Sonntag, 23. Februar 2014

- Medaillenübergabe.Sotschi.Das Elend..Russ.Nationalhymne.Wunder des Alltags.Andachten.Dies und das . Mein Tag, Gottesd., Olymp.Spiele, Abschluss mit Augenzwinkern, Das Gehalt. Geburtstage.Anna Netrebko-"Pie Jesus"

Guten Abend, ich grüße Euch herzlich am Sonntag Abend, dem Tag des Herrn, ich wünsche allen Lesern noch eine gute Zeit heute, habt es gut***Was für ein schöner Tag, im Ersten zeigen sie die Abschussveranstaltung der Olympischen Winterspiele in Sotschi, ich habe die russische Nationalhymne gehört, ja die kenne ich noch, wir haben sie gesungen bei uns, überhaupt sind die Russen warmherzige, hochbegabte Menschen, selbst die kleinen Kinder werden schon an die klassische Musik herangeführt, die Russen sind Musikbegeistert, niemels würden sie sich ihre Kultur nehmen lassen! Putin hat die richtige Nationalhymne für Russland wieder eingeführt, es ist die sowjetische Hymne immer noch oder wieder , so weiß ich es jedenfalls, hoffe es stimmt so.Ja*
 
RUSSISCHE NATIONALHYMNE
Quelle:www.youtube.com
 
RUSSISCHE NATIONALHYMNE
Quelle:www.youtube.com
 
Alle bekannten russischen Schriftsteller werden gezeigt, eine wunderschöne Abschlussfeier ist das heute*
 
Ich begrüße heute unseren neuen Sprecher, es ist Herr Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben, er wird uns bis Sonnabend durch Angedacht begleiten, eine Rose für ihn (((Rose))) Eine Rose für den netten Texter, der den Text online gesetzt jat(((Rose)))
 
Jetzt guckt mal was so Vierbeiner im Schnee machen und überhaupt das Thema Schnee, sieht ja schön aus*
BLACKY IM SCHNE
Quelle:www.myvideo.de
 
ES WAR EIN WUNDERVOLLER TAG
Quelle: fotocommunity.de
http://www.fotocommunity.de/pc/pc/display/19866731
 
An(ge)dacht Dienstag, den 23.Februar 2010, Sprecher Herr Gemeindereferent Bernd Seifert aus Merseburg.
nacherzählt von Lara

WUNDER DES ALLTAGS

Herr Gemeindereferent Bernd Seifert fragt uns heute, ob schon die Schneeglöckchen in unserem Garten blühen, bei mir leider nicht, sagt Lara, es hat ja soeben schon wieder geschneit, der Schnee ist liegen geblieben, seufz..
Ansonsten war es jedes Jahr so, dass die Schneeglöckchen schon blühten, ja dass zumindestens die Blätter zu sehen waren, ein kleines Wunder, aber in diesem Jahr eben nicht, der Schnee ist viel zu dick , er liegt viel zu schwer auf alles, was da sprießen will..
Aber jetzt erfahre ich etwas, was ich noch nicht gewusst habe, die Zwiebel, so sagt es der Gemeindereferent, des Schneeglöckchens kann Wärme speichern und zwar Acht bis Zehn Grad Wärme kann sie erzeugen, ja und das reicht aus, um die Blätter und die Blüten wachsen zu lassen****Alles andere liegt dabei noch im tiefen Winterschlaf.
Für Herrn Gemeindereferenten Bernd Seifert ist es ein Wunder und es schließen sich für ihn noch mehr Wunder an, ein Wunder ist für ihn, wenn ein Mensch, den er von Herzen liebt, nach einer Krankheit wieder gesund wird, es war oder ist ein Wunder, wenn man als Schüler die Prüfungen besteht, auch wenn es so gar nicht danach aussah und da betet er zu GOTT, dass GOTT ein Wunder geschehen lässt und manchmal tut es der HERR*
Aber er sagt uns auch, man vernebelt sich den Kopf, wenn man auf Sensationelles wartet, es umgeben uns ja täglich die Wunder GOTTES, man muss sie nur sehen, und das mit dem Herzen, man sieht nur mit dem Herzen gut, dann schaut man auf die Menschen, die uns begegnen, man erkennt, dass es ein Geschenk ist, anderen Menschen begegnen zu dürfen, man staunt über die kleinen Dinge, sieht die Schöpfung GOTTES mit anderen Augen, hat ein offenes Auge für die Natur und ist dankbar dafür, dass man atmen kann, fühlen kann und er lädt uns ein, heute einmal offen zu sein, für all die kleinen Wunder des Lebens und wünscht uns einen wundervollen Tag,,Danke*
 
DER SONNTAG
Wochenzeitung für die Evangelisch-Lutherische Landeskirche Sachsens
http://www.sonntag-sachsen.de/

FÜRBITTEN
Für die Menschen, die mit ihren Plänen Schiffbruch erreichen.
gemeinsam. Herr,befreie uns von der Macht der Angst

Für die Menschen, die niemanden haben in ihrer Einsamkeit,Herr, befreie uns von unserer Angst, zu versagen, indem wir nicht schnell genug sind, wo man immer mehr von uns verlangt, was wir auf Dauer nicht schaffen können ,schenke deinen Kindern Inseln der Ruhe.

Ich bitte für die Menschen, die in Arbeit und Verantwortung untergehen, die keine Zeit haben sich besinnen zu können, sich ausruhen zu können, gönne ihnen Zeit zur Besinnung, Herr.
DU; GOTT; BEFREIST UNS VON ÄNGSTEN UND DRUCK; DIR VERTRAUEN WIR UNS AN..wir drücken es mit den Worten aus, die du uns gelehrt hast..das Vaterunser..
....jeder für sich..
Vater ich danke dir, Amen
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eine sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Schaut bitte unbedingt auch bei allen  Sprechern (innen) vorbei, es sind so schöne Texte. Danke*
.
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Ich habe vergessen mich gestern bei allen Sprechern(innen ) für die guten Worte in der vergangenen Woche zu bedanken, das tut ich jetzt, Danke, Rosen für alle(((Rosen)))
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
 
Autobahnkirche Hohenwarsleben
Quelle:www.sankt-benedikt.de
 
 Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
Quelle: EKMD.de
 
 MDR Sachsen-Anhalt Da haben wir genug Links*
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.s.w.
 
MDR FIGARO DAS KULTURRADIO
Quelle:www.mdr.de
 
DIES UND DAS
 
SERGE CHALOFF SEXTETT- BODY AND SOUL
Quelle:www.youtube.com
 
Sie an, soso also was ist noch in der BRD? Wir wissen ja kaum etwas, aber von der DDR wissen alle! Selbst diejenigen, die nie da gelebt haben
 
NIEDRIGLOHNZONE HINTER GITTERN
Quelle:www.sueddeutsche.de
 
BRAHMS: SYMPHONY NO. 3/ RATTLE BERLINER PHILHARMONIKER
Quelle:www.youtube.com
 
Das war gestern im Bauhaus zu hören, Bauhaus Dessau, anlässlich des Kurt Well Festes*
Quelle:www.youtube.com
 
MEIN TAG
 
Ich habe heute den Gottesdienst vom ZDF gesehen, aus Hannover, er hat mir gut gefallen, 10 Uhr kam mein Siohn Michael, nachdem er etwas gefrühstückt hat sind wir zur Jakobuskirche zum Gottesdienst gefahren, unser Chor hat heute in dieser Kirche gesungen, es war ein schöner Gottesdienst, alles hat gut geklappt, der Gottesdienst war gut besucht. Es ist aber immer leider so, dass wenn der Gottesdienst erst 11 Uhr beginnt, man nicht zum Mittagessen kommt, es wurde dann wieder kurz vor 14 Uhr als wir essen konnten, aber das ist eben so, da muss man durch.Ich muss ja immer danach zum Garten die Tiere versorgen, heute war auch nur Felix da, Mizie nicht, sie hat sicher keine Lust mehr gehabt zu warten, aber die kleine Blaumeise, sie saß heute schon wartend auf einem Zweig des Nussbaums, sie flog auch nicht weg, als ich Nüsse in den Korb lege, der im Baum hängt, Katzensicher habe ich ihn aufgehängt, Walnüsse mögen die Meisen, sie warten darauf.
 
Nach dem Mittagessen haben wir Siesta gemacht, spät dan Kaffe getrunken, dabei den Abschluss der Olympischen Winterspiele gesehen, zu Abend, war dann schon wieder jeder für sich, das war der Sonntag*
 
Die Jakobus- Paulusgemeinde- in Dessau (Anhalt)
Quelle:www.jakobus-paulus-dessau.org
 
Olympische Spiele
ABSCHLUSS MIT AUGENZWINKERN
Quelle:www.dw.de/abschluss
 
DAS GEHALT
 
Alsich heute früh zur Arbeit eilte, begegnete mir Jesus und sprach:
"Mein Sohn, wohin gehst Du?"
und ich antwortete:
"Ich gehe zur Arbeit mein Herr."
Da leuchtete das Anlit des Herrn und er fragte mich bei welcher Firma ich beschäftigt sei.
Als ich ihm den Namen meiner Firma sagte, verfinsterte sich sein Anlitz, schwarze Gewitterwolken zogen am Himmel auf und es blitzte und donnerte, sodass ich Angst im Herzen verspürte und vor dem Hern zu Boden sank.
 
Doch der Herr sprach:
"Fürchte dich nicht, denn Du bist ohne Schuld."
Er legte seine Hand auf mein Haupt und fragte:
"Sag mein Sohn, welches Entgeld erhälst Du für Deine schwere Arbeit von Deinem Arbeitsherrn?"
 
Als Jesus die Höhe meines Gehaltes erfuhr, setzte er sich zu mir und wir weinten bitterlich.
 
GEBURTSTAGE
Gustav Adolf Schur hat heute Geburtstag, ich freue mich, herzlichen Glückwunsch also(((Rosen)))

GUSTAV- ADOLF SCHUR
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
1940 wurde PETER FONDA GEBOREN Rose(((Rose)))

PETER FONDA
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
 
1685 wurde auch GEORG FRIEDRICH HÄNDEL geboren(((Rose)))
1899 wurde ERICH KÄSTNER GEBOREN
(((Rosen)))für sie****
 
DER MESSIAS" HALLELUJA"(GEORG FRIEDRICH HÄNDEL"
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=v5ChvsvNxK0
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINEN WEGEN 
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN 
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen

Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !

An(ge)dacht  Sonntag, den 23.Februar 2014, Sprecher Herr Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
nacherzählt von Lara
 
MEDAILLENÜERGABE SOTSCHI
 
Herr Pfarrer Peter Herrfurth spricht heute über die Olympischen Winterspiele in Sotschi, von Medaillen, in Gold, Silber und Bronze und von der Abschlussfeier heute.Die Spiele in Sotschi sind vorbei, die Sportler fahren nach Hause., nachdem sie gefeiert haben.
 
Die Sportler durften stolz sein wenn sie gewonnen haben, es gab Tränen bei den Verlierern, dann berichtet Herr Pfarrer Herrfurth darüber was vorher war von Roman Rebenko, der seit 40 Jahren in einem eigenen Haus mit seiner großen Familie gelebt hat, wo es einen Garten gab, wo Tiere da waren, Blumen geblüht haben.sie wohnten in der Altstadt, das Haus wurde abgerissen, das alles wegen dem Neubau der Ollympischen Sportstätten, nicht nur sein Haus wurde zerstört, viele Häuser, die Bewohner wurden umgesiedelt, nicht alle bekamen eine Wohnung, einige Bürger wurden obdachlos.
 
Roman Rebenko hat eine neunköpfige Familie, jetzt bewohnt er eine Notunterkunft mit Außenklo, all die Menschen in Sotschi, die betroffen waren konnten nichts tun, wer das Geld hatte , hatte das Sagen, es gab kaum eine Entschädigung, die Bürger wurden enteignet.Sie waren die Verlierer.
 
Lara sagt, ja die Medien berichteten darüber über das große Elend, der Ungerechtigkeit die an den einfachen Menschen in Sotschi verübt wurde, ich weiß nicht was wir alles taten, um das zu verhindern, Pedition und so, was nicht half, wir konnten den Menschen in Sotschi nicht helfen, auch den Tieren nicht, den Straßenhunden z.B. sie wurden auf grausame Weise getötet.
 
 Herr Pfarrer Herrfurth möchte, dass wir heute auch an die Frauen und Kinder, an die Männer denken, die alles verloren haben, alles verloren haben für die Winterspiele in Sotschi, ich habe immer daran gedacht sagt Lara, ich habe mir deshalb auch die Spiele nicht angesehen, nur die Eröffnungsfeier und heute die Abschlussfeier, das haben sie aber auch märchenhaft gemacht und ich habe es mir angesehen weil ich trotz allem die russische Seele liebe.
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Pfarrer Peter Herrfurth, Pfarrer der Autobahnkirche Hohenwarsleben.
 
Mit freundlicher Genehmigung, von der Evangelische Kirche in Mitteldeutschland
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR  Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein."
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen"
 
ANNA NETREBKO- "PIE JESU"

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht.. und alsdann flugs und fröhlich geschlafen, Martin Luther***)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))
Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.