Donnerstag, 9. Dezember 2010

-"Orange ist die Farbe der Freude".Lebend.Adventskal.Joseph v.Eichend.Peter Roseger.Das silberne Glöckchen.Winter hat Verkehr im Griff.Aurora Lacasa u

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Donnerstag Abend, wohl wer zu Hause ist, es war Chaos auf den Straßen, in manchen Städten, auf den Autobahnen, in manchen Orten von Thüringen fiel über Stunden der Strom aus.Ich kann mich an das Jahr 1978 zu 1979 erinnern, wir wohnten zu dieser Zeit schon in unserer neuen Wohnung, AWG, da hatten wir einen Gasherd, der Winter war zwischen den Jahren eiskalt, der Strom fiel aus, was waren wir froh, dass wir Gas hatten, zu der Zeit gab es auch noch Öfen, Herde, die mit Holz und Kohle geheizt wurden, da ging es auch, aber diejenigen, die schon Elekroherde hatten, konnten gar nichts machen, nicht einmal ihre kleinen Babys versorgen, sie waren auf Hilfe angewiesen und in diesem Jahr ist wieder ein Wintereinbruch, der nicht aus Pappe ist, ich habe die Nachrichten gehört, auf der A9 sollen die Menschen 24 Stunden im Stau gestanden haben, in Leipzig sind die Straßenbahnen immer noch nicht in Ordnung, ich glaube wir haben Glück in Dessau, bisher geht noch alles, Danke Gott***
Heute früh war der erste Weg zum Garten, ich habe meine bekannte mitgenommen, sie kommt einmal in der Woche, unten im Heizungskeller steht ein Schneeschieber, den haben wir mitgenommen und natürlich Futter für die Tiere. Es ging alles ganz gut, was bin ich froh.
SCHNEE UND EISGLÄTTE
WINTER HAT VERKEHR IM GRIFF
Quelle: ww.mdr.de/nachrichten
http://www.mdr.de/nachrichten/7974499.html
Am Abend bin ich dann zum Lebendigen Adventskalender gegangen, diesmal war er bei der Familie Krause in der Mozartstraße, die beiden Mädchen der Familie spielten auf der Flöte, Pan und Blockflöte, das Ehepaar las eine Gedicht von Peter Roseger vor,(1843 - 1918), ein Gedicht von Joseph von Eichendorff, (1788 - 1857) das können wir sicher alle auswendig, es beginnt damit, Markt und Straße steh`n verlassen, still erleuchtet jedes Haus, sinnend geh ich durch die Gassen, alles sieht so friedlich aus....erinnert ihr euch ?
GEDICHTE WEIHNACHTSSTADT
WEIHNACHTEN von Joseph von Eichendorff
Quelle: www.weihnachtsstadt.de/Gedichte
http://www.weihnachtsstadt.de/Gedichte/klassisch/weihnachten.htm
Wunderschön stimmts?
ZUM WEIHNACHTSBAUM
Quelle: www.christmasmagazine.com/de
http://www.christmasmagazine.com/de/spirit/poem.asp?ID=146&sort=title
Wir sangen die Lieder: Alle Jahre wieder, ihr Kinderlein kommet, leise rieselt der Schnee.Wie an einem jeden Tag, wurde ein kleiner Imbiss gereicht, heute war es Käse mit einer Weintraube darauf und es waren Kekse, alles lecker, die Atmosphäre war sehr harmonisch, gut für die Seele, lieben dank an die Familie und an diejenigen, die in der Mozartstraße in Dessau-Nord zum Lebendigen Adventskalender waren. 19 Uhr gab es noch ein Konzert in der Petruskirche, aber das habe ich heute leider nicht mehr schaffen können.
Wir durften uns die Zettel mit den Texten mitnehmen, das ist auch Freude, da kann ich noch etwas davon schreiben.
Bei TIMOTHEUS 4,10 steht die heutige Tageslosung:
Weil wir unsere Hoffnung auf den lebendigen Gott gesetzt haben, darum arbeiten wir so hart und kämpfen wir, denn er ist der Retter aller Menschen, ganz besonders derer, die glauben.
EPISTEL ZUM 3.ADVENT: 1.BRIEF DES PAULUS AN DIE KORINTHER 4, 1-5
Dafür halte uns jedermann: für Diener Christi und Haushalter über Gottes Geheimnisse. Nun fordert man nicht mehr von den Haushaltern, als dass sie für treu befunden werden. Mir aber ist`s ein Geringes, dass ich von euch gerichtet werde oder von einem menschlichen Gericht, auch richte ich mich selbst nicht. Ich bin mir zwar nichts bewusst, aber darin bin ich nicht gerechtfertigt, der Herr ist`s aber , der mich richtet. Darum richtet nicht vor der Zeit, bis der Herr kommt, der auch ans Licht bringen wird, was im Finstern verborgen ist, und wird das Trachten der Herzen offenbar machen. Dann wird einem jeden von Gott sein Lob zuteil werden.
LEISE RIESELT DER SCHNEE- KINDERCHOR
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=RwHT0jAdbrQ&feature=related
Vielleicht interessiert es euch, auf meiner Weihnachtsplatte, dieselbe, die hier zu sehen ist, singen wir in der DDR, statt Christkind kommt bald, Weihnacht kommt bald, das war wohl erst zu der Zeit, als meine Kinder klein waren, ich habe mich geweigert Weihnacht kommt bald zu singen, habe das gesungen, was ich als kleines Kind gesungen habe, nämlich: Christkind kommt bald, schaut bitte aber auch auf die anderen Lieder, die Chöre waren sehr gut***DIE GUTE ETERNA SCHALLPLATTE**
LEISE RIESELT DER SCHNEE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=M0GvgZjXjIA

DAS SILBERNE GLÖCKCHEN

Ohne Glockengeläut kann man sich keinen Gottesdienst vorstellen, auch Heiligabend nicht, die meisten Kirchen haben Glocken, so auch damals, ist lange her, ein Kloster bei Halberstadt, dort hing zu den großen Glocken, ein geweihtes Glöcklein, das war ganz aus Silber, es hatte wundertätige Kraft, immer wenn jemand darunter stand und um Hilfe bat, heilte er diesen Menschen, das gefiel aber dem Bischof nicht, er wollte nicht, dass Menschen das Glöcklein verehren, er sah das als heidnischen Brauch an, denn die Menschen vergaßen darüber den dreieinigen GOTT, den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
So ließ sich auch ein Edelmann von dem Glöckchen heilen, da bat der Bischof ihn, doch GOTT zu danken, denn er hatte dem Glöcklein ja die Heilkraft gegeben, aber der Edelmann wollte das nicht, er fiel vor dem Glöcklein auf die Knie, er sagte noch, die Heiligen haben mir nicht geholfen, nur das Stimmchen der silbernen Glocke und blieb stur und die anderen Menschen, die geheilt wurden, auch.Da betete der fromme Mann zu GOTT und bat ihm ein Zeichen zu senden, dass das abgöttische Tun aufhöre und da geschah es, in der Nacht entlud sich ein furchtbares Gewitter über dem Kloster, es war so stark, dass die Klosterglocken von selber anfingen zu läuten, deutlich und kraftvoll ertönte auch das Silberglöcklein, dann gab es einen gewaltigen Donnerschlag, alles blieb heile, nur das kleine Silberglöckchen konnte keiner mehr finden, es war nur ein Silberfaden über geblieben und die Mönche erkannten darin den Willen GOTTES, dass man ihm danken muss, den Edelmann bewegte das so, dass er um Aufnahme in das Kloster bat und einer der frömmsten Mönche wurde....

Vielleicht ist das kleine Silberfädchen nun unser Lametta, könnte so sein, die Erinnerung GOTT zu danken und zu ehren*

LÄUTE GLOCKE; LÄUTE FRIEDEN;
LÄUTE RUH IN JEDES HERZ;
ENDET EINST MEIN TAG HIENIEDEN;
LÄUTE DU MICH HEIMATWÄRTS.

MACHT EIN TÜRCHEN AUF, BALD NUN IST WEIHNACHTSZEIT
.PRIMACANTA ADVENTSKALENDER- SING MIT
Quelle: www.primacanta-adventskalender.de
http://www.primacanta-adventskalender.de/

UNSERE STERNE; heute Aurora Lacasa, Jiri Korn und das Filmmuseum in POTSDAM, da könnt ihr auch Renate Blume sehen, Schauspielerin.
FILMMUSEUM POTSDAM..Bestand
Quelle: www.filmmuseum-potsdam.de
http://www.filmmuseum-potsdam.de/de/480-1399.htm
RENATE BLUME UND WALTER PLATHE
www.berliner-schauspielschule.de
http://www.berliner-schauspielschule.de/blume_plathe.htm
AUTORA LACASA PRIVAT IN WANDLITZ
Quelle: http://deutschland-im-internet.de
http://deutschland-im-internet.de/Wandlitz/10Redaktion/Lacasa/Export1.htm
Sie war ja eine lange Zeit mit Frank Schöbel verheiratet, sie hat mit ihm zwei Töchter, sie brachten die schöne Weihnachtsschallplatte: WEIHNACHTEN IN FAMILIE RAUS, aber Frank Schöbel braucht einen extra Beitrag..mache ich dann..
WEIHNACHTEN IN FAMILIE AUF AMIGA
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=f9uIeH2A_-g
Hier seht ihr Frank und Aurora und die beiden Töchter Odette und Dominique im Jahr 1985
JIRI KORN
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=vdpnU1IpeAk
Dieses Lied kenne ich gut, die Platte ist von 1974

ZUM NACHLESEN DAS WORT ZUM TAG von Frau Monika Münch, Gemeindereferentin in Dresden-Neustadt, am 09.12.2010, PERSÖNLICHKEIT
Quelle: www.mdr.de
http://www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen/programm/1004249.html
UNSER ADVENTSKALENDER
KIRCHE § THEOLOGIE IM WEB
Ökumenischer Adventskalender
Quelle:www.theology.de/kirche/kirchenjahr
http://www.theology.de/kirche/kirchenjahr/adventskalender/index.php

Fürbitte
Gott, du hast uns deinen Geist gesandt, damit wir erfahren, dass du uns nahe bist. So schenkst du uns Kraft, Zeugen deiner Botschaft zu sein.
Wir bitten dich:
Lass alle die Menschen auf der Welt deine Nähe erfahren, die in Not, Unterdrückung und Angst leben müssen, damit sie nicht verzweifeln.Wir bitten dich, erhöre uns.
Lass uns an der Seite der Armen stehen und sich gegen Gewalt und Ungerechtigkeit einsetzen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Berufe Christen in deine Nachfolge, an der Seite der Benachteiligten und Ausgegrenzten in unserer Gesellschaft zu stehen und ihre Erfahrungen zu teilen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Schenke deiner Kirche überall auf der Welt Menschen, die sich aus deinem Geist für die Würde der Menschen einsetzen.
Wir bitten dich, erhöre uns.
Sei bei uns an allen Tagen, Herr, Wir bitten dich, erhöre uns.
Guter Gott, wir glauben, dass du unsere Bitten erhörst. Stärke du uns mit deinem Geist. Darum bitten wir durch Christus unseren Herrn.
Lass uns für den Frieden einstehen, die Friedensdekade gelingen, deren Motto ist, Es ist Krieg, entrüstet euch!
Schenke uns eine ruhige Nacht und einen gesegneten, frohen Freitag.
Vater wir danken dir.
Amen.

Ich gehe zu Angedacht, da ist das Thema heute,Orange ist die Farbe der Freude.

An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht Donnerstag, den 9.Dezember 2010, Sprecherin Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Wolfen-Zörbig.
nacherzählt von Lara

"ORANGE IST DIE FARBE DER FREUDE"

Frau Gemeindereferentin Katharina Reiß ist wieder mit den Kindern zusammen, mit ihrer Gruppe, sie haben einen Auftrag, sie basteln und überlegen wie es gehen soll. Da ist Erik, er hat die Farbe Orange ausgewählt, Erik sagt diesen Satz: ORANGE IST DIE FARBE DER FREUDE und strahlt dabei.Er sagt das so voller Überzeugung, dass diese Worte frohe Gedanken bei Frau Reiß auslösen.
Auf den Tischen liegen weiße Kugeln, große Kugeln sind es und die sollen bemalt werden von den Kindern, es soll eine Gebetskette werden, da sind dann Kugeln, die mit einem Seil verbunden sind und die werden dann zu einer Kette aufgereiht. Frau Katharina Reiß sagt uns, dass für jede Kugel ein Gebt steht, für ein Gebet mit Gott, wo man Gott bitten kann, danken kann, eben was bewegt.
Die Kinder haben alle Farben zur Auswahl, es gibt rot und grün, blau und violett, rosa , die Gebetskette soll bunt werden, so ist es gedacht, angepasst an unser Leben, das bunt ist.Zu Gott, sagt uns Frau Reiß dürfen wir alles sagen, auch trauriges, so sind auch dunkle Farben dabei, um das zum Ausdruck zu bringen.
Aber Erik nimmt orange, weil er der Meinung ist, dass orange die Farbe der Freude ist.
Auf dem Heimweg sieht Frau Gemeindereferentin Katharina Reiß in den Fenstern wieder Sterne und Lichterbögen strahlen, auch in orange und da lächelt sie, sie ist davon überzeugt, dass eben orange für sie die Farbe der Freude ist, uns wünscht sie auch ein Lächeln, wenn wir die leuchtenden Sterne und Lichterbögen sehen....
LICHTERBOGEN; LICHTERBÖGEN IM ERZGEBIRGE
Quelle: www.lichterbogen.sabus.net
http://www.lichterbogen.sabus.net/
WEIHNACHTSSTERNE
Quelle: www.weihnachtssterne24.de
http://www.weihnachtssterne24.de/Zwickauer-Weihnachtssterne/Sterne-Set:::386_243.html

DER HIMMEL SEI MIT UNS

Ich bitte um den Segen des HERRN, dem Vater unseres Lebens, der Liebe und
des Lichts***

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.

SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN

Lieben Dank an Frau Katharina Reiß, Gemeindereferentin in Wolfen- Zörbig
Quelle:
KATHOLISCHE KIRCHE "ST.ANTONIUS" STADT ZÖRBIG
Quelle: www.stadt-zoerbig.de
http://www.stadt-zoerbig.de/index.php?cid=111002000669

Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
Quelle:
Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR 1 Radio Sachsen-Anhalt
Quelle:
MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
Maria breit den Mantel um uns aus, Ave Maria*
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/

"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

VORFREUDE SCHÖNSTE FREUDE
Quelle: www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=25csotwOvAg&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.