Donnerstag, 15. Mai 2014

Schon wieder.Grubenunglück Türkei, Raum der Stille.Tagessegen. Andachten.Mein Tag, Tagebuch 1971.74, S. Anhalt, DDR , meine Söhne,Geburt, Impfungen.-Läuse, Liturg. Tanz zu Pfingsten im Gruppengottesd.Videos, Zungenbrecher,Zunge komm bald wieder, Tag der Familie.Geburtstage.Lass die Sonne in dein Leben

Guten Abend, die Eisheiligen sind vorbei,heute war der letzte Tag mit den Eisheiligen, nun wird es wärmer werden und der Regen wird erst einmal aufhören, Morgen ist es trocken,nun wünsche ich allen noch gute Stunden heute*
 
Ich wage es mal, Danke an das Blog zu sagen, nun an diejenigen, die es bereit gestellt haben, kostenlos, die letzten Tage ging es gut mit dem Abschicken der Posts, heute sind es 2.252 Postings, die ich geschrieben habe, plus 3 Wochen, die gelöscht wurden, ein Klick von mir, weg wars, also noch mal 21 Tage dazu, Danke***
 
SCHON WIEDER!
 
Das ist jetzt der 5. Überfall in kurzer Zeit auf ältere Bürger, es ist nicht zu fassen was in diesem Staat passiert, es scheint keine Grenzen mehr zu geben, kein Respekt vor dem Alter, armes Deutschland.
Das in unserer Stadt Dessau, kein Wunder, dass man sich nicht mehr alleine auf die Straße traut,da ist man sich seines Lebens nicht sicher.Überfallen wurden hier in der Flössergasse, ich glaube 3 Frauen, in der Körnerstraße nun am Dienstag eine 75jährige Frau, sie war beim Aufschließen der Tür des Wohnhauses, als sie überfallen wurde, um 19:15 , die anderen Taten geschahen am hellichsten Tag, diese Frau verletzte sich am Kopf und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. In der Flösergasse nahm man einer noch viel älteren Frau den Rollator weg, sie stürzte, es ist immer ein jüngerer Mann, der die Handtaschen entreißt, dann flüchtet.
Quelle: mz-web.de, Anhaltkurier
 
GRUBENUNGLÜCK TÜRKEI
Es werden immer mehr Tote, bitte denkt an die Opfer und ihre Angehörigen, lest dazu bitte die Nachrichten rechts im Blog, vielleicht zündet dieser oder jener eine Kerze an, IM RAUM DER STILLE
p.s. das alte Kerzenthread wurde nicht rausgenommen, sie löschen keine Gruppen, ihr findet es wenn ihr eingetreten seid, suchen klicken, Anged eingeben, aber niemals mehr kann dort Schaden verursacht werden, alles verläuft im Nirwana, ihr könnt auch die Namen eingeben wofür ihr eure Kerzen angezündet habt, wie es jeder möchte*Auf alle Fälle erscheint beim Anklicken immer der schöne Text, dann geht es weiter und dann tritt man ein, nachdem man zur Ruhe gekommen ist.*
 
Hier  ist eine wunderschöne Seite, außer den Abendsegen findet ihr auch den Morgensegen und viele andere Gebete, eine wirklich schöne Seite, deutlich geschrieben, so dass wir Brillenträger den Text gut lesen können, Danke dafür*
 
LUTHERS ABENDSEGEN
Quelle:www.ekd.de/glauben
 
EIN TAGESSEGEN FÜR SIE
Quelle:www.kirche.tv/Defaul
 
Im Wort zum Tag hieß es, auf zu Walfahrt, die Christen begeben sich auf den Weg, in Himmel und Erde ging es um das Spiel: Mensch ärgere dich nicht, es ist 100 Jahre alt geworden, warum wohl das Spiel so heißt? In Angedacht ging es um Sophie von Rom, um den letzten Tag der Eisheiligen und darum, dass nun gepflanzt werden kann.Beim Augenblick mal, geht es um den Tag der Familie, er ist heute, darüber wollte ich auch schreiben*
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eien sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
 DIE LOSUNGEN
Quelle:www.losungen.de
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die Tagesschau und andere, rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS. 
 
FRIEDEN; UM HIMMELS WILLEN HALTET FRIEDEN, aus einem Angedacht
 
MEIN TAG
 
TAGEBUCH MEINER SÖHNE; MICHAEL, 1971-1974.., Dessau, Sachsen-Anhalt, DDR

Ich hatte keine leichten Geburten, beide Kinder waren Achtmonatskinder, beide Steißlagen, der erste Sohn hatte die Nabelschnur um den Hals, bei der zweiten Geburt, dauerte die Geburt viel zu lange, sie sahen erst zuletzt, dass es eine Steißlage war, noch 5 Minuten länger und mein 2. Kind hätte behindert sein können, wegen Sauerstoffmangel während der Geburt, GOTT schütze die Babys, die geboren werden, vor Unachtsamkeit..

Nun ist das große Ereignis eingetreten. Mit Wehen aller 5 Minuten, schon zwei Stunden lang, fuhr ich ins Krankenhaus. Es war schon 21 Uhr, Matthias schlief schon. Schnell ihn noch einmal geküsst und dann ab. Der Vati hat mich begleitet, früh 4.30 Uhr war unser Michael da. Er kam viel zu früh auf die Welt und war wieder eine Steißlage. Er war 46 cm lang und wog 2.400 Gramm. Auch Michael sah wie ein kleiner Beatle aus. Er hatte, wie Matthias bei der Geburt lange schwarze Haare.

Ich bin wieder mächtig geschnitten worden. Nach 14 Tagen konnte ich noch nicht sitzen. Mein Schwager hat mich aus dem Krankenhaus abgeholt, das war Freude, Michael musste noch im Krankenhaus bleiben. Er sollte erst 6 Pfund haben.Er hatte dann 3 Wochen lang die Gelbsucht und lag im Wärmebettchen. Er nahm schlecht zu. Als ich wieder etwas laufen konnte, brachte ich jeden Tag meine Milch ins Krankenhaus. Matthias kam bei Wind und Wetter mit. er war stolz auf sein Brüderchen und glücklich wenn er mal durch die Scheibe sehen durfte.

Michael wurde am 5. April 1971 geboren, beide Brüder waren 5 Jahre auseinander..66 und 71.
Mit der Stationsschwester Irmgard freundete sich Matthias an, er wollte sie sogar heiraten. Nach 5 Wochen bekamen wir Michael endlich raus. Er hatte einen dollen Schnupfen, dann zuckte er so komisch, ich war mit ihm zum Arzt, der meinte, das läge am Schnupfen.weil Säuglinge nur durch die Nase atmen können und wenn die verstopft ist, Angstgefühle haben und sich sogar verkrampfen können.

Das waren Nächte, dauernd Nasentropfen, die Anfälle waren oft aller 10 Minuten, vor allem Nachts, später auch am Tage, da riss ich ihn schnell hoch, damit er Luft bekam, es war furchtbar wie der Kleine sich quälte.

Die Anfälle wurden immer schlimmer, schließlich wurde die ganze linke Seite steif, die Augen verdrehte er auch, meine Mutti meinte, es wäre besser, wenn er sterben würde, es könnte was zurück bleiben, ich konnte das nicht hören, mir krampfte sich das Herz zusammen. ich ging wieder zum Arzt, ich ließ nicht locker, der erlebte dann einen Anfall, gleich von der Polklinik aus, brachten wir Michael ins Krankenhaus, zur Sicherheit, dass nicht passiert, fuhr eine Schwester mit.

4 Wochen musste er im Krankenhaus bleiben, wir durften ihn nur durch die Scheibe sehen( damals gab es keine Besuchszeiten auf der Kinderstation)
Er trank sehr schlecht und sie dachten, er müsse an den Tropf, er bekam 10 Mahlzeiten, als ich in der 3. Woche wieder im Krankenhaus war, hatten sie ihm die Fontanelle punktiert, um festzustellen, ob eine Gehirnblutung eingetreten war.

Ich war richtig böse, als ich das sah. Die Luftfüllung hätte ich nicht erlaubt. da sist immer ein Risiko und sehr schmerzhaft. Da wird Luft in das Rückgrat bis zum Gehirn eingeblasen, um die Gehirnkammern röntgen zu können. Normal darf das nur einmal gemacht werden, deshalb sagte ich zur Arztsprechstunde, das ich meinen Sohn auf eigenen Verantwortung rausholen würde, für ein Versuchskaninchen war mir mein Junge zu Schasde und er gedieh nich tim Krankenhaus, er brauchte die Nähe seiner Mutter. Ich hatte nämlich von einer zweiten Untersuchung gehört..

Die Ärztin meinte ja auch, dass Babys wohl ihre Mutti spüren und je länger er bleiben würde, desto mehr Untersuchungen würde es geben.Am 25. Juni 71 bekam ich meinen Sohn nach Hause, ohne unterschreiben zu müssen, er bekam nun 8 Mahlzeiten, zu Hause erholte er sich schnell wieder.

Ich muss ihm jeden Tag 1 Tablette Faustan geben, da schläft er viel.
Am 30.Juni wog er 10 Pfund und 50 Gramm. Ende Juli wird die Menge des Medikamentes reduziert, früh eine viertel Faustan, abends eine halbe Tablette.

Er hat noch nicht wieder gekrampft. Die Tabletten wurden langsam abgesetzt. Ab 1.12. 71 gehe ich wieder arbeiten, der Kleine ist wie einmal Matthias bei Oma Schulze, privat untergebracht, ich gehe verkürzt arbeiten, 7 Uhr bis !4.30.
Matthias geht in den Kindergarten. Später geht auch Michael in den Kindergarten, wir haben einen Betriebskindergarten für unsere Kinder***

Hier nehmen die Kinder allerdings auch alle Kinderkrankheiten auf, Erkältungen, Angina, es folgt ein schwerer Tag, da sind die Mandeln geschwollen, von außen die Lymphknoten, wieder einmal geht es um Leben oder Tod, die Mandeln werden rausgenommen, es geht ihm besser, wir fahren dann zusammen nach Thüringen in unser Betriebsferienheim, Urlaub machen.
Natürlich finde ich das Heim nicht mehr, dabei war es da wunderschön***
Von dort aus waren wir auch am Rennsteig..

In Thüringen ist es wunderschön, es leben da nur freundliche, fröhliche Menschen, so ist es heute noch*****
Bevor Matthias zur Schule ging, bekam er eine Kur über drei Wochen, das bekamen viele Kinder, aber da wollte er schnell wieder nach Hause, er hatte Heimweh.Michael ging es besser..*

LÄUSE

So etwa zu Ostern 1973 hatte Matthias Läuse auf dem Kopf, er hatte sie aus dem Kindergarten mitgebracht. Ich hatte es nicht gleich gemerkt, weil ich darauf nicht gefasst war, das es so etwas noch gibt.Matthias saß dann auch vollkommen voll, Michael und ich hatten auch schon Nisse und Läuse im Haar. Bei Michael habe ich alle rausgekriegt, wir wuschen dann jeden Tag unsere Haare mit Delitex, Haarwäsche, dann mussten wir zur Desinfektion, die Nisse in meinem Haar entfernte meine Arbeitskollegin, bei Matthias krochen aber immer wieder neue Läuse aus, trotz aller Behandlung. Da nahm ich kurzerhand die Schere und schnitt seine Haare kurz. im September, zum Schulanfang hatte unser Junge immer noch ganz kurze Haare.Die Läuse aber hatten wir dadurch ausgerottet, jetzt schaue ich immer nach bei den Jungs, sobald sie sich kratzen, bin ich zur Stelle, das passiert mir nicht wieder.

Später bekommt Michael eine OP am Ohr, er hatte ständig Mittelohrentzündung, eine Brille bekommt er, die er bis er 13 ist, aufsetzten wird, vorher geht er zum Sprachunterricht, er hört schwer, er ist ein freundliches Kind, er ist sehr hilfsbereit, neugierig und singt gern, den ganzen Tag fragt er manchmal warum, im Frühjahr 1974 bekommen wir einen Trabant Kombi, 600, das ist bei der ganzen Familie eine große Freude.

Damit machen wir jede Menge Fahrten, einmal waren wir 6 Personen, wir fuhren in die Pilze, zwei Kinder versteckten sich unter der Ablage, wir wurden nicht erwischt..**

Michael hat sich zu einem gesunden, jungen Mann entwickelt, ich bin so froh darüber, ich liebe beide Söhne von ganzem Herzen*
GLAUBE; EIN SOHN IST CHRIST; EIN SOHN IST ATHEIST; GLAUBE IST DA; ODER NICHT !
Das wars*
 
LITURGISCHER TANZ ZU PFINGSTEN, Videos, zu finden bei nur ein Kreuzknappe*
 
Dieser Blog ist sehr schön, ich hatte heute Vormittag kurz reingeguckt, da habe ich Videos von youtube gesehen, das hat mir gefallen, crollt mal runter* Da geht es um Gruppengottesdienst und Tanz, also mehr schweben, als tanzen, so sehe ich das*Liturgischer Tanz zu Pfingsten und Canto ad Olleggio, in youtube*
 
NUR EIN KREUZKNAPPE
Quelle:Kreuzknappe.blogspot.de
 
ZUNGENBRECHER: ZUNGE KOMM BALD WIEDER
Quelle:www.nebelbank.de
 
Heute hatte ich am Vormittag Haushaltstag, Karin hilft mir 1 mal in der Woche für 1,5  Stunden, wir haben uns über Zungennbrecher unterhalten, diese Sätze habe ich von ihr.
 
Brautkleid bleibt Brautkleid und Blaukraut bleibt Blaukraut....wiederholen*
 
Ein Kaplan klebt Pappplakate...wiederholen
 
Breitblättriges Knabenkraut, danach 1, 2 Bierchen und dann wieder probieren, was kommt raus?
 
TAG DER FAMILIE
15.Mai 2014 in der Welt
Quelle:www.kleiner-kalender.de
 
Ich finde Familie, der Begriff, das hat sich auch geändert, in den Jahren um 1970-1980 und noch eine Weile war die Familie alles , man hielt zusammem, Vater, Mutter,Kinder, das wichtigste Glied in der Gesellschaft war die Familie, heute ist das nicht mehr so, viele leben alleine, Single, der Ehemann ist verstorben, auch alleine, noch all das andere dazu, Gleichgeschlechtliche Bezihungen, der Begriff Famlie hat eine andere Bedeutung bekommen?
 
GEBURTSTAGE
 
Am 15.Mai 1911 wurde Max Frisch geboren*, er starb + am 4.April 1991, er wäre heute 101 Jahre alt geworden, eine Rose für ihn(((Rose)))

MAX FRISCH
Quelle:de.wikipedia.org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Max_Frisch
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
 DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
FÜRBITTEN
 
Herr, unser Vater, wir bitten für unsere Politiker, dass sie den Frieden erhalten und unser Land mit Weiheit lenken.
Wir bitten für die Medien, dass sie die Wahrheit schreiben.
 
GEBET
 
Herr, erweise uns deine Gnade
und gib uns dein Heil! Könnte ich doch hören, was Gott der Herr redet, dass er Frieden zusagte
seinem Volk und seinen Heiligen, damit sie nicht in Torheit geraten.
Doch ist ja seine Hilfe nahe denen, die ihn fürchten, dass in unserem Lande Ehre wohne, dass Güte und Treue einander begegnen, GERECHTIGKEIT UND FRIEDE SICH KÜSSEN.

Dass Treue auf der Erde wachse und Gerechtigkeit vom Himmel schaue, dass uns auch der Herr Gutes tue und unser Land seine Frucht gebe.Dass Gerechtigkeit vor ihm her gehe und seinen Schritten folge.....aus Psalm 85, Verse 8-14

Vater, bitte lass es Frieden sein in der Welt, Hass und Gewalt regieren die Welt zur Zeit, lass die Liebe in die Herzen der Menschen einziehen, und die Ehrfurcht voreinander und vor dem Leben und lass uns dir in Ehrfurcht begegnen,Amen
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"

LASS DIE SONNE IN DEIN LEBEN
Quelle: Youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=y0ChraACbrU&feature=related

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.