Mittwoch, 2. Februar 2011

-Licht für alle Menschen.Mar.Lichtmess.Lyrik,Arno Dähling.Freiheit a.f.Tiere u.Pflanzen.Abendmahl.Depressionen,Mob..Pudhys.Lichtträger i.d.Finsternis.

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Mittwoch Abend***Heute war wieder Chorprobe, ich bin gerade zurück gekommen. Es war heute sehr schön zur Chorprobe, es hat richtig Spaß gemacht, gut für die Seele. Mein Chorleiter hat mich mit nach Hause genommen, Freude, mein Sohn hat mich hingebracht, man kann ja als Frau heutzutage nicht mehr alleine im Dunkeln unterwegs sein.Vom Chor habe ich einen Link mitgebracht, er ist sehr schön***Unswr Chorleiter,Herr Simon, hat einen Text vertont, von Arno Dähling und uns seine Internetseite gegeben.Das Lied beginnt so: JESUS SAGT UNS IHR SEID LICHT......eine ins Herz gehende Melodie, ein ebenso guter Text.
LYRIK STATION; WILLKOMMEN BEI ARNO DÄHLING
Quelle: www.arnod.de
http://www.arnod.de/
Ich bin davon überzeugt, dass wir das in dieser Zeit brauchen, LEBENSFREUDE; LICHTBLICK; MEDITAION, viel Freude damit.
Es ist ja die Jahreszeit, wo viele Menschen an Depressionen leiden, verstärkt noch durch das System, in dem wir leben, die Nachrichten sind nach wie vor voll mit negativen Nachrichten, es gibt nicht genug Arbeit, junge Menschen haben keine Perspektive, ältere Menschen auch nicht, wenn man sich nicht gebraucht fühlt, nicht bestätigt weiß, kann man ganz schnell in Depressionen verfallen, eine Depression ist eine ernstzunehmender Erkrankung, UNSERE SEELE SIEHT KEIN LICHT MEHR.
Nun haben wir heute das Thema in Angedacht, LICHT FÜR ALLE MENSCHEN...ja wir brauchen das Licht, das die Dunkelheit durchbricht,Jesus ist das Licht**
Manchmal fragt man sich, wer bin ich? Er sucht nach Carissma im Spiegel, schaut sich an, er arbeitet oft bis in die Nacht hinein, da da aber Carissma verlangt wird, überlegt er, ob er es hat.Er findet keine Antwort auf seine Frage, , verunsichert macht er sich auf den Weg. Wer bin ich, fragt er sich beim Blick in den Spiegel, bin ich der traurige Mensch, älter geworden?
Ich hatte mich anders in Erinnerung, fröhlicher.
Wir sind in einer Kirche, die Kirche ist alt, sie hat marode Bänke, die Kirche sagt uns, seht nicht auf die maroden Bänke, die Kirche ist brüchig, so wie auch das Leben ist, ist die alte Kirche, doch mitten in dieser unvollkommenden Zeit fällt das LICHT; DAS LICHT GEWÄHRT EINEN GNÄDIGEN BLICK, jemand hat ins Gästebuch diese Zeilen eingetragen, WENN JESUS ZURÜCKKOMMT; WIRD ER DIESE KIRCHE BESUCHEN; NICHT DEN PETERSDOM...
Ja, die Kirche ist alt, wie wir es entweder sind, oder vielleicht noch werden, aber in dieser Kirche ist ein buntes Kreuz, geschmückt mit Blumen, wir stehen vor diesem Kreuz und wir haben keine Angst mehr vor dem leben, wir schauen in den Spiegel, fühlen uns angenommen von Gott, so wie wir sind, in uns keimt Hoffnung auf, Lebensfreude, ja wir wollen unser Leben leben****Glauben wir, dass Gott immer bei uns ist , er IST DAS LICHT**JESUS SAGT UNS; IHR SEID LICHT***

Ich sah einen neuen Himmel und eine neue Erde...ER(GOTT) wird alle ihre Tränen abwischen von ihren Augen Es wird keinen Tod mehr geben und keine Traurigkeit, keine Klage und keine Quälerei mehr. Was einmal war, ist für immer vorbei.
Offenbarung 21, 1.4

GOTT hat uns einen neuen Himmel und eine neue Erde versprochen. Dort wird es keine Ungerechtigkeit mehr geben, weil GOTTES WILLE REGIERT.
2. Petrus 3,13

DER MOANTSSPRUCH FÜR FEBRUAR LAUTET:

AUCH DIE SCHÖPFUNG WIRD FREI WERDEN VON DER KNECHTSCHAFT DER VERGÄNGLICHKEIT ZU DER HERRLICHEN FREIHEIT DER KINDER GOTTES .
Die Bibel, Brief an die Römer 8,21
Den Monatsspruch habe ich aus dem Boten , dem Petrusboten, der ev. Petrusgemeinde Dessau-Nord
FREIHEIT AUCH FÜR TIERE UND PFLANZEN
Quelle: www.petruskirche-dessau.de
http://www.petruskirche-dessau.de/nachrichten/gedanken-zum-monatsspruch-fuer-februar
Der Text von Herrn Pfarrer Manfred Seifert gefällt mir sehr gut, Danke ihm***

Ich stelle jetzt diese Seite rein, als Hilfe für Betroffene, ich habe sie heute im Gemeinderaum von Jürgen Fliege gefunden. DEPRESSION; MOBING; BOURNOUT § SUIZID
Quelle: www.mikelmarz.de
http://www.mikelmarz.de/
Ich habe im vorigen Jahr zwei liebe Bekannte durch Suizid verloren, man hat es ihnen nicht angemerkt, dass sie in so großer Not sind, sie haben immer gelächelt, es kann einen jeden von uns betreffen in eine von den vier Situationen zu kommen, ein ganz lieber Mensch von mir, eine von meinen lieben Schwestern leidet an Depressionen, ich hoffe, sie findet die Seite, ich höre im Moment wieder Radio Paralax, am Mittwoch, Musik zum Relaxen und zum Träumen, einfach mal die Seele baumeln lassen, jetzt läuft eine halbe Stunde lang, Musik zur Meditation...

DER HERR ist gut zu uns, seine Liebe hört niemals auf, von einer Generation zur anderen bleibt er treu.
Psalm 100, 5

DEINE( GOTTES ) GÜTE UND LIEBE UMGEBEN MICH AN JEDEM TAG.
Psalm 23,6

Vielleicht gehen wir noch hier hin*
KLOSTER MARIENSTAL
Quelle: www.region-westerwald.de
http://www.region-westerwald.de/html/kloster_marienstatt.html
Ich bleibe heute einmal noch bei kirchlichen Themen, wir können uns jetzt über das Heilige Abenmahl informieren.
Das Abendmahl
Das tut zu meinem Gedächtnis, das ist ein wichtiger Satz- wichtig ist das Sakrament als Gabe GOTTES zu empfangen, sich bewusst darüber zu sein.
Jetzt gibt es auch Traubensaft zum Abendmahl, das ist eigentlich neu und es ist darum, weil es Menschen gibt, die keinen Tropfen Alkohol mehr trinken dürfen, meist gibt man auf der einen Seite den Wein, auf der anderen Seite den Saft.
Der Pfarrer sagte, eigentlich dürfte man beim Abendmahl fröhlich sein, aber die Menschen wissen, dass sie von der Gemeinde beobachtet werden und sind ernst, weil sich das geziemt..
Es wird erzählt, dass die Katholiken sagen, dass derjenige, der nicht den rechten Glauben hat, sich selbst richten ich weiß, dass man vor dem Abendmahl um die Vergebung seiner Sünden bitten soll, das weiß ich von allen Kirchen.In der Evangelischen Kirche sollte eigentlich das Beichtbekenntnis nach Martin Luther vor dem Abendmahl zusammen mit dem Pfarrer gesprochen werden, er hat auch die Befugnis uns von Schuld freizusprechen.
Das Beichtbekenntnis steht im evangelischen Gesangsbuch unter 799..im Gotteslob unter der Nr.353 Form A 4, sie ähneln sich, die Beichtbekenntnisse, im katholisch Glauben heißt es Kommunion, der Pfarrer trinkt den Wein, die Gemeinde bekommt das Brot, keinen Wein.
KOMMUNION KATHOLISCH
Quelle: katholisch.de
http://www.katholisch.de/110.html
ABENDMAHL
Quelle: evk-milow.de glauben
http://www.evk-milow.de/glauben.html
Das hier finde ich interessant, es wird erklärt, was uns beim Heiligen Abendmahl wirklich unterscheidet, Evangelisch-Katholisch
WAS UNS BEIM HEILIGEN ABENDMAHL WIRKLICH UNTERSCHEIDET:EV .KATH.
Quelle: bruckmuehl-evangelisch.de glaube
http://www.bruckmuehl-evangelisch.de/glaube/abendmahl4.htm
Schön finde ich es, dass in der evangelischen Kaiser Wilhelm Gedächtniskirche, sie wurde genannt, weil auch Gäste willkommen sind, wer kommt, darf am Abendmahl teilnehmen, in der katholischen Kirche bekommen evangelische Gäste keine Kommunion, aber wenn sie möchten, den Segen, das tut auch gut.Für die Segensbitte gibt es ein Zeichen, man legt die rechte Hand auf die linke Schulter, dann weiß der Pfarrer Bescheid.

Das Abendmahl, der Kelchrand wird immer gereinigt mit einem Tuch, das mit Alkohol getränkt ist, das Brot was über bleibt, wird wieder benutzt..Oblate..der restliche Wein wird meist in den Pfarrgarten gegossen, zurück zur Mutter Erde.
Das Evangelische Abendmahl endet mit dem Segen des Pfarrers, oft fasst man sich vorher an den Händen, im Kreis.
Danach geht jeder auf seinen Platz zurück.
Der Eindruck der Menschen beim Abendmahl ist unterschiedlich, manche sagen, sie erleben die Zusage, dass GOTT bei ihnen ist, erleben sich als Brüder und Schwestern....NIMM UND Iß VOM BROT DES LEBENS.
Goethe sagte einmal, mit dem Abendmahl sollen die Lippen ein HIMMLISCHES ZEICHEN EMPFANGEN.
Ich weiß, dass man die Oblate in manchen Gebieten Deutschlands, in den Wein titscht, reintunkt und somit den Kelch nicht mit den Lipen berührt, auch in Zeiten der Grippeerkrankungen kann man es so tun, aber ich bin nur Laie, wenn nicht alles genau stimmt, vergebe man mir, Danke**

Heute möchte ich euch die Puhdys vorstellen
PUDHYS
Quelle: www.pudhys.com
http://www.puhdys.com/index.php?key=band_geschichte
DIE PUDHYS " DAS BUCH" ZUM MITSINGEN
Quelle: www.myvideo.de
http://www.myvideo.de/watch/6113179/Die_Puhdys_Das_Buch_zum_Mitsingen
DIE PUDHYS MEDLEY LIVE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=SNW64rkyLj0
Wunderbare Musik, Rosen für sie(((Rosen)))

ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG mit HERRN DOMPFARRER KLEMENS UHLMANN. AUS DRESDEN Das Thema vom 02 : LICHTTRÄGER IN DER FINSTERNIS
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html

Fürbitte
Gott, du hast uns deinen Geist gesandt, damit wir erfahren, dass du uns nahe bist. So schenkst du uns Kraft, Zeugen deiner Botschaft zu sein.
Wir bitten dich:
Lass alle die Menschen auf der Welt deine Nähe erfahren, die in Not, Unterdrückung und Angst leben müssen, damit sie nicht verzweifeln.Wir bitten dich, erhöre uns.
Lass uns an der Seite der Armen stehen und sich gegen Gewalt und Ungerechtigkeit einsetzen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Berufe Christen in deine Nachfolge, an der Seite der Benachteiligten und Ausgegrenzten in unserer Gesellschaft zu stehen und ihre Erfahrungen zu teilen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Schenke deiner Kirche überall auf der Welt Menschen, die sich aus deinem Geist für die Würde der Menschen einsetzen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Sei bei uns an allen Tagen, Herr,Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, Licht für alle Menschen.
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Mittwoch, den 02.Februar 2011, Sprecher Herr Pfarrer Thomas Lazar, aus Halle
nacherzählt von Lara

LICHT FÜR ALLE MENSCHEN

Herr Pfarrer Thomas Lazar spricht heute über Weihnachten, es ist vorbei, sagt er, aber es sind auch noch Erinnerungen an Weihnachten in ihn.Schöne Erinnerungen, sie beleben seinen Alltag, das Dunkle der langen Nächte im Winter.Wer aber heute in die katholische Kirche zu Gottesdienst geht, wird noch einmal an die Weihnachstszeit erinnert, in der Kirche wird noch einmal die Geschichte vorgelesen, von der Kindheit Jesus, das ist die Geschichte, wo Maria und Josef das Kind in den Tempel bringen, weil sie Gott danken wollen für ihr gesundes Kind, sei möchten das Kind Gott weihen, aber da kommen ihnen zwei alte Leute entgegen, als sie mit Jesus im Tempel sind, sie heißen, Hanna und Simeon und sie loben das Kind, die Eltern, Maria und Josef sind überrascht davon, Hanna und Simeon preisen das Kind und sie sagen ihm eine große Zukunft voraus, sei nennen Jesus, das Kind, LICHT ALLER VÖLKER.
Quelle: www.hausarbeiten.de
http://www.hausarbeiten.de/faecher/vorschau/32921.html
FEST DARSTELLUNG DES HERRN MARIA LICHTMESS 02.02.
Predigt von Papst Benedikt in der Vesper zum Fest der Darstellung des Herrn 02.02.2010
Quelle: http://kirchlich.net
http://kirchlich.net/pages/posts/fest-darstellung-des-herrn---maria-lichtmess-02.02199.php
Hier könnt ihr auch ein Bild sehen, von dem Fest, Jesus im Tempel.als Kind****

Hanna und Simeon verkünden den Eltern von Jesus, dass durch Jesus ein jeder Mensch Freiden und Heil erlangen kann, weil aber Hanna und Simeon Jesus als Licht bezeichnet haben, heißt das heutige Fest, am 2. Februar,Lichtmess.Wer heute zum Gottesdienst gegangen ist, hat meistens Kerzen mitgebracht, die Kerzen kann man segnen lassen, heute, sie sind dann das Symbol, LICHT ALLER VÖLKER, sagt uns Herr Pfarrer Thomas Lazar.
Einige Menschen aus der Gemeinde bringen nach dem Gottesdienst, das Licht zu Menschen, die einsam, sind, auch zu kranken Menschen, mit dem Licht der gesegneten Kerzen, wollen sie ein Zeichen der Hoffnung setzen, verschenken..
Herr Pfarrer Lazar sagt uns, dass wir mit Jesus und dem Glauben auch die dunklen Zeiten ertragen können, weil Jesus die Dunkelheit durchbrochen hat, er ist das LICHT ALLER VÖLKER.
Mir, Lara fällen diese Zeilen ein, statt die Dunkelheit zu beklagen, zünde ein Licht an***

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Werde ein Segen für alle die dir begegnen, du hast einen Auftrag für alle und wäre es nur ein freundlicher Gedanke, ein Gruß, ein stummes Gebet.

Der HERR, dein GOTT wird selber mit die ziehen und wird die Hände nicht abtun und dich nicht verlassen. 5. Mose 31,6
Er wird dich segnen. Segen ist ein Geschenk GOTTES, ich bitte um den Segen des HERRN.
Amen
DER GUTE GOTT SEGNE UNS UND BEHÜTE UNS. ER LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER UNS; GOTT SCHAUE AUF UNS UND SCHENKE UNS SEINEN FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Herrn Pfarrer Thomas Lazar, aus Halle an der Saale.
Quelle:
Pfarrbriefservice.de
http://www.pfarrbriefservice.de/kontakte/redakteure/lazar.html
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

LAUDATO SI
Quelle: www.youtubbe.com
http://www.youtube.com/watch?v=nGR2Yr7qAyc&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.