Dienstag, 14. November 2017

-Jemand wacht über dich. Angedacht-Steht in den Sternen? Die Segen. Gebet. Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Stufen, Die Hoffnung, Dies-Tag des, Das- FAZ, Luthers Erben auf Reformkurs, Vatikan-Gnochi für die Armen, Irak-Iran-Erdbeben-viele Tote und Verletzte, Zu mir, Wenn Worte fehlen, von mir

Guten Abend, ich grüße euch herzlich am Dienstag Abend, habt noch eine gute Zeit heute***
 
JEMAND WACHT ÜBER DICH
Quelle:www.youtube.com
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT HEUTE- STEHT IN DEN STERNEN?
 
Im Gespräch mit einer Freundin berichtet diese über das Gespräch über ihren anspruchsvollen Arbeitsplatz. Das Gespräch hat ihr gefallen. Nur wann das klappt weiß sie nicht, das steht in den Sternen.
 
Ja glaubst Du denn dass Sterne entscheiden fragt sie Herr Hasting. Da stutzt sie.
Lara sagt, dies ist doch ein Sprichwort, man sagt das einfach so, das steht in den Sternen,
 
Herr Hasting entdeckt das Wunder Gottes. Wie froh ist er dass unser Schöpfer seinen Namen kennt.So kann er beruhigt durch den Tag gehen.
 
Ja, das tut gut es zu wissen, wir wissen es wer unser Leben lenkt sagt Lara..Einen guten Tag wünscht uns Friedemann Hasting aus Gnadau*
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche spricht ein Sprecher der Freikirche*
 
GOTT SEI MIT UNS
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DIE SEGEN
 
Hier  ist die wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*..
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
GEBET
 
SEGEN EINES ALTEN MENSCHEN
Gesegnet seien die verstehen dass meine Füße langsam geworden sind
und das meine Hände zittern.

Gesegnet seien die daran denken dass meine Ohren schwer hören und das ich nicht gleich alles verstehe
Gesegnet seien die wissen,das meine Augen nicht mehr so gut sehen.
Gesegnet seien die nicht schimpfen wenn ich etwas fallen lasse ,und die mir helfen meine Sachen zu finden.
Gesegnet seien die mich anlachen ,die ein Schwätzchen mit mir halten.
Gesegnet seien die mich fühlen lassen dass ich geliebt werde,und die zärtlich mit mir umgehen.
Gesegnet seien die bei mir bleiben wenn ich den Weg in die Ewigkeit gehe.

Gesegnet seien alle,die gut zu mir sind.
Sie lassen mich an den guten Gott denken.
Und ich werde sie bestimmt nicht vergessen,wenn ich einmal bei ihm bin.Lara
 
ALL DIE SEITEN HAT UNS DER HIMMEL GESCHICKT; KLICKT BITTE DIE TEXTE AN; ALLE SIND WUNDERBAR***DANKE***
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher vom MDR und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Mein Sohn hat extra rechts die Links der Nachrichten reingesetzt. Dann lasse ich es dabei. Nun endgültig.
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans

Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit schreibe.In Angedacht gibt es keinen Text mehr, ich
erzähle nicht mehr nach. Die Links für die Andachten habt ihr. Alles ist gut. Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
Heute hat Prinz Charles Geburtstag  herzlichen Glückwunsch (((Rose)))
 
CHARLES , PRINCE OF VALES
Quelle:De.Wikipedia.Org.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
Sonntag, den 14.November 2010, Sprecherin Frau Gemeindereferentin, Monika Lazar, aus Halle.
nacherzählt von Lara

STUFEN

Frau Gemeindereferentin Frau Monika Lazar sagt uns, dass kein Monat so mit Abschieden verbunden ist, wie der November.Wir besuchen die Gräber unser lieben Verstorbenen.
Die Natur zeigt es uns, das Gedicht Stufen, von Hermann Hesse, drückt es aus:

HERMANN HESSE -STUFEN
Quelle: w.--youtube.com

Frau Gemeindereferentin Monika Lazar hat den Text vorgelesen, ich habe sie heute kurz nach 9 Uhr gehört, danke***

STUFEN-HERMANN HESSE, der Text
Quelle: www.lyrikwelt.de/gedichte
http://www.lyrikwelt.de/gedichte/hesseg1.htm

So feiern wir an einem jeden Sonntag ein kleines Osterfest im Gottesdienst...sagt und Frau Gemeindereferentin Monika Lazar.
Der Weltgeist will uns eine Stufe entgegen gehen..

Lieben Dank an Frau Gemeindereferentin Frau Monika Lazar, aus Halle an der Saale, auch am 14. 11. 2017, Dienstag*
 
DIE HOFFNUNG

Es war eine kleine Frau, die den staubigen Feldweg entlang kam. Sie war wohl schon recht alt, doch ihr Gang war leicht und ihr Lächeln hatte den frischen Glanz eines unbekümmerten Mädchens. Bei der zusammengekauerten Gestalt blieb sie stehen und sah hinunter. Sie konnte nicht viel erkennen. Das Wesen, das da im Staub des Weges saß, schien fast körperlos.
 
Es erinnerte an eine graue Flanelldecke mit menschlichen Konturen. Die kleine Frau bückte sich ein wenig und fragte:Wer bist du? Zwei fast leblose Augen blickten müde auf.Ich? bin die Traurigkeit, flüsterte die Stimme stockend und so leise, dass sie kaum zu hören war. Ach, die Traurigkeit rief die kleine Frau erfreut aus, als würde sie eine alte Bekannte begrüßen. Du kennst mich? fragte die Traurigkeit misstrauisch.Natürlich kenne ich dich! Immer wieder einmal hast du mich ein Stück des Weges begleitet.
 
 Ja, aber,argwöhnte die Traurigkeit, warum flüchtest du dann nicht vor mir? Hast du keine Angst? Warum sollte ich vor dir davonlaufen, meine Liebe? Du weißt doch selbst nur zu gut, dass du jeden Flüchtigen einholst. Aber, was ich dich fragen will: Warum siehst du so mutlos aus? Ich bin traurig, antwortete die graue Gestalt mit brüchiger Stimme.

 Die kleine, alte Frau setzt sich zu ihr.Traurig bist du also, sagte sie und nickte verständnisvoll mit dem Kopf.Erzähl mir doch, was dich so bedrückt. Die Traurigkeit seufzte tief. Sollte ihr diesmal wirklich jemand zuhören wollen? Wie oft hatte sie sich das schon gewünscht.Ach, weißt du, begann sie zögerlich und äußerst verwundert,es ist so, dass mich einfach niemand mag.
 
 Es ist nun mal meine Bestimmung, unter die Menschen zu gehen und für eine gewisse Zeit bei ihnen zu verweilen. Aber wenn ich zu ihnen komme, schrecken sie zurück. Sie fürchten sich vor mir und meiden mich wie die Pest. Die Traurigkeit schluckte schwer.Sie haben Sätze erfunden, mit denen sie mich bannen wollen. Sie sagen: Papperlapapp, das Leben ist heiter. Und ihr falsches Lachen führt zu Magenkrämpfen und Atemnot.
 
Sie sagen: Gelobt sei, was hart macht. Und dann bekommen sie Herzschmerzen. Sie sagen: Nur Schwächlinge weinen. Und die aufgestauten Tränen sprengen fast ihre Köpfe. Oder aber sie betäuben sich mit Alkohol und Drogen, damit sie mich nicht fühlen müssen.Oh ja, bestätigte die alte Frau,solche Menschen sind mir schon oft begegnet. Die Traurigkeit sank noch ein wenig mehr in sich zusammen.Und dabei will ich den Menschen doch nur helfen.
 
Wenn ich ganz nah bei ihnen bin, können sie sich selbst begegnen. Ich helfe ihnen, ein Nest zu bauen, um ihre Wunden zu pflegen. Wer traurig ist, hat eine besonders dünne Haut. Manches Leid bricht wieder auf wie eine schlecht verheilte Wunde, und das tut sehr weh. Aber nur, wer die Trauer zulässt und all die ungeweinten Tränen weint, kann seine Wunden wirklich heilen. Doch die Menschen wollen gar nicht, dass ich ihnen dabei helfe.
 
 Statt dessen schminken sie sich ein grelles Lachen über ihre Narben. Oder sie legen sich einen dicken Panzer aus Bitterkeit zu. Die Traurigkeit schwieg. Ihr Weinen war erst schwach, dann stärker und schließlich ganz verzweifelt.
 
Die kleine, alte Frau nahm die zusammengesunkene Gestalt tröstend in ihre Arme. Wie weich und sanft sie sich anfühlt, dachte sie und streichelte zärtlich das zitternde Bündel.Weine nur, Traurigkeit, flüsterte sie liebevoll,ruh dich aus, damit du wieder Kraft sammeln kannst.
 
 Du sollst von nun an nicht mehr alleine wandern Ich werde dich begleiten, damit die Mutlosigkeit nicht noch mehr an Macht gewinnt. Die Traurigkeit hörte auf zu weinen. Sie richtete sich auf und betrachtete erstaunt ihre neue Gefährtin:Ach,aber wer bist eigentlich du?
 
Ich, sagte die kleine, alte Frau schmunzelnd, und dann lächelte sie wieder so unbekümmert wie ein kleines Mädchen.Ich bin die Hoffnung. (Autor unbekannt) so stand es in einem Forum, wo ich diese Geschichte gelesen habe*Habe es mir aufgehoben.
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
TAG DER JUNGEN LESER 2017
14.November 2017 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT-DIABETE-TAG 2017
14. November 2017 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
LEONIDEN 2017
14. bis 21. November 2017 in Deutschland
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
LUTHERS ERBEN AUF REFORMKURS
Quelle:www.ekd.de/synode
 
LANDESSYNODE TRIFFT SICH ZUR HERBSTTAGUNG
Quelle:www,landeskirche-anhalts.de/aktuell
 
VATIKAN: GNOCHI FÜR DIE ARMEN
Quelle:DE.radiovaticana.va
 
Irak und Iran
 
VIELE TOTE UND VERLETZTE BEI ERDBEBEN
Quelle:www.t-online.de/nachrichten
 
ZU MIR
 
WENN WORTE FEHLEN
Quelle:www.youtube.com
 
Heute war wieder Schlawwerkaffee im Schwabehaus. Leider wird es in diesem Jahr enden.Eine von uns, die immer unsere Edeltraud beim Kochen und einkaufen unsere liebe Anita zieht nach Wolfen.
 
Unsere liebe Edeltraud schafft es auch nicht mehr.Wir sind weniger geworden. Einige leben nicht mehr, andere kommen nicht mehr. Aber wir müssen ja für die Zeit wo wir da sind Miete bezahlen.Gut, das würden wir gemeinsam schaffen.Aber wir alle sind älter geworden und Edeltraud hat so viele andere Aufgaben.
 
Volkmar, der ursprüngliche Leiter unserer Gruppe war schon ein halbes Jahr nicht mehr da.Er muss sich um seine kranke Frau kümmern, ihm geht es auch nicht so gut. Jeder ist froh wenn er Seins schafft.
 
So haben wir wohl noch 2 Treffs, zuletzt die Weihnachtsfeier. Dann können wir uns so einmal im Monat auf Vorschlag von Edeltraud bei ihr treffen. Wie das gehen soll besprechen wir noch.Es hat eben alles seine Zeit.
 
Ich musste dann ja auch gleich als ich zu Hause war zum Garten gehen die Tiere versorgen. Wieder ein Tag ohne Pause zwischendurch.Da fällt mir auch schwer.
 
Joachim war heute auf mein Drängen zumLichterfest im Betreuten Wohnen.Er jammerte dass er keine Menschen kennen lernt dort. Da musst Du unter Menschen gehen habe ich gesagt. Nun hat er angerufen, dass es wunderschön war.
 
Gut wäre es wenn er öfter geht. Er hat auch mit drei Frauen gesprochen. Die kennen die Frau die gegenüber von seinem Zimmer wohnt. Sie ist dafür bekannt dass sie klaut.
Mal sehen ob ich sie Morgen sehe wenn wir Joachim besuchen.
 
Morgen ist dann wieder Einkauf und Chorprobe, alles zusammen.Dann ist schon wieder Donnerstag. Habt es gut allesamt*
 
Sorgen macht mir, dass die Not in Deutschland so groß ist. Die Obdachlosenanzahl unserer Menschen ist enorm gestiegen. Und das wo der Winter vor der Tür steht. Die Mieten sind zu hoch, Arbeitslosigkeit und Armut spielen dabei eine  große Rolle.
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. So Gott will und wir leben lesen wir uns wieder.*
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."
 
Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther )))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.