Schulferien, von 14 bis 17.30 Uhr, ein Angebot für alle Kinder ab Vorschulalter im Altenhof-Gebiet.
Quelle: bgz-altenhof.de
http://bgz-altenhof.de/hp348/News.htm
"ZEIT FÜR KINDER" IST KOSTENLOS, Katrin und Margrit, ehrenamtlich geben auch Nachhilfeunterricht, .
Eine gute Sache jedenfalls, für unsere Kinder, für Omas und Opas, Mütter und Väter.Tanten und Onkels, denn die Beiden helfen auch bei Amtswegen, Arzt-Terminen , Besorgungen u.s.w.* Freude*
Jürgen Fliege hat auf seiner Seite stehen, dass er bei Twitter ist, so geht das mit dem Internet..
ich habe von diesem Film gehört, er kommt neu in die Kinos
"DER URANBERG"
Quelle: www.zeit.de/kultur
http://www.zeit.de/kultur/film/2011-02/film-uranberg
Mit dem dreiteiligen Roman über Martin Luther bin ich fertig, habe nun auch den 3. Teil, DIE OBRIGKEIT; abgeschlossen.--Autor der drei Bände Hans Lorbeer***
Luther hat im dritten Teil nicht gut abgeschlossen, für mich als Lutherfan war das bedrückend. Ich wusste nichts von den Wutausbrüchen Luther, davon, dass er Menschen ins Verderben gestürzt hat, dass er seine engsten Freunde fallen gelassen hat und dass er es mit der Obrigkeit hielt, dass der gemeine Mann für ihn nichts wert war, er sollte nur der Obrigkeit gehorchen, sich nicht mucksen, sich ausbeuten lassen, alles hinnehmen, ohne zu murren
Es gelingt Hans Lorbeer hervorragend, die zwiespältige Rolle Luthers in jener Phase deutscher Geschichte deutlich macht, eben zu seinen Freunden, zu den armen, unterdrückten Menschen, in dieser Situation, als sie erkannt wird, wie Luther in Wirklichkeit ist, wenden sich viel Menschen von ihm ab, oder stellen sich gegen Luther. Mir tut auch seine Frau Leid, Katharina von Bora, ich glaube, sie hat kein allzu glückliches Leben an der Seite ihre Mannes geführt, was ja auch bekannt ist, Luther hat selbst in seinen Freunden den Teufel gesehen, den sah er überall, er hatte tatsächlich heftige Zornesausbrüche, die die Menschen abschreckten, selbst seine Freunde Melanchton und Lucas Cranach verstanden ihn oft nicht...

Jetzt lese ich das Buch: SO WEIT DIE FÜßE TRAGEN; von Josef, Martin Bauer.Hierbei geht es um die Gefangenschaft deutscher Soldaten und Offiziere in Sibirien, es fängt mit dem Transpot in einem Viehwagen an, da mein Mann auch über Jahre in russischer Kriegsgefangenschaft war und er mir einiges darüber erzählt hat, ist das Buch interessant für mich, ...schon deshalb um dies verstehen zu können, was Menschen hier durchmachen mussten..

Aber jetzt möchte ich euch Gerti Möller vorstellen, auf meiner Schallplatte singt sie, Herzen haben keine Fenster, mit dem Studio-Orchester 1975
GERTI MÖLLER
Quelle: http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gerti_M%C3%B6ller
GERTI MÖLLER & DAS GÜNTHER FISCHER ORCHESTER-WUNDERBARE ZEIT
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=h7ehaKu43JE
ZU GAST IM STUDIO: SÄNGERIN GERTI MÖLLER
Quelle: www.mdr.de/hier ab -vier
http://www.mdr.de/hier-ab-vier/studiogaeste/7863808.html
ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG mit HERRN DOMPFARRER KLEMENS UHLMANN. AUS DRESDEN Das Thema vom 03.02. GESTORBEN FÜR DAS EVANGELIUM JESU CHRISTI
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Ich möchte euch nicht diese Seite vorenthalten, ich habe sie gestern bekommen, sie kann sehr hilfreich sein. Quelle:RATSCHLÄGE UND ERFAHRUNGEN MIT HEILKRÄUTERN
http://zeitwort.at/index.php?page=Attachment&attachmentID=2765&h=eaa4a39a2b80d31b6655df51163f2947a477e033

Unser Vater, ich danke dir für diesen Tag, es war ein schöner Tag heute, schenke uns eine behütete Nacht und einen guten Freitag, Danke unser Vater...
VATER REICH MIR DEINE HAND
Bitte hilf, mein Vater, wenn ich mal ganz einsam bin,
wenn ich nicht mehr weiß, wohin.
Wenn ich tanze, wenn ich lache, wenn ich Freudensprünge mache.
Wenn mich schlimme Schmerzen plagen,
wenn mich böse Träume plagen.
VATER REICH MIR DEINE HAND
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, niemand ist nutzlos, belastend oder überflüssig.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag, den 03.Februar 2011, Sprecher Herr Pfarrer Thomas Lazar, aus Halle
nacherzählt von Lara

NIEMAND IST NUTZLOS; BELASTEND ODER ÜBERFLÜSSIG

Herr Pfarrer Thomas Lazar sagt, was Menschen erlaubt ist, wo unsere Grenzen liegen zu dem was verboten ist.Es streiten sich die Politiker in diesen Wochen darum.Es geht da konkret darum, ob man einen menschlichen Embryo untersuchen kann, bevor er in die Mutter eingepflanzt wird.Wenn nun die Erbanlagen nicht stimmen und das Kind behindert zur Welt kommen könnte, entsorgt man das Embryo.
Ein behinderter oder ein nicht erbgerechter Mensch darf somit nicht geboren werden.
Herr Pfarrer Thomas Lazar sagt uns, dass diese Auswahl vielleicht auf dem ersten Blick verständlich ist, sie ist aber doch völlig unvereinbar, mit der unantastbaren Würde eines Menschen, das vom Zeitpunkt der Zeugung an, von Anbeginn, sagt Lara, vom Augenblick der Zeugin ist es ein Mensch, was gezeugt wurde.
Herr Pfarrer Thoams Lazar sagt weiter, das alle Menschen von Gott geliebt werden, auch diejenigen, die von Menschen als nutzlos, als belastend oder überflüssig bezeichnet werden.
Es ist auch oft so, dass der Mutter ein behindertes Kind am liebsten ist,ich,Lara , habe da ein gutes Buch gelesen, es heißt: KINDER; DIE ANDERS SIND; VON GERDA JUN..., ja ich habe es auch noch..
Ich habe auch eine Bekannte, Antje, sie hat auch ein behindertes Kind, ich hatte ihre Homepage schon einmal in das Blog eingestellt, ich setze jetzt die Seite von Michael, ihrem Sohn rein.
MICHAEL BESONDERE KINDER
Quelle: www..antjeshomepage.de
http://www.antjeshomepage.de/michael.htm
Herr Pfarrer Thomas Lazar sagt, dass menschliches Leben unantastbar ist, in jedem Stadium, in jedem Alter, und bis ins hohe Alter hinein.Dafür, für diesen Grundsatz treten wir Christen ein, aber dieser Grundsatz wird nun immer häufiger hinterfragt.
Herr Pfarrer Thomas Lazar ist fest davon überzeugt, dass das falsch ist, denn jeder Schaden, den unser Fundament von der Würde des Menschen, die unantastbar ist, nimmt, schlägt auf Dauer auf unser Miteinander zurück, und auch auf uns selbst.
Ich, Lara, bin in Rente, also in dem Alter wo hier in diesem System man froh wäre, wen man nicht so lange lebt, die Kosten..das wird uns vorgeworfen, das ist meiner Meinung nach eine verheerende Einstellung, ich habe noch gelernt, ich habe es gelebt, in meinem Heimatland, dass man die alten Menschen ehrfurchtsvoll behandeln soll, wenn sie Hilfe brauchen, ihnen Hilfe zu kommen lässt, mit dem Herzen, aus Dankbarkeit, das spüre ich hier nicht.
Herr Pfarrer Lazar sagt es, eine Mentalität, bei der sich die starken durchsetzen, auf Kosten der Schwachen, darf es niemals wieder geben, diese Haltung zum Leben, zu den Menschen wäre für uns alle verheerend, ja sagt Lara, ich erinnere mich..wir hatten es im Unterricht und es gibt genug Material darüber, was Menschen angetan wurde.....ihr findet überall Seiten darüber.....

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Thomas Lazar, aus Halle an der Saale.
Quelle:
Pfarrbriefservice.de
http://www.pfarrbriefservice.de/kontakte/redakteure/lazar.html
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

SING MIT MIR EIN HALLELUJA
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=XiyURTfE9kU&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.