Dienstag, 27. Februar 2018

-Psalm 126-Sojourn Music.Weltgebetstag hat Schwerpunkt Surian.Angedacht-Neugeborene, Hoffnung für die Menschheit Die Segen. Gebet. Andachten.Mein Tag, Geburtstage, Epiphanias, Ich las die Bibel nicht, ich träumte sie, Paradies und grüner Esel, Menschen müssen die Botschaft der Bibel kennen. Dies-Tag des Eisbären, Welt-FAZ u. mehr, Tafeln, Zu mir, Waldandacht, Der Weg des Saatkorns von Lara, Schlager und so, für uns alle, viel Spaß euch, von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***
Heute ist die kälteste Nacht in diesem Winter.Minusgrade, minus 12 Grad Celsius und mehr.
 
Morgen gibt es 7-9 Sonnenstunden. Der eisige Winter verabschiedet sich für 2018*
 
PSALM 126- SOJOURN MUSIC
Quelle:www.youtube.com
 
WELTGEBETSTAG HAT SCHWERPUNKT SURIAN
 
GOTTES SCHÖPFUNG IST SEHR GUT
Quelle:www.landeskirche-anhalts.de
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT HEUTE- NEUGEBORENE; HOFFNUNG FÜR DIE MENSCHEIT
 
Es werden in der Welt täglich 400.000 Menschen geboren. Herzlichen Glückwunsch allen. Jedes Kind ist ein Geschenk Gottes.
 
Asel wurde in Oesterrreich geboren, Silvester.Viele gratulierten,  viele spotteten.Bei Facebook wurden Glückwünsche gelöscht. Hasskomentare blieben stehen sagt Frau Pfarrerin Höppner.
 
Das FB musste dann aber die Glückwünsche wieder reinsetzen sagt sie weiter.
Ja, ich bin auch bei Facebook sagt Lara. Ich habe das Bild gesehen von der Familie.
 
Hier ist es
 
HALLO ICH BIN DAS WIENER NEUJAHRSBABY 2018
Quelle:www.heute.at/oesterreich/story
 
Normal werden bei Facebook User mit Hasskommentaren für eine Weile gesperrt sagt Lara. User melden sie dann FB und sie reagieren.Ich habe das nicht mitbekommen, nur den Artikel gelesen, gesehen.Der kleine Asel ist doch niedlich, dann bleib gesund und munter Asel sagt Lara. Alles wird gut.
 
Die Hoffnung Gottes für die Welt bleibt dass sich Menschen akzeptieren. Pfarrerin Renate Höppner aus Magdeburg*

Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Versucht bitte den Text zu lesen. Gebt das bitte ein
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
 
und dann bei Glaube klicken.dann Andachten und dann "Angedacht."Danke*Unter Angedacht steht noch "Augenblick mal" und "Gedanken zur Nacht"
 
Recht bei Blogroll findet ihr den Link.Klickt bitte bei Kirche an*
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
Das beste Gebet ist das am meisten von Liebe erfüllte Gebet.
Meine Kinder, was ich im Gebet von euch will, ist die Liebe, die Liebe, die Liebe.

Bitte Gott jeden Abend um Verzeihung für die Sünden deines Lebens, als ob du in der Nacht sterben würdest, und sage aus tiefsten Herzensgrund:
MEIN GOTT; ICH LIEBE DICH AUS GANZEM HERZEN; ÜBER ALLES; MEIN GOTT; ICH WILL ALLES; WAS DU WILLST.

MEIN GOTT; ALLES; WAS DU WILLST; DAS ICH TUN SOLL; WILL ICH TUN.Amen
Ratschläge an Moussa, 1914(Schriften, S.39) Amen
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
Ich bin so froh, dass wir die Andachten haben und so viele Sprecher(innen), die uns auf Themen hinweisen, sie uns nahe bringen,und alle Texte mit viel Liebe erzählen,lieben herzlichen Dank dafür ***
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
EINIGE LINKS - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Die Hauptnachrichten setze ich bei Welt rein.Da liegt es an jedem selber ob er anklicken möchte oder nicht. Einzelnachrichten brauche ich somit nicht mehr reinsetzen bei Welt*
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
Gratulieren darf ich heute Janne Woodward, sie feiert heute ihren 88. Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, eine Rose für sie(((Rose)))
 
JOANNE WOODWARD
Quelle:de.wikipedia.org.
https://de.wikipedia.org/wiki/Joanne_Woodward
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
Mittwoch, 25. Februar 2009
Ich las die Bibel nicht, ich träumte sie,.sagte Chagall, auch wir brauchen Träume für unser Leben***
Guten Tag, ich grüße Euch am Mittwoch, mein Chortag, Aschermittwoch, die Fastenzeit beginnt. Das bedeutet nicht unbedingt, hungern, auf etwas verzichten, es kann auch bedeuten die Seele zu reinigen, diesen Gedanken finde ich gut.
 
EPIPHANIAS

Ich habe ein kleines Buch in meinen Händen und ich werde daraus einige Zeilen aufschreiben, weil ich das Bedürfnis habe, es zu tun. Einst hatte mein Mann diese Zeilen geschrieben in seinem Buch: Freiheit hinter Stacheldraht und Kerkermauern.

Epiphanias
" Und ich sah einen, Der war eines Menschen Sohn gleich,-
Seine Augen waren wie eine Feuerflamme..
Und als ich Ihn sah, fiel ich zu Seinen Füßen wie ein Toter.-

Er aber legte seine rechte Hand auf mich. Und sprach:" Fürchte Dich nicht !
Ich bin der Lebendige !- Schreibe auf, was Du gesehen hast."

Offenbarung Joh. 1. 13-19

Erscheinung

Tief in der Nacht. Bin ich ganz plötzlich aufgewacht.
In meiner Zelle. Ein Odem weht, Die Moderluft vergeht, Als ob die Ewigkeit
Durch diese Mauern quellen.

Wie hoch der Mond. Dort hinter Gittern thront ! --
Ein Faltenkleid, Malt er an dunkle Wände.
Nein ! Es bewegt mein schauernd Herz, es regt. Und senkt auf mich
Die bleichen Hände !

Und Augen stehn, wie Feuer gehen. Sie bohren sich in meine Seele--
" Herr ! laß mich los !
bist mir zu groß !-
Bringst mir den Tod.Zu mir in meine Höhle ?"

Ich stürze ab....
Fast schon im Grab. Hör ich den Fall, Als ob ich einer riefe.
Ich fühle Land und eine Hand.
Hebt mich aus großer Tiefe.

Wie Donner-Schall und Widerhall.
Ruft es mich an von aller Welten Ende:
"Noch nicht !...Noch nicht zum Endgericht.
Führt Deine Bahn !--
Als Boten ich Dich sende. "

In Angedacht werden wir heute das Thema haben, ich las die Bibel nicht, ich träumte sie, das soll einmal der jüdische Maler gesagt haben, mit dem wir uns seit Sonntag beschäftigen, ich bin sehr dankbar dafür, dass ich diesen Maler kennen lernen durfte, durch Herrn Pastor Johannes Fähndrich, die Bilder von Chagall sind für mich und viele Menschen, ein Traum.

Gehen wir zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören !

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !***

An(ge)dacht Mittwoch, den 25.02.2009, Sprecher Herr Pastor Johannes Fähndrich, Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
Nacherzählt von Lara

ICH LAS DIE BIBEL NICHT; ICH TRÄUMTE SIE.

Herr Pastor Johannes Fähndrich erzählt aus dem Leben von Marc Chagall, der große Maler hat gesagt, dass die Bibel ihn schon von seiner frühesten Jugend an in seinen Bann gezogen hat. Besonders in Zeiten des Zweifelns haben ihn die Texte der Bibel, die Größe und die dichterische Weisheit ihn getröstet.Die Bibel schien und scheint heute noch die reichste poetische Quelle aller Zeiten zu sein, sagt der Pastor, ja das finde ich auch, wenn ich mir die Zeilen aus dem Alten Testament ansehe, sie lese, das Hohelied Salomos, komme ich in Träumen *****
 
DAS LIED DER LIEDE ( DAS HOHELIED)
Quelle:www.joyma.com

Herr Pastor Johannes Fähndrich sagt weiter, es ist deshalb selbstverständlich, dass Chagall mehr biblische Bilder gemalt hat, als jeder Künstler, des 20. Jahrhunderts, weil ihn die Bibel so fasziniert hat mit ihren Texten.Aber, so sagt es Herr Pastor Fähndrich, man muss jetzt nicht denken, dass es eintönig werden könnte, immer wieder dasselbe zu malen, die Bibel als Grundlage zum Malen zu nehmen.
Keinefalls darf man denken, dass da nur farblose Strichzeichnungen heraus kommen könnten, die Bibel hat eine sehr reichhaltige Erzählkunst und die Bilder von Marc Chagall wiederholen sich nicht in ihrer Art.Sie zeigen eine Vielfalt von Farben und Formen.

Ich las die Bibel nicht, ich träumte sie, so hat es Chagall einmal gesagt, ich glaube es ihm, man kann Bilder träumen, man kann Bilder vor seinem geistigen Auge entstehen lassen.
Weil Chagall das sagte, dass er die Bibel träumte, bei seinen Bildern, sagte der große Maler Picasso einmal über ihn, wenn Chagall malt, da weiß man nicht, ob er dabei schläft. oder wach ist, er muss in seinem Kopf irgendwo einen Engel haben.

Hier könnt Ihr über Pablo Picasso lesen***
 
PAPLO PICASSO
Quelle:DE.Wikipedia.Org,

Hier könnt Ihr auch noch Werke von Picasso sehen, ich denke dabei an die Friedenstaube, die hatten wir, als wir in 2003 gegen den Irakkrieg demonstrierten-----auch die mit dem Kind****
 
KUNST FÜR ALLE
Quelle:ww.kunst-fuer-alle.de

Herr Pastor Johannes Fähndrich sagt, in einer Welt, wo man alles berechnet, wo sich alles rechnen muss, und bei vielen Menschen durch die ständigen Berechnungen das Leben zu kurz kommt, man lebt also nicht wirklich, man verbietet es sich zu träumen, aber genau das brauchen wir, wir brauchen den Mut zum Träumen, ohne die Träume ist das Leben lehr..

Lassen wir uns nicht vormachen, was die Wertigkeit für diesen Staat ausmacht, was unser Leben betrifft, wir alle sind Menschen und keine Maschinen, ohne Herz.Wir haben eines.

Herr Pastor Fähndrich erzählt von einem pluralistischen Stat, damit weiß ich nichts anzufangen, aber ich kann es mir ein wenig vorstellen, was gemeint ist, lesen wir diese Seite dazu.
 
PLURALISMUS
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
https://de.wikipedia.org/wiki/Pluralismus_(Politik)

Gehen wir zu Chagall zurück, dazu sagt Herr Pastor Johannes Fähndrich zum Schluss, Chagall hat sich von der Bibel, dem Buch GOTTES , inspirieren lassen und er hat diese Inspiration weiter gegeben, er hat in seine Bilder gemalt, was er geträumt hat, er hat die Bibel geträumt, der Pastor wünscht uns den Mut zum Träumen....um daraus, aus den Träumen, die Kraft zum Leben zu schöpfen.

Lieben Dank an Herrn Pastor Johannes Fähndrich,Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
 
An(ge)dacht Freitag, den 27.02.2009, Sprecher Herr Pastor Johannes Fähndrich, Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
Nacherzählt von Lara

PARADIES UND GRÜNER ESEL

Heute liegt wieder ein Bild von Marc Chagall vor Herrn Pastor Johannes Fähndrich, diesmal ist es das Bild mit dem grünen Esel, das Bild, so sagt er es,er sagt, das Bild sieht sehr lustig aus, die ganze rechte Hälfte des Bildes wird von einem Eselskopf bedeckt.

Der Esel steht im Grünen, die Ohren und die Haare sind so gemalt , dass man denken kann, es wären Blätter oder Bäume.Dann sieht man auf der linken Bildhälfte Adam und Eva, die ersten Menschen, wie wir wissen, nackt sind sie und Eva finde ich, ist sehr sexy. ***
Das Bild heißt: Paradies und grüner Esel, aus dem Schaffenszyklus von Chagall, Bilder zur Bibel, ich habe Euch den Link reingesetzt, Marc Chagall Bibel II***

Herr Pastor Johannes Fähndrich mag das Bild deshalb, weil es sehr viel Lebensfreude ausdrückt, das Grün, so sagt es der Pastor, ist immer das Zeichen für Vitalität und Gesundheit und es kann uns daran erinnern, dass in der nächsten Zeit, der Frühling bei uns einkehren wird.

Ich sage, das wird er bestimmt, in meinem Garten sind die Zeichen schon zu sehen, mein kleines Veilchen blüht immer noch, es blühte schon , als es noch kalt war und es war oft mit Schnee bedeckt, jetzt aber hat es den Winter geschafft, ich begrüße es jeden Tag, die Schneeglöckchen haben sich dazu gesellt.Bald werden die ersten Blätter grün, herrlich,....
 
Das Grün, so sagt es Herr Pastor Johannes Fähndrich, ist auf dem Bild von Chagall, die Farbe, es spiegelt sich in den Locken von Eva wieder, in Adams Locken auch und in Evas Rundungen, sie beide, Adam und Eva, sind voller Lebenskraft.

Dann ist da noch etwas zu sehen, auf der Schnauze des Esels sitzt ein kleiner, grüner Vogel, ein hellgrüner Vogel, Vögel sind bei Chagall nicht einfach nur Vögel, sie sind für ihn Himmelsbewohner, deshalb können sie auch Boten GOTTES sein.
Herr Pastor Johannes Fähndrich wünscht uns das, was das Bild ausdrückt:

LEBENSFREUDE; EINE FRISCHE DES HERZENS UND EINEN BOTEN DES HIMMELS.

Ich bedanke mich herzlich für die guten Wünsche, Humor möchte ich noch hinzufügen, schaut Euch diese Geschichte an, hätten Adam und Eva nicht von dem Apfel gegessen, könnten sie noch im Paradies sein, so aber,..

Lieben Dank an Herrn Pastor Johannes Fähndrich,Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg. Lieben Dank auch am 27.2.2018, Dienstag*

An(ge)dacht Samstag, den 28.02.2009, Sprecher Herr Pastor Johannes Fähndrich, Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg
Nacherzählt von Lara

MENSCHEN MÜSSEN DIE BOTSCHAFT DER BIBEL KENNEN

Herr Pastor Johannes Fähndrich sagt uns heute, Menschen müssen die Botschaft der Bibel kennen, er sagt weiter, wenn man das Leben bekannter Menschen betrachtet, ist es interessant bis in ihre Wurzeln, zurück zu gehen, wo sie herkommen, wo sie geboren wurden, wie ihr Lebensweg verlief und schließlich, woher sie die Motivation für ihr Schaffen hatten.

Ich denke dabei auch an große Musiker, wir haben jetzt Mendelssohn, Händel, sie alle haben wunderschöne Musik komponiert..ich liebe Musik...in dem Zusammenhang noch schnell, die Orgel, Königin der Instrumente, in St. Peter und Paul ist repariert, heute habe ich sie gehört, sie ist wieder heile, es war wunderschön..und ich habe da gleich in der Kirche, in einem Buch was da liegt, meinen Dank an GOTT rein geschrieben und an den dortigen Organisten auch, beides gehört zusammen..***

Herr Pastor Johannes Fähndrich denkt heute an das Leben von Marc Chagall, zur Zeit, so sagt er es, beschäftigt ihn das Leben von Chagall, weil eben in Magdeburg die Ausstellung ist, mit den Bildern von Chagall, es sind 43 Original Lithografien des Malers.

Die Ausstellung heißt: Bilder der Bibel... und daraus , aus der Bibel schuf Chagall seine Werke, sie gab ihm also ein, was er malen wollte, die Geschichten aus der Bibel inspirierten ihn zu schaffen, er nannte die Bibel die reichste poetische Quelle aller Zeiten.Er war davon überzeugt, dass die Menschen die Bibel, die Quelle des Lebens, kennen, oder entdecken müssen.

Seine Wahlheimat war Frankreich, genau Paris, als der Nationalsozialismus dort die Macht ergriff, die Judenverfolgung begann, musste Chagall, der selber Jüdischer Herkunft war, aus Paris fliehen, um zu überleben..das war 1941.

Ich schrieb in einem früheren Angedacht von dem Buch Sarahs Schlüssel, wo über die große Juden Zusammentreibung geschrieben wurde, was mich nicht schlafen ließ..das war die große Zusammentreibung im Velodrome d Hiver, die am 16. Juni 1942 mitten im Herzen von Paris stattgefunden hat,
 
Vel de Hiv, Ihr könnt Euch erinnern, denke ich, grausam, mehr als das, es waren Französische Polizisten, die Kinder von 2 bis 12 Jahren, und ihre Eltern zusammen trieben, die Menschen wurden dann nach Ausschwitz zur Vernichtung geschafft.. es war die Lebensgeschichte des jüdischen Mädchens Sarah, was in 1942..... 10 Jahre alt war.......gehe ich zu Chagall zurück..

Ich setze den Link aus dem Leben von Marc Chagall rein, diese Seite ist sehr ausführlich gestaltet, Ihr könnt den Maler auch sehen..sein Bild..

MARC CHAGALL
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
https://de.wikipedia.org/wiki/Marc_Chagall

Herr Pastor Johannes Fähndrich sagt, Marc Chagall hat nach dem Krieg gesagt, als das ganze Ausmaß der Judenverfolgung bekannt wurde, so etwas können nur Menschen tun, die die Botschaft der Bibel nicht kennen.

So stellte er es sich als Lebensaufgabe, das zu ändern, es wurde seine Berufung Bilder der Bibel zu malen, das tat er mit den Mitteln, die er zur Verfügung hatte, er tat es mit Pinseln und Farbe und Druckplatten aus Stein.
Er malte die Menschen seiner Zeit, er malte die uralte Botschaft von der Lebensfreude, der Lebensfreude GOTTES vor Augen.

Ich denke dabei an den Psalm 126 für Lebensfreude, und an den Psalm 66, den HERREN loben..danken..
 
PSALM 126: WIR WERDEN SEIN WIE DIE TRÄUMENDEN
Quelle:www.youtube.com

PSALM 66
Kommt und seht , was Gott getan hat!
Quelle:ww.bibleserver.com

Kein Künstler des 20. Jahrhunderts hat so viele biblische Motive gemalt, wie Marc Chagall, sagt Herr Pastor Johannes Fähndrich, Chagalls Bilder sind farbenfroh, heiter und verspielt, man muss sie sehen, es lohnt sich, es lohnt sich beides selber anzuschauen, die Bibel und die Bilder von Marc Chagall.*

Ich bedanke mich herzlich bei Herrn Pastor Johannes Fähndrich, Evangelisch-Freikirchliche Christus-Gemeinde Magdeburg, lieben Dank auch am 27.2.2018, Dienstag*
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
KINDERSPIELTAG 2018
27.Februar 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
TAG DES EISBÄREN 2018
27. Februar 2018 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
NACHRICHTEN AUS NORDDEUTSCHLAND
Quelle:www.ndr.de
 
TAGESSCHAU:de
Quelle.www.tagesschau.de
 
MDR AKTUELL NACHRICHTEN
Quelle:www.mdr.de/nachrichten
 
MITTELDEUTSCHE ZEITUNG NACHRICHTEN AUS SACHSEN-ANHALT MITTELDEUTSCHLAND UND DER WELT
Quelle:www.mz-web.de
 
SPREEZEITUNG
 
TAFELN SIND WEDER SOZIAL NOCH NACHHALTIG
Quelle:www.spreezeitung.de
 
ZU MIR
 
"WALDANDACHT" GESUNGEN VOM MONTANARA- CHOR " TIERE UND NATUR"
Quelle:www.youtube.com

Das kleine Angedacht, Laras- Karin G.
DER WEG DES SAATKORNS

Das habe ich in 2003 einmal vorgelesen, an der Friedensglocke in Dessau für uns Dessauer, 2003 war der Kreg im Irak..Es war an einer der Mahnwachen gegen den Krieg.

Liebe Menschen
Ich habe mir gedacht, dass wir um diese Welt bewohnbar zu machen, unsere Herzen mit Sonne füllen müssen und dann müssen wir die Sonne hoch auf unseren Händen zu den Menschen tragen.

Wir haben hier auf diesem kleinen Planeten nichts anderes zu tun. Wir müssen neue Wege gehen, den Weg des Saatkorns.
Wir müssen den Weg der Gewalt verlassen, den Weg von Blut und Tränen, den Weg des Glaubens an die Macht, an den Besitz, an das Recht des Stärkeren. Wir müssen lange Wege gehen, den Weg der Menschlichkeit unter Menschen, den Weg zum Licht durch die Nacht, den langen Weg der Liebe, damit die Freude am Leben aufblüht wie ein farbiger Regenbogen am Himmel unseres Dorfes, dass Erde heißt.

Ein Fluss beginnt mit einer Quelle, ein Sturm mit Rauschen in den Blättern, ein Feuer mit einem Funken, ein Kornfeld mit unsichtbaren Saatkörnern.

Nähre dein Herz mit Frieden, das heißt: Allem mit Ehrfurcht begegnen, was schwach und verletzlich ist.
Aufmerksam sein für alles, was glücklich macht.

Es gibt keinen Frieden in der Welt, wenn es keinen Frieden gibt in deinem und in meinem Herzen.
Dessauer sind liebenswerte Menschen, auch die neue Zeit kann das Miteinander nicht verdrängen- auf- Dauer- darum Dessau für den Frieden in der Welt!
Quelle ein Blatt aus meinem Ordner, Aufgeschriebenes, erdachtes..

Habe ich gestern für euch, für uns rausgesucht*
SCHLAGER UND SO; FÜR UNS ALLE, VIEL SPAß EUCH*

LENA VALAITIS- EIN SCHÖNER TAG ( AMAZING GRACE) 2009
Quelle:www.youtube.com
 
NICOLE NEHMT ABSCHIED BRÜDER 2013
Quelle:www.youtube.com
 
REINHARD MEY: " LASS NUN RUHIG LOS DAS RUDER"
Quelle:www.youtube.com
 
WENN ENGEL TRÄNEN WEINEN
Quelle:www.youtube.com
 
ROGER WHITTAKER- WENN ES DICH NOCH GIBT (1982)
Quelle:www.youtube.com
 
ANDREA JÜRGENS- ELENIE HIESS DAS MÄDCHEN
Quelle:www.youtube.com
 
RUDOLF SCHOCK- ACH ; ICH HAB IN MEINEM HERZEN
Quelle:www.youtube.com
 
GROSSER GOTT WIR LOBEN DICH
Quelle:www.youtube.com
 
HOHE TANNEN WEISEN DIE STERNE
Quelle:www.youtube.com

Schöne alte Schlager finde ich und Rudolf Schock und Großer Gott wir loben dich finde ich auch sehr schön*
Ja heute war es hier sehr kalt. Im Garten habe ich gefroren. Da bin ich ja auch länger.Der Felix braucht täglich seine Streicheleinheiten. Das Nassfutter erwärme ich vorher ein wenig . Stelle es wenn es im den Dosen ist einfach ne Weile auf die warme Heizung.

Früh ist das Nassfutter was übrig blieb zu Eis gefroren. Es müssen das noch mehr Tiere Hunger haben. Heute war der Teller fürs Futter weggezerrt.

Die Vögel brauchen unbedingt täglich Futter. Eine Bekannte hat mir heute bei NETTO erzählt, dass da wo sie wohnt kaum Vögel sind.Bei mir im Garten sind viele Vögel und sie zwitschern um die Wette.

Morgen ist dann wieder das Übliche, Einkauf mit meinen Sohn Michael und so weiter. ZU Joachim können wir Morgen wohl nicht zum Besuch. Am, im Fahrstuhl werden die letzten Reparaturen verrichtet.
Donnerstag ist er wieder in Betrieb.Im Betreuten Wohnen Volkssolidarität e:V kommt der HNO Arzt ins Haus. Das finde ich gut. Alle konnten sich für einen Termin eintragen oder Bescheid sagen*

Nun der Mittwoch wird dennoch wieder ein langer Tag. Habt es gut*

Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*

FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.