Samstag, 25. November 2017

-Dvorak-Requiem.Totensonntag 2017.Trauernetz.Deutsche Messe.Jesaja 46:4,Ev.Gottesd.ZDF.Angedacht-Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Glaube und Heimat. Der Sonntag. Gebet.Andachten. Mein Tag, Geburtstage, Pölitz, Zudeick, Gedanken zu Morgen, Ewigkeit ist hell, Dies-Christkönigstag, Welt-FAZ, Sanitäter bringen sterbende Frau ans Meer, Vatikan-Papst entsetzt über Terroranschlag, Zu mir, Meine Hoffnung-Taize, Hoffnung, Psalm 126, von mir

Hier bin ich,ich grüße euch herzlich am Sonnabend  Abend.Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und Morgen einen besinnlichen Sonntag***
 
ANTONIN DVORÁK- REQUIEM
Quelle:www.youtube.com
 
Morgen werden viele von uns die Gräber ihrer lieben Verstorbenen besuchen. Zum Toten, oder Ewigkeitssonntag.Hoffen wir darauf, dass es nicht zu sehr regnet.
 
TOTENSONNTAG 2017
26. November 2017 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
 Alle die liebe Menschen verloren haben sollen sich umarmt fühlen.Es ist ein großes Leid einen geliebten Menschen zu verlieren. Wir trauern, oft so lange bis wir selber gehen.Die Evangelische Kirche hat diesen Link bereit gestellt. Danke*
 
TRAUERNETZ. DE TRAUERNETZ
Ein Angebot der evangelischen Kirche
Quelle:www.trauernetz.de
 
DEUTSCHE MESSE; ZUM EINGANG ( WOHIN SOLL ICH MICH WENDEN); FRANZ SCHUBERT
Quelle:www.youtube.com

O, Herr schenke mir und allen  eine gute Nacht.
Amen
 
JESAJA 46 : 4
Quelle:bibeltext.com
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
Internationaler Tag gegen Gewalt gegen Frauen. Das ist heute das Thema bei Angedacht.
 
Heute ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen, ganz wichtig, es werden mehr Frauen in der Ehe oder in der Lebensgemeinschaft geschlagen, als wir es denken, zumal die Frauen es sich nicht sagen trauen, dass sie geschlagen werden.Es gibt eine Notfallnummer für die Frauen , schaut bitte die Seite an.
 
INTERNATIONALER TAG ZUR BESEITIGUNG VON GEWALT GEGEN FRAUEN 2017
25. November 2017 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
Nun kommen wir zur Ruhe
 
IVAN REBROFF- DAS EINSAME GLÖCKCHEN
Quelle:www.youtube.com
 
ANGEDACHT HEUTE- INTERNATIONALER TAG GEGEN GEWALT GEGEN FRAUEN
 
Eine junge Frau aus Nambia spricht über die Beschneidung.Sie ist jetzt in Deutschland.
Ihre Mutter konnte nicht anders. Dort ist es Brauch. in Brauch der den Mädchen unsagbare Schmerzen zufügt sagt Lara.Ich habe Bücher darüber gelesen.
 
Frau Pfarrerin Albrecht sagt, gut, dass sie jetzt keine Schmerzen mehr hat.Gut, dass diese junge Frau darüber redet.Die junge Frau aus Nambia sagt auch, dass sie ihre Töchter nicht beschneiden lässt.
 
Heute wird weltweit über Gewalt an Frauen aufmerksam gemacht sagt uns Frau Albrecht.
Nachdenklich in den Tag geht Frau Pfarrerin Albrecht aus Merseburg.
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche sprach ein Sprecher (in) der Evangelischen Kirche*
Versucht bitte den Text zu lesen. Gebt das bitte ein
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
 
und dann bei Glaube klicken.dann Andachten und dann "Angedacht."Danke*Unter Angedacht steht noch "Augenblick mal" und "Gedanken zur Nacht"
 
GOTT SEI MIT UNS.
 
GOTT SEGNE DICH
GOTT SCHÜTZE DICH
GOTT GEBE DIR FRIEDEN
GOTT SEGNE UNS; GOTT SCHÜTZE UNS; GOTT GEBE UNS FRIEDEN
 
GLAUBE UND HEIMAT
Mitteldeutsche Kirchenzeitung
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 
Der Sonntag ist der Tag der Ruhe, der Gottesdienste  u.s.w, für einen jeden, wie er es haben möchte.
 
ZDF GOTTESDIENST MORGEN  9:30 UHR
 
ZDF-Gottesdienst
 
WORAN ICH MICH HALTEN KANN
 
Oberkirche St. Nikolai zu Cottbus
Quelle:runfunk.evangelisch.de/kirche-im -tv/zdf
 
Ich sage  Danke, Vater***Danke für diesen Tag.
 
DER HIMMEL SEI IMMER MIT UNS
 
Behalten wir diese Worte ganz tief innen in uns auf, leben wir danach.

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, da gelingt nur der Liebe.
Dr. Martin Luther King

So lasst uns lieben und ein Licht sein in der Welt, hier und jetzt.

Der Segen des HERRN ruht auf uns und erquickt unseren Schlaf, damit wir Kraft haben für den nächsten Tag..seid gesegnet****
 
Amen
 
SOLANGE WIR NOCH ZEIT HABEN; LASST UNS GUTES TUN; AN JEDERMANN: Galater 6,10
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DER SONNTAG
Quelle:Sonntag-Sachsen.de
https://www.sonntag-sachsen.de/
 
GEBET
 
Herr, unser Gott, wir danken dir, dass du den Tag zu Ende gebracht hast,
Wir danken dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt,
deine Hand war über uns und hat uns behütet und bewacht.

Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages und hilf,
dass wir denen vergeben, die uns Unrecht getan haben.
Lass uns im Frieden unter deinem Schutz schlafen und bewahre uns
vor den Anfechtungen der Finsternis.

Wir befehlen dir die unsrigen, wir befehlen dir, unsere Wohnungen
unseren Leib und unsere Seelen,
Gott, dein heiliger Name sei gelobt.
Eine ruhige Nacht schenke uns Herr, und bitte lass den Sonntag gut werden, Vater , ich danke dir
Amen
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
Allen  Sprechern(innen) herzlichen Dank für die guten Worte, in dieser Woche (((Rosen)))
Für Himmel und Erde auch Rosen(((Rosen))) Es macht keinen Sinn die Namen hinzuschreiben, weil der Link sich wöchentlich ändert und die Namen der Sprecher(innen) auch. In Angedacht  sprach Frau Pfarrerin Katja Albrecht aus Merseburg.,lieben Dank ihr**
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Mein Sohn hat extra rechts die Links der Nachrichten reingesetzt. Dann lasse ich es dabei. Nun endgültig.
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans
 
Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit und der Laptop funktioniert  schreibe  Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
HEUTE SCHEINT keiner Geburtstag zu haben, den ich kenne, ich sehe nur Sterbetage heute, im Jahr 1844 wurde Carl Friedrich Benz geboren, er starb 1929 , er wurde 84 Jahre alt, eine Rose (((Rose)))
 
Papst Johannes der XXIII. wurde an einem 25. November geboren, Rosen für ihn (((Rosen)))
 
JOHANNES DER XXXIII.
Quelle:www.heiligenlexikon.de
 
LEBENSREGELN VON PAPST JOHANNES XXIII - DIE ZEHN GEBOTE DER GELASSENHEIT
Quelle:www.gluecksarchiv.de
 
Ich glaube mich erinnern zu können, dass Papst Johannes der XXXIII. zunächst Angst hatte, dass er sein Amt richtig ausführen kann, da erschien ihm Jesu im Traum und sagte, Johannes, Johannes nimm dich nicht so wichtig, da klappte es dann, er hatte keine Angst mehr, dieser Papst ist mein Lieblingspapst, einer davon.Jetzt auch Papst Franziskus.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
 
Bitte lest den Text von Herrn Pölitz sehr gründlich durch, er sagt mal was was wir vielleicht nicht sagen würden,aber denken würden  er darf es sagen......
 
HIER ZUM HÖREN
 
PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
GEDANKEN ZU MORGEN
 
Es ging heute in einem Beitrag über Lebendige Friedhöfe, mein Lieblingsmoderator hat dazu gesagt, wenn man auf dem Friedhof ist, steht am Grab, bekommt man den Verdacht, dass das Leben da jeden rein legt, das ist wohl wahr, sagt Lara.
 
Totensonntag, oder Ewigkeitssonntag
 
Dieser Tag erinnert uns an unsere Vergänglichkeit. Sterben und Tod sollen nicht vergessen werden. Vergänglichkeit ist das Maß aller Dinge, zum Leben gehört das Sterben, man will es nicht wahrhaben, aber am Ende holt es uns alle ein.

Der Tod gehört zu unserem Leben. Das Sterben annehmen und in meine Lebenssicht einzubauen, das kann zu einer Weisheit werden, die uns reif macht und uns hilft, das Leben zu gestalten.
Für Christen gibt es aber noch eine andere Bedeutung, einen anderen Gedanken.

Das Ende ist nicht der Tod, den ich gezwungenermaßen annehmen muss. Am Ende steht die Begegnung mit dem HERN, die Begegnung mit dem HERN JESUS CHRISTUS.
Er wird kommen um die Zeit zu vollenden. Die Bibel erzählt in Geschichten, dass er die Welt verwandelt, in das Reich seines Friedens und seiner Liebe, wie ein guter Hirte wird er sich um jeden kümmern, wie ein König wird er kommen.

Deshalb hat dieser Sonntag in der Katholischen Kirche auch einen anderen Namen.
Es ist Christkönigssonntag., diese Worte habe ich einmal in 2008 gehört in Angedacht* Herr Domprobst  Reinhold Pfafferodt hat sie gesagt am 22.11.08, Danke auch in 2017, 25.11, Sonnabend.*
 
Ich wieder, Lara
 
Ewigkeitssonntag, ich denke an Menschen, die ich lieb hatte, gehe vielleicht die Wege, die sie gern gegangen sind, erinnere mich an das Gemeinsame, zünde eine Kerze an, ich stehe am Grab und rede mit ihnen, die mich ja einmal abholen werden, wenn ich selber von dieser Erde gehe,  auf Wiedersehn sage ich, wenn ich nach Hause gehe. zu meinen Lieben.
 
Morgen singt unser Chor zum Gottesdienst, Morgen werden mehr Menschen im Gottesdienst sein, als sonst, denke ich mal, dann Heiligabend wieder.Die Gottesdienste in euren  Gemeinden sind euch bekannt, die anderen Gottesdienste im Fernsehen und so, da kommt im ZDF ein Evangelischer Gottesdienst , im MDR  Kultur der Radiogottesdienst 10 Uhr.
 
An(ge)dacht Sonntag,den 24.November 2013, Sprecher Herr Pfarrer Christof Enders aus Jerichow
nacherzählt von Lara
 
EWIGKEIT IST HELL
 
Herr Pfarrer Enders sagt uns, dass heute die evangelischen Gemeinden in ganz Deutschland den Ewigkeitsssonntag feiern, wir denken an die Verstorbenen des letzten Jahres und suchen nach Bildern, um zu erfahren wo sie hingegangen sind, sehen können wir es nicht, nur erspüren und daran glauben, woran wir glauben, das ist die Ewigkeit.

Wir glauben an die Ewigkeit, sie ist hell und freundlich, es ist Licht wenn wir gehen, sagt Lara, mein Mann hat es so beschrieben, bei seinem Nahtoderlebnis..
 
Herr Pfarrer Enders hatte ein Gespräch mit einem Mann, dieser hat keine Angst vor dem Sterben und er berichtete von einem Erlebnis, welches er als neunjähriger Junge hatte.Er schwamm über die Elbe, er geriet in einen Strudel, trieb ab, die Stromschnellen nahmen ihn mit, immer weiter, bald merkt er, dass er unter Wasser gedrückt wird und ihn seine Kraft verlässt, ganz genau kann er sich daran noch erinnern, er gerät in Panik, weil er nicht mehr gegen die Strömung ankommt, dann aber sieht er Hellligkeit, empfindet eine wohltuende Wärme, die Angst ist vorbei.
 
Nun er wurde gerettet, er nimmt an, dass ihn seine Schwester aus dem Wasser gezogen hat, genau weiß er das nicht mehr, nun ist er 75 Jahre alt.Für Herrn Pfarrer  Enders ist diese Geschichte ein Blick in den Himmel, denn die Ewigkeit wird nicht dunkel sein, nein sie ist hell und freundlich, so glaubt er es.
 
Ich, Lara, muss nun ein wenig lächeln, wir Kinder, die an der Elbe wohnen, oder gewohnt haben, sind uns wohl sehr ähnlich, ich bin in Roßlau an der Elbe vor der Brücke als Kind über die Elbe geschwommen, bin abgetrieben worden, hatte dann kaum noch Kraft, mich hat der Junge von Antons grettet, wir waren ja eine richtige Meute, wir Kinder,
 
Antons wohnten im gleichen Haus wie wir, ja er hat mich aus dem Wasser gezogen, dafür bin ich ihm heute noch dankbar, aber ich weiß nicht mehr, ob ich Angst hatte, nur noch, dass ich es alleine nicht geschafft hätte, ans sichere Ufer zu kommen, aber mit der Helligkeit, das stimmt, nur wird die Geschichte jetzt zu lang, sie zu erzählen..
 
Ja und die Geschichte von dem Mann, 75, ist für Herrn Pfarrer Enders ein Blick in den Himmel, man braucht keine Angst zu haben, meint er, denn die Ewigkeit ist hell und freundlich und gut, er wünscht uns einen besinnlichen Ewigkeitssonntag, Danke*
 
Lieben Dank an Herrn Pfarrer Christof Enders aus Jerichow. Lieben Dank auch am 25.11.17, Sonnabend.
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
CHRISTKÖNIGSTAG - 26.11. 2017
Quelle:www.youtube.com
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
SANITÄTER BRINGEN STERBENDE FRAU ANS MEER
Quelle:www.ostsee-zeitung.de
 
Vatikan
 
PAPST ENTSETZT ÜBER TERRORANSCHLAG AUF MOSCHEE IN ÄGYPTEN
Quelle:DE.radiovatikana.va
 
ZU MIR
 
TAIZÉ-MEINE HOFFNUNG
Quelle: www.youtube.com
 
HOFFNUNG
Jesus Christus spricht: Ich bin die Auferstehung und das Leben, Wer an mich glaubt, der wird leben, ob gleich er stürbe.
Johannes 11,25

Denn gleichwie sie in Adam alle sterben, also werden sie in Christo alle lebendig gemacht werden. Ein jeglicher aber in seiner Ordnung: Der Erstling Christus, dernach die Christo angehören, wenn er kommen wird, dernach das Ende, wenn er das Reich Gott und dem Vater überantworten wird, WENN ER AUFHEBEN WIRD ALLE HERRSCHAFT UND ALLE OBRIGKEIT UND GEWALT.
Er muss aber herrschen, bis dass er alle seine Feinde unter seine Füße lege. Der letzte Feind, der aufgehoben wird ist der Tod.
1. Korinther 15,22-26
 
Gehen wir auf den Friedhof.Es ist egal, auf welchen Friedhof wir gehen..wir gehen nach Bonn heute.
 
DER ALTE FRIEDHOF IN BONN
Quelle:Pass-Weingartz.de
http://www.pass-weingartz.de/friedh.htm

Psalm 126

Wenn der Herr die Gefangenen Zions erlösen wird, so werden sie sein wie die Träumenden.

Dann wird unser Mund voll Lachens und unsere Zunge voll Rühmens sein. Da wird man sagen unter den Heiden. Der Herr hat Großes an ihnen getan.
Der Herr hat Großes an uns getan, des sind wir fröhlich.
Herr wende unser Gefängnis, wie du die Wasser gegen Mittag trocknest.
Die mit Tränen säen, werden mit Freuden ernten.
Sie gehen hin und weinen und tragen edlen Samen und kommen mit Freuden und bringen ihre Garben.
 
VON MIR
 
Ich war im Tierheim, Futter für die Katzen holen, im Garten, die Katzen und die Vögel versorgen,das bei strömenden Regen. Meine Sachen trocknen immer noch. Dann war zu Hause zu tun. Mit Freude bin ich dann an den Text schreiben gegangen für euch, als ich endlich frei hatte für mich.Nun ist mein Tagwerk getan, ich darf mich ausruhen, Danke, Herr.
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. SO GOTT WILL UND WIR LEBEN, lesen wir uns wieder. Ein liebes Dankeschön noch an alle Leser, die das Blog anklicken, hier lesen(((Rosen für alle)))
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
SEGEN

ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT.

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***
        

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.