Samstag, 4. Januar 2014

- Papst Franziskus und das liebe Geld.Gegen globale Gleichgültigkeit.Sternsinger unterwegs.Druidenwelt.Stille Minuten, Meditation.Licht der Stille.Andachten.Mein Tag, Lebensmut, hebe deine Augen auf.Pölitz.Geburtstage.B.Schneider Sinneswerkzeug

Guten Abend, es ist Sonnabend, ich grüße euch herzlich und ich wünsche euch einen schönen Abend und einen frohen gesegneten Sonntag***Denkt daran, dass in manchen Bundesländern der 6.1.20014. ein Feiertag ist*
Die Sternsinger sind hier in Dessau schon unterwegs, sie sammeln für Kinder in Not*
 
HEILIGE DREI KÖNIGE 2011
Quelle:www.youtube.com
 
Dessau-Roßlau
Sternsinger
MIT LIEDERN UND WEIHRAUCH
Quelle:www.mz-web.de
 
Erinnern möchte ich auch heute an das Weihnachtsliedersingen am Montag, den 6.1. 14 um 16 Uhr in der Johanniskirche zu Dessau, jeder ist herzlich willkommen, der Eintritt ist frei* WEIHNACHTSLIEDERSINGEN aller Kirchenchöre von Dessau und Umgebung.
 
Ich habe von einer alten Glaubensgemeinschaft gehört, den Druiden, ich habe gehört, dass sie als steuerfreie Religion anerkannt wurden, wie ich sehe, kümmern sie sich um den Erhalt der Natur und um Toleranz und Menschenachtung.

DRUIDENWELT; DER SPIRITUELLE WEG DER TRUIDEN
Quelle: www.druidenwelt.de
http://www.druidenwelt.de/

Dann ist es nun klar, dass man öfter in der STILLE MEDITIEREN SOLL; das tut KÖRPER; GEIST UND SEELE GUT. Selbst im Bundestag gibt es einen Raum der Stille, in manchen Krankenhäusern auch.

MEDITATION FÜR STILLE MINUTEN
Quelle: www.findyyournose.com
http://www.findyournose.com/osho-meditationen/5-meditation-f-r-stille-minuten

Das hier ist auch gut, wie man es gern möchte, was man möchte, hier habe ich das Thema:
AUSZEIT IM KLOSTER, Kloster auf Zeit sozusagen.

KLOSTER AUF ZEIT
Quelle: www.orden-online.de
http://www.orden-online.de/wissen/k/kloster-auf-zeit/

LICHT DER STILLE
Quelle:www.lichtderstille.de
http://www.lichtderstille.de/
 
Die Zeit ist kurz, o Mensch sei weise und wuchre mit dem Augenblick!
Nur einmal machst du diese Reise!
Laß eine Segensspur zurück!
ICH
BIN
EIN
GAST
AUF ERDEN
 
ANDACHTEN

HIMMEL UND ERDE
DIE "KIRCHE IM NDR" IM RADIO
Quelle:www.ndr.de/kultur
..
RELIGION UND GESELLSCHAFT
Quelle:www.mdr.de.
 
Bitte schaut hier ein, es lohnt sich, eien sehr schöne Seite, und dann ist MDR Kultur wieder in Ordnung, Geistliche Worte für den Tag, lieben Dank dahin, da haben wir wieder alle Sprecher und alle Texte auf einen Blick*
 
MDR KULTUR, GEISTLICHE WORTE FÜR DEN TAG
Quelle:www.mdr.de/kultur
 
Schaut bitte unbedingt auch bei den anderen Sprechern vorbei, es sind so schöne Texte. Danke* .
 
DIE LOSUNGEN
http://losung.de
 
Allen  Sprechern(innen) herzlichen Dank für die guten Worte, (((Rosen)))
Für Himmel und Erde auch Rosen(((Rosen))) Es macht keinen Sinn die Namen hinzuschreiben, weil der Link sich wöchentlich ändert und die Namen der Sprecher(innen) auch..
 
Die Links für Angedacht für diese Woche
 
Roncalli-Haus Magdeburg.
Quelle:www.roncalli-haus.de
http://www.roncalli-haus.de/cms/cms/front_content.php?idcat=10
 
Bistum Magdeburg
Quelle: Bistum Magdeburg.de
http://www.bistum-magdeburg.de/
 
MDR Sachsen-Anhalt
Quelle: MDR1 Radio Sachsen-Anhalt
http://www.mdr.de/
 
Nachrichten will ich hier nicht mehr haben,oben rechts bei MDR Sachsen-Anhalt, das Radio wie wir kann man anklicken, ist ja auch vielseitig .Ab jetzt habt ihr auch die Mitteldeutsche Zeitung Dessau Roßlau, MZ, und die TAGESSCHAU rechts bei BLOGROLL UND SURFTIPPS, die Kirchenzeitung, die Tiertafel bzw, Pfötchen.de, das Tierheim Christliche Andachten u.sw
 
GEBET
Vater unseres Lebens, der Liebe und des Lichts, ich grüße dich
Wunderbare Menschen hast Du uns gegeben,, Herr, wunderbare Menschen, die gute
Worte gefunden haben, die ihr Herz für ihre Mitmenschen geöffnet haben, die Worte
rüberbringen, die trösten, Worte der Liebe, Herr.
Du hast uns Menschen gegeben, Herr,die Menschenherzen berühren,und der Seele gut tun
.Lass uns in eine behütete Nacht gehen, schenke und auch eine stille Zeit..Danke unser Vater.
Amen
 
MEIN TAG
 
Jesus Christus spricht: EUER HERZ ERSCHRECKE NICHT ! GLAUBT AN GOTT UND GLAUBT AN MICH !

Das war die Jahreslosung für 2010.
Jesus sprach diese Worte zu seien Jüngern, es waren seine Abschiedsworte an die Jünger, darum sind sie besonders wertvoll, Jesus weiß, dass mit seinem Tod auch die grösstmögliche Krise auf die Jünger zukommt. Deshalb sagt er ihnen diese Worte, er will damit ausdrücken, dass egal was kommt, sie nicht erschrecken sollen, sie werden in jeder Krise von ihm gehalten sein.

Vielleicht sollten wir diese Worte für uns so verstehen, dass wir von GOTT gehalten werden, es steht ja in den Psalmen, die uns Mut geben können, jedem Einzelnen, und den Familien, wir kennen den Psalm 23, gestern habe ich ihn erwähnt, und wenn ich selbst wandelte in finstern Tal, fürchte ich kein Unglück, denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich.Und noch einmal die Worte von Dietrich Bonhoeffer, nicht alle unsere Wünsche, aber alle unsere Verheißungen erfüllt GOTT, wir sind im Glauben an GOTT nicht auf uns alleine gestellt, GOTT hält seine schützende Hand über uns, ich muss auch daran denken, ich las es in einem Psalm, WIR WERDEN SEIN; WIE DIE TRÄUMENDEN, Psalm 126.. obwohl man mit der Rosaroten Brille natürlich in dieser Welt nicht zurecht kommt, wir brauchen den Blick für die Realität.das brauchen wir..
Aber dann hören wir fern die Worte, Bonhoeffers, VON GUTEN MÄCHTEN TREU UND STILL UMGEBEN; BEHÜTET UND GETRÖSTET WUNDERBAR; SO WILL ICH DIESE TAGE MIT EUCH LEBEN UND MIT EUCH HEHEN IN DAS NEUE JAHR*
Diese Texte sind in uns, gute, tröstende Worte, sie geben uns Halt, dazu bedarf es keiner Quelle.Die Gedanken sind mir gekommen, als ich den Boten der Ev. Petrusgeminde las, Frau Pfarrerin Gisela Seifert hat das sehr gut geschrieben,in 2010 ***

Ich setze Euch einen Link rein, das sind die Worte aus dem Psalm 126, wir werden sein, wie die Träumenden..
 

Ich denke auch an die Worte aus Elias, ICH HEBE MEINE AUGEN AUF ZU DEN BERGEN
Ich sage es mit Musik* von Felix Mendelssohn Bartholdy*
HEBE DEINE AUGEN AUF ZU DEN BERGEN; VON WELCHEN DIR HILFE KOMMT

HEBE DEINE AUGEN AUF
 
Aber das jetzt müsst ihr unbedingt lesen, ich habe es heute um 9:40 gehört, einfach super, er nimmt kein Blatt vor den Mund..
 
DAS PÖLITZFRÜHSTÜCK
Quelle:www.magdebureger-zwickmuehle.de
 
PETER ZUDEICKS WOCHE IN BERLIN
 
GEBURTSTAGE
Kevin Kuske feiert heute Geburtstag, Hellmuth Karasek hat.Geburtstag, herzlichen Glückwunsch ihnen, Rosen für sie(((Rosen))

KEVIN KUSKE
Quelle:DE.Wikipedia:Org.

HELLMUTH KARASEK
Quelle:DE.Wikipedia.Org.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hellmuth_Karasek

HELLMUTH KARASEK ÜBER NACHBARSCHAFT
Quelle:www.youtube.com
http://www.youtube.com/watch?v=7rFHsHRBW8Y&feature=related
 
STAR-GEBURTSTAGE
Quelle:www.filmstarts.de/personen
 
DER HERR HAT SEINEN ENGELN BEFOHLEN ÜBER DIR; DASS SIE DICH BEHÜTEN AUF ALL DEINE
 
TAGESSEGEN
Quelle:www.facebook.com
 
LUTHERS ABENDSEGEN
 
Des Abends, wenn du zu Bett gehst, kannst du dich segnen, mit dem Zeichen des heiligen Kreuzes und sagen:
Das walte Gott, Vater, Sohn und Heiliger Geist ! Amen
Darauf kniend oder stehend das Glaubensbekenntnis und das Vater unser. Willst du, so kannst du dies Gebet dazu sprechen:

Ich danke dir mein himmlischer Vater, durch Jesus Christus deinen lieben Sohn
dass du mich diesen Tag behütete hast und bitte dich, du wollest mir vergeben alle meine Sünden,
wo ich Unrecht getan habe und mich diese Nacht auch gnädiglich behüten,
Denn ich befehle mich, meinen Leib und meine Seele und alles in deine Hände.
Dein heiliger Engel sei mit mir, dass der böse Feind keine Macht an mir finde.
Amen
Alsdann flugs und fröhlich geschlafen*
 
Heilige Maria,  Mutter Gottes
Quelle: heilige -maria
http://www.heilige-maria.de/
 
Ich gehe zu Angedacht
An(ge)dacht zum Nachhören

Klickt bitte rechts in das grüne oder blaue Feld,dem Banner von MDR1 Radio Sachsen-Anhalt, es steht aber immer nur der aktuelle Text dort, immer der Text von der Woche, die wir gerade haben !
 
An(ge)dacht, den 04.Januar 2014, Sprecher Herr Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg
nacherzählt von Lara
 
PAPST FRANZISKUS UND DAS LIEBE GELD
 
Heute berichtet Herr Erbrich über Papst Franziskus, dieser, so sagt er es, schreibt so, dass jeder alles verstehen kann, was er schreibt.Wir lesen, dass sich Papst Franziskus mit dem Weltwirtschaftsproblem beschäftigt, er ist der Meinung, dass diese Wirtschaft tötet, wie sie ist, er findet es genauso wie ich, sagt Lara unmöglich, dass Menschen auf der Straße erfrieren müssen, hier wird von einem alten Mann erzählt, der gezwungen ist, auf der Straße zu leben, sein Tod erregt kein Aufsehen, Schlagzeilen machen andere Dinge!
 
Der Papst sagt weiter, dass in dieser Wrtschaft, ich Lara sage mal Gesellschaftsordnung, der Mensch nur noch als Konsument gefragt ist, es zählt nur Leistung, wer es nicht mehr kann, wird ausgeschlossen, ganz deutlich sagt er es mit dem Wort, weggeworfen, es ist die Kultur des Wegwerfens, die Ausgeschlossenen seien Müll heißt es weiter.
 
Gestern erst ging es hier gegen die DDR, dieses Gefühl weggeworfen zu werden, haben wir nicht gekannt, wir haben uns wertvoll und gebraucht gefühlt, keiner musste auf der Straße leben, jeder hatte ein Dach über den Kopf und das Recht auf Arbeit. Die alten Menschen wurden geachtet, das wurde uns anerzogen und das war gut so.Das musste ich jetzt schreiben, sonst drückt es mir die Luft ab, ich habe immer gesagt was ich denke, auch bei uns und Ungerechtigkeit kann ich nicht ab, den Raubtierkapitalismaus auch nicht.
 
Herr Erbrich sagt, dass vielleicht erst ein Papst aus Argentinien kommen muss,um über dieses Problem der "Unmenschlichkeit" zu reden, in den Ländern Südamerikas ist die Schere zwischen Arm und Reich noch weitaus größer als hier, ein Papst, der deutlich sagt, dass die Reichen sich auf Kosten anderer bereichern.
Da wären wir wieder bei Karl Marx sagt Lara, er hat gesagt, was Kaitalismus bedeutet, Ausbeutung des Menschen durch den Menschen, das haben wir in der Schule schon gelernt.
 
Papst Franziskus zum neuen Jahr
GEGEN GLOBALE GLEICHGÜLTIGKEIT
Quelle:www.tagesschau.de
 
Ja, der Papst ist ein guter Papst, es ist der Papst der für die armen der Welt ein Herz hat, sagt Lara, er ist Realist, kein Romantiker, er sieht die Welt wie sie ist , er benennt die größte Schwierigkeit, welches die Gleichgültigkeit ist.
Davon sollen wir uns nicht anstecken lassen, von der Gleichgültigkeit anderen Menschen gegenüber rät uns Herr Erbrich, ja gewiss nicht sagt Lara.
 
DER TEXT ZUM NACHHÖREN UND NACHLESEN
Quelle:www.mdr.de-sachsen-anhalt
 
Ich bedanke mich herzlich bei allen Sprechern(innen) in Angedacht bei Herrn Guido Erbrich,Roncalli-Haus Magdeburg, für die gute Woche mit An(ge)dacht. Lieben Dank, den Kirchen,katholische Kirche, evangelische Kirche und Freikirchen dem MDR1 Radio Sachsen-Anhalt und Dank allen Beteiligten, die es uns ermöglichen, An(ge)dacht zu hören und im Internet lesen zu können, Ihnen und Ihren Familien wünsche ich einen frohen, gesegneten Sonntag und allen Lesern von An(ge)dacht auch(((Rose))) (((Rose)))
 
DER HIMMEL SEI MIT UNS, ICH BITTE UM DEN SEGEN DES HERRN

Es segne uns Gott, der Vater, er halte seine schützende Hand über uns.
Es segne uns Jesus Christus, der Sohn Gottes, er sei uns Freund und Bruder.
Es segne uns Gottes Heiliger Geist, er erhelle unsere Seele und erwärme unsere Herzen.
Vertrauen wir auf den Vater, den Sohn und den Heiligen Geist.
Amen
 
Lieben Dank an Herrn Guido Erbrich Roncalli-Haus Magdeburg.
 
Mit freundlicher Genehmigung vom Bistum Magdeburg
 
Mit freundlicher Genehmigung vom MDR Sachsen-Anhalt
 
"Im Frieden liege ich nieder und schlafe ein.
Denn du, oh Herr, lässt mich sorglos ruhen."

BERND SCHNEIDER SINNESWERKZEUG
Quelle: www.sinneswerkzeug.de
http://www.sinneswerkzeug.de/

Ich wünsche allen Lesern eine behütete Nacht***.. und alsdann flugs und
fröhlich geschlafen, Martin Luther
)))))))))))))*********))))))))))))*********))))))))))))**********))))))))))))********))))))))Mit lieben Gedanken zu Euch hin, Lara***
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.