Donnerstag, 6. Januar 2011

-Sternsinger.Blitzeis und Schnee.Die Zaubernuss.Günter Rössler 85*.Das Magazin..Ines Paulke+und keiner haucht ihr Leben ein.Hedwig von Reedern.Stern ü

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag, am Dreikönigstag, hier ist das ein Feiertag, heute früh habe ich gedacht, wie schaffen es die Kinder in die Wohnungen zu kommen, um sie auf Wunsch zu segnen, ich hoffe, sie sind später losgegangen, aber was passiert ist, das reicht.
BLITZEIS UND SCHNEE BEHINDERN DEN VERKEHR
Quelle: www.mdr.de
http://www.mdr.de/nachrichten/7970623.html
TAUWETTER UND GLATTEIS IN MITTELDEUTSCHLAND
WARTEN AUF HOCHWASSER
Quelle:http//193.22.128/mdr-aktuell
http://193.22.36.128/mdr-aktuell/8073512.html
Die Menschen an der schwarzen Elster haben Angst, sie haben ja noch nicht einmal geschafft ihre Häuser vom letzten Hochwasser wieder auszubessern, oder bewohnbar zu machen, hier und in Gegenden wo viele Flüsse sind, haben die Menschen auch ernste Sorgen, jetzt gibt es immer noch, heute morgen geriet ganz Deutschland ins Rutschen, Tausende Unfälle wurden gezählt, bei München war ein schwerer Unfall mit einem Bus, viele Menschen wurden verletzt, in Magdeburg fuhren keine Busse, in Leipzig, in Dessau auch nicht, es war ein Tag der Knochenbrüche, der Flughafen in Berlin Tegel musste gesperrt werden und die Sternsänger, so höre ich gerade, kamen vielerorts heute auch nicht, sie holen das am Sonntag nach, falls das Wetter besser wird, sie sagen, wenn das jetzt auch vorbei geht, im Januar ist der Winter noch lange nicht vorbei, in Leipzig ging es den ganzen Tag, bis 12 Uhr gab es laufend Sturzpatienten, gebrochene Handgelenke, gebrochene Arme, gebrochene Beine, furchtbar.
Meine Schwester hatte mich angerufen, dass ich später zum Garten gehen soll, das hab eich getan, bin 11 Uhr losgegangen, mit zwei Skistöcken, aber wer nun raus muss, der Pflegedienst, der ins Haus kommt, der Räumdienst, die Feuerwehr, die Krankenwagen, die Abschleppdienste, alles war eine einzige Katastrophe....
Ich habe es Gott sei Dank geschafft, heile zu bleiben, zum Garten hin und zurück und zum Weihnachtsliedersingen, da musste ich 13.15 Uhr losgehen, zurück war es wieder verdammt glatt, was musste ich da aufpassen, aber im Garten haben beide Katzen auf mich gewartet, Madam war wieder wie immer, ist vor mir hergetrappelt und hat in ihrer Sprache ihre Freundschaft zu mir kundgetan, während der Kater eine andere Katze gejagt hat, das ist sein Revier, Vanessa duldet er, sonst keine andere Katze.
Über meinen Aaron muss ich auch mal schreiben, er ist ein sehr lieber Kater, bin ich zu lange weg, dann jammert er, dann will er gestreichelt werden, an der Tür muss ich immer aufpassen, dass er nicht rausläuft, ein wenig schwierig ist das, weil er kohlrabenschwarz ist, ..
Also haben wir heute in der Johanniskirche gesungen, das Weihnachtsliedersingen, wir waren viele Chorsänger, Christoph hatte Geburtstag, er ist dann zu 16 Uhr gekommen, als die Weihnachtsmusik begann, später hat er ein Geburtstagsständchen bekommen. Bedanken möchte ich mich bei den Chorsängern, die von weiter her gekommen sind, trotz des Wetters.
Bedanken möchte ich mich herzlich bei Herrn Herrman und bei Herrn Simon und aber auch bei unserem jüngsten Sänger, 11 Jahre alt, bei unserem ältesten Sänger, über 80 Jahre alt und bei den Zuhörern, Herr Simon hat mit ihnen einen Chor gebildet, sie haben hervorragend gesungen, es war auch in diesem Jahr wieder Spitze***Waren vielleicht wegen des schlimmen Wetters etwas weniger Zuhörer, als im vorigen Jahr, aber das kann man gut verstehen.

DIE ZAUBERNUSS
Ich möchte euch nun etwas von der Zaubernuss erzählen, diese Pflanze ist winterhart, hier bedeutet das, dass sie uns im Winter erfreut, ist es zu kalt, rollt sie ihre Blätter ein, man darf sie nicht verschneiden, man sagt, dass sie aus den Augen , sagt man bei den Rosen, keine neuen Triebe bilden kann.
Die Zaubernuss schießt ihren Samen 1 Meter weit, deshalb bezeichnete man sie früher als Hexenkraut, dabei ist sie eine wunderbare Pflanze.
ZAUBERNUSS FASZINIERENDER WINTERBLÜHER
Quelle: www.mein-schoener-garten.de
http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartengestaltung/pflanzenportraets/zaubernuss-faszinierender-winterblueher-21221
Es gibt ein Projekt, welches sich STUNDE DER WINTERVÖGEL nennt, man soll, wer es will, mal 1 Stunde lang die Wintervögel zählen, die Arten bestimmen, wie viele davon bei uns überwintern, wie viele zur Futterstelle kommen, dazu gibt es eine Vorlage, wo die Vogelarten aufgemalt sind.
MITMACHEN BEI DER STUNDE DER WINTERVÖGEL
Quelle:www.nabu.de
http://www.nabu.de/aktionenundprojekte/stundederwintervoegel/
Ich habe heute dieses Lied gehört, es hat mich berührt, ich habe erkannt, dass Niemand das recht hat, mir zu verbitten, an MEINE GUTE; ALTE ZEIT ZU DENKEN, NIEMAND HAT DAS RECHT UND JEDER HAT SEINE EIGENE GUTE ZEIT; DAS HAT NICHTS DAMIT ZU TUN; WO MAN AUFGEWACHSEN IST; NUR HAT EBEN JEDER SEINE EIGENE GUTE ZEIT.
ES WAR DOCH GERADE NEULICH- FRANK RAMOND ERINNERT SICH-HAMBURG SOUNDS-NDR
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=L_7YrlFPz4Q
Gefällt mir sehr gut das Lied, der Sänger(((Rose))

FREUDE

HEUTE IST GÜNTER RÖSSLER 85 JAHRE ALT GEWORDEN, (((Rose))) Er ist ein bekannter Fotograf für Aktfotografie, ist am 6.Januar in Leipzig geboren, er hat eine siebenjährige Tochter in zweiter Ehe, seine zweite Ehefrau ist wohl 40 Jahre jünger, als er, seine 1.Frau starb Anfang 90, ich kenne seine Fotografien aus dem MAGAZIN, das kam monatlich einmal, man musste Glück haben, um es zu bekommen, es war immer ein Aktbild darinnen, diese Bilder waren wunderschön, nicht abstoßend, sauber wie man sagt, er holte sich seine Aktmodelle von der Straße, sprach die jungen Mädchen an..
Er fotografiert immer noch, er hält nichts von Digitalkameras, er entwickelt seine Bilder immer noch in der Dunkelkammer, herzlichen Glückwunsch ihm****
GÜNTER RÖSSLER
Quelle: http://de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/G%C3%BCnter_R%C3%B6ssler
Quelle: www.dradio.de
http://www.dradio.de/dkultur/sendungen/fazit/1359094/
Quelle: www.dresdeneins.tv
http://www.dresdeneins.tv/nachrichten/Guenter_Roessler-689.html
SO NACKT WAREN DIE MÄDCHEN DER DDR
Von Martina Rathke, 09.10.08
Quelle: http://www.mz-web.de
http://www.mz-web.de/servlet/ContentServer?pagename=ksta/page&atype=ksArtikel&aid=1223531340330

LEID UND TRAUER
Im vorigen Jahr, im August hat sich Kathrin das Leben genommen, 41 Jahre alt, im September Carola, 61 Jahre alt, ich kannte sie gut, vor kurzem habe ich erfahren, dass auch Ines Paulke, 52 Jahre alt, sich das Leben genommen hat, ich habe ihre Musik gehört..Ich bin unsagbar traurig, ich mag den Tod nicht mehr, es sind zu viel, auch in meinem Leben....es tut so weh..
INES PAULKE
Quelle: http:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Ines_Paulke
UND KEINER HAUCHT IHR LEBEN EIN
Quelle: www.berlinonline.de
http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/berlin/156353/156354.php
IN MEMORIAM INES PAULKE
Quelle:www.myvideo.de
http://www.myvideo.de/watch/7342665/In_Memoriam_Ines_Paulke
Gedenkt im Gebet unserer lieben Verstorbenen
O HERR; GIB IHR DIE EWIGE RUHE !
UND DAS EWIGE LICHT LEUCHTE IHR !
LAß SIE RUHEN IN FRIEDEN
AMEN

DIE KOPTISCHEN CHRISTEN feiern heute auch hier in Deutschland Weihnachten, sie feiern ihr Weihnachten unter Schutz, weil sie bedroht werden, auch hier, Herr, du Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, stehe ihnen bei und beschütze sie, Vater ich danke dir, Amen
HEDWIG VON REDERN
Quelle: www.mentel-zetel.de
http://www.mentel-zetel.de/Zitate/Zitate_Hedwig+von+Redern.htm
ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG mit Frau Pfarrerin Karin Bertheau.Das Thema von heute den 06.1.11, Sternsänger, lieben Dank sagt Lara, (((Rose)))
Quelle: www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
Die Kinder bekamen eine gute Spende nach dem Singen, sie bekamen Plätzchen und was warmes zum Trinken, sie kamen ja mitten im Winter, Christus segne dieses Haus..nicht abwischen, dann geht der Segen wieder raus..CMB tut gut****

GEBET
Herr, unser Vater ich danke dir für diesen Tag, danken wollen wir, die heute nicht gestürzt sind, oder einen Autounfall hatten, danken wollen wir, die eine warme Wohnung haben, denken wollen wir, an die verunglückten Menschen und an die Menschen, die obdachlos sind, die hungern und dürsten, unser Vater. lass uns in eine ruhige Nacht gehen und in einen guten Freitag ,unser Vater ich danke dir.
Amen

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute, Sternsinger

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Mittwoch, den 06..Januar 2011, Sprecherin Frau Susanne Platzhoff Dipl. Theol. aus Wittenberg.
nacherzählt von Lara

STERNSINGER

Frau Susanne Platzhoff berichet über die Sternsänger, ja sie ziehen heute los, sie haben sich verkleidet, wie die Heiligen drei Könige, sie sammeln Geld für ein kirchliches Hilfsprojekt, die Spenden gehen in diesem Jahr nach Kambodscha.
Sie erzählt von einem Jungen aus Kambodscha, schon lange war Krieg dort, Bürgerkrieg, dieser Junge ist 13 Jahre alt, als er in den Wald ging um Holz zu sammeln, ist er auf eine Landmine getreten, er wurde sehr schwer verletzt, er verlor beide Beine und einen Arm.
Changeng überlebt , aber er ist verzweifelt, er kann sich ein Leben so nicht vorstellen, dann aber kommt der Junge in ein Heim für Minenopfer, dort sieht er Kinder, die wie er auch schwer verletzt sind, dann bekommt der Junge
Beinprothesen, nach einer Weile kommt er gut damit zurecht.In diesem Heim haben alle Menschen irgendeine Behinderung, manchmal sieht man sie nicht, aber allen Menschen wird Mut gemacht, Mut zum Leben trotz Behinderung, das hilft ihnen, auch Changeng.Er hat seine Behinderung akzeptiert, schon Pläne gemacht, sein größter Wunsch ist jetzt, ein Spezialist am Computer zu werden, Frau Susanne Platzhoff denkt, dass er es schaffen wird, er hat nämlich Glück, dass er in einem kirchlichen Heim untergebracht ist.
Dieses kirchliche Heim für Minenopfer unterstützt ihn, es unterstützt auch die anderen Kinder aus Kambodscha, wir sammeln in diesem Jahr für diese Heime, für Kambodscha und so ist es gut, sagt Frau Diplomtheologin Platzhoff, wenn wir den Kindern öffnen, wenn sie bei uns klingeln, weil dann die Kinder in Kambodscha königlich darüber freuen****

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***
Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Susanne Platzhoff aus Wittenberg
Kirche im Aufbruch Zentrum für evangelische Predigtkultur
Quelle: www.kirche-im-aufbruch.de
http://www.kirche-im-aufbruch.ekd.de/themen_projekte/kompetenzzentren/predigtkultur.html
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle:
EKMD.de
http://www.ekmd.de/
GOTT SEI DANK ES GIBT EPIPHANIAS
http://www.ekmd.de/aktuellpresse/nachrichten/10588.html

Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

8)STERN ÜBER BETHLEHEM ( ALFRED HANS ZOLLER) 2005
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=Lz82Gn7zCPo

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.