Samstag, 21. Oktober 2017

-Deutsche Volkslieder.Angedacht-Mut zum Aufbrechen.Glaube und Heimat. Kath. Gottesd. aus Duderstadt ZDF. Der Sonntag. Gebet. Andachten. Mei Tag, Pölitz-Kolumne. Zudeick, Sprachkurs Ökumene, Der Plan-Psalm 139, Dies, Welt-FAZ, Atheisten fordern, Tag der Kinderseiten, Zu mir, Schiller-Träume, Eine Notrufnummer für jeden, von mir

Hier bin ich,ich grüße euch herzlich am Sonnabend  Abend.Ich wünsche allen Lesern noch eine schöne Zeit heute und Morgen einen frohen, gesegneten Sonntag***
 
DEUTSCHE VOLKSLIEDER AUS DREI JAHRHUNDERTEN
Quelle:www.youtube.com
 
Der Tag hat mir gefallen, du hast ihn schön gemacht.
Nun schenke mir und allen auch eine gute Nacht.
Amen
 
MÖGE GOTT DEIN LEBEN SEGNEN UND DIR MIT LIEBE BEGEGNEN
 
ANGEDACHT HEUTE- MUT ZUM AUFBRECHEN
 
Die Pfadfindergruppe- damals nur in der BRD, davon erzählt heute Pfarrerin Oen unter anderem.
Sie erzählt vom Zeltlager. Wenn alles in Ordung war, war es gut.
 
In Wittenberg konnte sie auch sowas sehen, die Flächen wo Zelte standen während des Luther.Jubiläums, der Festtage auf den Elbwiesen in Wittenberg.
Kahle Flecken, wo bald wieder Gras darüber wächst.
 
Es gab so schöne Konzerte, so schöne Programme.Gottes Volk war ein wanderndes Volk. Sie lebten in Zelten. Zelt aufbauen, Zelt abbauen.
 
Mut zum Aufbrechen wünscht uns Frau Pfarrerin Kathrin Oxen aus der Luterstadt Wittenberg*
 
Ich erzähle An(ge)dacht nicht mehr vollständig nach. Mit dem Fehlen des Textes bei MDR Radio Sachsen-Anhalt. und nur hören  habe ich Schwierigkeiten mit dem Nacherzählen.Aber ich habe einen guten Link gefunden, für euch, zwar auch Podcast, aber gut gemacht*
 
MDR SACHSEN-ANHALT ANGEDACHT!
Quelle:www.mdr.de/mdr1-radio-sachsen-anhalt/podcast
 
oder
 
RELIGION & GESELLSCHAFFT PODCAST ANGEDACHT
Quelle:www.mdr.de
 
In dieser Woche sprach eine Sprecherin der Evangelischen Kirche*
Versucht bitte den Text zu lesen. Gebt das bitte ein
 
EVANGELISCHE KIRCHE IN MITTELDEUTSCHLAND
 
und dann bei Glaube klicken.dann Andachten und dann "Angedacht."Danke*Unter Angedacht steht noch "Augenblick mal" und "Gedanken zur Nacht"
 
GOTT SEI MIT UNS.
 
GOTT SEGNE DICH
GOTT SCHÜTZE DICH
GOTT GEBE DIR FRIEDEN
GOTT SEGNE UNS; GOTT SCHÜTZE UNS; GOTT GEBE UNS FRIEDEN
 
GLAUBE UND HEIMAT
Mitteldeutsche Kirchenzeitung
Quelle:www.glaube-und-heimat.de
 
Der Sonntag ist der Tag der Ruhe, der Gottesdienste  u.s.w, für einen jeden, wie er es haben möchte.
 
ZDF GOTTESDIENST MORGEN  9:30 UHR
 
KATHOLISCHER GOTTESDIENST
Am 22. 10. aus Duderstadt um 9:30 Uhr live im ZDF
 
"Segensworte- wo seid ihr?"
Quelle:fernsehen.katholisch.de/Kirchenprogramm
 
Ich sage  Danke, Vater***Danke für diesen Tag.
 
DER HIMMEL SEI IMMER MIT UNS
 
Behalten wir diese Worte ganz tief innen in uns auf, leben wir danach.

Finsternis kann keine Finsternis vertreiben, das gelingt nur dem Licht.
Hass kann den Hass nicht austreiben, da gelingt nur der Liebe.
Dr. Martin Luther King

So lasst uns lieben und ein Licht sein in der Welt, hier und jetzt.

Der Segen des HERRN ruht auf uns und erquickt unseren Schlaf, damit wir Kraft haben für den nächsten Tag..seid gesegnet****
 
Amen
 
SOLANGE WIR NOCH ZEIT HABEN; LASST UNS GUTES TUN; AN JEDERMANN: Galater 6,10
 
RAUM DER STILLE
 
KERZEN
 
VOLLMOND
 
WUNSCHKERZEN
Quelle:www.vollmond.info/de
 
TRAUERNETZ
Quelle:www.trauernetz.de
 
DER SONNTAG
Quelle:Sonntag-Sachsen.de
https://www.sonntag-sachsen.de/
 
GEBET
 
Herr, unser Gott, wir danken dir, dass du den Tag zu Ende gebracht hast,
Wir danken dir, dass du Leib und Seele zur Ruhe kommen lässt,
deine Hand war über uns und hat uns behütet und bewacht.

Vergib allen Kleinglauben und alles Unrecht dieses Tages und hilf,
dass wir denen vergeben, die uns Unrecht getan haben.
Lass uns im Frieden unter deinem Schutz schlafen und bewahre uns
vor den Anfechtungen der Finsternis.

Wir befehlen dir die unsrigen, wir befehlen dir, unsere Wohnungen
unseren Leib und unsere Seelen,
Gott, dein heiliger Name sei gelobt.
Eine ruhige Nacht schenke uns Herr, und bitte lass den Sonntag gut werden, Vater , ich danke dir
Amen
 
ANDACHTEN
 
HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
 
Bitte schaut hier rein,MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG  es lohnt sich, es ist eine sehr schöne Seite, Geistliche Worte für den Tag, da haben wir alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick,außer bei Angedacht, da gibt es nur einen Podcast.
 
RELIGION & GESELLSCHAFT
 
GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de
 
Allen  Sprechern(innen) herzlichen Dank für die guten Worte, in dieser Woche (((Rosen)))
 
Für Himmel und Erde auch Rosen(((Rosen))) Es macht keinen Sinn die Namen hinzuschreiben, weil der Link sich wöchentlich ändert und die Namen der Sprecher(innen) auch. In Angedacht  sprach  Frau Pfarrerin Kathrin Oxen aus der Lutherstadt Wittenberg,lieben Dank ihr**
 
DIE ANDACHTEN SIND
GUTE WORTE FÜR DEN TAG
SCHAUT ALLES IN LIEBE AN UND MIT FROHEM SINN*
 
DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
NACHRICHTEN - KLICK BLOGROLL UND SURFTIPPS RECHTS IM BLOG.
 
Das Blog soll ein Blog der Ruhe und Besinnung sein***Mein Sohn hat extra rechts die Links der Nachrichten reingesetzt. Dann lasse ich es dabei. Nun endgültig.
 
DIE GUTEN NACHRICHTEN BLEIBEN; wichtig in dieser Welt in der wir leben ....Freude braucht die Seele, Positives*
 
SIEH POSITIV UND DU SIEHST BESSER; DEIN HERZ IST VOLLER LICHT; DEINE AUGEN LEUCHTEN; DU SIEHST MEHR SONNE.
Phil Bosmans
 
Das Land  braucht Kultur, Bildung dazu, MDR Kultur das Radio ist ein schöner Sender, schaut mal rein.
 
MDR KULTUR DAS RADIO
MEIN TAG
 
Ich habe mir gedacht, dass ich so es mir die Zeit erlaubt und meine Gesundheit und der Laptop funktioniert  schreibe  Ich hoffe, dass ihr das versteht und ich danke euch dafür***
 
FÜR UNS ALLE
 
VERTRAUEN

Ich sagte zu dem Engel der an der Pforte stand.
Gib mir ein Licht, damit ich sicheren Fußes der Ungewissheit entgegen gehen kann.
Aber er antwortete:

Geh nur hin in die Dunkelheit und lege deine Hand in die Hand Gottes.
Das ist besser als ein Licht und sicherer als ein bekannter Weg.
aus China
 
GEBURTSTAGE HEUTE
 
DA SIND KEINE GEBURTSTAGE von den Lebenden, die wir wissen müssten.
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
HERZLICHE SEGENSWÜNSCHE FÜR ALLE LESER; DIE HEUTE GEBURTSTAG HABEN***ROSEN(((ROSEN)))
 
DIE PÖLITZ- KOLUMNE
Quelle:www.zwickmuehle.de
 
Bitte lest den Text von Herrn Pölitz sehr gründlich durch, er sagt mal was was wir vielleicht nicht sagen würden,aber denken würden  er darf es sagen......
 
HIER ZUM HÖREN
 
PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Freitag,den 21.10. 2011, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara

SPRACHKURS ÖKUMENE: WARUM KATHOLIKEN "EVANGELISCH" UND EVANGELISCHE " KATHOLISCH" WERDEN MÜSSEN.

Herr Erbrich hat einen evangelischen Pfarrer als Freund und er war zu Besuch bei der Familie Erbrich.Als er gegangen war, war die fünfjährige Tochter der Familie Erbrich enttäuscht, sie wollte von ihrem Vater wissen, wann der evangelische Pfarrer denn nun mal evangelisch spricht
 
.Sie hatte so darauf gewartet und er hatte kein einziges Wort auf evangelisch gesprochen, so war die Meinung der kleinen Tochter.Vielleicht dachte sie, weil es andere Sprachen gibt, wir russisch, englisch, u.s.w. müsste ein evangelischer Pfarrer eben auch evangelisch sprechen und das müsste eben anders klingen.Wie nun um Himmels Willen sollte Herr Erbrich das seiner Tochter erklären?

Der Besuch sprach klar und deutlich, aber nicht anders als andere Pfarrer, ja und es sprechen alle Christen eine Sprache und die Pfarrer, ob nun katholisch oder evangelisch verkünden das Evangelium.

Mit der einen Sprache, wo alle eine Sprache sprachen, alle Menschen der Welt, das war Pfingsten, damals..
Aber wenn das Evangelisch nun eine Sprache sein könnte, abgeleitet von Evangelen, Evangelium, wenn Wort und Tat eins wären, sagt Herr Erbrich weiter, nun ja so etwa sagt Lara, jedenfalls wäre es eine Sprache, die die Frohe Botschaft verkündet und die Christen Kraft gibt, die Erde zu verändern, zum Guten,
 
Ja..gemeinsam verändern, und das macht dann die allgemein und umfassende Kirche und Lara wagt zu sagen, dass es dann nichts ausmacht, ob katholisch oder evangelisch, dass man dann wie eine große Familie ist.

Und dann erzählt uns Herr Erbrich noch etwas Lustiges, wie sich zwei kleine Jungen unterhalten im Kindergarten und er spricht auch von katholisch verstehen und evangelisch sprechen, aber ich weiß heute nicht, ob ich genau verstanden habe, wie das alles gemeint ist, ich darf ja auch nicht den Text kopieren....

Bei dem Zwiegespräch der beiden Jungen fällt das Wort Konfrontation, der eine Junge fragt den anderen Jungen, ob er auch katholisch ist und er sagt nein, ja und da er noch so klein ist und Konfession nicht aussprechen kann, sagt er Konfrontation und das wollen wir nicht, nicht die katholischen, nicht die evangelischen Christen,
 
 Wir wollen Ökumene, ein Miteinander***Das wünsche ich mir schon lange, auch ein gemeinsames Abendmal, sagt Lara.
Lieben Dank für den Text auch am 21. Oktober 2017Sonnabend, *
 
Mittwoch, den 21.Oktober 2009, Sprecher Herr Pfarrer Albrecht Henning, Pfarrer in Krina.
Nacherzählt von Lara

DER PLAN

Die kleine Tochter von Herrn Pfarrer Albrecht Henning fragt ihren Papa, sag, Papa kannst Du mich heute Mittag von der Schule abholen und schaut ihn dabei lieb an, der Papa antwortet seiner jüngsten Tochter, Charlotte, das weiß ich nicht so genau, darauf Charlotte, warum denn nicht ?

Weil ich meinen Plan für heute noch nicht fertig habe, der Papa , sagt es und denkt, das ist jetzt erledigt.
Aber Charlotte (meine Mutti hieß auch so, alle die Charlotte heißen sind hartnäckig )..lässt nicht locker..schon sagt sie keck, dann schreib mich einfach in Deinen Plan ein..das sagt sie ganz bestimmend... Der Papa ist verblüfft, weil seine Tochter das so selbstverständlich sagt, sie weiß ja, dass er immer Termine hat, die alle ganz wichtig sind, sie weiß auch, dass der Papa auch die Termine ernst nimmt und sie erfüllt und da denkt sie eben, wenn sie da im Terminkalender steht, holte er sie ganz bestimmt ab, sie muss nur darauf achten, dass er in seinen Kalender schreibt: MITTAG CHARLOTTE ABHOLEN !

Das man wahrgenommen werden will, ist nicht nur bei Charlotte so, wir alle wollen das, wir wollen beachtet werden, in der Bibel, im Psalm 139, Vers 16, stehen diese Worte:
DEINE AUGEN SAHEN MICH AN; GOTT; ALS ICH NOCH NICHT BEREITET WAR UND ALLE MEINE TAGE WAREN IN DEIN BUCH GESCHRIEBEN.

PSALM 139
Quelle: Bibel-online.net Psalm 139

Herr Pfarrer Albrecht Henning sagt, auch sein Leben ist in GOTTES Buch eingeschrieben, so wie in einen Kalender, auch unser Leben, auch Charlottes Leben, alles Leben ist eingeschrieben, in GOTTES Plan, wir alle sind wichtig für GOTT, und heute, so sagt es der Pfarrer holt er seine Tochter ab, pünktlich um 13 Uhr, er darf das nicht vergessen, das ist für seine kleine Tochter wichtig und für ihn als Papa*Danke am 21.10.2017, Sonnabend*
 
DIES
 
NEWSLICHTER GUTE NACHRICHTEN ONLINE
Quelle:www.newslichter.de
 
WELT
 
FRANKFURTER ALLGEMEINE
Quelle:www.faz.net/artikel-chronik
 
ATHEISTEN FORDERN ÄNDERUNG DES KATECHISMUS
Quelle:www.katholisch.de/aktuell
 
TAG DER KINDERSEITEN 2017
21. Oktober 2017 in Deutschland
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
ZU MIR
 
SCHILLER- TRÄUME
Quelle:www.youtube.com
 
An(ge)dacht , den 21.Oktober 2013, Sprecher Herr Dr.Ulrich Meisel aus Dessau., Gemeindepastor und Krankenhausseelsorger in Halle.
nacherzählt von Lara
 
EINE NOTRUFNUMMER FÜR ALLE
 
Herr Meisel spricht heute ein Thema an, wo ich genau der gleichen Meinung bin, in den Medien wird ausführlich über sämtliche Katatstrophen berichtet, das bringt die Einschaltquoten in die Höhe, gute Sachen werden kaum erwähnt, weder im Radio, im Fernsehen oder in der Zeitung.
 
Herr Dr, Meisel würde sich so sehr wünschen, dass öfter etwas über Vorbilder oder Mutmachendes berichtet würde.Dann berichtet er von der Notrufnummer, die es seit 40 Jahren gibt.Das ist die 112.Vor 40 Jahren wurde sie auch in Westdeutschland eingeführt, sagt er weiter.Es ist eine einheitliche Notrufnummer, Hüben wie Drüben und verdanken können wir es einem Mann, der nicht nachgelassen hat, dass diese 112 eingesetzt wird.
 
Der kleine Sohn dieses Mannes wurde von einem Auto angefahren, es dauerte viel zu lange, eine Stunde dauerte es bis der Krankenwagen kam, der Vater des Kindes war der Meinung, dass sein kleiner Sohn gerettet werden konnte, wenn der Rettungsdienst ehr da gewesen wäre, auch fand er lange Zeit nicht die Rettungsnummer des örtlichen Rettungsdienstes, der Vater litt furchtbar an dem Verlust seines Kindes,
 
Er wollte nun alles tun um anderen Eltern so ein schweres Schicksal zu ersparen, er mobilisierte die Öffentlichkeit, kämpfte über Jahre gegen die Bürokratie an, dann wurde endlich im Herbst 1973 der Notruf vom Bundesrat beschlossen, heute kennen wir alle die Nummer auswendig, die 112 wird sehr oft genutzt.
 
Herr Dr. Meisel sagt uns, dass so lange wir auf das Leid sehen, was uns angetan wurde und auch auf die Niederlagen des Lebens, verbittern wir, resegnieren wir, aber wir könen auch einfühlsamer werden für das Leid anderer Menschen, wir können hilfsbereit sein, aktive Hilfe leisten,
 
Er ist der Überzeugung, dass wir Christen es mit Gottes Hilfe tun können, Lara sagt, jeder tut es und es stimmt, die Gesellschaft hat es nötig solche Menschen zu haben.
Lieben Dank an Herrn Pastor Dr.Ulrich Meisel. Dessau. Lieben dank auch am 21.Oktober 2017, Sonnabend.
 
Mir war es ein Bedürfnis das heute reinzusetzen. Mich bewegt dieser Text sehr .
 
Ich war heute im Tierheim Futter für die Katzen holen, eigentlich wollte ich zum Hoffest von Bethanien. Wär das am Nachmittag gewesen wäre ich gegangen. Aber ich musste ja noch zum Garten die Tiere versorgen. Ich war auch noch erschöpft von gestern. 4 Stunden Wartezeit bei der Hausärztin nur wegen einer Überweisung.
 
Ich war dann noch bei NETTO einkaufen. Dann habe ich mich endlich einmal hinlegen können. Das habe ich nötig gebraucht.Am Nachmittag habe ich dann Teilwasserwechsel im Aquarium gemacht. Das war gut so und wichtig.
 
Ich nehme diese Zeilen ernst. Ihnen wächst alles über den Kopf! Geben Sie was ab!
Ja wenn ich mich jage schwitze ich so, dass ich mich umziehen muss.
 
Alles zusammen geht nicht, man muss auswählen was man tut und nicht tut.Jesus sagte auch: Sage ja, ja oder nein, nein.
 
Ich hoffe aber dass ich Menschen angeregt habe zum Hoffest von Bethanien zu gehen indem ich das Programm hier reingeschrieben habe. Michael  und Manuel haben sich heute noch nicht gemeldet.
Sicher sind sie auf dem Rückflug nach Deutschland.Da kann man glaube ich nicht schreiben. Freue mich wenn sie wieder hier sind.***Jetzt machen wir es uns gemütlich, schöne Sendungen im TV heute*
Habt es gut*
 
Nun habe ich genug geschrieben, .Passt gut auf euch auf. Habt es gut.GOTT SEI MIT UNS. SO GOTT WILL UND WIR LEBEN, lesen wir uns wieder. Ein liebes Dankeschön noch an alle Leser, die das Blog anklicken, hier lesen(((Rosen für alle)))
 
FÜR EUCH  
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
SEGEN

ES SEGNE DICH DER VATER; ER SEI DER RAUM; IN DEM DU LEBST.
ES SEGNE DICH JESUS CHRISTUS; DER SOHN ; ER SEI DER WEG AUF DEM DU GEHST.
ES SEGNE DICH GOTT; DER HEILIGE GEIST; ER SEI DAS LICHT; DAS DICH ZUR WAHRHEIT FÜHRT.

Der Segen nach 4. Mose 6. 22-27 für uns

DER HERR SEGNE DICH UND BEHÜTE DICH
DER HERR LASSE SEIN ANGESICHT LEUCHTEN ÜBER DIR
UND SEI DIR GNÄDIG
DER HERR HEBE DEIN ANGESICHT ÜBER DICH
UND GEBE DIR FRIEDEN.
SO SEGNE UNS DER VATER; DER SOHN UND DER HEILIGE GEIST
AMEN
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin,Lara***
      

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.